^

Gesundheit

A
A
A

Trockenheit in der Scheide mit der Menopause

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Trockenheit in der Vagina ist ein Problem, mit dem sich früher oder später jede Frau trifft. Die Kenntnis der Ursache dieses Problems ist notwendig für die rechtzeitige Diagnose der Pathologie und der richtigen Behandlungstaktik. Es gibt Fälle, in denen diese Pathologie viele unangenehme Empfindungen bringt, die bestimmte Maßnahmen erfordern, manchmal können Sie mit Hausmitteln tun, und manchmal müssen Sie Medikamente verwenden.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5]

Epidemiologie

Die Epidemiologie des Problems der Trockenheit in der Vagina ist so, dass mehr als 65% der Frauen mindestens einmal in ihrem Leben auf diese Pathologie gestoßen sind, aber nur 10% haben eine Behandlung beantragt. Mehr als 80% der Fälle bei Frauen im Wechseljahralter sind schlecht für eine Korrektur geeignet, während bei Frauen im gebärfähigen Alter 95% der Fälle vorübergehender Natur sind. Dies muss nicht nur für den diagnostischen Zweck, sondern auch für die Vorhersage der Behandlungsergebnisse berücksichtigt werden.

trusted-source[6], [7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16], [17]

Ursachen trockenheit in der Vagina

Die Vagina ist kein separates weibliches Organ, sondern Teil eines komplexen Systems, das im weiblichen Körper viele wichtige Funktionen erfüllt. Die wichtigste Funktion der Vagina ist die Teilnahme an der Fortpflanzungsfunktion aufgrund der Tatsache, dass sich die Spermien durch die Vagina bewegen. Die Vagina ist ein Muskelorgan, das innen mit Epithel ausgekleidet ist, und die Wand enthält Drüsen, die ein Geheimnis absondern. Dieses Geheimnis wird nicht nur benötigt, um den normalen pH-Zustand aufrecht zu erhalten, sondern auch für die normale Bewegung der Spermatozoen zur Befruchtungsstelle. Wenn dieses Geheimnis ungenügend ist und sich die vaginale Trockenheit entwickelt, kann dies ein ernstes Problem für eine Frau im reproduktiven Alter mit der Entwicklung von Unfruchtbarkeit sein.

Die Trophie der Zellen des Vaginalepithels beruht hauptsächlich auf einer normalen Blutzirkulation in den Gefäßen des Unterhautgewebes, die zur Ernährung der Haut selbst und der Schleimhaut beitragen, da sich keine Gefäße in der Haut befinden. In diesem Fall aktiviert Sauerstoff, der in den Basalball der Haut eindringt, die Atmungskette und so wird die Energie synthetisiert, die in Form von ATP-Speichern abgelagert wird. Wie es bekannt ist, ist es für jeden Prozess der Zellteilung notwendig, dass es eine Energieversorgung gibt, die die Divergenz der Zellen während der Mitose sicherstellt. Dies ist die normale Teilung der Zellen und die Bildung neuer Zellen der Haut und Drüsen. Im Fall der Trockenheit der Vagina während eines normalen Drüsen teilender Zellen aufgebrochen, durch die primären Änderungen bei der Vaginalsekret gekennzeichnet, und dann wieder Teilungsprozeß wird vaginale Epithelzellen gestört. Um die Ursache der Trockenheit in der Vagina zu identifizieren, müssen Sie daher einige Merkmale der Pathogenese kennen.

Daher verschlechtern die Ursachen der vaginalen Trockenheit in erster Linie die normale Blutzirkulation im Unterhautgewebe und die Energiemenge, die unter Sauerstoffmangelbedingungen gebildet wird, reicht nicht aus, um einen normalen Prozess der Zellteilung sicherzustellen. Daher haben die Zellen, die sich in diesem Fall bilden, eine nicht subskalige Struktur und die Funktion der Drüsen ist nicht ausreichend. All diese Veränderungen auf der Ebene des zellulären Trophismus stören die normale Funktion der Vaginalschleimhaut und ihre Funktion.

