^

Gesundheit

Effektive Behandlung von Fußpilz mit Salben

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 26.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Pilz-Füße, die am häufigsten von denen Fußpilz und Onychomykose Nagel sind - eine der unangenehmsten, aber sehr häufige Erkrankungen. Pilz findet leicht einen neuen Besitzer, aber ein unerwünschter Gast loszuwerden kann sehr schwierig sein. Und wenn die frühen Stadien der Krankheit sind oft ziemlich Anwendung von topischen Antimykotika verlängert, nämlich, Emulsionen, Sprays, Lacke, Cremes, einschließlich Salbe des Pilzes des Fußes und Nägel benötigen der laufende Prozess einen umfassenden Ansatz, der in der lokalen Behandlung von Krankheiten mit Medikamenten kombiniert .

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Lokale Behandlung von Fußpilz

Pilzerkrankungen der Haut zu heilen, ohne die Haut von außen direkt zu beeinträchtigen, ist nahezu ausgeschlossen. Deshalb sind die am häufigsten vorkommenden Formen der Freisetzung von Medikamenten aus dem Fußpilz Salben, die zur äußerlichen Anwendung bestimmt sind.

Indikationen Salben Fußpilz: Pilzinfektionen der Haut und Nagel Füße in einem frühen Schritt in komplexer Therapie der progressiven Pilzinfektionen, zur Vorbeugung von Hautpilzerkrankungen. Formen von Antimykotika in Form von Cremes und Salben wirken nur in verschiedenen Schichten der Haut, fast nicht in das Blut absorbiert. Ein Mittel, Gegenanzeigen für ihre Verwendung sind in erster Linie mit Überempfindlichkeit gegenüber dem Medikament verbunden ist, sich in Form von Salben solche Nebenwirkungen von Pilz als Fuß erhöht Juckreiz, Rötung, Trockenheit und bemerkenswertes Abschälen der Haut in den Bereichen der Salbe Anwendung manifestieren.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von Salben, die bei der Behandlung von Fußpilz verwendet werden, hängen von der Zusammensetzung der Zubereitung ab. Alle Salben aus einer Pilzinfektion sind bekannt für eine mehr oder weniger destruktive Wirkung auf die Zellen von Pilzen, was die antimykotische Wirkung bestimmt. Im Rahmen dieser Medikamente können Komponenten, die Juckreiz und Reizungen entfernen, die Heilung von Wunden auf der Haut fördern, die entzündungshemmende und antimikrobielle Wirkungen haben.

Einige antimykotische Mittel haben Aktivität gegen eine bestimmte Art von Pathogen und andere haben ein breites Wirkungsspektrum, was bedeutet, dass sie gegen verschiedene Arten von Pilzparasiten wirksam sind.

Die Art der Anwendung und die Salbendosis des Fußpilzes können ebenfalls unterschiedlich sein. Dennoch gibt es einige Nuancen ihrer Verwendung, die für alle antimykotischen Salben relevant sind. Dies betrifft die Vorbereitung der Haut zum Auftragen der Salbe und die Verhinderung der Ausbreitung von Pilzinfektionen.

Es ist ratsam, Salbe aus dem Fußpilz nur nach der Reinigung der Haut der unteren Teil der Beine anzuwenden. Dafür werden normales warmes Wasser und Seife verwendet. Die Füße werden gründlich gewaschen und mit einem sauberen Tuch abgewischt, das nur während der Krankheit verwendet wird und nach jedem Gebrauch gewaschen wird. Die letztere Anforderung verhindert die Ausbreitung der Infektion auf andere Hautbereiche.

Genauso wie die Behandlung von Nagelpilzverletzungen ein maximales Schneiden der Nagelplatte vor dem Auftragen des Lacks oder der Salbe erfordert, ist die Fußfußbehandlung wirksam bei der Entfernung der "toten" keratinisierten Haut, die zuvor durch die Einwirkung von warmem Wasser erweicht wurde. Um dies zu tun, können Sie einen harten Schwamm, Bimsstein oder einen speziellen Pinsel verwenden.

Tragen Sie eine dünne Schicht der Creme auf, diese Behandlung ist nicht nur betroffenes Gebiet, sondern auch die Haut um ihn herum in einem Abstand von nicht weniger als 10 mm. Wenn eine solche Zone keine ist, sollten alle betroffenen Bereiche gleichzeitig behandelt werden, einschließlich des Pilzes auf den Nägeln.

