^

Gesundheit

List Krankheiten – H

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Histiozytose X (syn. Mark histiozytäre Retikulose, bösartige retikulogistiotsitoz). Histiozytose aus den Zellen von Langerhans bilden eine Gruppe, die die Letterer-Sieve-Krankheit, die Hend-Schuller-Crischen-Krankheit, das eosinophile Granulom umfasst
Fetale Hypoxie oder Sauerstoffmangel ist ein pathologischer Zustand, der bei Feten und Neugeborenen als Folge von Sauerstoffmangel auftritt.
Hypoxie - nedostatochnost Sauerstoff, eine Bedingung, die in dem Prozess der biologischen Oxidation viele pathologischen Zustände begleitet, wobei eine Komponente der Pathogenese und klinisch manifestierte hypoxische Syndrom, basierend auf der Hypoxämie wenn eine unzureichende Sauerstoffversorgung der Organismus, Gewebe oder Verletzung ihrer Nutzung erfolgt.
Hypotonie des Auges tritt als Folge anderer Erkrankungen der Augen oder des ganzen Körpers auf. Der Augeninnendruck kann auf 7-8 mm Hg sinken. Kunst. Und niedriger von den wahren Zahlen.
Hypothyreose ist ein klinisches Syndrom, das durch einen anhaltenden, anhaltenden Mangel an Schilddrüsenhormonen im Körper oder durch eine Verringerung ihrer biologischen Wirkung auf der Gewebeebene verursacht wird.
Hypothyreose ist ein klinisches Syndrom, das durch eine verminderte Produktion von Schilddrüsenhormonen oder eine mangelnde Sensibilität gegenüber diesen im Gewebe verursacht wird. Zuordnung angeborener und erworbener Hypothyreose; Das Ausmaß der Störung der Regulationsmechanismen unterscheidet primäre (Pathologie der Schilddrüse selbst), sekundäre (Hypophysenstörungen) und tertiären (Hypothalamus-Erkrankungen).
Unzureichende Mengen an Schilddrüsenhormonen in Geweben und Organen zur Entwicklung von Hypothyreose führt - eine Krankheit, die zuerst von Gall beschrieben in 1873. Der Begriff „Myxödem“ im Besitz VM Horde (1878), ist eine Schleimhautschwellung der Haut und des subkutanen Gewebes.
Hypospadie ist eine kongenitale Anomalie des Penis, die sich durch Spaltung der hinteren Harnröhrenwand von der Eichel bis zum Perineum manifestiert.
Hypothalamische präpubertären Hypogonadismus kann in Abwesenheit von organischen Veränderungen im Hypothalamus Region auftreten. In diesem Fall wird eine angeborene, möglicherweise erbliche Pathologie angenommen. Es wird auch in strukturellen Läsionen des Hypothalamus und des Hypophysenfußes in Fällen von Kraniopharyngeomen, internem Hydrocephalus, neoplastischen Prozessen verschiedener Art beobachtet
Hypoproliferative Anämie ist das Ergebnis eines Mangels an Erythropoietin (EPO) oder einer Abnahme seiner Reaktion; sie sind in der Regel normochrom und normozytär

Von besonderem Interesse ist die Tatsache, dass eine Person ein Organ hat, das anwesend sein kann oder nicht, und daran wird sich nichts ändern. Dies gilt in erster Linie für Stirnhöhlen.

Optikushypoplasie, einseitig oder beidseitig, durch eine verringerte Anzahl an Nervenfasern aus. Optikushypoplasie kann isoliert Anomalie wird, in Kombination mit anderen Mißbildungen Augen oder heterogener Gruppe von Krankheiten, die am häufigsten medialen Strukturen des Gehirns beeinflussen.
Hypoplasie des Condylus-Prozesses - Deformation des Gesichts, verursacht durch eine Abnahme der Höhe des Kieferastes.

Die Pathologie der Struktur oder der Mineralzusammensetzung des Zahngewebes (ganz oder teilweise), die sich aufgrund einer Funktionsstörung entwickelt, die bereits in der Zeit ihrer Bildung auftrat, ist eine Hypoplasie der Zähne.

Hypoplasie der Niere ist eine Anomalie der Entwicklung, gekennzeichnet durch eine Abnahme der Größe der Niere. Dieser Defekt tritt mit einer Häufigkeit von 0,9% bei allen Nierenanomalien auf.
Früher ein wichtiger Grund hypopituitarism als ischämische Nekrose, Hypophyse (Nekrose, Hypophyse, die als Folge von postpartalen Blutungen und Kreislaufkollaps entwickelt, - Shihena Syndrom; Nekrose des Hypophyse, die als Folge des Puerperalsepsis aufgetreten ist, - Simmonds Syndrom; in letzter Zeit oft verwendet den Begriff „Simmonds Syndrom - Shihena ").
Hypopigmentierung und Depigmentierung der Haut gehen einher mit einer signifikanten Abnahme oder dem vollständigen Verschwinden von Melanin. Sie können angeboren und erworben, begrenzt und diffus sein. Ein Beispiel für eine kongenitale Depigmentierung ist der Albinismus.
Der Begriff „Hypophysen-Zwergwuchs“ (aus der Griechischen nanos - dwarf ;. Syn:. Dwarfism, Nanosomen, Mikrosomie) in absoluten Zahlen bedeutet eine Krankheit, eine wichtige Manifestation davon ist die scharfe Wachstumsretardierung mit beeinträchtigter Sekretion von Wachstumshormon von der Hypophyse verbunden.
Adenom der Hypophyse ist der häufigste Hirntumor und insbesondere - Chiasmall-Sellar-Lokalisierung und beträgt nach verschiedenen Daten 6,7 bis 18% aller Neoplasmen des Gehirns. Die Quelle von Tumoren dieser Art sind Zellen des Hypophysenvorderlappens.
Metabolische Effekte von Wachstumshormonen (STH) sind komplex und manifestieren sich in Abhängigkeit vom Anwendungspunkt. Wachstumshormon ist das wichtigste Hormon, das lineares Wachstum stimuliert. Es fördert das Wachstum von Knochen in der Länge, das Wachstum und die Differenzierung von inneren Organen, die Entwicklung von Muskelgewebe.

Pages

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.