Über die möglichen Ursachen dieser Pathologie sprechen Altersunterschiede. Bei Frauen im menopausalen Alter sind altersbedingte Veränderungen in der Zellstruktur und hormonellen Störungen die Ursache. Frauen in jungen Jahren haben mehr Gründe, die auf viele Faktoren zurückzuführen sein können. Eine der Gruppen solcher Gründe ist die Verwendung von Medikamenten für eine lange Zeit oder verwenden Sie sie mit Verletzung der Regeln der Verwendung. Sehr oft kann man routinemäßig sowohl bei systemischen als auch bei lokalen antibiotischen Behandlungen Verwendung finden. Die am stärksten ausgeprägte Nebenwirkung ist die Verwendung lokaler antibakterieller Mittel in Form von Suppositorien oder Vaginaltabletten. Unter dem Einfluss von antibakteriellen Medikamenten stirbt nicht nur die pathogene Flora ab, sondern auch die nützlichen Bakterien der Vagina. Dies geschieht bei längerer Behandlung mit einem Antibiotikum oder mit einer unzureichend ausgewählten Dosis oder bei einer falschen Wahl eines Antibiotikums ohne gleichzeitige Aufnahme von Probiotika bei Risikopersonen. All dies kann die Entwicklung von Soor bei einer Frau verursachen, und dann bald als Folge einer Verletzung der Drüsensekretion ist eine ausgeprägte Trockenheit in der Vagina und Probleme nur zunehmen. Trockenheit in der Vagina nach Antibiotika ist ein sehr häufiges Problem bei jungen Frauen, das nicht von der Art des Antibiotikums abhängt, sondern eher eine Nebenwirkung der Verwendung örtlicher Heilmittel ist. Trockenheit in der Vagina nach Terzhinan tritt recht häufig auf, was auf seine Zusammensetzung zurückzuführen ist. Dieses Medikament wird für die komplexe Behandlung von Vaginitis, Kolpitis, Vaginose verwendet. Das Medikament enthält Antibiotika Neomycin und Ternidazol, sowie ein antimykotisches Medikament Nystatin und Prednisolon. Die Droge hat eine sehr gute therapeutische Wirkung, aber gleichzeitig entwickelt sich die Trockenheit in der Vagina aufgrund des Vorhandenseins eines Hormons und eines Antibiotikums ziemlich häufig. Daher ist es notwendig, die Wahl des Medikaments für die Behandlung zu differenzieren, insbesondere bei Frauen, die zuvor auf dieses Problem gestoßen sind.

An zweiter Stelle über die Prävalenz von Ursachen der Trockenheit in der Vagina - chirurgische Eingriffe. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass für jede chirurgische Intervention normale Schleimhautstruktur Genitale und die Vagina, insbesondere aufgebrochen, um eine transiente vaginale Drüsen Dysfunktion und Vaginalsekret hergestellt. Die Zellteilung ist ebenfalls beeinträchtigt, was die Symptome verschlimmert. Solche Verletzungen sind wahrscheinlicher nach einer invasiven Abtreibung, wenn es zu einem Abschaben der Schleimhaut kommt und es Zeit braucht, um die normale Funktion des Epithels der Gebärmutter und der Vagina wiederherzustellen. Die Ursache kann auch die Entfernung der Gebärmutter oder der Eierstöcke sein. Die Trockenheit der Vagina nach der Entfernung des Uterus erklärt sich aus der Tatsache, dass das trophische Gewebe aufgrund einer schlechten Blutzirkulation gestört ist und das zur Verhinderung der Trockenheit notwendige Geheimnis nicht von den Uterusdrüsen abgesondert wird. Nach einem Kaiserschnitt entwickelt sich aus dem gleichen Grund Trockenheit aufgrund einer kurzfristigen Störung der normalen Struktur des Endothels und der Drüsen des Uterus.

trusted-source[18]

Risikofaktoren

Angesichts dieser Gründe für die Entwicklung dieser Pathologie ist es notwendig, die wichtigsten Risikofaktoren zu identifizieren:

  1. häufige Vaginitis, Kolpitis oder chronische Adnexitis in der Geschichte - das ist ein Sprungbrett für die Wirkung anderer ätiologischer Faktoren;
  2. irrationale und unsachgemäße Verwendung von Antibiotika;
  3. pathologischer Verlauf der Schwangerschaft;
  4. chirurgische Eingriffe am Uterus;
  5. Frauen in den Wechseljahren.

