^

Gesundheit

You are here

List Analysen – 1

1 5 A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Y Z
17-Hydroxyprogesteron dient als Substrat für die Synthese von Cortisol in der Nebennierenrinde. In kongenitaler Nebennierenhyperplasie, oder angeborene Nebennierenhyperplasie aufgrund von Mutationen in den Genen, die für die Synthese verschiedenen Enzyme Steroidogenese bestimmte Stadien, den Inhalt der 17-Hydroxyprogesteron im fötalen Blut, Fruchtwasser und Blut von schwangeren zunimmt.
17-Hydroxyprogesteron ist eine Vorstufe von Cortisol, das eine natriuretische Wirkung hat. Das Hormon wird in den Nebennieren, Eierstöcken, Hoden und Plazenta produziert. Infolge der Hydroxylierung wird 17-Hydroxyprogesteron in Cortisol umgewandelt.
17-Oxycorticosteroide umfassen Glukokortikosteroide und ihre Metaboliten. Bei Patienten mit chronischer adrenokortikaler Insuffizienz ist die Ausscheidung von 17-Oxycorticosteroiden vermindert.
Urin-Ketosteroide sind Metaboliten von Androgenen, die von der Netzrinde der Nebennierenrinde und den Geschlechtsdrüsen abgesondert werden. Nur ein kleiner Teil des 17-Ketosteroid-Urins stammt aus den Vorläufern von Glucocorticosteroiden (etwa 10-15%). Die Bestimmung von 17-Ketosteroiden im Urin ist notwendig, um die gesamte funktionelle Aktivität der Nebennierenrinde zu beurteilen.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.