^

Gesundheit

A
A
A

Wie Masern zu verhindern?

 

Diejenigen, die mit Masern infiziert sind, werden für einen Zeitraum von mindestens 4 Tagen vom Beginn des Hautausschlags isoliert, mit einer Komplikation mit einer Lungenentzündung - mindestens 10 Tage.

Informationen über die kranke Person, die mit dem Patienten in Kontakt gekommen sind, werden an die entsprechenden Kindereinrichtungen weitergeleitet. Kinder ohne eine Geschichte von Masern und hatte Kontakt mit kranken Masern, sind nicht in der Kinderbetreuung (Kinderkrippen, Kindergärten und die ersten Zwei-Klassen-Schule) innerhalb von 17 Tagen ab dem Zeitpunkt des Kontakts erlaubt, und Immunglobuline erhalten haben prophylaktisch Trennung bis 21 Tage verlängert bezeichne. Die ersten 7 Tage nach Beginn des Kontakts kann das Kind Kinderbetreuung teilnehmen, weil die Inkubationszeit für Masern mindestens 7 Tage ihrer Trennung sein muss, beginnen mit dem achten Tag nach der Exposition. Kinder, die an Masern erkrankt waren, sowie solche, die mit Lebendimpfstoffen und Erwachsenen geimpft wurden, werden nicht getrennt.

Zur spezifischen Prävention von Masern verwenden Sie Immunglobulin, hergestellt aus Spenderblut. Es wird zur Notfallprophylaxe nur an Kinder verabreicht, die Masern ausgesetzt waren, die nicht geimpft sind, oder an Kinder im Impfalter. Die Immunglobulindosis beträgt 3 ml. Immunglobulin hat die größte vorbeugende Wirkung, wenn es nicht später als am fünften Tag nach dem Kontakt verabreicht wird.

Die aktive Immunisierung wird mit einem Lebendimpfstoff für Masern durchgeführt, der unter der Aufsicht von A.A. Smorodintseva aus dem Impfstamm L-16, sowie Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln mit Fremdpräparaten und MMR II. Die Einführung des Impfstoffs bei anfälligen Kindern verursacht eine immunologische Reaktion mit dem Auftreten spezifischer Masern-Antikörper in 95-98% der Transplantate. Die Ansammlung von Antikörpern beginnt 7-15 Tage nach der Verabreichung des Impfstoffes. Die höchste Antikörperkonzentration wird nach 1-2 Monaten festgestellt. Nach 4-6 Monaten beginnt der Antikörpertiter zu sinken. Die Dauer der durch aktive Immunisierung erworbenen Immunität ist noch nicht gesichert (der Beobachtungszeitraum beträgt bis zu 20 Jahre).

Als Reaktion auf die Einführung des Masernimpfstoffs vom 6. Bis zum 18. Tag können klinische Manifestationen des Impfprozesses in Form von erhöhter Körpertemperatur, dem Auftreten von Konjunktivitis, katarrhalischen Symptomen und manchmal Hautausschlägen auftreten. Die Impfreaktion dauert normalerweise nicht länger als 2-3 Tage. Kinder mit Impfreaktionen sind nicht ansteckend für andere.

Obligatorische Impfungen gegen Masern mit Lebendimpfstoff werden im Alter von 12 Monaten durch Masern ohne Masern mit einer Booster-Impfung im Alter von 6 Jahren durchgeführt. Der Impfstoff wird einmal subkutan in einer Dosis von 0,5 ml injiziert. Für das epidemiologische Wohlbefinden sollten 95% der Kinder immun sein (krank und geimpft). Die weit verbreitete Einführung einer aktiven Immunisierung gegen Masern hat zu einem starken Rückgang der Inzidenz dieser Infektion beigetragen, insbesondere bei Kindern im Vorschul- und Schulalter. Unter den Bedingungen der Massenaktivimmunisierung von Kindern unter denen, die Masern entwickeln, erhöht sich der Anteil von älteren Kindern und Erwachsenen.

Der Lebendimpfstoff Masern wird sowohl für die Prävention von Masern als auch für die Behandlung von Ausbrüchen in organisierten Gruppen (Vorschulkindereinrichtungen, Schulen, andere Sekundarschulen) eingesetzt. Zur gleichen Zeit werden alle Kontaktpersonen dringend geimpft (außer für Kinder unter 12 Monaten), die keine Informationen über Masern oder Impfungen haben. Impfung, die in der Infektionsquelle in den frühen Stadien der Inkubationszeit (vor dem 5. Tag) durchgeführt wird, verhindert die Ausbreitung von Masern im Team.

Es gibt keine Kontraindikation für die Impfung gegen Masern.

Es ist wichtig zu wissen!

Die Masern-Schnupfen gehören zum klassischen Masern-Syndrom des "Rinookular-Katarrhs", welches ein Prodromalsignal für diese Infektionskrankheit ist. Gekennzeichnet durch das Auftreten Attribute katarrhalische Rhinitis, die Erscheinung auf den unteren Nasenmuscheln weißliche Flecken auf der Oberfläche, die nredshestvueg Pityriasis Epithel Desquamation (natognomonichny Masern Symptoms Belsky entdecken - Filatov - Koplik. Lesen Sie mehr...

Zuletzt rezensiert von: Alexey Portnov , medizinischer Sachverständiger, am 28.05.2018
!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.