^

Gesundheit

A
A
A

Muttermale bei Kindern

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Die Tatsache, dass Maulwürfe unsicher sein können, haben viele von uns gehört. Aber auch die Tatsache, dass alle Muttermale mit äußerster Vorsicht behandelt werden sollten. Deshalb sind Muttermale bei Kindern kein Grund zur Besorgnis der Eltern. Schließlich wollen alle Mama und Papa ihre Kinder gesund und schön sehen. Wenn das Muttermal eine kleine Größe hat und irgendwo auf dem Griff, der Rückenlehne oder dem Arsch des Kindes liegt, verursacht es Zuneigung zu den Eltern. Eine andere Sache sind die großen unregelmäßigen Flecken im Gesicht, die sich im Gesicht und an anderen Stellen befinden, die nicht von Kleidung verdeckt sind. Sie sind nicht nur ästhetisch unattraktiv, sondern können auch eine versteckte Bedrohung für das Leben des Kindes verbergen.

trusted-source[1], [2]

Ursachen maulwürfe in einem Kind

Moles - ungewöhnliche Neoplasmen auf der Haut einer Person. Geheimnis dieser pigmentierten Flecken ist, dass sie in jedem Alter auftreten können, vom Moment der Geburt des Kindes an. Es stimmt, die Anwesenheit von Muttermalen (Naevi) bei Neugeborenen - ein ziemlich seltenes Phänomen, das bei einem von hundert Kindern auftritt. Nichtsdestoweniger bleibt die Tatsache bestehen, und das Kind kann bereits mit einer Markierung geboren werden, die das Muttermal genannt wird. Das Muttermal kann eine mehr oder weniger intensive braune oder rote Farbe haben und unterschiedlich groß sein.

In der Regel beginnen Molen bei Kindern bereits ab einem Alter von sechs Monaten auf der Haut zu erscheinen, in den meisten Fällen beginnt dieser Prozess jedoch erst nach 2-3 Jahren. Im Alter von vier Jahren haben die meisten Kinder 10 Mole verschiedener Größe auf der Haut. Dann tritt für eine gewisse Zeit der Anstieg der Menge an Pigmentflecken nicht auf oder verlangsamt sich. Der nächste Höhepunkt im Wachstum der Anzahl der Nävi liegt in der Adoleszenz, wenn das Auftreten von Muttermalen mit hormonellen Veränderungen im Körper verbunden ist.

Im Prinzip ist das Auftreten von Maulwürfen beim Menschen ein natürlicher Vorgang. Dies liegt an der Anwesenheit von speziellen Zellen in der menschlichen Haut - Melanozyten, die in einigen Fällen verschiedene Veränderungen in der Pigmentierung der Haut verursachen.

Die Gründe für das Auftreten von Muttermalen bei einem Kind können sowohl erblich sein als auch das Ergebnis der inneren (eine Veränderung des hormonellen Hintergrunds während der Pubertät) und äußeren (die Einwirkung von Sonnenlicht) Exposition sein. Wenn die Gattung des Babys zahlreiche Muttermale war, wird es wahrscheinlich viele Muttermale haben. Außerdem treten sie hauptsächlich an den gleichen Stellen auf wie ihre Verwandten, was übrigens der Grund für den Namen solcher Tumore ist.

In der Pubertät können hormonelle Ausbrüche die Produktion von Melanin, der Substanz, die für die Hautpigmentierung verantwortlich ist, erhöhen. Im Alter der Pubertät können die Nävi aktiv erscheinen und verschwinden. Und dieses Verhalten der Muttermale zeigt überhaupt keine pathologischen Prozesse im Körper und direkt auf der Haut an. Dies ist eine normale, natürliche Reaktion.

Es gibt auch eine Theorie, dass eine Veränderung der Hautpigmentierung traumatische Auswirkungen auf die Haut haben kann, z. B. Bei Insektenstichen oder die Wirkung von Virusinfektionen, die den Prozess der Gruppierung und des Erreichens der Oberfläche von Melanozyten auslösen. Es gibt Muttermale, die auf der Haut fast unsichtbar sind. Das Kind kann es versehentlich zerkratzen, und es wird die Farbe zu einem dunkleren ändern.

