^

Gesundheit

You are here

Oncomarker

Bluttest auf das Vorhandensein von Krebszellen im Körper: der Name, wie man geht

In der Medizin werden sie heute zunehmend mit onkologischen Erkrankungen konfrontiert. Trotz der weiten Verbreitung krebsartiger Tumore ist der Mechanismus ihrer Bildung und Verbreitung noch unerforscht.

Analysen für Brustkrebs

Die Diagnose von Krebs ist ohne Tests nicht vorstellbar, und Tests auf Brustkrebs sind in der Liste der obligatorischen Studien nach der Mammographie enthalten.

Brustkrebs Marker

Analyse von Brusttumormarker - immunochemische Untersuchung von Blut - wird während der Diagnose und Behandlung von neoplastischen Brust Formationen zusammen mit diagnostischen Verfahren, wie beispielsweise Mammographie, Ultraschall, Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRI) durchgeführt wird.

Algorithmus zum Nachweis von Krebsmarkern

Spezifität von Tumormarkern - der Prozentsatz an gesunden Personen und Patienten mit gutartigen Tumoren, bei denen der Test ein negatives Ergebnis ergibt. Die Empfindlichkeit des Oncomarkers ist der Prozentsatz von Ergebnissen, die in Gegenwart dieses Tumors wirklich positiv sind.

Beta-2-Mikroglobulin im Blut und Urin

Beta2-Mikroglobulin ist ein niedermolekulares Protein von Oberflächenantigenen von Zellkernen. Seine Anwesenheit im Blutserum beruht auf den Abbau- und Reparaturprozessen einzelner Zellelemente.

Tumorantigen der Harnblase im Urin

Der Nachweis von Blasenantigen (BTA) im Urin ist ein Screening-Verfahren zur Diagnose von Blasenkrebs sowie zur dynamischen Überwachung von Patienten nach chirurgischer Behandlung. Antigene werden bei 70-80% der Patienten mit Blasenkrebs im Stadium T1-T3 und bei 58% mit Krebs in situ nachgewiesen.

Onkologischer Marker CA 242 im Blut

CA 242 ist ein Glykoprotein, das auf dem gleichen Mucin-Apoprotein wie CA 19-9 exprimiert wird. Bei gutartigen Tumoren ist die CA 242-Expression niedrig, während sie bei malignen Tumoren signifikant höher ist als bei CA 19-9.

HER-2 / neu-Marker im Blut

Eine Erhöhung der HER-2 / neu-Serumkonzentration wird bei Frauen mit Brustkrebs insbesondere bei Metastasen beobachtet. Der Wert von 15 ng / ml wird als Trennpunkt verwendet.

Fragment von Cytokeratin 19 im Blut

CYFRA-21-1 ist ein Marker für nicht-kleinzelliges Lungenkarzinom. Mit einer Spezifität von 95% hat CYFRA-21-1 eine signifikant höhere Sensitivität (49%) als CEA (29%). Die Empfindlichkeit von CYFRA-21-1 bei Plattenepithelkarzinomen der Lunge ist viel höher (60%) als die Empfindlichkeit von CEA (18%).

Neuronenspezifische Blutsenolase

Eine Erhöhung der Konzentration von neuronenspezifischer Enolase im Blutserum findet bei kleinzelligem Lungenkrebs und Neuroblastomen, Leukämie, nach Bestrahlung und Röntgentherapie, nach einer Röntgenuntersuchung statt.

Pages

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.