Diese Risikofaktoren sollten nicht nur zur Identifizierung von Patienten, sondern vor allem zur Primärprävention von Trockenheit in der Vagina, insbesondere bei Frauen im reproduktiven Alter, berücksichtigt werden.

trusted-source[19], [20], [21], [22], [23], [24], [25], [26]

Symptome trockenheit in der Vagina

Die ersten Anzeichen von Trockenheit in der Vagina können akut sein. Es kann Anzeichen von Brennen in der Vagina oder Juckreiz geben, die nicht von Sekreten begleitet sind. Häufig klagen Patienten über eine Harnwegsinfektion in Form von Juckreiz und Brennen in der Harnröhre, die mit einer Reizung der dünnen Schleimhaut verbunden ist. Dies verursacht unangenehme Gefühle, die einen zum Arzt machen lassen. Aber die ersten Symptome können keine Manifestationen haben, was im Hinblick auf die Entwicklung anderer Komplikationen gefährlich ist.

Trockenheit in der Vagina mit Menopause hat ihre eigenen Besonderheiten, weil es allmählich auftritt. Dies liegt daran, dass trophische Veränderungen nicht sofort auftreten und die Symptome nicht so ausgeprägt sind. Da ein scharfer hormoneller Rückgang die Arbeit vieler endokriner Drüsen stört und den Stoffwechsel beeinflusst, können die Symptome von allen empfindlichen Organen und Systemen beobachtet werden. Die Besonderheit ist, dass die Frau durch Schlaflosigkeit, Müdigkeit, emotionale Labilität, ein Fiebergefühl im Gesicht, Schwindel und diese Beschwerden im Vergleich zu Beschwerden der vaginalen Trockenheit gestört ist. Oft sind solche Symptome mit Trockenheit rund um die Vagina kombiniert, da die Trophie aller umliegenden Gewebe gestört ist.

Bei Frauen im gebärfähigen Alter können sich Symptome während des Geschlechtsverkehrs manifestieren. Trockenheit in der Vagina beim Sex und nach dem Sex ist eine häufige Beschwerde, da die Schleimhaut der Vagina weniger Sekretion absondert und dünner wird, was zu Mikrotraumen und dem Auftreten von Schmerzen und Brennen während des Geschlechtsverkehrs beiträgt. Solch ein Trauma kann von schwereren Veränderungen begleitet werden und entwickelt Trockenheit und Rötung der Vagina oder einen unangenehmen Geruch. Dann sprechen wir von einer möglichen Infektion mit pathologischer Flora, die ernstere Maßnahmen erfordert. Oft wird dies von Exkrementen begleitet.

Trockenheit in der Vagina vor dem Monat oder nach dem Monat zeigt nur einen Rückgang der Hormone und erfordert keine besondere Intervention, wenn keine anderen Manifestationen verursachen.

Trockenheit in Mund und Vagina, verbunden mit einem leichten Pruritus der Geschlechtsorgane bei älteren Frauen mit übermäßigem Körpergewicht, kann eine der ersten Manifestationen von Diabetes sein, die in solchen Fällen ebenfalls berücksichtigt werden müssen.

Wenn Sie sich krank fühlen, Brustkorb und Trockenheit in der Vagina, dann können dies die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft sein, da es eine Umverteilung von Hormonen zwischen dem Körper der Mutter und dem Körper des ungeborenen Kindes gibt. Daher sollte diese Kombination von Symptomen und diese Option nicht ausgeschlossen werden.

Trockenheit der Vagina während der Schwangerschaft ist auch eine häufige Pathologie, die eine Lösung für die Prävention von Trauma des Geburtskanals erfordert. Oft ist dies auf hormonelle Störungen zurückzuführen, daher müssen Sie dies berücksichtigen.

Die Folgen und Komplikationen der Trockenheit in der Vagina sind vor allem die Entwicklung von Traumata und infektiösen Prozessen. In diesem Fall kann sich eine Kolpitis oder Kolpitis wieder entwickeln. Eine Komplikation kann auch eine Infektion der oberen Harnwege sein - Blasenentzündung, Urethritis, Pyelonephritis. Schmerzen und Verletzungen des Geschlechtsverkehrs sind ebenfalls eine ernste Folge dieses Problems.

