^

Gesundheit

Rektal- und Vaginalzäpfchen vor Juckreiz

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Kämmen, manchmal bis zum Blut, irgendeinen Teil der Haut oder der Schleimhäute - unerträgliches Mehl. Öffentlich zerkratzt die Hand, das Bein oder die Schulter ist nicht ganz anständig, und noch intimere Teile des Körpers - es ist völlig unmöglich. Juckreiz begleitet oft Brennen und Kämme - Schmerzen, Verletzung der Integrität der Oberfläche der Haut oder der Schleimhäute. Um solche Qualen loszuwerden, oder wenn möglich, um sich so schnell wie möglich von einem Zustand zu befreien, den Sie wollen.

Juckreiz im Leisten- oder Analbereich ist nur ein Symptom, das durch verschiedene Ursachen verursacht werden kann. Dieser Zustand in der Leistengegend kann nicht nur die Pathologie des Urogenitaltraktes, sondern auch der Darm, hormonelle Dysfunktion, Diabetes, Lebererkrankungen hervorrufen. Die Ursache für analen Juckreiz in den meisten Fällen ist Hämorrhoiden und Analfissuren, aber die Anwesenheit von Parasiten, Infektionen des Urogenitalsystems kann auch zum Auftreten von Juckreiz beitragen. Haut und Schleimhäute im Intimbereich können von Allergien, Dermatitis durch Kontakt mit ungeeigneten Kleidungsstücken, Seife, Intimpflegeprodukten, Toilettenpapier, besonders aromatisiert werden.

Oft ist es möglich, unangenehme Empfindungen unabhängig zu beseitigen, mit Hilfe von hygienischen Verfahren, Zäpfchen, Pulver, aber wenn der Juckreiz nicht verblasst, sondern auch verschlimmert, ist es notwendig, nachdem alle Fälle beiseite gelegt wurden, Hilfe von einem Spezialisten zu suchen.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Hinweise Kerzen von Juckreiz

Zäpfchen für die intravaginale Anwendung werden von viralen, Pilz-, bakteriellen, Protozoeninfektionen des Genitaltraktes, Korrekturbehandlung von hormonellen Störungen angewendet.

Rectal Zäpfchen wird von anal Juckreiz, hauptsächlich Hämorrhoiden verwendet.

trusted-source[10], [11], [12]

Dosierung und Verabreichung

Intravaginale Zäpfchen, die die Ursachen von Juckreiz im Genitaltrakt beseitigen

Ich möchte wiederholen, dass die Mittel für den vorgesehenen Zweck verwendet wird, wird die unangenehmen Symptome wesentlich schneller beseitigen, also nicht überflüssig und wird ein Gynäkologe, und hält nicht die Arbeit und schmerzlos Diagnoseverfahren (Analyse der Entladung Abstrich, Beckenultraschall) besuchen.

trusted-source[13], [14], [15], [16], [17], [18]

Gexikon

Der Wirkstoff ist Chlorhexidin-Bigluconat, das antibakterielle und antiprotozoale Wirkung hat. Zerstört Erreger Chlamydien, Syphilis, Gonorrhö, ureaplasmosis, Trichomoniasis, Gardnerella, Bacteroides fragilis und verursacht eitrige und / oder Entzündungen des Urogenitaltraktes.

Es ist inaktiv für einige Stämme von Protein und Pseudomonaden und auch für nützliche Vertreter der gesunden Mikrobiozönose der Vagina - Laktobazillen und säurefeste Mikroorganismen. Das Vorhandensein von eitriger und / oder blutiger Entladung verringert die Wirksamkeit des Hexons.

Bei intravaginaler Anwendung ist die Absorption vernachlässigbar. Die Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen ist möglich.

Kontraindikation für die Verwendung ist eine Sensibilisierung für die Inhaltsstoffe von Hexicon.

Gelegentlich gibt es eine Allergie in Form von vermehrtem Juckreiz in der Inguinalzone, die selbst verschwindet, wenn der Gebrauch von Suppositorien abgeschafft wird.