Der Einfluss von ultraviolettem Licht auf die Haut kann auch eine Zunahme der Anzahl von Nävi sowie eine Veränderung ihres Aussehens (Farbe, Größe, Form) hervorrufen. Und es passiert in jedem Alter, wie bei Kindern und in der Jugend und sogar bei Erwachsenen. Es ist die Wirkung von ultravioletter Strahlung, die später pathologische Prozesse der Modifikation und Degeneration von Molen auslösen kann.

Einige Studien zeigen, dass die Wahrscheinlichkeit von Muttermalen bei Neugeborenen höher ist, wenn das Baby verfrüht ist oder eine sehr helle Haut hat. Bei hellhäutigen Kindern sind Maulwürfe oft größer als bei dunkelhäutigen Hautbesitzern. Es besteht ein Zusammenhang zwischen der Anzahl der Nävi und dem Geschlecht des Kindes. In der Regel bilden Mädchen häufiger Muttermale.

trusted-source[3]

Symptome maulwürfe in einem Kind

Wie oben erwähnt, können Maulwürfe verschiedene Formen, Größen und Farben haben. Die Farbskala der Muttermale bei Kindern variiert von dunklem Beige, fast unmerklich auf der Haut, bis hin zu einer satten roten und sogar schwarzen Farbe. Gewöhnlich sichere Muttermale bei Kindern haben eine regelmäßige runde Form mit gleichmäßigen Kanten brauner Farbe und einer kleinen Größe von bis zu 1,5 mm. Sie können völlig flach sein oder sich leicht von der Haut des Babys abheben. Eltern sollten sich über solche Neoplasmen keine Sorgen machen.

Mole mittlerer (bis 10 mm) und großer (mehr als 10 mm) Größen sind eher beschädigt bzw. Zerkratzt, und die Wahrscheinlichkeit einer Wiedergeburt in eine bösartige Neoplasie ist höher. Ein guter Indikator ist das Vorhandensein von Haaren auf dem Maulwurf selbst, unabhängig von seiner Größe. Solche Muttermale neigen nicht zur Degeneration, wenn nicht, um Haare auf ihnen herauszuziehen.

Zusätzlich zu dieser Trennung gibt es in der medizinischen Praxis eine Trennung von Molen entsprechend dem Aussehen und der Art der Bildung in gewöhnliche und vaskuläre Naevi. Gewöhnliche Muttermale sind glatte Neoplasmen von hellrosa oder brauner Farbe. Manchmal ist ihre Farbe dunkler, aber das sollte die Eltern nicht erschrecken.

Ein schwarzes glattes Muttermal bei einem Kind ist eher eine Norm als eine Abweichung. Eine gesättigte dunkle Farbe ist in diesem Fall kein Indikator für seine Gefahr für das Leben des Babys. Eine andere Sache, wenn das Muttermal die Farbe zu einem mehr oder weniger gesättigten Farbton ändert, gibt es viele solche Muttermale oder, wenn der schwarze Maulwurf eins ist, aber groß (mehr als 1,5 cm). Dies ist der Grund, einen Dermatologen zu konsultieren.

Ein rotes Geburtsmal bei einem Kind spricht von seinem vaskulären Ursprung. Vaskuläre Muttermale werden so genannt, weil sie aus einer großen Ansammlung von Blutgefäßen bestehen und dementsprechend eine rote Farbe haben. Sie können verschiedene Formen haben und ihre Farbe variiert von hellrosa bis satt rot.

