^

Gesundheit

Rektale entzündungshemmende Zäpfchen

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Zäpfchen gelten als eine sehr beliebte Form von Medikamenten, denn mit ihrer Hilfe können Sie schnell ein positives therapeutisches Ergebnis erzielen. Sie haben nicht so viele Kontraindikationen wie Tabletten oder Injektionen. Am häufigsten werden rektale entzündungshemmende Suppositorien verwendet, um verschiedene Erkrankungen des Fortpflanzungssystems und des Darms zu behandeln. Sie sind nicht weniger wirksam bei der Behandlung von Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Kerzen, oder wie sie Zäpfchen genannt werden, haben die Form eines Kegels. Bei Raumtemperatur sind sie in der Lage, ihre Form beizubehalten, aber nachdem die Temperatur steigt, beginnen sie sofort zu schmelzen. Aus diesem Grund gelangt eine ausreichende Menge an aktiver Substanz in den Körper des Patienten.

Was sind die Vorteile von Suppositorien?

  1. Schnelle Wirkung - 30 Minuten nach dem Einbringen des Rektalsuppositoriums befinden sich 50% der aktiven Komponente des Arzneimittels im Blut des Patienten und in einer Stunde erhöht sich diese Menge auf 100%. In diesem Fall passieren die Wirkstoffe die Leber und fallen sofort in das Rektum.
  2. Sie erzeugen keine unangenehmen Gefühle für den Patienten.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Hinweise Rektale entzündungshemmende Zäpfchen

Am beliebtesten in der Medizin ist das entzündungshemmende Suppositorium mit Wundheilung und thrombotischer Wirkung. Sie werden verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu behandeln:

  1. Risse im Rektum.
  2. Hämorrhoiden.
  3. Kolpitis.
  4. Entzündungsprozesse im Darm, einschließlich Morbus Crohn, Colitis ulcerosa.
  5. Endometritis.
  6. Adnexit.
  7. Entzündung anderer Organe des Fortpflanzungssystems.

trusted-source[5], [6]

Freigabe Formular

Heute in Apotheken finden Sie eine Vielzahl von einer Vielzahl von rektalen Zäpfchen mit entzündungshemmender Wirkung. Sie alle werden zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet und beruhen auf der Wirkung verschiedener aktiver Komponenten. Es lohnt sich zu verstehen, dass es für die wirksame Behandlung nötig ist, sich streng an den Rat zu halten, der Ihnen vom behandelnden Arzt gegeben ist. Zu den beliebtesten rektalen Suppositorien mit entzündungshemmender Wirkung gehört:

  1. Voltaren.
  2. Diclofenac.
  3. Flamaks.
  4. Movalis.
  5. Hexagon.
  6. Polyjinax.
  7. Meratin-Kombi.
  8. Mikozhinax.
  9. Proctosan
  10. Neo-Anusol.
  11. Anusole.
  12. Procto-Glienol.

Die Verwendung von rektalen entzündungshemmenden Zäpfchen in der Gynäkologie

Rektalsuppositorien mit entzündungshemmender Wirkung werden im Allgemeinen zur Behandlung einer Vielzahl von Entzündungsprozessen im Fortpflanzungssystem, einschließlich Andexitis und Endometritis, verwendet. Außerdem sind solche Suppositorien durch eine analgetische und antipyretische Wirkung gekennzeichnet. Es sollte daran erinnert werden, dass in der Gynäkologie das rektale Suppositorium mit entzündungshemmender Wirkung in der Regel nur eine Ergänzung zum therapeutischen Hauptgang darstellt. Dank Suppositorien wird die Wirkung anderer antibakterieller Medikamente verstärkt und die Regeneration beschleunigt sich.

Bei der Behandlung verschiedener Krankheiten des weiblichen Fortpflanzungssystems werden solche Kerzen am häufigsten verwendet: Voltaren, Diclofenac, Flamax, Movalis.

Voltaren. Arzneimittel auf Basis der aktiven Komponente von Diclofenac-Natrium. Diese Substanz gehört zur Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika, die eine analgetische, entzündungshemmende, antipyretische Wirkung haben.

Die Dosierung des Medikaments wird vom behandelnden Arzt verschrieben, wobei in der Regel die minimale wirksame Dosis verwendet wird, um die Entwicklung von Nebenwirkungen zu vermeiden. Suppositorien werden direkt in das Rektum injiziert. Verwenden Sie das nach dem Entleeren empfohlene Produkt. Die Standard-Anfangsdosis beträgt bis zu 150 mg des Arzneimittels in 24 Stunden. Es kann in zwei oder drei Anwendungen unterteilt werden.