Suppositorien Gexicon für den intravaginalen Gebrauch bestimmt. Vorläufig ist es aus der Konturverpackung befreit, ein Zäpfchen wird in die Vagina einmal oder zweimal pro Tag tiefer eingeführt. Die Dauer der Therapie beträgt von einer Woche bis zu zehn Tagen. Die maximale Dauer beträgt 20 Tage.

Um Krankheiten zu verhindern, die sexuell übertragen werden, wird ein Zäpfchen verabreicht. Der Zeitraum zwischen dem Ende des Geschlechtsverkehrs und dem Gebrauch der Droge beträgt nicht mehr als zwei Stunden.

Die Folgen einer Überschreitung der therapeutischen Dosis von Hexicon und einer klinisch signifikanten Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Lagern Sie nicht mehr als drei Jahre mit niedriger Luftfeuchtigkeit in einem Raum ohne Licht und beobachten Sie das Temperaturregime bis 25 ° C. Von Kindern fernhalten.

Pimafutsin

Der Wirkstoff von Pimafucin ist Natamycin, ein fungizides Polyen-Antibiotikum. Gehört zu Makroliden, den am wenigsten giftigen Zubereitungen natürlichen Ursprungs. Es ist in Bezug auf die Erreger der Candidose und anderer Hefepilze, in geringerem Umfang - für Dermatophyten aktiv.

Antimykotische Wirkung wird erreicht, indem die Integrität von Membranen von Pilzzellen verletzt wird. Das Auftreten von Resistenz gegen Natamycin wird nicht beobachtet.

Bei intravaginaler Anwendung ist die Absorption vernachlässigbar. Die Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen ist möglich.

Kontraindikation für die Verwendung ist die Sensibilisierung für die Inhaltsstoffe von Pimafucin.

Gelegentlich kommt es zu einer Allergie in Form von Irritationen im Anwendungsgebiet, die nach dem Absetzen von Kerzen selbst verschwindet.

Zäpfchen Pimafucin intravaginal im Fall von Candidiasis Vulvovaginitis verwendet. Vorläufig aus der Konturverpackung befreit, tritt ein Zäpfchen tiefer in die Vagina ein, einmal täglich für die Nacht in liegender Position. Die durchschnittliche Nutzungsdauer beträgt drei bis sechs Tage. Um den therapeutischen Effekt der Behandlung zu beheben, setzen Sie für zwei oder drei Tage nach dem Verschwinden äußerer Erscheinungsformen der Krankheit fort.

Die Folgen einer Überschreitung der therapeutischen Dosis von Pimafucine und klinisch signifikante Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Lagern Sie nicht mehr als vier Jahre bei Raumtemperatur (bis zu 25 ° C).

Depantol

Die Wirkstoffe Chlorhexidin-Bigluconat in Kombination mit Dexpanthenol. Zäpfchen stoppen den Entzündungsprozess, zerstören die pathogene Mikroflora, normalisieren die Schleimhaut der Vagina.

Chlorhexidin-Bigluconat, wirkt antibakteriell und antiprotozoal. Zerstört Erreger Chlamydien, Syphilis, Gonorrhö, ureaplasmosis, Trichomoniasis, Gardnerella, Bacteroides fragilis und verursacht eitrige und / oder Entzündungen des Urogenitaltraktes.

Es ist inaktiv für einige Stämme von Protein und Pseudomonaden und auch für nützliche Vertreter der gesunden Mikrobiozönose der Vagina - Laktobazillen und säurefeste Mikroorganismen. Das Vorhandensein von eitrigen und / oder blutigen Ausfluss verringert die Wirksamkeit dieser Substanz.

Dexpanthenol ist eine modifizierte Form von Pantothensäure, ein Element der Coenzymacetylierung, das am Protein-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel beteiligt ist. Aktiviert die Produktion von Glucocorticoiden, Acetylcholin, Histamin. Die Katalysatoren der Oxidations-Reduktions-Prozesse, die zur Wiederherstellung der Schleimhaut beitragen, erhöhen ihre Dichte und Elastizität.

