^

Gesundheit

You are here

Radionukliddiagnostik

Radionuklid-Scannen

Radionuklid ist ein instabiles Isotop, das stabiler wird, wenn Energie in Form von Strahlung freigesetzt wird (Kernzerfall). Diese Strahlung kann Partikelemissions- oder Röntgenphotonen umfassen.

Strahlendiagnostische Methoden in der Nephrologie

Strahlen- oder bildgebende Forschungsmethoden nehmen einen wichtigen Platz in der Diagnose und Differentialdiagnose von Nierenerkrankungen ein. Ihre Rolle hat in den letzten Jahren insbesondere aufgrund der technischen Verbesserung der Methoden zugenommen, wodurch ihre Auflösung und Sicherheit erheblich gesteigert wurden.

Radioisotopen-Diagnose von urologischen Erkrankungen

Moderne medizinische Disziplinen sind ohne Interaktion mit verwandten Fachgebieten, insbesondere diagnostischen, unmöglich. Die erfolgreiche Behandlung und ihre Prognose hängen in hohem Maße von der Qualität und Genauigkeit der diagnostischen Tests ab.

Angiographie des Gehirns und des Rückenmarks

Angiographie ist eine Methode zur Untersuchung des vaskulären Systems des Gehirns und des Rückenmarks durch Injektion eines Kontrastmittels in die Arterien, die das Gehirn mit Blut versorgen. Zuerst von Monica im Jahr 1927 vorgeschlagen, aber eine breite Verwendung in der klinischen Praxis begann erst in den 1940er Jahren.

Thermographie

Die medizinische Thermografie ist eine Methode zur Erfassung der natürlichen Wärmestrahlung eines menschlichen Körpers im unsichtbaren Infrarotbereich des elektromagnetischen Spektrums. Die Thermografie definiert ein charakteristisches "thermisches" Bild aller Bereiche des Körpers. In einer gesunden Person ist es relativ konstant, aber mit pathologischen Bedingungen variiert.

Klinische Radiometrie

Klinische Radiometrie ist die Messung der Radioaktivität des gesamten Körpers oder eines Teils davon nach der Verabreichung des RFP. Üblicherweise werden in der klinischen Praxis gamma-emittierende Radionuklide verwendet.

Einzelphotonen-Emissions-Tomographie

Die Single-Photon-Emissionstomographie (OFET) ersetzt nach und nach die übliche statische Szintigraphie, da mit derselben Menge der gleichen RFP die beste räumliche Auflösung erreicht werden kann. Um viel kleinere Bereiche von Organschäden zu erkennen - heiße und kalte Knoten. Zur Durchführung des OFET werden spezielle Gammakameras verwendet.

Szintigraphie

Bei der Szintigraphie werden Bilder von Organen und Geweben des Patienten aufgenommen, indem die von einem eingebauten Radionuklid emittierte Strahlung auf einer Gammakamera aufgezeichnet wird.

Radionuklid-Studie

Bedrückend lang schien die Entfernung zwischen physikalischen Laboratorien, in denen Wissenschaftler Spuren nuklearer Teilchen registrierten, und der täglichen klinischen Praxis. Die Vorstellung von der Möglichkeit, kernphysikalische Phänomene für die Untersuchung von Patienten zu verwenden, könnte, wenn nicht wahnsinnig, phantastisch erscheinen. Eine solche Idee wurde jedoch in den Experimenten des ungarischen Wissenschaftlers D. Heveshi, dem späteren Nobelpreisträger, geboren.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.