^

Gesundheit

A
A
A

Symptome von Krankenhaus (nosokomialer) Lungenentzündung bei Kindern

 

Staphylokokken-Pneumonie - eine rasche Intoxikationssteigerung, hohes Fieber (39-40 ° C), gräuliche Hautfarbe, Lethargie, Appetitlosigkeit. In der Lungenperkussion gibt es ein bedeutendes Gebiet der Verkürzung des Tonus (oft massive Abstumpfung), auskultatorisch geschwächte Atmung mit Bronchialschatten, crepitisches Keuchen. Auf der Seite des Blutes - eine signifikante Leukozytose, Neutrophilie mit einer ausgeprägten Verschiebung nach links und einer stark erhöhten ESR, erscheint oft die toxische Granularität von Neutrophilen.

Auf dem Röntgenbild - ein Infiltrat, das einen Anteil mit der Beteiligung der Pleura besetzt. Eine besondere Gefahr für das Leben eines Kindes ist eine Komplikation des Staphylokokken-Pneumonie - pneumoempyema - Durchbruch in Sachen Kommunikation mit dem Lumen des Bronchus Abszesses in die Pleurahöhle. Das Bild ist so charakteristisch, dass es möglich ist, genau den Zeitpunkt der Katastrophe im Zustand des Kindes zu benennen. Der Moment des Abszessdurchbruchs in die Pleurahöhle tritt plötzlich auf. Der ohnehin schon schwere Zustand des Patienten verschlechtert, gibt es Motor Agitation, schnelle Atmung (70-80 und über 1 min), markierte Blässe, schnell mit Zyanose, Kälte klamm Schweiß, Tachykardie (200 Schläge / min, schwache Puls) abwechseln. Auf der Patientenseite des Lichtkastens zu Perkussions bestimmtem Ton (vorher verschwindet bestimmt Abstumpfung), Atemgeräusche geschwächte oder nicht scharf erschlossen. Das Herz ist in die entgegengesetzte Richtung verschoben, seine Töne sind taub. In den nächsten Stunden bestimmt der Grad der Verlagerung des Mediastinums grundsätzlich die Schwere des Zustands des Patienten.

Bei kleinen Kindern mit Pyopneumotorax wird Blähungen festgestellt, oft Erbrechen. Bei Pyopneumotorax werden eine dringende Punktion der Pleurahöhle und Aspiration des Inhaltes gezeigt. Bei Vorliegen einer funktionierenden Bronchialfistel - Thorakotomie und Unterwasserdrainage, die den Durchtritt von Luft und Eiter aus der Pleurahöhle gewährleistet. Eine aktive Aspiration von Luft aus der Pleurahöhle ist notwendig, um eine vollständige Expansion der Lunge zu erreichen.

Klebsielleznaya Lungenentzündung beginnt akut. Die Phänomene der Intoxikation werden ausgedrückt. In den Lungen hat die Infiltration oft drainierenden Charakter, aber nicht segmental (fokale Drain-Pneumonie). Die Verkürzung des Perkussionsounds ist deutlich ausgedrückt, ungebeten, feucht, kleine Blubbergeräusche sind zu hören. Auf dem Röntgenbild ein intensiver Schatten der Dunkelheit, häufiger in den oberen Teilen der Lunge lokalisiert (hintere Teile der oberen Lappen, obere Teile der unteren Lappen). Die Tendenz zur Abszedierung ist extrem ausgeprägt. Ein sehr hoher ESR ist charakteristisch.

Komplikationen - Abszess der Lunge, Pleuraempyem, Pyelonephritis, Sepsis.

Pneumonie verursacht durch Pseudomonas aeruginosa (Pseudomonas aeruginosa). Eine typische Krankenhausinfektion, insbesondere bei Patienten mit Immunitätsdefekten. Die Strömung ist scharf. Der Zustand ist schwer, Intoxikation und Fieber werden ausgedrückt, Zyanose und Tachykardie. Charakteristisch ist die rasche Ausbreitung der Infiltrationsquelle und die Entstehung neuer Herde in den Lungen. In den Bronchien und den Lungen werden nekrotitscheskije die Veränderungen beobachtet, in Zusammenhang mit den frühen Komplikationen - der Lungenabszess, die Rippenfellentzündung. Auf der Seite des Blutes - Leukozytose mit Neutrophileose, eine signifikante Erhöhung der ESR.

Lungenentzündung verursacht durch Haemophilus influenzae. Mit ARVI ausgedrückt Nasopharyngitis, Husten ohne Schleim. Die Temperaturreaktion ist ausgeprägt. Die Lungenlunge ist fokal, oft entwickelt sich im Atelektase-Segment eine Pneumonie, die durch die Obstruktion der kleinen Bronchien verursacht wird. Es kann Drainage-Infiltrate sein - eine fokale Drainageform von Lungenentzündung. Charakteristisch für das Vorherrschen der eitrigen Bronchitis. Variabilität, "Mosaik" von Perkussion und auskultivierten Daten wird festgestellt. Auf Seiten des Blutes, Leukozytose mit Neutrophilie, eine Erhöhung der ESR.