Vaskuläre Muttermale bei Kindern gibt es in verschiedenen Arten und Formen:

  • Gemangioma
  • "Biss eines Storches" - markiert Neugeborene in einer satten rot-orangen Farbe
  • "Weinflecken" - bräunlich-rote oder weinrote Neoplasmen (flammender Nävus)

Hämangiom ist eine gutartige Formation auf der Haut, trotz ihrer unästhetischen Erscheinung. Ihr Aussehen kann nicht sofort gesehen werden. Dies kann 2-3 Wochen nach der Geburt des Babys oder sogar ein Jahr später geschehen. Eine solche Markierung kann verschiedene Größen und Orte haben. Sein Merkmal ist die Möglichkeit des Wachstums. Selbst wenn ein Kind ein solches Muttermal sehr schnell anbaut, besteht keine Gefahr für das Leben, außer dem ästhetischen Unbehagen. Normalerweise werden die Hämangiome um anderthalb Jahre viel leichter, und mit 10 Jahren verschwinden sie vollständig.

Es gibt zwei Arten von Hämangiomen: "Erdbeere" und "Schwellkörper". "Strawberry" Maulwurf weich anfühlt, hat eine konvexe Struktur und Farbe ähnlich der Beere mit dem gleichen Namen. Solche Muttermale erscheinen am häufigsten auf dem Gesicht des Kindes sowie auf Kopf, Hals und Nacken, aber ihr Auftreten an anderen Stellen, einschließlich sogar innerer Organe, ist nicht ausgeschlossen.

"Cavernous" Hämangiom sieht ein bisschen anders aus. Es hat einen violetten, burgunderroten oder bläulich-grauen Farbton, eine dichtere Struktur, die tief in die Hautschichten hineinreicht. Oft hat dieser Fleck eine unregelmäßige Form, die aus einem oder mehreren nahe beieinander liegenden Brennpunkten besteht. Kann auf verschiedenen Körperteilen auftreten.

Die Eltern sind am meisten über Maulwürfe im Gesicht und am Kopf des Kindes verärgert. Aber Sie müssen nur geduldig sein, denn solche Neubildungen verschwinden von selbst. Normalerweise werden sie nicht behandelt. Es ist nur notwendig, alle Maßnahmen zu ergreifen, damit das Baby ein solches Muttermal nicht beschädigt, es nicht kratzt. Der Hauptgrund für die Umwandlung eines Muttermals in ein lebensbedrohliches neues Wachstum ist schließlich das Trauma. Und je größer der Maulwurf in der Größe und je stärker er über der Oberfläche der Haut steht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit seines Schadens.

Am häufigsten findet man auf dem Gesicht und am Hals des Kindes eine Markierung wie ein gelbes oder creme-rotes Muttermal bei einem Kind, das im Scherz "Biss eines Storches" (oder "Kuss eines Engels") genannt wird. Es kann ein einzelner Fleck von rosa oder cremefarbener Farbe von großer Größe oder eine Ansammlung von mehreren Flecken sein. In der Regel verschwinden diese Marken im Laufe des Jahres, aber es gibt Fälle, die für einen längeren Zeitraum bleiben.

Es ist schwieriger mit "Weinflecken" - flache glatte Neoplasmen von Rot-Burgunder-Farbe. Solche Muttermale bei Kindern neigen ebenfalls dazu, mit dem Wachstum des Kindes zuzunehmen, verschwinden jedoch nicht mit dem Alter. Sie können sie nicht löschen. Sie können nur versuchen, sie weniger auffallen mit Hilfe von Hausmitteln, um Flecken auf der Haut oder professionelle Kosmetika aufhellen. In einigen Fällen können Sie einen Kurs der Infrarot- oder Lasertherapie empfehlen.

Es ist erwähnenswert, dass einige Eltern fälschlicherweise glauben, dass ein solcher Fleck hinter der Sonne versteckt werden kann und die Kinder lange Zeit in der Sonne bleiben können. Eine solche sorglose Haltung kann nur zu einer Veränderung der Farbe des Flecks zu einem gesättigten Fleck führen, verdeckt aber den Mangel in keiner Weise. Darüber hinaus kann die erhöhte Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen des Sonnenlichts zur Degeneration des Maulwurfs führen.