Fußpilz Behandlung bietet mit den notwendigen Hygienemaßnahmen, wie Sauberkeit und Trockenheit der Haut der Füße, Socken und häufigen Wechsels der Bettwäsche, die in Kontakt mit der betroffenen Haut, die Behandlung mit speziellen Anti-Pilz-Schuhsprays und Lösungen für die Einhaltung ist. Für die Desinfektion und die Beseitigung des unangenehmen Geruches des Schuhwerks wird manchmal die preiswerte, aber wirksame Veterinärpräparation "Biopyrox" verwendet, die in der Form des Sprays erzeugt wird.

Salben aus dem Fußpilz, die innerhalb von 2 Wochen keine positive Wirkung haben, müssen durch andere, effektivere ersetzt oder in Kombination mit Tabletten oder anderen Salben verwendet werden. Die Diagnose und Behandlung von Pilzkrankheiten sollte unter Beteiligung und unter Aufsicht eines Facharztes durchgeführt werden, ansonsten können Sie sich nur durch inkompetente Handlungen schädigen, indem Sie die Ausbreitung der Infektion auf andere Teile des Körpers verursachen.

Namen und Anwendung von Salben aus Fußpilz

Für die Behandlung von Pilzhautläsionen produziert die pharmazeutische Industrie 3 Haupttypen von Antimykotika mit verschiedenen Wirkstoffen:

  • Salben auf Basis von Azolderivaten: Miconazol, Clotrimazol, Fluconazol, Ketoconazol, Isoconazol, Econazol, wirksam gegen einige Pilzarten.
  • Salben auf Basis von Allylaminen: Terbinafin und Naphthyl, die ein breiteres Wirkungsspektrum haben.
  • Kombinierte Medikamente mit dem Zusatz von antibakteriellen Komponenten, entzündungshemmende (Kortikosteroide) und Wiederherstellung der Haut (keratolytische) Komponenten.

Betrachten Sie die beliebteste und nicht weniger wirksame Salbe aus Fußpilz von denen, die Ärzte für verschiedene Arten von Fußpilzverletzungen verschreiben.

Bekannt für viele seiner antimykotischen Eigenschaften, wird das Medikament "Clotrimazol" in Form einer Creme oft verwendet, um Fußpilz zu behandeln. Dies ist eine relativ kostengünstige und sichere Salbe aus Fußpilz, da sie den Körper nicht nachteilig beeinflusst, da sie nur in der Haut wirkt und nicht in den Blutkreislauf gelangt.

Die Behandlung von Clotrimazol im Fußpilz dauert in der Regel 6 oder mehr Wochen mit 2-3 mal täglich während des Tages (täglich).

Es wird nicht empfohlen, die Salbe "Clotrimazol" zusammen mit den Präparaten Nystatin, Natamycin, Amphotericin B zu verwenden, da sie die Wirksamkeit von Clotrimazol verringern können.

Nebenwirkungen des Medikaments sind sehr selten. Dies kann eine allergische Reaktion mit Rötung und Juckreiz sowie ein leichtes Kribbeln und Abblättern in den Anwendungsbereichen der Salbe sein.

Lagern Sie die Salbe an einem vor Licht geschützten Ort und die Temperatur der Luft am Lagerort sollte 20 Grad nicht überschreiten. Haltbarkeit bei ordnungsgemäßer Lagerung beträgt 2 Jahre.

"Candide" ist ein auf Clotrimazol basierendes Arzneimittel, das zu der ersten Gruppe von Salben aus dem Pilz gehört. Der Wirkstoff - Clotrimazol - wirkt zerstörerisch auf die Pilzzellen, dringt schnell in verschiedene Hautschichten ein und wirkt dort therapeutisch.

Die Anwendung der Creme zweimal oder dreimal pro Tag ermöglicht 2-3 Wochen, um die Symptome der Hautpilzerkrankung zu beseitigen, jedoch sollte diese Therapie nicht enden, da es eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Wiederauftreten der Symptome gibt. Daher sollte die Behandlung weitere 2-3 Wochen fortgesetzt werden, um einen Rückfall zu verhindern.

