^

Gesundheit

Ibuprofen von der Temperatur

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.04.2020
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Ein Temperaturanstieg tritt aufgrund der Aktivierung von Pyrogenen auf - Substanzen, die als Reaktion auf Toxine entstehen. Der Körper schließt also seine Abwehrkräfte ein, um fremde Antigene zu bekämpfen. Die Temperatur auf nicht zu hohe Werte zu senken bedeutet, die Immunantwort zu unterdrücken. Ein starker Anstieg erfordert definitiv ein Eingreifen. Dafür gibt es auf dem Pharmamarkt genügend Mittel. Aber ist Ibuprofen bei Temperaturen möglich und schlägt es nieder?

Ibuprofen ist von der FDA zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und rheumatoiden Erkrankungen indiziert und zugelassen. Die Entdeckung von Ibuprofen wurde durch die Suche nach einer alternativen nicht-kortikosteroidalen Behandlung für rheumatoide Arthritis angeregt. Dr. Stuart Adams OBE war ein Forscher, dessen Arbeit zur Entdeckung des Arzneimittels führte. Ibuprofen wurde ursprünglich von Dr. Adams und John Nicholson als 2- (4-Isobutylphenyl) propionsäure patentiert und ist eines der am häufigsten verwendeten NSAIDs der Welt. [1]

Hinweise Ibuprofen von der Temperatur

Ibuprofen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament. Dies ist eines der häufigsten Medikamente gegen die Symptome von SARS, Erkältungen und Grippe. Es ist auch zur Linderung von Kopf- und Zahnschmerzen in Gelenken, Rücken und Muskeln angezeigt, die bei Verletzungen von Weichteilen auftreten. [2]

Bei welcher Temperatur sollte es verwendet werden? Indikatoren über 38º-39ºС sind ein deutliches Zeichen dafür, dass auf ein Antipyretikum zurückgegriffen wird. Bei einer Erkältung ohne Temperatur oder 37 ° C können Sie Ibuprofen trinken. Wenn Ihr Kopf schmerzt, Gelenkschmerzen auftreten und Krämpfe auftreten können. [3], [4]

Ibuprofen ist ein von der FDA zugelassenes Antipyretikum zur Senkung des Fiebers bei Erwachsenen und Kindern. Die Verwendung von NSAIDs bei der Behandlung von Fieber ist bei pädiatrischen Patienten weitaus häufiger, und viele moderne Studien haben sich darauf konzentriert, Ibuprofen bei der Behandlung von Fieber wirksamer zu machen. [5]

Freigabe Formular

Ibuprofen ist in verschiedenen Formen erhältlich:

  • Brausetabletten in Form einer Lösung;
  • konventionell filmbeschichtet;
  • Kapseln;
  • Sirup;
  • Suspensionen;
  • Kerzen - verschrieben für Babys von 3 Monaten bis 2 Jahren.

Pharmakodynamik

Ibuprofen ist eines der am häufigsten verwendeten NSAIDs und ein starker Inhibitor der Synthese von Prostaglandinen (PG), die mit verschiedenen Arten von Schmerzen fertig werden können und eine entzündungshemmende Wirkung haben. [6] Das Enantiomer S + besitzt den größten Teil der pharmakologischen Aktivität von Ibuprofen und hemmt in ähnlicher Weise die Aktivität von COX1 und COX2. [7]

Das Herzstück des Arzneimittels ist ein Derivat der Propionsäure, das die Synthese von Prostaglandinen - Entzündungsmediatoren - hemmt. Ibuprofen wirkt auf zentraler und peripherer Ebene, lindert Schmerzen, lindert Entzündungen und senkt die Temperatur.

Es wird innerhalb von 10-15 Minuten nach der Verabreichung schnell resorbiert und im ganzen Körper verteilt. Die Zeit der maximalen Serumkonzentrationen für Ibuprofen betrug 54,05 Minuten, die Zeit der maximalen Temperaturabnahme betrug 183 Minuten. [8]Es wird vollständig von den Nieren ausgeschieden. [9]

Verwenden Ibuprofen von der Temperatur Sie während der Schwangerschaft

Bei Verwendung von Ibuprofen und anderen nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln besteht das Risiko einer Fehlgeburt, der Entwicklung einer Herzerkrankung eines Kindes und anderer Erkrankungen.

