^

Gesundheit

Impfstoff gegen die Pest

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 07.06.2019
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

In Russland sind mehr als 20.000 Menschen, die in Gebieten mit natürlichen Pestherden (Altai, Dagestan, Kalmückien, Tyva usw.) leben, einem hohen Risiko ausgesetzt, mit der Pest infiziert zu werden. Impfungen gegen die Pest sollten diesen Personen sowie Personen, die mit lebenden Kulturen des Erregers der Pest arbeiten, verabreicht werden. Jedes Jahr werden in den an Russland angrenzenden Staaten (Kasachstan, Mongolei, China) Pestfälle registriert.

Gebraucht: Lebendtrockener Impfstoff zur oralen Verabreichung - Gefriergetrocknete Lebendkultur des Impfstoffstamms der EB-Linie NIIEG der Pestkeime mit Stabilisator und Füllstoff. Eine Tablette enthält eine Impfdosis (40 ± 10) von 10 lebenden Mikroben. Produktform: 40 und 90 Tabletten in Gläsern aus Lichtschutzglas. Das Medikament wird bei einer Temperatur von minus 20 ° ± 2 ° 3 Jahre gelagert, eine Lagerung bei einer Temperatur von 2-6 ° 1 Jahr erlaubt. Es wird bei T ° nicht höher als 10 ° transportiert.

Die Impfung von Schweinen lebenden trocken zu 2 Jahren angewandt wird, ist es eine gefriergetrocknete Lebendkultur Impfstamm Y. Pestis NIIEG EB Linien mit einem Stabilisator, der der Form trockene poröse Masse von gräulich weißer Farbe annehmen. Produktform: 2 ml in Ampulle. Die Packung enthält 10 Ampullen (Durchstechflaschen). Bei einer Temperatur von nicht mehr als 6 ° lagern. Haltbarkeit 3 Jahre.

Reaktionen auf die Einführung und Gegenanzeigen

Lokale Reaktionen auf oralen Impfstoff gegen Pest: begrenzte, milde Hyperämie der Mundschleimhaut im Bereich der Mandeln und leichte Schmerzen beim Verschlucken 1-3 Tage und 2-3 Tage. Allgemeine Reaktionen: Fieber für 1-2 Tage, Unwohlsein, Kopfschmerzen, Schwäche, Muskelschmerzen. Vor der Massenanwendung wird jede Impfstoffserie an einer Gruppe von 50 bis 100 Personen getestet, die in Bezug auf Alter und Gesundheitszustand dem Hauptkontingent der Impfstoffe entspricht. Impfstoffe verwendet werden, wenn die Frequenz der lokalen Reaktionen nicht mehr als 45% überschritten hat, die insgesamt schwache (T ° 37,1-37,5 °) bis zu 3%, Mittelwert (T ° 37,6-38,5 °) von nicht mehr als 2%, stark ( T ° über 38,5 °) nicht mehr als 1%.

Reaktionen auf Impfungen mit Lebendtrockenimpfstoffen sind in den dem Impfstoff beigefügten Anweisungen beschrieben. Am Tag der Impfung ist eine Thermometrie erforderlich, die bei 37 ° und darüber liegt. Gegenanzeigen für orale Pest-Impfstoffe sind zusätzlich zu den allgemeinen:

Für Lebendtrockenimpfstoff werden sie hinzugefügt zu:

  • Allergische Erkrankungen
  • Chronische Erkrankungen der Atemwege (mit Inhalationsmethode).

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7]

Art der Verabreichung und Dosierung des Impfstoffs gegen die Pest

Oraler Impfstoff, der mit 14 Jahren einmal geimpft wurde: Eine Pille muss sich 5-7 Minuten lang aktiv auflösen oder gründlich kauen. Und dann 30 Minuten nicht essen, trinken oder rauchen. Schlucken Sie das Tablet nicht vollständig!

Lebendimpfstoff gegen die trockene Pest wird einmal auf drei Arten verabreicht. Inhalationen finden in einem speziellen Raum statt. Bei Erwachsenen ist die gleichzeitige Impfung eines der Pestimpfstoffe und der Haut gegen Brucellose und Tularämie an verschiedenen Stellen der Außenfläche des oberen Schulterdrittels zulässig.

Dosen für die Impfung Pest Lebendtrockenimpfstoff

Alter

Impfstoffdosis (Anzahl lebender Mikroben):

Intrakutan

Subkutan

Kutan

14-60 Jahre

1 Dosis - in 0,1 ml (300 Millionen)

1 Dosis in 0,5 ml (300 Millionen)

1 Dosis-3 Tropfen-0,15 ml (3 Milliarden)

> 60 Jahre

1/3 Dosis in 0,1 ml (100 Millionen)

Nicht impfen

1 Dosis-3 Tropfen-0,15 ml (3 Milliarden)

10-13 Jahre

1/3 Dosis in 0,1 ml (150 Millionen)

Nicht impfen

1 Dosis-3 Tropfen-0,15 ml (3 Milliarden)

7-9 Jahre

1/3 Dosis in 0,1 ml (100 Millionen)

Nicht impfen

2/3 Dosen - 2 Tropfen - 0,1 ml (2 Milliarden)

2-6 Jahre

1/3 Dosis in 0,1 ml (100 Millionen)

Nicht impfen

1/3 Dosis-1 Tropfen-0,05 ml (1 Milliarde)

* - Frauen, die stillen und nur auf der Haut geimpft sind.

Beide Impfstoffe bewirken die Entwicklung der Immunität bis zu 1 Jahr. Die Wiederholungsimpfung mit beiden Impfstoffen erfolgt nach einem Jahr mit einer ungünstigen epidemischen Situation - nach 6 Monaten. Die gleiche Dosis.

trusted-source[8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15]

Es ist wichtig zu wissen!

Spezifische Prophylaxe der Pest ist die jährliche Immunisierung mit lebenden Anti-Pest-Impfstoff von Personen in oder aus epizootischen Brennpunkten leben. Menschen, die mit der kranken Seuche, ihren Habseligkeiten, den Tierkadavern in Berührung kommen, führen eine Notfall-Chemoprophylaxe durch. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Impfstoff gegen die Pest" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.