Die Überdosierung des Präparates mit der äusserlichen Anwendung wird nicht beobachtet. Aber es kann kleinere Nebenwirkungen in Form von Irritationen auf der Haut am Anfang der Droge geben. In der Regel erfordert eine solche Reizung keinen Entzug des Arzneimittels und geht von selbst.

Wechselwirkung mit anderen Drogen. Candide wird nicht für die Verwendung mit Nystatin enthaltenden Arzneimitteln empfohlen, da diese die Wirkung der Salbe reduzieren.

Salbe "Candide" ist nicht wünschenswert, um auf die beschädigte Haut anzuwenden, da es zusätzliche Reizung verursachen kann.

Haltbarkeit der "Candide" Salbe ist 2 Jahre, vorausgesetzt es ist ordnungsgemäß gelagert. Ie. Das Medikament sollte an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von nicht mehr als 25 Grad gelagert werden.

"Candide B" ist ein Arzneimittel mit einer kombinierten Zusammensetzung, die zu der dritten Gruppe von Antimykotika gehört. Der Hauptwirkstoff ist Clotrimazol, ergänzt mit Beclomethason.

Pharmakodynamik. Clotrimazol sorgt für die antimykotische Wirkung der Salbe und unterbricht die Synthese der für die Pilzzellen notwendigen Komponenten, was den Pilz inkompetent macht. Die entzündungshemmende Wirkung des Medikaments wird mit Beclomethason in Verbindung gebracht, das auch die Juckreiz begleitenden Pilzläsionen der Füße entfernt.

Art der Verabreichung und Dosis. Salbe "Candide B" wird an der Stelle der Pilzläsion mindestens 2-3 mal täglich auf die Haut aufgetragen, wie die vorherige Zubereitung. Im Gegensatz zu ihm sind Hauterkrankungen keine Kontraindikationen für die Anwendung von Candide B. Das Medikament ist nicht für die langfristige Behandlung von großen Teilen der Haut mit Pilzbefall vorgesehen.

Sie können dieses Medikament für 3 Jahre ab dem Zeitpunkt der Freisetzung bei einer Temperatur unter 25 Grad lagern.

Salben Fußpilz „Clotrimazol“, „Candide“ und „Candide B“ während der Trächtigkeit und Laktation Die Verwendung ist nur möglich, auf das Zeugnis eines Arztes aufgrund unzureichender Kenntnis ihrer Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes.

"Fucis" in Form eines Gels ist auch wirksam bei Fußpilz- Mykose, es gehört zur 1. Gruppe der Antimykotika. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Fluconazol.

Pharmakodynamik. Fluconazol in der Zusammensetzung des Medikaments ist ein starkes antimykotisches Mittel, das zur Zerstörung der Zellstruktur des Pilzes beiträgt.

Pharmakokinetik. Salbe wird gut in die Haut absorbiert und verursacht keine Störungen im Körper. Reaktionen Intoleranz gegenüber der Droge sind sehr selten. Ein kleiner Teil des Medikaments kann bei äußerlicher Anwendung in den Blutkreislauf gelangen, aber es ist nicht in der Lage, eine Person zu schädigen.

Um die notwendige therapeutische Wirkung zu erzielen, genügt es, täglich 1 Mal eine kleine Menge Salbe auf die betroffene Haut aufzutragen und die angrenzenden gesunden Hautpartien zu erfassen. Dann sanft das Gel in die Haut einmassieren. Der Behandlungsverlauf ist abhängig von der Lokalisation des Prozesses und der Art des Erregers.

Wenn die Anwendung von Fluconazol Irritationen auf der Haut verursacht, ist es besser, das Medikament zu einem anderen zu wechseln. Es ist nicht wünschenswert, andere lokale Präparate zusammen mit Fucis zu verwenden.

Creme "Lamisil" - recht beliebte und wirksame Salbe aus dem Fußpilz. Das Medikament gehört zur zweiten Gruppe der Antimykotika, da sein Wirkstoff Terbinafin ist.

Pharmakodynamik. Die Droge stört nicht nur die Synthese von Baumaterialien der Pilzzelle, sondern sättigt auch Pilze mit toxischen Substanzen, die zu ihrem frühen Tod führen. "Lamisil" in Form einer Salbe ist wirksam bei Fußmykosen, aber im Falle eines Nagelpilzes hat es keine ausreichende Wirkung.