Legionellose Pneumonie (Legionella pneumophila). Erreger - Gram-negativer Stab, übertragenes Aerosol (Nest in Aerosolgeräten, Klimaanlagen). Die Krankheit beginnt akut mit Schüttelfrost, Unwohlsein. Die Temperatur steigt für 2-3 Tage auf 38,5-40 C. Es gibt Kopfschmerzen, Myalgie. Dem Fieber geht oft Durchfall voraus. Infektiös-toxischer Schock kann sich entwickeln. In den frühen Tagen ist der Husten trocken, dann wird der Schleim eitrig. Kurzatmigkeit und Zyanose. Bei einer objektiven Untersuchung in den Lungen, der ungleichmäßigen Verkürzung des Schlagzeuggeräusches, wird bei Auskultation die Atmung geschwächt und es werden kleine und mittelblubbernde Rasselgeräusche zu hören sein. Auf dem Röntgenbild - fokal und Drainage infiltriert, manchmal erfassen den Anteil der Lunge. Aus dem Herz-Kreislauf-System - Tachykardie, gedämpfte Herztöne.

Im Blut - Leukozytose, ESR 60-80 mm / h und relative oder absolute Lymphopenie. Oft Nierenschäden; bei der Untersuchung Urin Proteinurie, Leukozyturie, Erythrozyten und Zylinder.

Pneumocystis Pneumonie bezieht sich auf parasitäre Erkrankungen. Pneumocystae carinii - Pilze, in der Nähe von Hefepilzen. Sie können in Form von Epidemien auftreten und werden in den Abteilungen für Säuglinge und Frühgeborene beobachtet. Bei dem Auftreten von Pneumozystose großer Bedeutung ist die allgemeine Schwächung des Körpers als Folge der Frühgeburtlichkeit, Unterernährung, Verdauungsstörungen und anderen Krankheiten, und bei Patienten jeden Alters mit Glucocorticoiden behandelt wurden, Zytostatika, in immundefizienten Zustand einer schweren Lungenentzündung entwickeln.

Typische Symptome sind: plötzliche Atemnot (bis zu 100 oder mehr Atemzüge pro Minute); Zyanose um den Mund und Akrozyanose; die Zuteilung von schaumigen Inhalten und Dyspnoe mit ausgeprägtem Husten. Es gibt keine Toxikose.

Auf dem Röntgenbild der Lunge sind fokale Entladungsschatten auf beiden Lungenfeldern "wattierte Lungen", interstitielle Veränderungen. Im Blut - Leukozytose, Neutrophilie, erhöhte ESR.

In der Diagnostik ist der Nachweis von Pneumocysten im Schleim der oberen Atemwege, der mit einem Katheter aus der Luftröhre entnommen wird, von besonderer Bedeutung.

Klassifizierung von Lungenentzündung bei Kindern (1995)

Morphologische Form

Infektionsbedingungen

Aktuell

Komplikationen

Lungenentzündung

Extrapulmonal

Fokal

Gemeinschaft erworben

Scharf

Sinnophober Pleuritis

Infektiös-toxischer Schock

Segmentiert

Inside-Krankenhaus

Das war langwierig

Metapneumonie Pleuritis

DIC-Syndrom

Ochagovo-Entwässerung

Mit perinataler Infektion

 

Lungenzerstörung

Herz-Kreislauf-Versagen

Croupös

Bei Patienten mit Immunschwäche

 

Abszess der Lunge

Atemnotsyndrom

Interstitial

  

Pneumothorax

Pyopnevmo-Thorax

 

Nach der Klassifikation der klinischen Formen der Bronchitis: Gonorrhoe bei Kindern zusätzlich zu der Form der Lungenentzündung, sind der ambulant erworbenen und nosokomialen Pneumonie zugeordnet.

Nosokomiale (Krankenhaus-, nosokomiale) Lungenentzündung wird als solche angesehen, die sich 48-72 Stunden nach dem Krankenhausaufenthalt manifestiert, wobei Infektionen ausgeschlossen sind, die sich in der Inkubationszeit zum Zeitpunkt der Krankenhausaufnahme befinden könnten.

Strom - akut und langwierig; Komplikationen sind pulmonal und extrapulmonal.

Längerer Verlauf der Lungenentzündung wird diagnostiziert, wenn der pneumonische Prozess im Zeitraum von 6 Wochen bis 8 Monaten nach Beginn der Erkrankung nicht behoben wird; Es sollte eine Gelegenheit sein, nach möglichen Ursachen für einen solchen Kurs zu suchen.

Im Falle eines Wiederauftretens der Lungenentzündung (mit Ausnahme der Wieder- und Superinfektion), ist es notwendig, das Kind auf das Vorhandensein von Mukoviszidose, Immunschwächezustand, chronische Aspiration von Essen usw. Zu untersuchen.