Voltaren wird nicht für Proktitis, Magengeschwür, Nesselsucht, Bronchialasthma, Rhinitis in akuter Form empfohlen. Es ist auch verboten, es für die Behandlung von Kindern unter 18 Jahren zu verwenden. Es kann die Ursache für Thrombozytopenie, anaphylaktische Reaktion, Diplopie, Depression, Kopfschmerzen, Myokardinfarkt, Vaskulitis sein.

Diclofenac. Medikament auf Basis des Wirkstoffs Diclofenac-Natrium. Es unterscheidet sich durch moderate antipyretische, analgetische und entzündungshemmende Wirkung.

Die folgende Dosierung wird für die Behandlung verwendet: bis zu 50 mg des Arzneimittels wird nicht mehr als dreimal in 24 Stunden angewendet. Es wird nicht empfohlen, Diclofenac in der Aspirin-Triade, Magengeschwür, Hämatopoese zu verwenden. Verwenden Sie mit Vorsicht, um schwangere Frauen zu behandeln.

Aufnahme Diclofenac kann Durchfall, Erbrechen, Anomalien in der Leber, Anämie, Haarausfall, Parästhesien, Schwellungen, Allergien, Lichtempfindlichkeit, Kopfschmerzen verursachen.

Flamax. Medikament basiert auf der aktiven Komponente von Ketoprofen. Nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel, die auch antipyretische und analgetische Wirkung unterscheidet. Die Entzündung wird in der Regel eine Woche nach Beginn der Therapie entfernt.

Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt abhängig vom Zustand des Patienten und der Schwere der Erkrankung bestimmt. Die Standarddosis ist wie folgt: 100-200 mg des Arzneimittels müssen an einem Tag in mehrere Dosen aufgeteilt werden. Dieses Mittel kann mit anderen Medikamenten kombiniert werden, um ein effektives Ergebnis zu erzielen.

Flamaks empfohlen, nicht für die Behandlung von Patienten mit Rhinitis, Asthma bronchiale, Magengeschwür, Morbus Crohn, Divertikulitis, Hämophilie, Magengeschwüre, Nierenerkrankungen, Hyperkaliämie verwendet werden. Nehmen Sie das Medikament auch nicht bei schwangeren Frauen und Kindern unter 6 Jahren ein. Es kann Allergien, Dyspepsie, Stomatitis, Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, Schwindel, Konjunktivitis, Myalgie, exfoliative Dermatitis verursachen.

Movalis. Medikament basiert auf dem Wirkstoff Meloxicam. Diese Substanz ist ein Enolsäurederivat, daher zeichnet sie sich durch antipyretische, entzündungshemmende und analgetische Wirkung aus.

Die Zäpfchen Movalis werden in der Regel für 7,5 Milligramme des Präparates alle 24 Stunden verwendet. Wenn der Zustand des Patienten schwerer ist, kann die Dosierung auf 15 mg erhöht werden. Um die Entwicklung von Nebenwirkungen durch die Verwendung von Suppositorien zu vermeiden, wird empfohlen, eine minimal wirksame Dosis zu nehmen.

Verwenden Sie das Medikament nicht bei Magengeschwüren, Morbus Crohn, akuten und chronischen Lebererkrankungen, Bronchialasthma, Magenblutungen, Hyperkaliämie, Schwangerschaft. Die Einnahme von Mawalis kann zu Übelkeit, Gastritis, Kolitis, Hepatitis, Leukopenie, Thrombozytopenie, Bronchospasmus, Photosensibilisierung, Kopfschmerzen und Nierenproblemen führen.

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11], [12]

Entzündungshemmendes rektales Zäpfchen für den Darm

Zur Behandlung von Darmerkrankungen, insbesondere Kolitis, werden häufig rektale Suppositorien mit antibakterieller Wirkung eingesetzt. Dank ihnen können Sie die Erreger, die die Krankheit verursacht haben, schnell zerstören. Die beliebtesten Zäpfchen mit entzündungshemmender Wirkung für die Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen sind: Geksicon, Polizhinaks, Meratin-Kombi, Mikozhinaks.

Hexagon. Das Medikament basiert auf dem Wirkstoff Chlorhexidin-Bigluconat. Charakterisierten antibakterielle Wirkung gegen Gram-positive und Gram-negative Mikroorganismen (Neisseria gonorrhoeae, Treponema pallidum, Gardnerella vaginalis, Chlamydia spp., Ureaplasma spp).