Bewerben Salbe sollte 2 mal am Tag sein. Dies wird es möglich machen, den Fußpilz innerhalb von 3-6 Wochen loszuwerden. Schnelle Beseitigung der Symptome von Pilzinfektionen mit Rahm "Lamizil" ist sein Vorteil, aber kein Signal, um die "militärischen" Aktionen gegen den Pilz zu stoppen. Selbst wenn Sie das vollständige Verschwinden aller Symptome der Krankheit in den ersten Tagen und Wochen der medikamentösen Behandlung beobachten, unterbrechen Sie die Behandlung nicht für mindestens 2 weitere Wochen.

Art der Verabreichung und Dosis. Die Salbe wird mit einer kleinen Menge auf eine saubere und trockene Oberfläche des Fußes und den Interdigitalraum aufgetragen und leicht in die Haut gerieben. Verwenden Sie 1 oder 2 mal am Tag. Der Verlauf der Behandlung ist kurz genug - 1-2 Wochen, aber um Rückfälle zu vermeiden, sollte die Anwendung der Salbe einmal täglich für ein paar Wochen fortgesetzt werden.

Bei äußerer Anwendung wird keine Überdosierung des Arzneimittels beobachtet. Unter den Nebenwirkungen ist manchmal eine leichte Rötung und Brennen oder Juckreiz an der Stelle der Salbe Anwendung.

Das Medikament hat eine ausreichend lange Haltbarkeit von 5 Jahren und erfordert keine speziellen Lagerungsbedingungen, wodurch die Temperatur des umgebenden Raums perfekt auf 30 Grad übertragen wird.

Ein billigeres Analogon von "Lamizil" ist eine Droge, deren Name sofort den Wirkstoff anzeigt. Im Prinzip stimmen die Wirkung und die Methode der Anwendung von Terbinafin- Creme für alle Positionen mit den Anweisungen für Lamizil überein. Der Unterschied ist nur das Verfallsdatum (2 Jahre) und Lagerbedingungen (t nicht höher als 25 о С).

Salben "Myconorm" und "Termicon" wiederholen in jeder Hinsicht "Terbinafine", aber zu einem Preis stehen zwischen "Terbinafine" und "Lamizil".

Ein weiteres preiswertes Vergnügen ist ein weiteres beliebtes Antimykotikum "Exoderil", das in Form von Salbe erfolgreich zur Behandlung von Fußpilz verwendet wird. Dies ist ein Medikament aus der zweiten Gruppe von Antimykotika auf Naphthylfeinbasis.

Pharmakodynamik. Das Medikament hat eine ausgeprägte fungizide, fungistatische, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung. Er tötet nicht nur den Pilz, sondern verhindert auch das Auftreten von sekundären bakteriellen Infektionen. Dank der entzündungshemmenden Wirkung entfernt die Salbe schnell Schwellungen und Juckreiz an der Stelle des Pilzes.

Pharmakokinetik. Naphthyfine hat eine gute Penetrationsfähigkeit, so dass es erfolgreich in verschiedenen Schichten der Haut wirkt. Nur etwa 6% der Substanz gelangen in den Blutkreislauf, was die Gesundheit des Patienten nicht beeinträchtigen kann.

Art der Verabreichung und Dosis. Salbe wird nicht mehr als 1 Mal pro Tag verwendet. Der Behandlungsverlauf kann 2 bis 8 Wochen dauern. Wenn der Pilz nicht nur die Haut, sondern auch die Nägel befällt, kann die Behandlung um bis zu sechs Monate verzögert werden.

Salbe aus dem Pilz "Exoderil" ist für die Behandlung von erwachsenen Patienten bestimmt, die Möglichkeit, Kinder damit zu behandeln, wird vom Arzt einzeln betrachtet.

"Exoderil" ist relativ lange haltbar (3 Jahre) und eignet sich nicht für Lagerbedingungen (Temperaturen von 0 bis 30 ° C).

Ein vollständiges Analogon von "Exoderil" ist die Salbe "Naftifin" mit einer noch längeren Haltbarkeit (5 Jahre).

