^

Gesundheit

A
A
A

Lactostase

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 26.06.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Lactostase ist die Milchstauung in den Brusthöhlen einer stillenden Frau. Um die Ursachen der Laktostase zu verstehen, ist es notwendig zu verstehen, wie die Brust angeordnet ist, was ihre Hauptfunktionen in der Laktogenese sind.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Epidemiologie

Die meisten Laktostase tritt bei der ersten Laktation auf. Es gibt auch eine Tendenz zur Lactostase bei stillenden Frauen, die bereits während früherer Geburten und während der Stillzeit in der Anamnese einer Lactostase unterzogen wurden. Lactostase kann auftreten, wenn Narbenveränderungen in der Brustdrüse oder Mastopathie vorliegen. Weder das Alter der stillenden Frau noch die Rasse beeinflusst die Entwicklung der Laktostase.

In der medizinischen Praxis wird die internationale Klassifikation von Krankheiten verwendet. In Übereinstimmung damit werden die folgenden Formen der Krankheit unterschieden:

  • O92 - Andere Veränderungen in der Brustdrüse, sowie Laktationsstörungen, die mit der Geburt eines Kindes verbunden sind.
  • O92.7 - Sonstige und nicht näher bezeichnete Laktationsstörungen.
  • O92.7.0 - Lactostase.

trusted-source[5]

Ursachen lactose

Es gibt viele Gründe für dieses Syndrom.

  1. Die erste und häufigste Ursache ist eine falsche Anwendung des Babys an der Brust, die zu einer unvollständigen Entleerung der Brust führt. Infolge der Anhäufung in einem bestimmten Gebiet der Milch und des Fehlens seines Entzugs auf unbestimmte Zeit wird ein Gerinnsel geronnener Milch gebildet, das die Ursache der Qual einer stillenden Frau ist.
  2. Die zweite häufige Ursache der Laktostase ist eine seltene Anwendung oder Fütterung durch die Uhr. Durch diese Art der Fütterung kann sich in beiden Brustdrüsen sofort eine Laktostase entwickeln. In diesem Prozess sind normalerweise mehrere Kanäle in den Prozess involviert.
  3. Falsches Pumpen Sehr oft auf dem vierten bis fünften Tag nach der Geburt, wenn es eine reichliche segelten Milch und Nahrung für das Neugeborene sollte durchaus eine kleine Menge sein, neue Mutter beginnt mich selbst umfüllen, so oft, ohne auch nur zu präsentieren, wie es geht. Diese Manipulationen führen schließlich zur Schädigung der Zartendrüsen und zur Entwicklung der Laktostase.
  4. Große Brüste. Ja, die Besitzer von üppigen Brüsten sind gefährdet, eine Laktostase zu entwickeln, da sie nicht immer wissen, wie sie die Laktation richtig einstellen können.
  5. Tragen Sie einen engen, synthetischen und falsch ausgewählten BH, was wiederum zur Übertragung von Milchgängen und zur Stagnation von Milch in ihnen führen kann.
  6. Verletzungen. Schon ein kleiner Kröselbein in die Brust der Mutter kann aufgrund von Kanalschäden zu einer Laktostase führen.
  7. Stress. Chronischer Schlafmangel, Müdigkeit führen zu erhöhter Nervosität, die sich wiederum negativ auf die Milchproduktion auswirkt.

trusted-source[6], [7]

Risikofaktoren

Die wichtigsten prädisponierenden Faktoren für das Auftreten von Laktostase sind:

  • Fütterung ist nicht auf Nachfrage, sondern stundenweise;
  • Falsche Befestigung des Babys an der Brust;
  • Konstitutionelle Merkmale: flache oder gezogene Brustwarze, große Brustgröße;
  • Operative Eingriffe an der Brustdrüse in der Anamnese;
  • Fettleibigkeit;
  • Verletzungen und Prellungen der Brust;
  • Stress und Mangel an Ruhe und Vollnahrung;
  • Rauchen und Alkohol trinken.

trusted-source[8], [9], [10], [11]