Die Zäpfchen Depantol sind für die Vertreter der normalen Mikroflora der Scheide nicht aktiv.

Bei lokaler Anwendung des Arzneimittels ist die Absorption von Wirkstoffen unbedeutend.

Die Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen ist möglich.

Kontraindikation für die Verwendung ist eine Sensibilisierung für die Inhaltsstoffe von Depantol.

Gelegentlich kommt es zu einer Allergie in Form von Irritationen im Anwendungsgebiet, die nach dem Absetzen von Kerzen selbst verschwindet.

Suppositorium Depantol wird topisch verwendet. Vorläufig hat sich aus der Packung der Kontur befreit, ein Zäpfchen wird zweimal in der Bauchlage zweimal in der Bauchlage tiefer eingegeben. Die durchschnittliche Dauer der Bewerbung beträgt sieben bis zehn Tage. Die maximale Behandlungsdauer beträgt 20 Tage.

Sie werden nicht zusammen mit Mitteln verwendet, die eine anionische Gruppe einschließen, und auch mit Seife.

Daten zur Überdosierung fehlen.

Lagern Sie nicht mehr als zwei Jahre und beobachten Sie das Temperaturregime von 10-20 ° C.

Utrostan

Hormonpräparat mit aktivem Progesteron (Schwangerschaftshormon), normalisierende sekretorische Funktion in der Gebärmutterschleimhaut. Heilen Endometrium-Struktur, die Wiederherstellung ihre Fähigkeit zur Umsetzung und Entwicklung des Embryos verhindert Fehlgeburten während der Schwangerschaft senkt die Ton Uterusmuskulatur, fördert die Umstrukturierung der Milchdrüsen. Normalisiert die Freisetzung von Testosteron.

Es wird zur Substitutionstherapie bei Progesteronmangel eingesetzt, der auch den Juckreiz der Geschlechtsorgane verursacht.

Es ist in Form von Kapseln erhältlich, die entweder oral oder intravaginal verwendet werden können.

Intravaginale Anwendung von hormonellen Kapseln Utrozhestan erfordert die strikte Einhaltung des vom Arzt verordneten Zeitplans. Dieses Medikament wird in Fällen der Entfernung eines oder beider Eierstöcke vorgeschrieben; Verletzungen ihrer Funktion; Eizellspende in Kombination mit östrogenhaltigen Präparaten; In-vitro-Fertilisation für die erfolgreiche Einführung und Entwicklung des Embryos; Verletzung der Phasen des Menstruationszyklus und Unfruchtbarkeit aufgrund dieser Pathologie; bei drohender Fehlgeburt; Behandlung einer gewöhnlichen Fehlgeburt. In jedem Fall wird ein individuelles Behandlungsschema ausgewählt. Selbstmedikation für diese Medikamente kann zu traurigen Folgen führen.

Es ist nicht für schwangere Frauen kontraindiziert, aber in den letzten drei Monaten der Schwangerschaft wird es mit Vorsicht wegen der möglichen Entwicklung von Leberversagen und auch während der Stillzeit - wegen einer Abnahme der Produktion von Muttermilch verwendet.

Kontraindiziert bei intermenstruellen hämorrhagischen Manifestationen unbekannter Genese; unvollständige Spontanaborte; Neoplasmen der Fortpflanzungsorgane und der Milchdrüsen;
Porphyrin-Krankheit; Intoleranz der Komponenten von Utrozhestan.
Die intravaginale Anwendung von Kapseln führt gelegentlich zu hämorrhagischen Manifestationen zwischen den Phasen des Menstruationszyklus.

Utrozestan kann die hypotonische Wirkung von blutdrucksenkenden Medikamenten, Diuretika, Antikoagulanzien, Immunsuppressiva erhöhen. Reduziert die Laktogenität von Oxytocin.

Bei längerer lokaler Anwendung können schwach ausgeprägte Anzeichen beobachtet werden, die identisch mit Nebenwirkungen sind, die selbst verschwinden, wenn das Arzneimittel abgesetzt wird.