Die Dosierung des Hexons hängt vom Zustand des Patienten ab und wird daher ausschließlich vom behandelnden Arzt festgelegt. Darüber hinaus hängen die Dosis und die Dauer der Therapie auch von der Krankheit selbst ab.

Die Ärzte empfehlen nicht, das Mittel gegen Dermatitis und Allergien zu verwenden, auch ist es notwendig, den Hexokonus zur Behandlung von Kindern mit Vorsicht anzuwenden. Die Einnahme dieses Medikaments kann Juckreiz, Allergien, Dermatitis, Lichtempfindlichkeit, eine Geschmacksstörung verursachen.

Polizhinaks. Das Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Polymyxin B Sulfat, Neomycinsulfat, Nystanin. Ist ein wirksames antibakterielles Mittel, das durch die Aktivität in der Bekämpfung gekennzeichnet: Corynebacterium spp, Staphylococcus aureus, Escherichia coli, Proteus vulgaris, Ureaplasma urealyticum ..

Die Dosierung der Droge ist individuell, deshalb wird vom behandelnden Arzt festgestellt. Neben der Darmentzündung wird Polizinax auch bei vaginalen Infektionen bei Frauen eingesetzt. Die Therapie dauert bis zu zwölf Tage. Kann als Prophylaxe (6 Tage) verwendet werden.

Es gibt keine speziellen Kontraindikationen für die Verwendung dieser Suppositorien, aber ihre Verwendung kann Allergien verursachen.

Meratin-Kombi. Das Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Nystanin, Ornidazol, Prednisolon und Neomycinsulfat.

Es wird empfohlen, einmal in 24 Stunden (vorzugsweise nachts) tief genug einzudringen. Nach der Einführung lohnt es sich, ein wenig (mindestens 15 Minuten) hinzulegen. Die durchschnittliche Therapie dauert etwa zehn Tage.

Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments, aber es sollte beachtet werden, dass Meratin-Combi in einigen Fällen allergische Reaktionen oder Reizungen verursachen kann.

Mikozhinax. Das Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Nystanin, Chloramphenicol, Metronidazol, Dexamethasonacetat.

Die Standarddosierung des Mittels ist wie folgt: ein Suppositorium wird einmal am Tag verabreicht. Die Dauer der Therapie wird von einem Spezialisten festgelegt, sollte aber zehn Tage nicht überschreiten.

Absolute Kontraindikation für die Verwendung dieser Zäpfchen sind die folgenden Krankheiten: Stillzeit, Behandlung von Schwangeren, Allergie gegen einen der Bestandteile des Medikaments, Behandlung von Kindern.

Mikozhinaks können Durchfall verursachen, Entzündung der Mundschleimhaut, Hepatitis, Pankreatitis, Enzephalopathie, Agranulozytose, Pustelbildung, Nystagmus, Diplopie, Kopfschmerzen.

trusted-source[13], [14]

Entzündungshemmendes rektales Zäpfchen in der Proktologie

Die häufigste Erkrankung, bei der ein rektales Suppositorium mit entzündungshemmender Wirkung eingesetzt wird, sind Hämorrhoiden. Sie werden normalerweise mit synthetischen und natürlichen Komponenten hergestellt. Die beliebtesten pflanzlichen Komponenten sind: Calendula, Propolis, Sanddornöl. Unter den wirksamen Zäpfchen in der Proktologie sollten zugeteilt werden: Proctosan, Neo-Anusole, Anuzol und Procto-Glivenol.

Proctosan. Das Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Titandioxid, Bufexamak, Lidocain-Hydrochlorid-Monohydrat, Wismut-Subgallat. Es unterscheidet sich in adstringierend, anästhetisch, entzündungshemmend, trocknend.

Die Dosierung der Suppositorien ist wie folgt: Ein Suppositorium wird zweimal in 24 Stunden tief genug in den Anus injiziert. Es ist sehr wichtig, das Medikament zu setzen, nachdem der Darm entleert wurde. Die Therapie dauert bis zu zehn Tage, es ist nicht nötig, die Behandlung nach dem Verschwinden der sichtbaren Symptome der Erkrankung und der Verbesserung des allgemeinen Zustandes zu beenden.

Proctosus wird nicht für Tuberkulose oder Syphilis empfohlen. Nicht mit diesen Pillen Hämorrhoiden während der Schwangerschaft oder Stillzeit behandeln. Nicht verwendet, um Kinder zu behandeln. Proctosan kann Allergien, Juckreiz, Brennen verursachen.