Pathogenese

Die Brustdrüse ist ein gepaartes hormonabhängiges Organ mit einer komplexen lobularen Struktur mit Alveolar-tubulärer Verzweigung der Milchgänge. In den Alveolen findet die Milchproduktion unter der Wirkung des Hormons Prolaktin statt. In einer Drüse können bis zu 20 radial angeordnete Lappen vorhanden sein. Alle Ausscheidungsgänge eines Lappens sind mit dem Milchgang verbunden, der bis zur Brustwarze reicht und an seiner Spitze mit einer kleinen Öffnung - einem Milchloch - endet. In diesem Fall verzweigte sich das Netzwerk der Milchgänge näher an der Brustwarze. Die Haut der Brustwarze ist knollig, es gibt viele kreis- und längsgerichtete Muskelfasern, die beim Saugen eine wichtige Rolle spielen. Der Inhalt von subkutanem Fett in der Basis der Brustwarze ist minimal.

Die Hauptfunktion der Brust ist die Synthese und Sekretion von Milch. Da die Brustdrüse ein hormonabhängiges Organ ist, verändert sich ihre Struktur während der Schwangerschaft unter der Wirkung von Plazentahormonen. In der Brustdrüse nimmt die Anzahl der Gänge und ihrer Äste rasch zu. Ab der 28. Schwangerschaftswoche beginnen die Brustdrüsen Kolostrum zu produzieren. Von diesem Moment an beginnt die Laktogenese. In dieser Zeit bildet sich die Zusammensetzung und Qualität des Kolostrums, das nach der Geburt vom Neugeborenen gefüttert wird und somit die Qualität der Ernährung und des Lebensstils der Schwangeren wichtig ist. Aber die Laktation selbst beginnt erst nach der Geburt und Trennung der Plazenta, wenn unter dem Einfluss von Hormonen wie Prolaktin und Oxytocin das Kolostrum durch Milch ersetzt wird. Diese Milch ist für das Baby reich an Mineralien, Vitaminen, Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten, die für sein Wachstum und seine Entwicklung gerade in dieser Zeit des Neugeborenen notwendig sind. Erstens wird Milch unabhängig von der Fütterung produziert. Dann wird es abhängig von der Entleerung der Truhe zugeteilt.

Wenn wir nun die Struktur und Physiologie der Brust kennen, werden wir die Pathogenese der Laktostase verstehen. Zu Beginn der Laktation, wenn alle Mechanismen eines komplexen Prozesses noch nicht etabliert sind, besteht die pathogenetische Verbindung in der fehlenden Wechselwirkung zwischen den sekretorischen, akkumulativen und exkretorischen Funktionen der Brust. So können am zweiten bis dritten Tag nach der Geburt, wenn die Milch reichlich von den Drüsen produziert wird, die Alveolen nicht in der Lage sein, eine große Menge davon zurückzuhalten, und die Gänge unter der Wirkung der Hormone produzieren nicht genug davon. Hier und Stagnation der Milch oder der Laktostase. In späteren Laktationsperioden spielt die mechanische Wirkung auf die Milchfreisetzung die wichtigste pathogenetische Rolle, die ihrer vollständigen Isolierung ein Hindernis darstellt. Jetzt ist der Prozess der Laktation bereits gut etabliert und die Milch wird unter autokriner Kontrolle produziert, und nicht wegen der direkten Wirkung des Hormons.

Symptome lactose

Die ersten Anzeichen einer Laktostase, die im Anfangsstadium auftreten, sind Schmerzen und Beschwerden in der Brustdrüse. Beim Palpieren wird ein kleines, schmerzhaftes Pflaster im üblichen Brustdrüsengewebe untersucht. Die Haut über dieser Stelle wird hyperämisch. Erstens, die Entwicklung der Laktostase, der Schmerz tritt nur beim Kontakt mit der Milchdrüse auf, später bleiben die Schmerzempfindungen bestehen. Wenn mehrere Kanäle verstopft werden, kommt es zu einer Schwellung des gesamten Brustgewebes. Wenn ein Kanal beschädigt ist, kann die Schwellung lokal nur über die Blockierungsstelle verfolgt werden. Vor Ort, über dem beschädigten Bereich, steigt die Hauttemperatur an. Die Körpertemperatur bleibt normal und das allgemeine Wohlbefinden einer stillenden Frau ist in der Regel nicht gestört. Im Spätstadium der Erkrankung, wenn die bedingt pathogene Mikroflora beteiligt ist, steigt die Körpertemperatur an, die Brustdrüse wird geschwollen und schmerzt, der Allgemeinzustand verschlechtert sich. Es gibt eine Kälte und Schwäche.