Nicht billig, aber wirksame Heilmittel für Fußpilz, sind beliebte Drogen "Nizoral" auf der Basis von Ketoconazol und "Batrafen" mit dem Wirkstoff Cyclopyrox. Zur Behandlung von Pilzläsionen von Füßen verwenden Sie diese Medikamente in Form von Salben und Cremes. Gleichzeitig hat "Batrafen" eine ausgezeichnete Penetrationsfähigkeit und ausgezeichnete fungizide Wirkung gegen die meisten Pilze, und "Nizoral" - schnelle Entfernung von unangenehmen Symptomen von Pilzinfektionen, insbesondere Juckreiz und Geruch.

Wenden Sie Datensalbe aus dem Fußpilz, in der Regel 1 oder 2 mal am Tag. Der Verlauf der Behandlung ist sehr selten länger als 4 Wochen.

"Batrafen" wurde zur Behandlung von Patienten über 10 Jahren entwickelt, "Nizoral" wird zur Behandlung kleiner Patienten eingesetzt.

Die Haltbarkeit der "Batrafen" Salbe beträgt 2 Jahre, wenn sie in einem Raum mit einer Lufttemperatur von nicht mehr als 25 Grad gelagert wird.

Salbe "Nizoral" ist empfindlicher gegenüber Temperaturen, daher variiert der Bereich der zulässigen Temperaturen von 15 bis 30 o C. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, beträgt die Lagerfähigkeit des Arzneimittels 5 Jahre.

Analogen cream „Nizoral“ kann Salbe „Dermazol“ genannt werden, „Mikozoral“ und „Miconazol“ mit dem gleichen Wirkstoffe (Ketoconazol) Aufbringen auf mindestens 2 mal am Tag, ist es möglich, Heilung des Pilzes zu erreichen hält für 2-6 Wochen .

Preiswerte wenig bekannte Salbe aus Fußpilz

Oben betrachtet wir die beliebtesten Antimykotika, und jetzt achten wir auf die weniger häufige, aber nicht weniger wirksame Salben aus dem Fußpilz, die den Käufer und den Preis und das Ergebnis ihrer Anwendung gefallen wird.

Creme "Ecodax" - ein Antimykotikum auf Basis von Econazol. Dieses Medikament ist von 1 Gruppe von Antimykotika mit einem durchschnittlichen Preis.

Pharmakodynamik. Econazol besitzt ein breites Wirkungsspektrum gegen verschiedene Pilze und zeigt eine deutliche bakterizide Wirkung. Zerstört selbst solche Pilze, die Resistenz gegen andere Drogen zeigen. Gleichzeitig ist Econazol bekannt für eine beneidenswerte Geschwindigkeit und zerstört eine Pilzinfektion mit unangenehmen Symptomen, die das Leben des Pilzes in den ersten drei Tagen begleiten.

Pharmakokinetik. Der Wirkstoff kann leicht sowohl in verschiedene Hautschichten als auch in die Nagelplatte eindringen, so dass das Medikament erfolgreich zur Behandlung von Fußmykosen und Onychomykose des Nagels eingesetzt wird. Mit äußerer Anwendung, fast nicht ins Blut.

Kontraindikationen für die Verwendung sind Fälle von Überempfindlichkeit gegen das Arzneimittel und Derivate von Azolen. Salbe ist auch nicht für die Behandlung von Patienten jünger als 18 Jahre vorgesehen. Nebenwirkungen sind für antimykotische Salben üblich: ein Gefühl von Trockenheit, Peeling, leichtes Brennen, Rötung, manchmal Juckreiz.

Salbe ist wirksam, wenn sie zweimal am Tag verwendet wird. Der therapeutische Verlauf kann je nach Hautzustand zwischen 2 Wochen und 6 Monaten betragen.

Lagerbedingungen. Die Salbe sollte nicht weniger als 0 ° C und nicht mehr als 30 ° C an der verdunkelten Stelle gelagert werden . Die Haltbarkeit der Salbe unter diesen Bedingungen beträgt 3 Jahre.

"Grybkocept 911" ist ein kombiniertes, kostengünstiges Präparat in Form eines Gels, das erfolgreich bei der Behandlung des Fußpilzes in den frühen Stadien der Krankheit hilft. Die Hauptwirkstoffe - Triclosan (eine starke antimykotische und antimikrobielle Komponente) und Allantoin (hilft, die verhornte Haut zu erweichen und zu erneuern).

Pharmakodynamik. Das Medikament kämpft aktiv und Pilzinfektion, verhindert die wiederholte Entwicklung der Krankheit. Es ist ein ausgezeichnetes vorbeugendes gegen Pilzinfektion. Inaktiv bei Onychomykose der Nägel.