Neo-Anusol. Das Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Tannin, Wismutnitrat, Resorcin, Zinkoxid, Jod, Methylthioniniumchlorid. Es wirkt adstringierend und antiseptisch.

Die Standarddosierung besteht aus einem Suppositorium ein- oder zweimal am Tag. Es gibt praktisch keine Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments, aber es sollte beachtet werden, dass Neo-Anusolum Allergien auslösen kann.

Anusole. Die Medizin basiert auf den aktiven Bestandteilen von Zinksulfat, Wismuttribromphenat, dichtem Extrakt von Belladonna. Es unterscheidet sich in antiseptisch, entzündungshemmend, analgetisch, adstringierend, krampflösend, trocknend.

Die Standarddosierung ist ein Suppositorium nicht mehr als zweimal am Tag. Es ist erwähnenswert, dass Sie nicht mehr als sieben Zäpfchen pro Tag verwenden können (nur nach Absprache mit einem Spezialisten).

Anusole wird nicht zur Anwendung bei Tachyarrhythmie, intestinaler Atonie, Zakratougolnoy-Glaukom, Myasthenia gravis, Prostataadenom empfohlen. Nicht verwenden, um Kinder, schwangere Frauen, Frauen während der Stillzeit zu behandeln. Es kann Schwächung des Stuhls, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Verstopfung und erhöhte Herzfrequenz verursachen.

Procto-Glivenol. Medikament basiert auf den aktiven Komponenten von Lidocain und Tribenozid. Entfernt schnell die wichtigsten Symptome von Hämorrhoiden.

Die Standarddosierung ist ein Suppositorium zweimal in 24 Stunden (vorzugsweise morgens und abends). Wenn es zu einem Rückgang der Symptome kommt, können Sie es einmal am Tag anwenden. Es wird nicht empfohlen, für die Behandlung von schwangeren Frauen und Kindern zu verwenden. Nicht mit Lebererkrankungen einnehmen.

Procto-Glivenol kann allergische Reaktionen, Bronchospasmen, anaphylaktische Reaktionen, Schwellungen und Hautreizungen verursachen.

Berücksichtigen Sie Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von rektalen entzündungshemmenden Zäpfchen auf der Basis von Procto-Glivenol.

Pharmakodynamik

Dieses Medikament gilt als ein kombiniertes Medikament zur Behandlung von Hämorrhoiden. Tribenozid, ein Bestandteil von Zäpfchen, hilft den Tonus der Blutgefäße und die Durchlässigkeit der Kapillaren zu verbessern. Es wirkt auch antagonistisch auf endogene Substanzen, die an der Entstehung von Schmerzen und der Entwicklung von Entzündungen beteiligt sind.

Mit der zweiten aktiven Komponente, Lidocain, unterscheidet sich Procto-Glivenol von der anästhetischen Wirkung.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19], [20], [21], [22], [23]

Kontraindikationen

  1. Myasthenie.
  2. Adenom der Prostata.
  3. Geschlossenes Glaukom.
  4. Alter der Kinder.
  5. Schwangerschaft und Stillzeit.
  6. Tachyarrhythmie.
  7. Syphilis oder Tuberkulose.
  8. Dermatitis.
  9. Allergie.
  10. Morbus Crohn.

trusted-source[24], [25], [26]

Nebenwirkungen Rektale entzündungshemmende Zäpfchen

  1. Kopfschmerzen.
  2. Verstopfung.
  3. Durchfall.
  4. Hautreizung.
  5. Erhöhtes Herzklopfen.
  6. Lichtempfindlichkeit.
  7. Trockenheit im Mund.
  8. Agranulozytose.
  9. Pankreatitis.
  10. Hepatitis.

trusted-source[27], [28], [29]

Überdosis

Manchmal eine Überdosis rektaler entzündungshemmender Zäpfchen, bei denen der Patient Verstopfung oder Durchfall hat. Symptomatische Therapie wird verwendet, um den Zustand zu verbessern. Die Verwendung des Arzneimittels wird eingestellt.

trusted-source[30], [31]

Lagerbedingungen

Es ist sehr wichtig, Zäpfchen mit einer entzündungshemmenden Wirkung an einem Ort aufzubewahren, der für kleine Kinder unzugänglich ist. Die Lufttemperatur sollte +30 Grad nicht überschreiten. In einigen Fällen sollte das Medikament im Kühlschrank aufbewahrt werden.

trusted-source[32], [33], [34], [35]

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit solcher Arzneimittel beträgt in der Regel fünf Jahre.

trusted-source[36], [37], [38], [39]

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Rektale entzündungshemmende Zäpfchen" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.