^

Gesundheit

A
A
A

Symptome von Atemwegsallergien

 

Die Saisonalität der allergischen Rhinitis hängt vom Spektrum der Sensibilisierung ab

  • bei der Sensibilisierung der Haushalte werden die klinischen Manifestationen das ganze Jahr hindurch beobachtet, mit einem Anstieg in der Herbst-Winter-Periode;
  • Bei Pollensensibilisierung besteht eine ausgeprägte Saisonabhängigkeit von Exazerbationen.

Allergische Rhinitis bei Kindern, in der Regel mit Sinusitis kombiniert (Zartheit an der Austrittsstelle des Trigeminus, Verdunklung symmetrisch mit rauher Konturen im Röntgenbild) evstahiitom Hyperplasie adenoids, Otitis und anderen Läsionen des oberen Atemweg.

Paroxysmale Niesen, verstopfte Nase, Schleimhautaustritt (Rhinorrhö) sind typische klinische Zeichen der allergischen Rhinitis

Ausgeprägte Juckreiz führt zum Baby Runzeln der Nase ("Hasen Nase"), der dritte ("allergische Salute"), die in der Bildung einer Querfalte an der Grenze des Knochens und der knorpeligen Teile der Nase führt. Das Kind atmet durch den Mund, es gibt eine Schwellung des Gesichts, dunkle Schatten unter den Augen. Der chronische Verlauf der allergischen Rhinitis führt zu Kopfschmerzen, Schlafstörungen und einem Rückgang der schulischen Leistungen.

Rinoskopicheski in allergischer Rhinitis kann bestimmt werden, blass bläulich Nasenschleimhaut, seine Schwellung, Verengung mittleren und unteren Nasengänge aufgrund der mittleren und unteren Nasenmuschel erhöhen.

Ein typisches Symptom der allergischen Pharyngitis ist ein trockener, anhaltender Husten, der sowohl durch spezifische Allergene als auch durch unspezifische Wirkungen ausgelöst wird. Schmerzhafte Empfindungen im Patienten existieren normalerweise nicht, während begrenzte oder diffuse Schwellung des Oropharynx gesehen wird.

Allergische Laryngitis tritt häufig bei Kindern unter 3 Jahren mit Sensibilisierung zu Nahrung auf, obwohl es möglich ist, für andere Gruppen von Allergenen zu sensibilisieren. Normalerweise hat die Krankheit einen wiederkehrenden Charakter.

Exazerbationen entwickeln sich oft plötzlich in der Nacht. Es ist ein raues bellendes Husten, Heiserkeit der Stimme. Häufig handelt es sich bei dem allergischen Entzündungsprozess um Trachea und Bronchien (allergisch rezidivierende Laryngotracheitis, Laryngotracheobronchitis). Die Inzidenz von Larynxstenosen ist hoch.

Die allergische Tracheitis ist klinisch durch einen paroxysmalen, trockenen, rauen Husten gekennzeichnet, der oft nachts auftritt und von schmerzhaften Empfindungen im Brustbereich begleitet wird. Trotz des schmerzhaften Hustens bleibt der Allgemeinzustand des Kindes ungestört. Paroxysmale Husten, Erbrechen, oft auf den Angriff Höhe auftritt, eine Verschlechterung in der Nacht dienen oft als Grundlage für die fehlerhafte Diagnose von Keuchhusten. In der überwiegenden Mehrzahl der Fälle ist der ätiologische Faktor der allergischen Tracheitis eine Sensibilisierung gegenüber Haushaltsallergenen.

Allergische obstruktive Bronchitis bezieht sich auf Atemwegsallergien der unteren Atemwege. Gemäß modernen Konzepten wird diese Form der Erkrankung als eine Option für einen leichten Verlauf von Bronchialasthma betrachtet, da die ätiologischen Faktoren und pathogenetischen Mechanismen der allergischen obstruktiven Bronchitis vollständig mit der Ätiologie und Pathogenese von Asthma zusammenfallen.

Es ist wichtig zu wissen!

Eine Art von Nahrungsmittelallergie ist eine Allergie gegen Fisch, dh eine Allergie gegen ein bestimmtes Protein, das in den Muskeln von Fischen enthalten ist. Lesen Sie mehr...

Zuletzt rezensiert von: Alexey Portnov , medizinischer Sachverständiger, am 16.05.2018
!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.