Angesichts der möglichen Symptome und Komplikationen, wenn solche Symptome auftreten, ist es besser, den Arzt zu konsultieren, um die Notwendigkeit einer Behandlung zu bestimmen.

trusted-source[27], [28], [29]

Diagnose trockenheit in der Vagina

Oft wissen Frauen nicht, was sie mit ihrem Zustand zu tun haben, und das Problem der Trockenheit in der Scheide zeigt sich erst dann, wenn es bereits erhebliche Probleme mit sich bringt. Daher ist es notwendig, auf dieses Thema aufmerksam zu sein und keine Symptome auszuschließen, die notwendigerweise mögliche ätiologische Faktoren berücksichtigen. Daher müssen Sie für eine korrekte Diagnose sorgfältig eine Anamnese sammeln. Es ist wichtig herauszufinden, wann diese Symptome zum ersten Mal aufgetreten sind und ob sie mit chirurgischen Eingriffen oder der Einnahme von Medikamenten verbunden sind. Es ist notwendig, herauszufinden, welcher Charakter der Symptome jetzt ist, wie die Symptome in Abhängigkeit von der Situation variierten, und auch die Beschwerden des Patienten zu beschreiben. Manchmal schon in der Phase der Umfrage, können Sie eine vorläufige Diagnose stellen und die Taktik der Behandlung bestimmen.

Ein weiterer wichtiger diagnostischer Moment ist die Untersuchung der Frau in den Spiegeln. , die Sie in der Lage, Verletzungen in Form von Trockenheit der Schleimhaut Vagina, pathologische Entladung zu identifizieren, als durch die Diagnose bestätigt werden kann. Das Vorhandensein von Trockenheit, Rissen oder Mikroverletzungen ist mit dem bloßen Auge zu sehen, was es erlaubt, den Grad der Veränderungen und das Vorhandensein anderer entzündlicher Erkrankungen zu beurteilen, was häufig vor dem Hintergrund der vaginalen Trockenheit und einer Abnahme ihrer Schutzfunktion geschieht. Dies ist auch wichtig für die Differentialdiagnose.

Analysen, die zur Klärung der Diagnose notwendig sind, sind klinisch und speziell. Allgemein - ein Bluttest, ein biochemischer Bluttest mit einem Lipogramm und Indikatoren der Nierenfunktion, Urinanalyse. Bei speziellen Untersuchungen ist eine mikrobiologische Untersuchung des Abstriches aus dem hinteren Scheidengewölbe zwingend erforderlich. Dieser Hub ermöglicht es, einen möglichen Erreger des Entzündungsprozesses zu bestimmen, die auf dem Hintergrund der Scheidentrockenheit sein können, und vaginale Reinheit. Dies ist wichtig für die Differentialdiagnose verschiedener Erkrankungen. Es ist auch notwendig, eine zytologische Untersuchung des Abstrichs aus dem Zervikalkanal durchzuführen. Es erlaubt Ihnen, metaplastische Prozesse auszuschließen, die oft eine Komplikation der vaginalen Trockenheit sind. Somit helfen Analysen, ernsthaftere Forschung durchzuführen und andere Pathologien auszuschließen.

Instrumentelle Diagnostik ist notwendig für eine genauere Untersuchung des Problems, insbesondere im Fall der Entwicklung dieser Pathologie bei Frauen im reproduktiven Alter mit einem wiederkehrenden Verlauf der Krankheit. Verwenden Sie dazu colposcopy. Dies ist eine Forschungsmethode, die darin besteht, ein spezielles Gerät zu verwenden - das Kolposkop. Dies ermöglicht es Ihnen, die Schleimhaut der Vagina in einem Anstieg von mehreren Dutzend Mal zu sehen. In diesem Fall können Sie die Änderungen visualisieren, die bei der normalen Inspektion nicht sichtbar sind. Der Vorteil dieser Methode ist auch die Möglichkeit einer parallelen Biopsie. Es kann mit speziellen Pinzetten durchgeführt werden, die sich am Ende des Kolposkops befinden. Das Schleimhautmaterial wird zur histologischen Untersuchung geschickt, um den Grad der Veränderungen festzustellen und eine maligne Transformation auszuschließen.

trusted-source[30], [31], [32], [33], [34], [35]