Ein besonderer Platz unter den Geburtsmarken ist von einem hängenden Maulwurf bei einem Kind besetzt. Es kann am Hals des Babys oder unter den Armen liegen. Kann in jedem Alter erscheinen. Es sieht aus wie ein Maulwurf wie ein kleines Stück hängenden Haut einer natürlichen oder dunkleren Farbe. Die ganze Gefahr eines hängenden Muttermals besteht darin, dass es nicht gebrochen und traumatisiert werden kann, während es das Objekt der Aufmerksamkeit Ihres Babys werden kann. Sie müssen dieses Muttermal auch nicht selbst entfernen, wenn Sie sich um die Gesundheit Ihres Kindes kümmern. Die richtigste Lösung wird sein, einen Dermatologen zur Untersuchung und Beratung zu konsultieren, sowie eine genaue Überwachung des Verhaltens des hängenden Maulwurfs: um die Farbe und Größe des Nävus zu ändern.

Symptome der Degeneration von Molen

Wenn der Maulwurf im Laufe des Lebens nicht verletzt wird und keine merklichen Veränderungen erfährt, besteht er im Allgemeinen lange Zeit auf dem Körper seines Besitzers, ohne seine Gesundheit zu schädigen. Dies ist typisch für kleine Molen mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm. Ein gefährliches Muttermal in einem Kind ist eines, das eine Größe größer als 6 mm hat. Es ist an sich nicht gefährlich, sondern dadurch, dass das Verletzungsrisiko bei solchen Neoplasmen höher ist als bei kleinen.

Gleiches gilt für das konvexe Geburtsmal des Kindes. Das Baby, das eine ungewöhnliche Beule am Körper spürt, wird darauf besonders achten. Er kann es immer anfassen, versuchen, es abzustreifen. Das Verletzungsrisiko für solche Muttermale ist sehr hoch, daher müssen wir nicht nur das Verhalten des Muttermals genau beobachten, sondern auch die Handlungen des Babys in Bezug darauf.

Ein großer Maulwurf in einem Kind, wann immer es erscheint und egal wie es aussieht, ist zweifellos der Grund, das Baby einem Dermatologen zu zeigen. Der Arzt wird in der Lage sein, die Wahrscheinlichkeit einer Degeneration des Muttermals in einem bösartigen zu beurteilen, und wird notwendigerweise Ratschläge zur Pflege von Nävi geben.

Die Pathogenese der Umwandlung von harmlosen Muttermalen und Muttermalen bei Kindern in gefährliche maligne Neoplasien durch Ärzte ist noch nicht vollständig untersucht, die Gründe für diese Veränderungen sind jedoch zuverlässig bestimmt. Dieses Trauma an der Oberfläche des Muttermals, erfolglose Versuche, Muttermale mit zweifelhaften Methoden und Mitteln zu entfernen, sowie längere Sonnenexposition ohne den notwendigen Schutz.

Die Folgen und Komplikationen des Einflusses dieser Gründe können die tragischsten sein. Trauma Muttermale können zum Auftreten von Geschwüren und Blutungen aus dem Nävus führen, was sehr schwer zu stoppen ist. An der Stelle der Läsion, in diesem Fall im Bereich der Mole, kann sich ein bösartiger Tumor (Melanom oder Hautkrebs) entwickeln, der eine sehr schnelle Entwicklung mit multiplen Metastasen in allen Teilen des Körpers aufweist. Gleichzeitig zeigten die anfänglichen Symptome der Melanomentwicklung eine 95% ige Chance auf eine erfolgreiche Behandlung. Wenn die Krankheit ausgelöst wird, sinkt diese Wahrscheinlichkeit auf 20%, die restlichen 80% der Fälle führen zum Tod des Patienten.