Art der Verabreichung und Dosis. Die Verwendung dieser Salbe aus Fußpilz und Händen zu einem therapeutischen Zweck bedeutet, die Salbe mit leichten Massagebewegungen auf die betroffene Haut mit einer kleinen Schicht 2 mal am Tag anzuwenden. Der Therapieverlauf dauert in der Regel 4 bis 6 Wochen. Für vorbeugende Zwecke genügt es, die Salbe einmal pro Woche zu verwenden. Die Droge hat keine Nebenwirkungen, deshalb kann man sie jedes Mal benutzen, wenn Sie die Sauna, das Schwimmbad, die Sauna und andere "grüne" Plätze besuchen, um eine Infektion mit dem Pilz zu verhindern.

Das Mittel ist nicht für die Behandlung von Kindern unter 2 Jahren vorgesehen. Es ist nicht wünschenswert, während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, Salbe bei allergischen Reaktionen zu verwenden.

Salbe "Fundizol" ist mehr als ein interessantes antimykotisches Mittel mit einer kombinierten Zusammensetzung, die eine würdige Wirkung gegen alle Arten von Pilzen zeigt. Nem kann behandelt werden und Pilzhautläsionen und Onychomykose sowie Akne und eingewachsener Nagel. Die Droge hilft auch, den Juckreiz von Insektenstichen und anderen Hautirritationen schnell zu entfernen. Unentbehrlicher "Fundizol" und als ein vorbeugendes Mittel, das hilft, Infektion durch den Pilz am Strand, im Bad und anderen öffentlichen Plätzen zu vermeiden, wo er eine Pilzinfektion mag.

Trotz der Tatsache, dass die Creme „Fundizol“ ist kein vollwertiges Medikament (es ist eher eine Betreuungsperson bedeutet, mit Anti-Pilz-und feuchtigkeitsspendende Wirkung), aufgrund seiner Wirksamkeit im Kampf gegen den Pilz es seinen rechtmäßigen Platz in den Regalen Apotheke nimmt.

Salbe hat praktisch keine Kontraindikationen zu verwenden, außer für Überempfindlichkeit gegen die Substanzen, aus denen das Medikament besteht. Es schadet der gesunden Haut nicht, deshalb kann es als Gesundheits- und Pflegemittel für die Haut, einschließlich der Haut der Füße, verwendet werden. Dies ist eine gute Vorbeugung, sowohl Pilzkrankheiten, als auch übermäßiges Schwitzen der Füße. "Fundizol" bekämpft auch effektiv den unangenehmen Geruch, der von den Füßen kommt, der oft durch die gleiche unglückliche Pilzinfektion verursacht wird.

Um die Onychomykose der Nägel zu bekämpfen, wird die Salbe "Fundizol" 2 Mal am Tag mit anschließender Exposition für 5-6 Stunden aufgetragen. Zur Behandlung und Vorbeugung von Fußdermatomykose ist eine zwei- bis dreimal tägliche Anwendung des Produkts auf die Haut mit einer leichten Massage ausreichend.

Die Creme ist fett genug (aber es ist perfekt absorbiert), deshalb ist es wünschenswert, es mit einer nachfolgenden Verteilung auf der Haut genau anzuwenden. Aufgrund dieser Eigenschaft ist die Salbe in Bezug auf den Verbrauch ziemlich sparsam. Und der Preis des Produktes ist sehr angenehm.

Unspezifische Mittel des Fußpilzes

Manchmal werden bei der Anwendung von Arzneimitteln unerwarteterweise einige ihrer Eigenschaften gefunden, die die Verwendung dieser Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten ermöglichen, die nicht in den beigefügten Anweisungen aufgeführt sind. So geschah es mit den üblichen Salben:

  • Schwefelsäure (vielen bekannt als Mittel zur Beraubung),
  • Salicylsäure (Akne und Flechte),
  • Zink (Wunden, Verbrennungen, Intertrigo, Ekzeme, Herpes).

Schwefelsalbe ist ein preiswertes Antiseptikum, das für verschiedene Hautkrankheiten (Krätze, Seborrhoe, Psoriasis, Flechte) verwendet wird. Es hat praktisch keine Kontraindikationen zu verwenden, neben Schwefelunverträglichkeit, sowie Nebenwirkungen, ist nicht toxisch, was es ermöglicht, es für die Behandlung von Kindern und Schwangeren zu verwenden.