Differenzialdiagnose

Die Differentialdiagnose der Trockenheit in der Scheide sollte unter Berücksichtigung des Hauptsymptoms und mit dem Ziel, die organische Pathologie auszuschließen, besonders wenn es sich um eine junge Frau handelt, die viele Probleme mit sich bringt, bis zu den Problemen mit der Empfängnis des Kindes durchgeführt werden. Das Hauptsymptom sind häufig unangenehme Empfindungen in Form von Brennen und Juckreiz, dann ist es notwendig, es mit Soor zu unterscheiden , der von den gleichen subjektiven Empfindungen begleitet wird und oft bei jungen Frauen auftritt. Aber die wichtigsten diagnostischen Unterschied der Soor sind Entlastung, die weiße Farbe, Geradheit, unangenehmen Geruch haben, die sofort während der Untersuchung festgestellt werden kann. Solche Entladungen können sehr häufig sein oder umgekehrt. Wenn die Scheide trocken ist, sollte es keine Entladung geben, wenn es nur eine gegebene Pathologie ist.

Auch die vaginale Trockenheit in den Wechseljahren sollte mit Erosion differenziert werden . Erosion ist ein Defekt in der Schleimhaut, der bei der Kolposkopie ein charakteristisches Aussehen hat und bei trockener Vagina leicht von einem einfachen Mikrotrauma zu unterscheiden ist. Erosion bei Mädchen unter 25 Jahren kann physiologisch sein, so dass es notwendig ist, diese Konzepte zu unterscheiden, um unnötige medizinische Maßnahmen nicht zu schaden. Wichtig ist auch eine Differentialdiagnostik mit Vulva vulgaris. Diese Pathologie, die durch das Vorhandensein von dysplastischen Prozessen in Zellen mit einer Neigung zu atypischen Wachstum gekennzeichnet ist, und oft ist dies das Ergebnis der vorzeitigen Behandlung von vaginaler Trockenheit bei Frauen in der Menopause. Daher ist es so wichtig, eine histologische Untersuchung des Abstrichs für eine genaue Differentialdiagnose dieser beiden Prozesse durchzuführen.

Die richtige Diagnose und die adäquate Differentialdiagnose ermöglichen es, rechtzeitig die Verstöße für die Beseitigung der Symptome zu identifizieren und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung trockenheit in der Vagina

Die Behandlung von Trockenheit in der Vagina sollte komplex sein und sollte einen ätiologischen Fokus haben. Es ist wichtig, zuerst die Ursache zu beseitigen und erst dann die Mittel für die Behandlung zu verwenden. Es gibt medikamentöse und nicht-medikamentöse Behandlungsmethoden. Medizinische Behandlungsmethoden zielen darauf ab, die Beschwerden und Symptome des Patienten durch lokale symptomatische Behandlung zu beseitigen. Die nicht-medikamentöse Behandlung zielt darauf ab, einerseits das hormonelle Ungleichgewicht zu korrigieren und andererseits die präventive Wirkung zu verbessern. Es ist sehr wichtig, die Art des Lebens und der Ernährung zu regulieren, was sich direkt auf unsere Gesundheit auswirkt. Vor allem während der Behandlung und bis zum Verschwinden der Symptome ist es notwendig, das Sexualleben aufzugeben, da dies das Trauma erhöht und die Barrierefunktion verringert. Es ist notwendig, lokale Mittel zur Korrektur des Zustands zu verwenden.