Es ist am besten, die Einnahme von Ibuprofen in den ersten 30 Wochen der Schwangerschaft zu vermeiden, es sei denn, die Vorteile überwiegen das potenzielle Risiko für Ihr ungeborenes Baby. Dies liegt daran, dass die Einnahme von Ibuprofen in den ersten 30 Schwangerschaftswochen zu einem erhöhten Risiko für Komplikationen, einschließlich Fehlgeburten, führen kann. 

Ibuprofen sollte während der Schwangerschaft 30 Wochen oder länger nicht angewendet werden, es sei denn, dies wird auf Anraten eines Arztes empfohlen. Dies liegt daran, dass die Einnahme von Ibuprofen in diesem Stadium der Schwangerschaft mit einem erhöhten Risiko für Komplikationen verbunden ist, einschließlich Herzproblemen bei Ihrem Baby und einer Verringerung der Menge an Fruchtwasser. [10]

Studien haben eine geringe Konzentration von Ibuprofen in der Muttermilch gezeigt. Dies lässt vermuten, dass eine negative Auswirkung auf das Kind während der Stillzeit unwahrscheinlich ist.

Kontraindikationen

Ibuprofen wird nicht wegen Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile, Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren, Blutungsstörungen und Darmentzündungen verschrieben. Es ist für die Anwendung bei schwerer Herz-, Nieren- oder Leberinsuffizienz kontraindiziert.

Geben Sie Ibuprofen nicht gegen Windpocken, es sei denn, dies wird von Ihrem Arzt empfohlen - dies kann zu einer schweren allergischen Hautreaktion führen. [11]

Nebenwirkungen Ibuprofen von der Temperatur

Gastrointestinale Blutungen sind eine bekannte Nebenwirkung von Ibuprofen und können zu Gastritis, Geschwüren, Blutungen oder Perforationen führen. Die Hemmung von COX-Isoformen unter Verwendung von Ibuprofen führt zu einer Abnahme der Prostaglandine, die eine Rolle bei der Sekretion von gastroprotektivem Schleim spielen.[12

Eine verminderte Nierenfunktion ist auch ein Problem bei Ibuprofen, da jüngste Beobachtungen gezeigt haben, dass NSAIDs auch bei Patienten ohne beeinträchtigte Nierenfunktion eine Nephrotoxizität aufweisen. [13]Dehydration ist ein häufiger Risikofaktor für durch Ibuprofen verursachte Nierenschäden. Daher wurden viele Studien zu NSAIDs und Nierenfunktionen in Gruppen durchgeführt, die anfälliger für Dehydration sind, z. B. Kinder mit begleitender Nierenerkrankung oder Sportler. [14]

Der Ausschlag ist auch eine bekannte Nebenwirkung von Ibuprofen, normalerweise aufgrund einer Überempfindlichkeit gegen das Medikament oder einer Hautreizung bei topischer Anwendung. Der Ausschlag kann auch Teil eines schwerwiegenderen Syndroms sein, das durch die Verwendung von Ibuprofen verursacht wird, wie z. B. Anaphylaxie oder eine Arzneimittelreaktion mit Eosinophilie-Syndrom und systemischen Symptomen (DRESS). Im Jahr 2016 wurde ein seltener Fall des DRESS-Syndroms gemeldet, der bei Anwendung von Ibuprofen bei pädiatrischen Patienten Haut-, Leber- und hämatologische Anomalien verursacht. Es ist bekannt, dass das DRESS-Syndrom häufiger auftritt, wenn Antikonvulsiva, Sulfanilderivate und antimikrobielle Mittel eingenommen werden, und die Anzahl der bekannten Fälle im Zusammenhang mit Ibuprofen ist begrenzt. Die Ätiologie des DRESS-Syndroms ist ebenfalls unbekannt, und Theorien, die sich auf die Überempfindlichkeit gegen toxische Metaboliten oder Pathologien mit Herpesvirus Typ 6 konzentrieren, werden derzeit postuliert. [15]In der Literatur gab es andere Fälle von ähnlich schweren Reaktionen mit Ibuprofen oder anderen NSAIDs; In einem weiteren Fallbericht aus dem Jahr 2014 wurde ein Patient ausführlich beschrieben, der nach 20-tägiger Einnahme eines rezeptfreien Arzneimittels mit Ibuprofen eine Arzneimittelschädigung der Leber mit multiplem exsudativem Erythem entwickelte. [16]