Übrigens wird Schwefelsalbe auch in der Veterinärmedizin verwendet, was einmal mehr die Sicherheit für Tiere und damit für den Menschen bestätigt.

Es ist auch aktiv gegen einige Pilze, die den menschlichen Körper parasitieren. Vielleicht ist diese Salbe nicht so effektiv wie das beliebte Spezialmittel gegen Pilzinfektionen, aber es gibt auch keinen Grund, ihre Wirksamkeit zu leugnen. Die Hauptregelmäßigkeit und die Geduld, weil das Mittel den französischen Geschmack nicht hat, außerdem ist es schwer zu entfernen, und die gelben fettigen Spuren, die die Salbe auf sich von der Kleidung und den Kleidungsstücken lässt, es ist sehr schwierig sich zu waschen. Ie. Um Schwefelsalbe zu behandeln, müssen Sie spezielle alte Kleidung und Bettwäsche benutzen, die dann nicht schade sind.

Wenn es jedoch keine Wahl gibt, dann hilft Schwefel von den frühen Manifestationen des Fußpilzes, wenn Sie eine Woche lang mehrmals täglich eine Schwefelsalbe auftragen. Salbe sollte auf die betroffenen Bereiche der Pilzinfektion aufgetragen werden und leicht in die Haut gerieben werden. Bei Onychomykose der Nägel ist die Salbe weniger wirksam als bei der Fußdermatomykose, da sie kaum durch die Nagelplatte dringt.

Salicylsalbe auf der Basis von Salicylsäure ist auch ein Antiseptikum zur Behandlung von Hautkrankheiten und hat eine auffällige antimykotische Wirkung.

Um den Fußpilz zu behandeln, wird die Salbe auf die Oberfläche des Fußes und der Finger aufgetragen, die durch den Pilz geschädigt und aktiv in die Haut gerieben werden. Wiederholen Sie den Vorgang bis zu 3 Mal am Tag, nach dem Entfernen der Reste der Salbe aus der vorherigen Anwendung von der Hautoberfläche. In der Regel dauert die Behandlung mit Salizylsalbe 1-3 Wochen.

Salicylsalbe wird nicht zur Behandlung von Säuglingen des ersten Lebensjahres sowie von Patienten mit Unverträglichkeit gegenüber Salicylsäure-haltigen Präparaten angewendet. Nebenwirkungen der Salbe sind in der Regel das Ergebnis einer allergischen Reaktion des Körpers (Juckreiz, Rötung und Brennen auf der Haut nach dem Auftragen der Salbe).

Wechselwirkung mit anderen Drogen. Salicylsalbe ist unvereinbar mit Resorcin und Zubereitungen, die Zinkoxid enthalten.

Noch wirksamer bei der Mykosehaut ist die Schwefelsalicylsalbe, die für verschiedene Hautkrankheiten verwendet wird. Salicylsäure erhöht dabei die antimykotischen Eigenschaften von Schwefel, was sich in der Fußpilzbehandlung bemerkbar macht.

Zinksalbe ist eine preiswerte Salbe auf der Basis von Zinkoxid, die für Wunden und Windeldermatitis auf der Haut verwendet wird, ist auch wirksam gegen Fußpilz, mit trocknenden und Peeling-Wirkung. Sie hat eigentlich keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen werden durch eine allergische Reaktion des Körpers verursacht, die sehr selten auftritt.

Die Verwendung von Zinksalbe aus Fußpilz erfordert eine wiederholte Anwendung (bis zu 5 Mal am Tag). Sie können sie und kleine Kinder und schwangere Frauen und ältere Menschen behandeln.

Es gibt eine Meinung, dass es möglich ist, Fußpilz loszuwerden, Vishnevsky-Salbe verwendend, die Teer für diesen Zweck enthält . Dennoch unterstützen Dermatologen diese Behauptung nicht und bestehen darauf, dass es unmöglich ist, Fußpilz mit Vishnevsky-Salbe zu heilen. Es ist möglich, die äußeren Manifestationen der Krankheit vorübergehend zu reduzieren, aber nach Beendigung der Behandlung mit Salbe kommen die Symptome wieder zurück.