  1. Ovestin ist ein hormonelles Mittel, dessen Wirkstoff Estriol aus der Gruppe der kurzen Gestagene ist, wodurch es als pathogenetischer Wirkstoff eingesetzt werden kann. Estriol stellt die normale Funktion der Endothelzellen wieder her und beseitigt die gewöhnlichen Symptome der Krankheit, indem es die proliferative Aktivität der Zellen stimuliert. Es wird empfohlen, dieses Präparat nur vor dem Hintergrund des hormonellen Hintergrunds des Patienten zu verwenden. Die Art der Verwendung des Medikaments ist in Tabletten zur gleichen Tageszeit, vorzugsweise vor den Mahlzeiten. Dosierung des Medikaments - eine Tablette pro Tag für die gesamte Zeit ohne Unterbrechung. Mögliche Flüssigkeitsretention und Kopfschmerzen, so dass das Medikament bei gleichzeitiger Hypertonie nicht empfohlen wird. Es ist auch möglich, das Auftreten von Gelbsucht und Gebärmutterblutung, die Dosisanpassung erfordert. Kontraindikationen für die Einnahme des Medikaments sind die Pathologie des Blutgerinnungssystems, die Pathologie der Herzkranzgefäße und Venen, Diabetes, eine Geschichte der Hirnblutung oder ischämischer Schlaganfall. Vorsichtsmaßnahmen - im Falle von Antibiotika ist die Wirksamkeit des Medikaments reduziert, so dass Sie die Medikamente richtig dosieren müssen und ihre Wechselwirkung berücksichtigen. 
  2.  Angelica ist eine hormonelle Droge, die Östradiol im Eierstock enthält und kann verwendet werden, um Trockenheit in der Vagina bei Frauen während der Menopause zu behandeln. Der Wirkmechanismus liegt auch in den pathogenetischen Eigenschaften der Wirkung von Östrogenen auf Zellen. Das Medikament wirkt in diesem Fall auf hormonelle Inkonsistenz und dadurch ist die Trockenheit der Scheide während der Menopause weniger ausgeprägt. Die vorteilhaften Wirkungen des Arzneimittels aufgrund seiner lokalen Wirkung auf das Endometrium und der Prostata, der durch Freisetzung Sekrete Verbesserung , die nicht nur auf die Normalisierung der Haut , Trockenheit der Vagina beiträgt, aber wieder aufnimmt Umgebung zur weiteren normalen Betrieb von Milchsäurebakterien. Durch diesen Effekt wird die Sekretion von Vaginalschleim wiederhergestellt. Dosierung des Medikaments - einmal täglich eine Vaginaltablette. Vorsichtsmaßnahmen - In Gegenwart von Steinen in den Nieren oder der Gallenblase sollte mit Vorsicht verwendet werden. Nebenwirkungen können in Form von allergischen Reaktionen, sowie die anfängliche Anschwellung der Brustdrüsen, Absonderungen aus der Gebärmutter in einer kleinen Menge sein. Es ist auch möglich, auf das zentrale Nervensystem mit der Entwicklung von Kopfschmerzen, erhöhte Depression zu wirken.

Schmierung, wenn vaginale Trockenheit verwenden Beschwerden beim Geschlechtsverkehr zu beseitigen, sowie in der Behandlung für eine schnellere Erholung des normalen Zustandes der Vaginalschleimhaut. Um dies zu tun, können Sie Gele, Salben sowie Öle mit verschiedenen Vitaminen verwenden.

  1. Gynocomfort ist ein Gel, das aus vielen Komponenten besteht - Kamille, Teebaumöl, Malve, Panthenol und Milchsäure. Aufgrund dieser Zusammensetzung beseitigt das Medikament die Symptome von Juckreiz und Brennen, stellt die betroffenen Bereiche der Zellen wieder her, befeuchtet und erweicht die Schleimhaut und verhindert deren Beschädigung. Das Medikament wird in Form eines Vaginalgels mit einem Applikator verwendet. Die Dosierung des Medikaments beträgt drei Milliliter einmal täglich. Die Art der Anwendung besteht darin, das Gel in den Applikator zu sammeln, es in die Vagina einzuführen und den Applikator zu entfernen. Nebenwirkungen können nur in Form von lokalen Reizungen oder Rötungen auftreten, da das Medikament keine systemische Wirkung hat.

Das Solcoseryl-Gel kann auch als lokales Mittel zur Behandlung eingesetzt werden, da es eine ausgeprägte rückfettende Wirkung auf die Schleimhäute hat.

Die Verwendung von Mitteln, um den pH-Wert der Vagina zu normalisieren, ist notwendig, um die Arbeit von Milchsäurebakterien wiederherzustellen, was zu einer besseren Wirkung anderer Mittel beiträgt. Daher ist eine der Komponenten der Behandlung von Trockenheit in der Vagina die Verwendung von probiotischen topischen Mitteln.