Lagern Sie nicht mehr als drei Jahre und beobachten Sie das Temperaturregime bis zu 25 ° C.

Eine sehr häufige Ursache für Juckreiz und Brennen in einem intimen Ort ist vaginale Candidiasis oder Soor. Es wird durch viele Umstände verursacht - von der Einnahme von Antibiotika zu sexuell übertragbaren Infektionen. Befreien Sie sich von Soor Dose, mit dem oben beschriebenen Vaginalzäpfchen Pimafucin, sowie ein Suppositorium gegen Juckreiz in einem intimen Ort - Livarol, Nystatin, Polizhinaks. Dies sind antimykotische Medikamente, aktive Antagonisten der Candidiasis.

Verwenden Sie diese Medikamente für schwangere und stillende Frauen ohne Rücksprache mit einem Arzt wird nicht empfohlen.

Zäpfchen von Juckreiz anderer pharmakologischer Gruppen

Bei der Behandlung von Infektionen des Urogenitaltraktes werden oft Kerzen mit Metronidazol, einem wirksamen antibakteriellen Wirkstoff, der gleichzeitig viele Nebenwirkungen verursacht, verschrieben . Das Jucken vom Zäpfchen mit metronidola (die allergische Kolpitis) ist ein häufiges Phänomen, man muss den behandelnden Arzt darüber informieren.

Um Vaginitis loszuwerden, müssen Sie die normale vaginale Mikrobiozönose wiederherstellen, dh die Anzahl der pathogenen Vertreter reduzieren und mit nützlichen Mikroorganismen besiedeln.

In diesem Fall können die Vaginalzäpfchen von Acylact, die drei Stämme von acidophilen Laktobazillen enthalten, die gegen viele pathogene und opportunistische Mikroben wirksam sind, helfen .

Lactobacillus, der in die Vagina gelangt, beginnt Glykogen unter Bildung von Milchsäure zu verarbeiten. Dies trägt zur Wiederherstellung einer natürlichen sauren Umgebung bei, die der Entwicklung von Krankheitserregern nicht förderlich ist (Glykogen für die Ernährung fehlt ebenfalls).

Zur gleichen Zeit beginnen Doderlein's Zauberstab, Vertreter einer gesunden vaginalen Mikroflora, die seine normalen Parameter unterstützen, sich aktiv zu vermehren. All dies hat eine schädliche Wirkung auf pathogene Mikroorganismen, die in einer alkalischen Umgebung leben.

Suppositorien Acylact kann während der Schwangerschaft und Stillzeit, tk verwendet werden. Ihr Wirkstoff ist Laktobazillen.

Kontraindiziert Zäpfchen für vaginale Candidiasis, wie die saure Umgebung verursacht schnelles Wachstum von Pilzen. In diesem Fall zuerst die Pilze entfernen und dann die Mikroflora wiederherstellen.

Führen Sie ein Suppositorium ein- oder zweimal täglich für zehn Tage ein. Wiederholen Sie nach zehn bis zwanzig Tagen den Behandlungsverlauf. Innerhalb von drei Monaten ist es möglich, zwei solcher Kurse im Abstand von mindestens zehn Tagen durchzuführen.

Die gemeinsame Anwendung von Suppositorien mit antimikrobiellen, antiviralen und immunsupprimierenden oralen Präparaten ist erlaubt. Zäpfchen von Acylactum nicht intravaginal mit Antibiotika verwenden.

Zäpfchen sind auch atsilakt Suppositorien Lactobacterin (hat eine ausgeprägte Wirkung aufgrund einer größeren Gehalt von Laktobazillen), Vaginalkapseln Laktonorm und Ekofemin.

Das Analogon dieses Medikaments ist Vaginalzäpfchen Acipol. Sie enthalten neben Laktobazillen Polysaccharide von Kefir-Pilzen.

Lactobacillen stimulieren den Prozess der Bildung und Entwicklung einer natürlichen und ausgewogenen Mikroflora.

Kefir Pilz Polysaccharid ist ein Immunmodulator, der die Schutzbarriere erhöht.