Aber die Salbe Wilkinson, die Schwefel und Teer enthält, kann als antimykotisches Mittel verwendet werden, was es jedoch ist. Darüber hinaus wirkt die Salbe antiseptisch, antiparasitär und entzündungshemmend.

Wenden Sie Wilkinson's Salbe für die Behandlung von Fußpilz zweimal täglich für 1-3 Wochen an. In diesem Fall müssen Sie den unangenehmen Geruch von Teer aus der Salbe ertragen.

Salbe wird nicht bei Patienten mit chronischem Nierenversagen verwendet. Kontraindikation für die Verwendung von Salbe ist auch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Nebenwirkungen treten äußerst selten in Form von Dermatitis auf.

Und schließlich die unspezifische Salbe - Anti-Pilz-Tiermedizin zur Behandlung von „Unisan“ Tiere, das unerwartet eine zweite Anwendung gewonnen (mehr beim Menschen) in einer Salbe der Pilzes Füße und Nägel.

Im Fall von Fußpilz wird Unisan Salbe 1-3 Mal am Tag angewendet, um Bereiche zu behandeln, die durch Pilzinfektionen beschädigt sind und leicht in die Haut einmassieren. Normalerweise verschwinden die Symptome nach 1-1,5 Wochen vollständig.

Haltbarkeit all dieser unspezifischen Salben für 2 Jahre, es sei denn natürlich, festgelegt in den Lagervorschriften mit den Bedingungen erfüllen: Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und Umgebungstemperatur: nicht mehr als 20 bis 25 für S.

Und schließlich ...

Es lohnt sich, noch einmal daran zu erinnern: Trotz der Tatsache, dass die lokale Behandlung eine relative Sicherheit für den Patienten bietet und die Aufnahme von signifikanten Dosen des Medikaments in das Blut verhindert, werden bestimmte Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen. Dies gilt insbesondere für Personen, die anfällig für allergische Erscheinungen sind, schwangere Frauen, stillende Mütter und kleine Kinder.

Da Tests mit antimykotischen Arzneimitteln bei schwangeren Frauen nicht durchgeführt wurden, bedeutet die Verwendung von Salben aus Pilzen während der Schwangerschaft und während der Stillzeit ein gewisses Risiko für das Baby. Und ob dieses Risiko gerechtfertigt ist, kann nur der Arzt entscheiden, naja, die Frau selbst, die ein Kind erwartet oder stillt.

Und noch eine bekannte Regel: rechtzeitige und korrekt begonnene Behandlung ist ein Versprechen auf schnelle und vollständige Genesung. Machen Sie keine Diagnose und verschreiben Sie sich eine Behandlung. Um wirksam zu sein, ist es notwendig, den Erreger einer Pilzerkrankung zu identifizieren. Dazu benötigen Sie medizinische Erfahrung, Praxis und bestimmte Studien, die nur von einem Facharzt durchgeführt werden können.

Lass den Prozess nicht zu weit gehen, in der Hoffnung, dass alles von selbst verschwindet. Es wird nicht passieren. Die Krankheit wird fortschreiten und daher wird die Behandlung in der Zukunft ernster und kostspieliger sein. Bei einem vernachlässigten Vorgang von Haut und Nägeln sollte man keine Hoffnungen auf die Salbe setzen, da diese Situation eine umfassende Behandlung mit verschiedenen Formen von Antimykotika ermöglicht.

Ob man teure populäre Mittel von einem Pilz kauft, um ihre Analoga billiger zu verwalten oder unspezifische Vorbereitungen und alternative Mittel zu verwenden, um zu Ihnen und dem behandelnden Arzt zu lösen. Aber wenn Sie sich nicht an die persönlichen Hygienevorschriften halten, führen Sie die Verfahren geduldig, regelmäßig und folgen Sie den Anweisungen zu den Vorbereitungen, keine der besten Salben aus dem Fuß Pilz wird dazu beitragen, das Problem ein für alle Mal zu lösen.

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11]

Es ist wichtig zu wissen!

Mit Hilfe der Vorrichtung für die antimykotische Behandlung von Schuhen wird eine fast perfekte Desinfektion durchgeführt, die vollständige Zerstörung von Sporenformen von Pilzen und Bakterien - aufgrund der schädlichen Wirkung ultravioletter Strahlung. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Effektive Behandlung von Fußpilz mit Salben" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.