  1. Ecofemin   ist ein Heilmittel, das hilft, die vaginale Mikroflora aufgrund des Gehalts an spezifischen Laktobazillen zu normalisieren, die antagonistische Eigenschaften in Bezug auf pathogene Mikroorganismen haben. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels sind die Laktobazillen verschiedener Stämme, die normalerweise die Vagina besiedeln und dazu beitragen, den pH-Wert zu normalisieren. Dosierung des Medikaments - eine Vaginaltablette zwei pro Tag, den Verlauf der Behandlung - sechs Tage ohne Pause. Die Art der Verwendung des Medikaments - es ist notwendig, das Suppositorium vaginal zu verwenden, aber nur in Ermangelung eines aktiven entzündlichen Prozesses. Nebenwirkungen sind nur in Form von unangenehmen Empfindungen von Brennen oder Juckreiz in der Vagina möglich.
  2. Calendula Salbe ist ein Mittel, das in dieser Pathologie aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung und reichhaltigen Eigenschaften weit verbreitet ist. Calendula ist eine natürliche Quelle von Mineralstoffen und vielen Spurenelementen. Ringelblumenblüten haben in ihrer Zusammensetzung Vitamine verschiedener Gruppen - A, C, D und verschiedene Mikroelemente. Diese Pflanze enthält Wirkstoffe und mehrfach ungesättigte Säuren, die lokale Stoffwechselprozesse in der Zelle verbessern und den Stoffwechsel des gesamten Organismus anregen. Phytonzide sind natürliche antibakterielle Substanzen, die die Vermehrung der meisten Bakterien hemmen. Flavonoide haben eine ausgeprägte antioxidative Eigenschaft als die Entwicklung von malignen Prozessen in Zellen und Geweben verhindert wird. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren hemmen die Entzündung in der Zelle aufgrund der Hemmung charakteristischer Gene und Enzymsysteme. Aufgrund seiner breiten Zusammensetzung wird diese Pflanze in der Medizin und hauptsächlich in der Gynäkologie wegen ihrer nützlichen Eigenschaften weit verbreitet verwendet: Desensibilisierung und Wiederherstellung der Eigenschaft, bakterizide und fungistatische Eigenschaft, Tönung und lokale weichmachende Eigenschaft. Außerdem hat das Medikament eine krampflösende Eigenschaft, die lokale Irritationen und Schmerzen reduziert.

Das Medikament ist in einer pharmakologischen Salbenform erhältlich. Für die Behandlung müssen Sie einen Mulltupfer machen und in der Salbe befeuchten, um zweimal täglich in die Vagina einzudringen - morgens und abends. Nach dem Eingriff brauchen Sie etwas Ruhezeit, was die Wirksamkeit einer solchen lokalen Behandlung durch erhöhte Resorption verbessert. Der Behandlungsverlauf sollte mindestens eine Woche und vorzugsweise sogar zehn Tage für eine bessere therapeutische Wirkung betragen. Nebenwirkungen des Medikaments können in Form von Überempfindlichkeit und Hautausschläge und lokale Symptome sein - Juckreiz, Reizung, Brennen. Vorsichtsmaßnahmen - Verwenden Sie mit Heuschnupfen mit Vorsicht.

Eine solche lokale Behandlung trägt zur Regression der Symptome bei und normalisiert die Drüsenfunktion mit einer Verbesserung des Zustands der Barrierefunktion der Vagina.

Vitamine und physiotherapeutischen Behandlung können die Wirkung von Medikamenten, am ausgeprägtesten Regenerationseinrichtung umfasst Vitamin A und E. Physikalisches Training mit vaginaler Trockenheit zu verbessern , verwendet werden kann , mit zunehmender Aufmerksamkeit auf die Beckenbodenmuskulatur verwendet werden, die die Durchblutung und Lymphströmung verbessert.

Operative Behandlung dieser Pathologie wird nicht verwendet.

Alternative Behandlung von Trockenheit in der Vagina

Alternative Mittel sind bevorzugt, weil sie lange Zeit ohne gesundheitliche Schäden verwendet werden können und manchmal die Symptome vollständig beseitigen können.

  1. Ein sehr gutes und bequemes Mittel zur lokalen Anwendung ist das Waschen mit medizinischen Lösungen. Dazu können Sie Kamille und Schnur verwenden. Fünf Esslöffel Kamillengras und zwei Löffel einer Runde gießen einen Liter kochend heißes Wasser und bestehen dann für zehn Minuten. Die warme Lösung sollte zweimal täglich gewaschen werden.
  2. Um den Juckreiz und das brennende Gefühl zu entfernen, hilft das Auswaschen für die Nacht von der Lösung aus borowoj die Gebärmutter. Um dies zu tun, müssen Sie zuerst die Blätter der Pflanze nehmen, sie mit heißem Wasser eingießen und darauf bestehen, bevor die Lösung ein wenig warm wird. Danach müssen Sie ein paar Tropfen Ampulle Vitamin A und E hinzufügen und verbringen Sie den Abend mit dieser Lösung hygienische Verfahren. Der Verlauf der Behandlung ist nicht weniger als fünf Tage.
  3. Ein gutes Heilmittel für die Behandlung von Kraurose ist die Verwendung von Sanddorn. Nehmen Sie dazu das Sanddornöl, das Sie in der Apotheke in einem Glas kaufen können, machen Sie einen Mulltupfer, tragen Sie Öl auf einen Tampon auf und legen Sie es für 20 Minuten in die Vagina. Ein solches Produkt hat ausgezeichnete feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die Reizungen lindern und die Symptomatik verringern wird.