Ein anderes vaginales Probiotikum sind Bifidumbacterin-Suppositorien, die aktive Bifidobakterien enthalten.

Suppositorien gegen Analjucken

Suppositorien vom Jucken im Anus sind eine bequeme Dosierungsform, die es ermöglicht, dass die aktive Komponente des Arzneimittels gut von den Gefäßen der Anaretalzone absorbiert wird. Bestandteilkerzen sind in der Regel vasokonstriktorische Bestandteile, sowie zur Linderung von Krämpfen und Schmerzen, kombiniert auf der Basis von neutralen Fetten, die als Abführmittel wirken.

Die bekannteste Marke von Antihämorrhoidalsuppositorien ist Relief. Sehr beliebt sind Proctosan, Anuzol, ein auf Sanddornöl basierendes Suppositorium.

Sie werden in Fällen von Hämorrhoiden, Rissen, Mikrotraumen, erosiven Manifestationen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Rektums, anal Juckreiz verwendet.

Relif

Antihämorrhoidale Zäpfchen, bestehend aus:

  • Haifischleberöl, das an der Applikationsstelle eine Wirkung entfaltet, das Blut stoppt, Entzündungen beseitigt, die Immunität erhöht und die Regeneration von Geweben anregt;
  • Phenylephrinhydrochlorid - synthetischen Alpha-Adrenozeptor-Stimulans, einengt anorektalen Blutgefßen und hilft, die Balance in den Geweben in dem Bereich zwischen ihnen mit Blut und den Abfluss des es (aufgrund der reduzierten Schwellung, Exsudation, Trennung und dementsprechend Juckreiz) gefüllt wiederherzustellen.

Diese Komponenten werden in Suppositorien auf Basis von Kakaobutter, einer natürlichen Weichmacherkomponente, kombiniert.

Schwangere und stillende Frauen werden vom Arzt ernannt, wenn eine alternative Behandlung nicht möglich ist.

Kontraindiziert bei niedrigem Granulozytengehalt im Blut; Neigung zu Thrombose; Sensibilisierung für die Inhaltsstoffe von Zäpfchen.

Suppositorien Relief werden nur nach hygienischen Verfahren im Anwendungsbereich eingesetzt. Sie werden nacheinander in den Anus injiziert, maximal vier Mal am Tag.

Systematischer Einsatz bietet stetige Entlastung.

Suppositories Relief wird nicht für die Verwendung mit Monoaminoxidase-Hemmern, Medikamenten gegen Bluthochdruck und Depressionen empfohlen.

Wenn die empfohlene Dosis signifikant überschritten wird, ist theoretisch das Risiko einer Erhöhung der Thrombusbildungsrate möglich.

Suppositorien gibt es in drei Versionen: Relief (oben beschrieben); Relief Advance - mit einer anästhetischen Komponente (Benzocain), bietet eine lokale Anästhesie;

Relief Ultra - in seinem Komplex, zusätzlich zu Haileberöl, Sulfat

Zink (unterstützende und regenerierende Komponente) und Hydrocortisonacetat, Verengung der Gefäße, Beendigung des entzündlichen und allergischen Prozesses.

Aufgrund der Anwesenheit einer antiallergischen Komponente haben Relief Ultra Zäpfchen die stärkste Wirkung gegen Juckreiz.

Lagern Sie nicht länger als zwei Jahre, schützen Sie vor Licht und beobachten Sie das Temperaturregime bis 27 ° С

Proctosan

Ein Komplexmittel, das eine Kombination von Inhaltsstoffen enthält:

  • NPVS bufeksamak - Stoppt die Entzündung des anaerektalen Gewebes, hemmt die Biosynthese von Prostaglandinen, was zum Verschwinden des Schmerzes beiträgt;
  • Bismutsubgallat - auf der Haut und Schleimhäute, in Kontakt mit Kerzenformen Albuminaten Proteine Schleim, Blut, Exsudate, eine schützende plenochku nur ungesund Oberfläche zu schaffen; somit eine hämostatische, trocknende Wirkung;
  • Titandioxid - eine mineralische Substanz, die die Wirkung der vorherigen Bestandteile katalysiert;
  • Lidocain-Hydrochlorid - blockiert die Erregung und Übertragung von Schmerzimpulsen entlang der Nervenfasern und entfernt gleichzeitig Juckreiz- und Verbrennungsempfindungen in der Anus-Zone, wodurch eine schnelle analgetische Wirkung dieses Arzneimittels gewährleistet wird.