Nach dem Erkennen des Ortes der Blockierung der Brust, müssen Sie sofort mit der Entfernung fortfahren. Das Beste ist die häufige und richtige Anwendung des Babys, so dass sein Kinn auf die gebildete Laktostase gerichtet war. Da kein Gerät zum Ausdrücken da ist, können keine Hände besser zurechtkommen als der Mund des Babys. Und du musst dich so oft wie möglich bewerben, es ist besser, dich mit einem Baby für einen Tag im Bett hinzulegen, und alle Haushaltsarbeiten den anderen Haushaltsmitgliedern anzuvertrauen. In diesem Fall sollte die Position für die Fütterung die bequemste sein, in der nichts stören und möglicherweise so viel wie möglich entspannen sollte. Wenn es eine lange und schmerzhafte Verstopfung oder Frühlaktation Bildung ist, empfiehlt es sich, die betroffene Brust warmen, trockenen Tuch anzuwenden vor der Fütterung und führen Pumpen das Kind nicht vorderen Milch gestillt wird, und nicht auf das Landproblem bekommen. Sie können den gehärteten Bereich auch leicht massieren, aber Sie müssen keine besonderen Kräfte aufbringen. Die Hauptaufgabe des Ausdrucks der Brust mit Lactostase ist die Freigabe des blockierten Ganges. Um dies zu tun, müssen Sie vier Finger der rechten Hand unter der Brust und den Daumen auf der oberen Oberfläche der Brust legen. In diesem Fall ist es notwendig, den Bereich der Verhärtung unter den Fingern deutlich zu fühlen. Nachdem die Finger die Drüse auf diese Weise ergriffen haben, bewegen sich die Finger von der Basis der Drüse zur Brustwarze. Diese Bewegungen werden einen leichten Schmerz verursachen, aber es wird sofort nach der Drainage des Ganges passieren. Die Hauptsache ist, es nicht mit der Kraft des Drucks auf die Drüse zu übertreiben, da es sie beschädigen und dadurch die Situation verschlimmern kann. Wenn nach so einem Eingriff unter den Fingern eine Verhärtung auftritt, ist es notwendig, den Block der Blockierung erneut zu massieren und weiter auszudrücken. Nach dem Pumpen wird das Baby schwieriger zu saugen, aber es wird definitiv alle Kanäle entleeren. Diese Vorgehensweise wird empfohlen, um mehrere Feeds nacheinander auszuführen. Mit dem Verschwinden der Symptome sollten mehrere weitere Fütterungen aus der Brust, in denen es eine Laktostase gab, begonnen und mit der anderen Brust beendet werden. In jedem Fall war es möglich, mit diesem Problem selbständig fertig zu werden oder nicht, es ist notwendig, einen spezialisierten Spezialisten - Mammologen und in seiner Abwesenheit - einen Chirurgen oder Hausarzt zu besuchen. Es ist der Arzt, der eine genaue klinische Diagnose stellt und die richtige Behandlung vorschreibt, die bereits durchgeführten Manipulationen korrigiert und über die Verhinderung der Laktostase berät.

trusted-source[12], [13]

Diagnose lactose

Lactostase wird sofort mit einer lokalen Untersuchung von 100% diagnostiziert. Aber unabhängig davon ist es unmöglich, die Differentialdiagnostik durchzuführen, da es eine Reihe anderer Erkrankungen der Brust mit ähnlichen Symptomen mit der Laktostase gibt. Der Hauptunterschied zu Mastitis ist das Fehlen von Körpertemperaturanstieg zu hohen Zahlen und Verschlechterung des allgemeinen Wohlbefindens einer stillenden Frau. Bei längerer Milchansammlung in den Kanälen können sich Zysten bilden - Galaktozele, mit deren Behandlung nur der Arzt zurechtkommt.