Um die Entstehung von Lungenentzündung Betreuer Empfang eines Krankenhaus, Büros Ambulanzen, Gesundheit Besuchern in dem pädiatrischen Bereich zu etablieren (wenn ein Kind zu Hause behandeln), müssen Sie den Auswurf des Patienten nehmen und Gram-gefärbten Sputum bacterioscopy senden. Dann, Sputumkultur auf der Flora, die Verwendung von quantitativen Methoden zur Abschätzung des Bakteriengehaltes in 1 ml Sputum, sind Konzentrationen von 10 6 -10 8 von diagnostischer Bedeutung . Die Indizes von 10 3 oder weniger sind charakteristisch für die begleitende Mikroflora.

Die vielversprechendsten Methoden für den schnellen Nachweis des ätiologischen Mittels, Methoden, die es erlauben, die Antigene von bakteriellen Pathogenen in Sputum, Blut und anderen pathologischen Materialien zu identifizieren, sind Gegenimmunelektrophorese, Koagglutination. Es ist wichtig, dass bei diesen Untersuchungsmethoden das Ergebnis nicht durch präklinische Antibiotika beeinflusst wird.

Die Definition von Serum-C-reaktivem Protein (CRP) in Höhe von 40 μg / ml für eine virale Infektion, für bakterielle Infektion - 8,0 μg / ml und höher kann als eine Differenzierung von bakterieller und viraler Infektion angesehen werden. Die obere Grenze der CRP-Norm liegt bei 20 μg / ml.

Im Falle einer wirksamen Therapie kommt es zu einer schnellen Abnahme des CRP-Spiegels auf 20 μg / ml, was mit einer Abnahme der Körpertemperatur, dem Verschwinden der Intoxikation und radiologischen Reduktion der Lungeninfiltration einhergeht. Die langfristige Erhaltung hoher CRP-Werte weist auf eine unwirksame Behandlung von Lungenentzündung hin. Der Nachweis einer zweiten Welle erhöhten CRP bei Pneumonie zeigt die Entwicklung von Komplikationen, insbesondere metapneumonische Pleuritis.

Für die ätiologische Interpretation von Chlamydien, Mykoplasmen, Legionellenpneumonie, werden sogenannte nicht-kulturelle Methoden verwendet. Spezifische Antikörper gegen diese Krankheitserreger werden unter Verwendung der indirekten immunoflyuoretsentsii bestimmt, Komplementfixierung oder moderneren Techniken - ELISA-Test (Nachweis spezifischer Antikörperklassen IgM, IgG, IgA gegen Mycoplasma und Chlamydia).

Eine der extrapulmonalen Komplikationen der Lungenentzündung bei Kleinkindern ist die Entwicklung des Erwachsenen Atemnotsyndroms (RD SV).

Atemnotsyndrom bei Erwachsenen - eine Komplikation einer Lungenentzündung. Gekennzeichnet feuerfeste Hypoxämie während hyperoxic Probe radiologischen Zeichen der interstitiellen und alveolären Lungenödem (- „fluffy Licht“, segmentale und Eigenkapital Schwellung „bronchograms Airbag“ -Erweiterung Gefßmuster Lungenödem interlobar Pleura, Verringerung der Luftgehalt und Brennpunkte Schatten) angesprochen.

Das Wesen von ARDS ist, dass es eine Atmungsbeatmung gibt, die es unmöglich macht, einen physiologischen Gasaustausch durchzuführen, das heißt, die Lunge verliert die Fähigkeit, die venöse Blutarterie zu transformieren. Das dominante Syndrom bei der durch ARDS komplizierten Lungenentzündung ist das respiratorisch-hämodynamische Insuffizienzsyndrom.

Klinisch ist sie gekennzeichnet durch: blasse Haut mit einem Marmormuster, grau oder ashen hue gemeinsame Zyanose, schwerer Dyspnoe mit einer Oberfläche Wehklagen kryahtyaschim Atmung beteiligt Hilfs Muskeln bei der Atmung, Tachykardie, erhöhte Lebergröße, neurologische Störungen (precoma, Koma, Konvulsionen ), peripheres Kreislaufversagen, hämorrhagisches Syndrom (dermal Hämorrhagie, gastrointestinale Blutungen), multiplem Organversagen mit Oligurie yl Anurie. Der arterielle Blutdruck in einem Teil der Kinder ist erhöht, teilweise - reduziert.

Etwa gleich häufig sind Fieber und Unterkühlung zu verzeichnen, DN III, selten DN II. Bestätigung des Vorhandenseins von ARDS in Pneumonie ist das Auftreten von Röntgenzeichen von interstitiellen Alveolarödem.

Es ist wichtig zu wissen!

Länger anhaltende Lungenentzündung ist ein entzündlicher Prozess in der Lunge, der akut beginnt, aber über einen Zeitraum von mehr als 4 Wochen aufgelöst wird. Im Gegensatz zur chronischen Pneumonie endet eine verlängerte Pneumonie notwendigerweise in der Genesung. Lesen Sie mehr...

Zuletzt rezensiert von: Alexey Portnov , medizinischer Sachverständiger, am 28.05.2018
!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.