Kräuterbehandlung kann als Tee verwendet werden, um die normale Funktion der Schleimhaut der Vagina wiederherzustellen, und auch als lokales Heilmittel.

  1. Zur Herstellung einer medizinischen Lösung wird Tee aus Kräutern hergestellt, die eine hysterotrope Wirkung haben. Die Blätter von Schafgarbe und Salbei bestehen aus gekochtem Wasser und werden fünf bis zehn Minuten lang gekocht. Danach trinken sie bis zu vier Mal am Tag Tee statt Tee.
  2. Die Brennnesselblätter in der Höhe von 2 Esslöffel werden in abgekochtem Wasser gebrüht und bestehen darauf, wonach sie 2-3 mal täglich ein halbes Glas nehmen.
  3. Wegerich hat einen Tropismus für das Vaginalgewebe und hilft, die Ausprägung von Juckreiz und Trockenheit durch Verbesserung der Blutzirkulation zu reduzieren. Auch die Infusion von Wegerich wirkt beruhigend. Um die Medizin vorzubereiten, müssen Sie die Blätter der Petersilie nehmen, sie mit Alkohol gießen und mindestens drei Tage darauf bestehen. Nehmen Sie diese Lösung sollte ein Teelöffel morgens und abends sein.

Die homöopathische Behandlung hat ihre Vorteile durch die Möglichkeit der Langzeitbehandlung und die vielseitige Wirkung auf den Körper der Frau.

  1. Sepia - plus ist ein kombiniertes homöopathisches Mittel in Form einer Flüssigkeit. Es ist in Form von Tropfen erhältlich und die Dosierung der Zubereitung beträgt acht Tropfen pro Behandlung. Art der Anwendung - die Lösung sollte in 100 Milliliter abgekochtes Wasser getropft und eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken werden. Der Verlauf der Behandlung ist nicht weniger als drei Monate. Vorsichtsmassnahmen - bei neueren Hirntraumata und der Pathologie der Gefäße des Gehirns, mit Vorsicht anwenden. Nebenwirkungen sind selten, allergische Hautreaktionen sind möglich.
  2. Krokus ist ein homöopathisches Mittel, das eine Zusammensetzung von organischen Substanzen hat und dazu beiträgt, das Vaginalsekret zu normalisieren, Juckreiz und Brennen zu beseitigen und die Schleimhaut zu befeuchten. Das Medikament wird in der pharmakologischen Form von homöopathischen Tropfen verwendet und dosiert vier Tropfen zweimal täglich für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten zur gleichen Zeit. Der Behandlungsverlauf beträgt drei Monate. Es gab keine Nebenwirkungen. Kontraindikationen für die Aufnahme Crocus - ist Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

trusted-source[36], [37], [38]

Verhütung

Die Verhinderung der Trockenheit in der Scheide kann unspezifisch und spezifisch sein. Unspezifische Präventionsmaßnahmen sind die rechtzeitige Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der weiblichen Geschlechtssphäre, die Vermeidung einer langen und unangemessenen Einnahme von antibakteriellen Wirkstoffen sowie die Normalisierung des Sexuallebens. Spezifische Maßnahmen können nach der Operation verwendet werden - zu diesem Zweck können Sie vaginale Cremes und Salben auf der Basis von Naturheilmitteln und Vitaminen verwenden.

trusted-source[39], [40], [41]

Prognose

Die Prognose dieser Pathologie für die Genesung ist besonders bei jungen Frauen günstig. Bei älteren Frauen müssen hormonelle Medikamente auch für eine wirksame Behandlung verwendet werden.

trusted-source[42]

Es ist wichtig zu wissen!

Höhepunkt ist ein natürliches Zeitalter im Leben von Frauen, aber auch von Männern. Diese physiologische Periode dauert in der Regel drei bis fünf Jahre. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.