Jedes Muttermal auf dem Körper des Babys erfordert Aufmerksamkeit von den Eltern. Die regelmäßige Untersuchung der Muttermale erlaubt es, die ersten Anzeichen der Veränderung des Mols und seine Umwandlung in einen bösartigen Tumor zu bemerken. Zu solchen Zeichen kann man tragen:

  • Asymmetrie des Neoplasmas (Asymmetrie). Idealerweise ist das Muttermal ein Kreis oder ein Oval, dessen beide Hälften symmetrisch (ähnlich) zueinander sind. Wenn eine Seite des Muttermals stärker wird als die andere, ist dies eine Gelegenheit, es zu untersuchen.
  • Ungleiche Grenzen des Nävus (Grenzunregelmäßigkeit). Bei normalen gesunden Muttermalen sind die Kanten immer gerade. Wenn die Grenzen des Nävus verschwimmen, mit Schnittkanten - dies ist bereits eines der Anzeichen für die Entwicklung von Melanomen.
  • Änderung der Farbe (Farbe). Normal ist die homogene Farbe des pigmentierten Flecks. Einschlüsse von jeder Farbe auf der einheitlich gefärbten Oberfläche des Nävus werden für das Auge sichtbar. Irgendein seltsames Muttermal in einem Kind mit einer ungewöhnlichen Farbe oder Form sollte die Eltern schützen.
  • Der Durchmesser des Maulwurfs (Durchmesser). Wenn das Muttermal im Durchmesser nicht mehr als 6 mm beträgt, müssen Sie sich nicht an einen Spezialisten wenden. Es genügt, regelmäßig regelmäßige Kontrolle darüber zu haben. Mole mit einem großen Durchmesser sind besser, um den Dermatologen sofort zu zeigen, um seine Entwicklung und sein Wachstum zu beurteilen.
  • Variabilität des Verhaltens (Entwicklung). In der Regel erfährt ein Maulwurf während des Lebens keine besonderen Veränderungen. Wenn sich eines der oben genannten Merkmale zu ändern beginnt, oder mehrere von ihnen sofort, ist es besser, das Kind sofort einem Dermatologen oder Onkologen zu zeigen, um die traurigen Folgen zu vermeiden. Die Erscheinung um eine große Anzahl von ähnlichen Personen, die um den Nävus herum angeordnet sind, muss ebenfalls vorsichtig sein.

Diese Methode zur Untersuchung des Muttermals auf gute Qualität und Sicherheit wird allgemein als ABCDE-Methode bezeichnet.

Wo tut es weh?

Komplikationen und Konsequenzen

Nicht alle Veränderungen der Muttermale bei Kindern und ihrer Umgebung weisen auf ein mögliches Auftreten von Hautkrebs hin. Wenn ein Kind zum Beispiel ein Maulwurf hat, kann dies sowohl der Beginn eines pathologischen Prozesses als auch eine natürliche physiologische Manifestation sein. Immerhin wachsen Muttermale mit den Kindern. Dem Dermatologen in diesem Fall zu erscheinen, kostet oder steht, aber im Voraus "sich zu wickeln" ist es nicht notwendig. Wenn das Muttermal in kurzer Zeit (innerhalb eines Monats) deutlich an Größe zugenommen hat, ist es definitiv nicht wert, den Besuch beim Arzt zu debuggen.

Ein weißer Fleck um einen Maulwurf bei einem Kind ist keine Gefahr. Dieses Muttermal mit Kontrastpigmentierung heißt Setton's Naevus. Es kann eine Folge von Sonnenbrand auf der Haut sein, wenn sich ein Fleck mit intensiver Pigmentierung im Inneren bildet und sein Halo überhaupt keine Pigmentierung aufweist. Solche Naben verschwinden nach einigen Jahren von selbst und hinterlassen keine Spuren mehr.

Wenn ein Kind einen leichten Zeh hat, kann dies eine Manifestation von trockener Haut oder ein Mangel an Vitaminen im Körper sein. Es ist jedoch riskant, dieses Symptom nicht zu beachten, weil es den Beginn der Degeneration des Maulwurfs anzeigen kann, besonders wenn andere Veränderungen ebenfalls vorgenommen werden.