Der Zusammenhang zwischen arterieller Hypertonie und der Verwendung von NSAIDs wurde bereits untersucht. Eine Querstudie der älteren Bevölkerung im Jahr 1993 zeigte, dass die Verwendung von NSAIDs ein unabhängiger Risikofaktor für die Entwicklung von Bluthochdruck in dieser Gruppe ist.[17

Dosierung und Verabreichung

Bei der Einnahme von Ibuprofen bei Erwachsenen ist es notwendig, die in der Anleitung vorgeschriebene Dosierung zu beachten und das Minimum an Wirksamkeit anzustreben. Ignorieren Sie nicht die Kontraindikationen des Arzneimittels. Bei älteren Menschen ist ein häufigerer Ausdruck von Nebenwirkungen möglich als bei jungen Menschen.

Die Dosierung von Ibuprofen hängt direkt vom Alter und Körpergewicht des Patienten ab. Also, Kinder schwerer als 20 kg, wird das Medikament in einer Menge von 20-30 mg pro Kilogramm Gewicht verwendet, eine zweite Dosis ist erst nach 6 Stunden möglich.

Erwachsenen und Kindern mit einem Gewicht von mehr als 30 kg werden alle 4-6 Stunden 200-400 mg verschrieben. Die Dauer des Kurses bei einer Temperatur von 3 Tagen.

Anwendung für Kinder

Für Kinder im Alter von 3 Monaten bis 12 Jahren ist Ibuprofen als flüssiger Sirup erhältlich. Für Kinder ab 7 Jahren ist Ibuprofen in Form von Tabletten, Kapseln und Granulaten erhältlich, die Sie in Wasser auflösen, um ein Getränk zuzubereiten.

Kinder werden ab 3 Monaten ihres Lebens mit Ibuprofen behandelt, aber jede Form des Arzneimittels hat ihre eigenen Empfehlungen dazu. Tabletten werden daher erst ab einem Alter von sechs Jahren empfohlen. Zäpfchen und Sirupe können für Babys nach 3 Monaten in vom Kinderarzt festgelegten Dosen und Intervallen verwendet werden.[18]

Dosierungen von Ibuprofensirup für Kinder

Alter

Wie viel

Wie oft?

3 bis 5 Monate (mit einem Gewicht von mehr als 5 kg)

2,5 ml

Max 3 mal in 24 Stunden

6 bis 11 Monate

2,5 ml

Max 3-4 mal am Tag

1 bis 3 Jahre

5 ml

Max 3 mal in 24 Stunden

Von 4 bis 6 Jahren

7,5 ml

Max 3 mal in 24 Stunden

7 bis 9 Jahre alt

10 ml

Max 3 mal in 24 Stunden

10 bis 11 Jahre alt

15 ml

Max 3 mal in 24 Stunden

12 bis 17 Jahre alt

15 bis 20 ml

Max 3-4 mal am Tag

Ibuprofentabletten für Kinder

Alter

Wie viel

Wie oft

7 bis 9 Jahre alt

200 mg

Max 3 mal in 24 Stunden

10 bis 11 Jahre alt

200 bis 300 mg

Max 3 mal in 24 Stunden

12 bis 17 Jahre alt

200 bis 400 mg

Max 3 mal in 24 Stunden

Wenn Sie Ihrem Kind versehentlich 1 zusätzliche Dosis Ibuprofen geben, warten Sie mindestens 12 Stunden, bevor Sie ihm die nächste Dosis geben. 

Wenn Ibuprofen die Temperatur des Kindes nicht senkt, müssen Sie auf andere Antipyretika zurückgreifen, beispielsweise Paracetamol.

Analoga

Sicherer für den Körper, aber nicht weniger wirksam bei der Beseitigung von Fieber ist Paracetamol. Wie Analgetikum und Antipyretikum ist es weniger giftig für den Körper. Obwohl es eine schwache entzündungshemmende Wirkung hat, kommt es sehr gut mit Hitze zurecht und senkt auch die Schmerzschwelle.

Zusätzlich zu Paracetamol und Ibuprofen können Sie die Temperatur mit Aspirin, Nurofen, Analgin und Voltaren senken. Andere Analoga des Arzneimittels sind Ibufen, Dolgit, Ipren, Ibuprom.

Bewertungen

Laut Patienten, die Ibuprofen während einer Krankheit verwenden, lindert es wirklich einen schmerzhaften Zustand und senkt das Fieber. Ärzte halten es für eines der wirksamsten und am besten erforschten modernen Analgetika.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Ibuprofen von der Temperatur" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.