Die Komponenten des Arzneimittels im Komplex zeigen eine schnelle entzündungshemmende, schmerzstillende, adstringierende und juckreizstillende Wirkung, beschleunigen den Prozess der Wiederherstellung der Oberfläche der Haut und der Schleimhäute, beseitigen Blutungen.

Rektalsuppositorium Proctosan hat keine systemische Wirkung.

Schwangere und stillende Frauen sollten nicht verwendet werden.

Bei Sensibilisierung gegen Bestandteile von Suppositorien kontraindiziert; Hautmanifestationen unspezifischer Erkrankungen im Anwendungsgebiet; eine allergische Anamnese; Alter 0-17 Jahre.

Gelegentlich sind lokale allergische Reaktionen möglich. Die Wechselwirkung von Suppositorien mit einem Kondom verringert die Elastizität des letzteren.

Das Rektalsuppositorium wird zweimal täglich in das Rektum injiziert, bis die akute Manifestation verschwindet und die Anzahl der Injektionen auf einmal reduziert wird. Behandlungsdauer ist individuell, maximal sieben Tage. Im Hinblick auf die wirksamste Wirkung des Arzneimittels wird empfohlen, das Zäpfchen nach der Darmentleerung zu verabreichen, die notwendigen hygienischen Verfahren durchzuführen und den Anus mit warmem Wasser zu befeuchten.

Fälle von Überdosierung sind nicht bekannt.

Lagern Sie nicht mehr als fünf Jahre, unter Beachtung der Temperaturregime von 15-25 ° C, mit niedriger Luftfeuchtigkeit an einem dunklen Ort.

Posterizan Forte

Kombiniertes Medikament mit Wirkstoffen - inaktivierte E. Coli-Zellen (Escherichia coli) und Hydrocortison.

Escherichia coli und deren Abfallprodukte der rektalen Schleimhaut eintritt, um eine Immunantwort induzieren als Fremdelemente, um den Widerstand des Gewebes an der Injektionsstelle auf die Wirkung des Suppositoriums Pathogenen erhöhen. Aktivierung von T-Lymphozyten, Phagozytose von Leukozyten und anderen Immunfaktoren tritt auf. Dies reduziert die Freisetzung von Exsudat bei Entzündungen, strafft die Blutgefäße, reduziert deren Durchlässigkeit, stellt beschädigtes Gewebe wieder her.

Hydrocortison entfernt Schwellungen, Rötung, Juckreiz.

Schwangere und stillende Frauen dürfen nur aus medizinischen Gründen verwenden.

Kontraindiziert bei bakteriellen und / oder Pilzinfektionen der Analzone, Sensibilisierung gegen die Inhaltsstoffe der Posterizan forte Zäpfchen.

Allergien sind möglich.

Die Suppositorien werden morgens, während des Tages jedes Mal nach der Defäkation und vor dem Zubettgehen verabreicht. Nutzungsdauer von zwei bis drei Wochen.

Die Wirkung von Hydrocortison wird verstärkt oder es können Nebenwirkungen auftreten, wenn es mit anderen Arzneimitteln, die es enthalten, kombiniert wird.

Lagern Sie nicht mehr als zwei Jahre, die Temperaturregulierung von 0-25ºС und niedrige Feuchtigkeit an einem dunklen Ort beobachtend. Von Kindern fernhalten.

Suppositorien Natalside

Aktive Zäpfchen Datenkomponente aus ohrofitovyh Algen gewonnen wird, die mit Entzündungen und Blutungen gut tun, Wundheilungs Analfissuren und Wiederherstellung der beschädigten Oberfläche der Schleimhaut und ihre normale Gleichgewicht der Mikroflora.