In der Regel wird bei der Laktostase ein detaillierter Bluttest durchgeführt, um die Vernachlässigung des Prozesses zu beurteilen. Folgende Parameter werden ausgewertet: die Blutsenkungsgeschwindigkeit, die Anzahl der Leukozyten und die Leukozytenformel. Die wichtigste instrumentelle Untersuchungsmethode ist die Ultraschalldiagnostik. Anhand des Ultraschalls kann der Arzt die Anzahl, das Volumen und die Lage der verstopften Kanäle erkennen. Das Vorhandensein einer eitrigen Komplikation oder zystischen Läsionen kann auch mit Ultraschall diagnostiziert werden. Das Verfahren ist schmerzlos, nicht teuer, absolut gesundheitlich unbedenklich und vor allem zu 100% informativ. Manchmal wird in seltenen Fällen eine Mammographie verschrieben, die ebenfalls informativ ist, aber eine Strahlenbelastung mit sich bringt, die für eine stillende Mutter und ihr Baby nicht gut ist.

trusted-source[14]

Was muss untersucht werden?

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung lactose

Medizinische Maßnahmen sollten unmittelbar nach der Diagnose der Laktostase erfolgen. Um lokale Ödeme zu betäuben und zu reduzieren, wird die Verwendung von "Traumeel" Salbe empfohlen. Es muss in kleinen Mengen durch sanfte Massagebewegungen an der Stelle der Verstopfung angewendet werden. Oral ist es notwendig, 1-2 Tabletten "No-shpa" zu nehmen, das eine krampflösende Wirkung hat und die Kanäle erweitern wird, die das Losgehen des Gerinnsels von Milch erleichtern werden. Eine gute Drainage- und Antiödemeigenschaft ist das Medikament "Lymphomyosot", das 10 Tropfen 3 mal täglich für 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten unter der Zunge verschrieben wird. Aus den Mitteln der alternativen Medizin ist die Methode der Behandlung von Lactostase mit einem Kohlblatt gut bewährt. Wählen Sie dazu ein großes Blatt aus, kühlen Sie es ab und zerkleinern Sie es gut, und befestigen Sie es anschließend für die Nacht am betroffenen Bereich. Kohlsaft hat eine auflösende Wirkung auf den verschlossenen Teil der Drüse. Bei schwer heilbaren Obstruktionen der Gänge werden UHF und Elektrophorese verordnet, professionelle Massage mit einem Kurs bis zu 10 Sitzungen.

Große Aufmerksamkeit in der Behandlung der Laktostase sollte der Ernährung und dem Rest der stillenden Frau gegeben werden. Der Rest sollte voll sein: Nachtschlaf mindestens 7-8 Stunden und tagsüber 1-2 Stunden schlafen. Im Menü ist es wünschenswert, die Menge des Proteinessens zu begrenzen und den Tisch mit Gemüse und Früchten, Meeresfrüchten, Kamillenbrühen, grünem Tee, Kompotten zu diversifizieren.

Verhütung

Die Vorbeugung der Laktostase ist die richtige und häufige Anheftung an die Brust des Babys, die auf Verlangen ernährt wird, und nicht rechtzeitig, volle Ernährung und Ruhe der stillenden Frau. Es ist auch wichtig, richtig ausgewählte Unterwäsche zu tragen. Es ist auch gut, einen guten Berater für das Stillen zu bekommen.

trusted-source[15], [16]

Prognose

Die Prognose für rechtzeitige Hilfe ist immer günstig. Die häufigste Komplikation der Laktostase ist Mastitis. Es kann in Abwesenheit oder inkorrekter Behandlung auftreten: die Verwendung von heißen und Alkoholkompressen, grobe und falsche Massage usw. Die Komplikation der Laktostase mit Mastitis tritt aufgrund der Anwesenheit von Rissen und Wunden auf den Nippeln auf, durch die pathogene Mikroorganismen eindringen und eine eitrige Entzündung der Drüse verursachen.

Die Laktostase dauert in der Regel 2-3 Tage der richtig gewählten Behandlung und hinterlässt keine Rückfälle.

Es ist wichtig zu wissen!

Essen während der Stillzeit sollte ausgewogen und sicher sein. Betrachten wir, die nützlichen Eigenschaften der Himbeere bei der Fütterung der Brust und die Regeln ihrer Anwendung. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.