^

Gesundheit

A
A
A

Symptome der Lymphogystyocytose

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 16.02.2019
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Erste Symptome Lymphohistiozytose zahlreiche und unspezifischen: Fieber mit Symptomen einer Magen-Darm-Erkrankung oder einer Virusinfektion begleitet, progressive Hepatosplenomegalie, Lymphadenopathie, unspezifischen Hautausschlag, Gelbsucht, Ödeme, ZNS-Symptome, selten hämorrhagischen Syndrom.

So Symptome wie: verlängertes hektisches Fieber mit spontaner Regression bei einigen Patienten, refraktär gegenüber antibakterieller Therapie; Vergrößert schnell die Größe der Milz, oft in Kombination mit einer erhöhten Lebergröße. Alle anderen Manifestationen werden im Durchschnitt bei einem Drittel der Patienten signifikant seltener nachgewiesen. Unter ihnen: vorübergehender makulopapulöser Ausschlag, ausgedehnte Lymphadenopathie mittlerer Schwere, in Abwesenheit von Konglomeraten und Adhäsion von Lymphknoten zwischen ihnen und dem umgebenden Gewebe; neurologische Symptome in Form von erhöhter Erregbarkeit, Erbrechen, Krampfanfällen, Zeichen einer intrakraniellen Hypertension und verzögerter psychomotorischer Entwicklung.

Zusammen mit der Technik zeigt ein kleiner Teil der Patienten so starke neuropathische Symptome wie Steifheit der Hinterhauptsmuskeln, Opisthotonus, Parese und Lähmung, akuter Verlust des Sehvermögens und des Bewusstseins. In Einzelberichten gibt es Daten zu Lungenläsionen, die durch interstitielle Veränderungen repräsentiert werden.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8]

Es ist wichtig zu wissen!

Bei Kindern 40-50% des Non-Hodgkin-Lymphom ist anfänglich in der Bauchhöhle lokalisiert: in der Ileozökalgegend, Blinddarm, Colon ascendens, mesenterialen und andere intraabdominale Lymphknotengruppen. Eine Zunahme des Abdomens mit einem allgemein befriedigenden Zustand des Kindes kann das erste Symptom der Krankheit sein. Mit einer körperlichen Untersuchung können Sie den Tumor propapatieren oder Aszites, Hepatosplenomegalie identifizieren. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.