Unklare Haltung der Ärzte und das Auftreten eines groben Maulwurfs bei einem Kind. Auf der einen Seite hat eine grobe Struktur ähnlich einer Brombeere intradermale Muttermale bei Säuglingen, die gutartige Neoplasmen sind. Auf der anderen Seite sollten Maulwürfe eine ziemlich glatte Oberfläche haben, und das Auftreten von Rauheit sollte aufmerksam machen. Darüber hinaus kann ein solcher Maulwurf in der Zukunft reißen und bluten, er kann eine Infektion bekommen und zu Entzündungen der Haut in diesem Bereich und anderen gefährlichen Folgen führen. In jedem Fall sollte das Kind dem Dermatologen gezeigt werden, der Ihnen sagen wird, wie Sie weiter vorgehen sollen und ob es sich lohnt, sich Gedanken über die Struktur des Nävus zu machen.

Wenn ein Kind einen Maulwurf hat, ist dies oft das Ergebnis ihres Traumas. Es ist notwendig, den Naevus auf Schäden zu untersuchen und die Wunde gegebenenfalls mit Entsalzer zu behandeln. Warte nicht bis der Schmerz vorüber ist, auch wenn es unbedeutend ist. Es ist besser, sofort einen Arzt zu konsultieren und dadurch negative Folgen zu vermeiden. Das gleiche sollte getan werden, wenn es keinen äußeren Schaden gibt, aber der Maulwurf tut weiter weh. Dies kann den Beginn von pathologischen Veränderungen in ihm anzeigen.

Die rote Farbe eines Maulwurfs bei Kindern sorgt sich immer um die Eltern. Aber einige Arten von Molen (Angiome) haben anfänglich diese Farbe und tragen keine Gefahr, wenn sie nicht verletzt sind. Wenn das Kind ein Muttermal mit Farbwechsel bei einer gesättigten oder einfach veränderten Farbe von braun bis rot gespült hat, gibt es bereits das Vorhandensein einer Entzündung in ihrer arbeitsbedingten Verletzung oder durch Einwirkung von UV-Strahlen. In diesem Fall sollte der Besuch beim Dermatologen und sogar beim Onkologen sofort erfolgen, um die mögliche Entwicklung des Tumors rechtzeitig zu verhindern.

trusted-source[4], [5], [6], [7], [8], [9], [10], [11], [12]

Diagnose maulwürfe in einem Kind

Wenn sie das seltsame Muttermal am Körper des Kindes bemerken oder eine verdächtige Veränderung feststellen, haben die Eltern sofort eine Frage: Wo kann man Rat suchen und wo können wir die Muttermale von Kindern auf gute Qualität überprüfen? Dermatologen beschäftigen sich mit der Diagnose und der Prognose des Verhaltens der Muttermale, was bedeutet, dass man zuerst auf sie anwenden muss. Wenn ein Dermatologe die Entwicklung von bösartigen Prozessen im Maulwurf vermutet, kann er einen kleinen Patienten zur Untersuchung an einen Hautarzt oder, in Ermangelung eines Dermatologen, an einen gewöhnlichen Onkologen schicken.

Die populärste Methode zur instrumentellen Molendiagnostik ist die Dermatoskopie. In früheren Zeiten wurde ein Mikroskop für diesen Zweck verwendet. In der modernen medizinischen Forschung wird ein spezielles Gerät, das Dermoskop, bevorzugt, das eine mehrfache Steigerung erlaubt, um geringste Veränderungen in der Struktur der Muttermale bei Kindern und Erwachsenen zu berücksichtigen.

Nach der Untersuchung erhält der Patient ein Foto seines Muttermals mit einer vollständigen Beschreibung. Die Ergebnisse der dermascopischen Studien werden weiterhin in der Differentialdiagnose von Nävi und deren Veränderungen verwendet.