Praktisch keine Nebenwirkungen. Im Gegensatz zu den meisten ähnlichen Drogen sind schwangere und stillende Frauen nicht kontraindiziert.

Suppositorien Anuzol

Ein Komplexmittel, bestehend aus Xeroform, einem dichten Extrakt aus Belladonna und Zinksulfat. Entfernt Entzündungen, desinfiziert, lindert Krämpfe, Schmerzen, Juckreiz, trocknet und stoppt Blutungen. Kontraindiziert bei schwangeren und stillenden Frauen.

Hat eine Reihe von Kontraindikationen - Zakratougolnaya Glaukom, Neoplasien der Prostata, Herzrhythmusstörungen, CHF, Atonie Darm. Verursacht trockenen Mund, Durst, Durchfall, Herzfrequenz, Schlaflosigkeit, Sehstörungen, Allergien. Während der Therapie der Suppositorien Anuzol sollten aufmerksamkeitsorientierte Aktivitäten vermieden werden.

Suppositorien mit Sanddornöl

Schwangere und stillende Frauen, die unter Beschwerden im After leiden, können ein sehr wirksames Suppositorium mit Sanddornöl empfehlen (wenden Sie sich an einen Arzt).

Ihr Hauptelement ist ein Extrakt aus Sanddornöl, das eine Vielzahl von biologisch aktiven Komponenten, mehrfach ungesättigte Säuren und einen Vitaminkomplex enthält, der in seiner Zusammensetzung einzigartig ist. Zäpfchen mit Sanddorn vertragen sich gut mit Entzündungen, mit pathogenen Mikroorganismen, Blutungen, zeigen antihistaminische, antioxidative, wundheilende Eigenschaften. Das Ergebnis ihrer Anwendung ist das Verschwinden von Schmerzen, Schwellungen, Juckreiz, blutiger Ausfluss, sogar Hämorrhoiden.

Zäpfchen, die auf dem Sanddornöl-Extrakt basieren, sind nicht gefährlich, sie können im Alter von sechs Jahren eingenommen werden und zur Vorbeugung von Exazerbationen von Hämorrhoiden und Analfissuren.

Kontraindikationen: Durchfall, Pankreatitis, Steine in der Gallenblase und den Gängen, Alter 0-5 Jahre, Intoleranz. Allergie ist möglich.

Im Alter von 12 Jahren wird eine Einheit zweimal täglich verabreicht; 6-12 Jahre - eine Einheit einmal täglich von einer Woche bis zu zehn Tagen.

Laden Sie nicht mehr als zwei Jahre, das Temperaturregime beobachtend ist nicht höher als 25 ° C. Von Kindern fernhalten.

Die Behandlung von Juckreiz im Anus kann nur wirksam sein, wenn die Ursache dieses Symptoms richtig festgestellt wurde. Wenn er erscheint, müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Insbesondere wenn der Juckreiz im After das Kind quält. Die häufigste Ursache für Pruritus bei Kindern sind Wurmeinfälle. Ständiges Unbehagen im Anus kann zu Abweichungen in der geistigen Entwicklung führen, zumindest wirkt sich dies negativ auf Konzentration, Ausdauer und Schulleistungen aus.

Um anal Juckreiz erfolgreich loszuwerden, müssen drei Bedingungen erfüllt sein:

  • Die Hygiene in Form von Wasserbehandlungen nach jedem Stuhlgang zu beobachten;
  • sich an diätetische Ernährung halten, scharfes Essen eliminieren, die Regelmäßigkeit des Stuhls überwachen;
  • Kerzen aus dem Juckreiz im Anus zusammen mit dem Arzt zu wählen.

Es ist wichtig zu wissen!

Unter dem Einfluss der Sonne erscheint eine schöne Bräune, die Haut wird erneuert, die Poren werden gereinigt, die Produktion von Vitamin D nimmt zu und die Haut wird verjüngt. 

Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Rektal- und Vaginalzäpfchen vor Juckreiz" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.