Die zweitwichtigste, aber noch genauere Methode zur Untersuchung von Muttermalen ist die Computerdiagnose von Pigmentflecken oder die wissenschaftliche digitale Dermatoskopie. Es erlaubt Ihnen, ein Bild eines Muttermals in einer zehnfachen oder sogar hundertfachen Vergrößerung zu erhalten, um alle Parameter des Nävus und seiner Grenzen mit großer Genauigkeit zu bestimmen.

Die hohe Genauigkeit des Bildes ermöglicht es Ihnen, kleinste Nuancen zu berücksichtigen, wie z. B. Punktgenaue Einschlüsse von Melanin, leichte Veränderungen der Farbe von Einschlüssen und Gefäßen auf der Hautoberfläche. Einige digitale Videodermoskope sind in der Lage, das Vorhandensein von mutierten Zellen zu erkennen, die die Entwicklung von Hautkrebs anzeigen.

Eine schematische Darstellung des Ortes von Muttermalen auf dem Körper des Patienten wird gespeichert und in die Datenbank eingegeben, was eine vergleichende Analyse bei nachfolgenden Arztbesuchen ermöglicht.

Doch diese beiden Verfahren können nur das Vorhandensein von malignen Prozessen in einem Mol übernehmen, aber die Show auf jeden Fall, ob es in diesem Fall, Onkologie ist oder nicht, nur die histologischen Analysen kann (Biopsie), die stattfinden, nach der Entfernung von verdächtigen Wucherungen. Zur histologischen Untersuchung werden die überlebenden Zellen des entnommenen Maulwurfs entnommen.

trusted-source[13], [14], [15], [16], [17], [18], [19]

Was muss untersucht werden?

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung maulwürfe in einem Kind

Heimat - das ist kein Pickel, der im Falle von was mit alkoholhaltigem Mittel verbrannt werden kann, und es wird verschwinden. Die Behandlung von Muttermalen ist meistens chirurgische oder Laserentfernung. Moles bei Kindern werden hauptsächlich in der zweiten Art entfernt, weil es weniger schmerzhaft ist und praktisch keine unästhetischen Narben an der Stelle der Läsion hinterlässt. Darüber hinaus hilft die Lasertherapie, die Entstehung von Tumormetastasen zu verhindern.

Nichtsdestotrotz werden solche Operationen öfter im Falle der Transformation der guten Qualität in bösartig tumorom durchgeführt. Die zweite Indikation für eine chirurgische Entfernung der Mole bei Kindern kommen kann von einer solchen Größe, Form und Lage der Mole, die stark die Wahrscheinlichkeit eines Traumas erhöht, einschließlich Kleidung (am Hals im Kragenbereich, unter den Arm, an den Handflächen und Fußsohlen, etc.).

Konservative Behandlung von Muttermalen bei Kindern ist sehr selten und nach Angaben des Arztes. Dies berücksichtigt Alter und Gewicht des kleinen Patienten. Die gleichen Methoden und Mittel werden verwendet wie für die Behandlung von Erwachsenen. Aber manchmal kann die Behandlung den Prozess nur verschlimmern, also ist es notwendig, die Vor- und Nachteile hundertmal abzuwägen, bevor man sich entschließt, einen solchen Schritt zu unternehmen.

Die Behandlung ohne Entfernung des Maulwurfs wird gewöhnlich mit roten Leberflecken verordnet, und nur wenn sie sich verändern, beginnen sie zu wachsen oder es besteht die Gefahr eines häufigen Traumas des Nävus. Bei der Behandlung kleiner Angiome kann ein Arzt eine Kryodestruktion (Tieftemperaturexposition für einige Sekunden) verordnen, was dazu beiträgt, das Problem in 96% der Fälle positiv zu lösen.

Einfache Angiome großer Größe können durch Medikamente einer Hormontherapie unterzogen werden. Zu diesem Zweck wird "Prednisolon" ab einem Alter von 2 Monaten in einer Dosierung von 4-6 mg pro 1 kg Körpergewicht des Kindes angewendet. Empfohlene zweimalige Einnahme: ein Drittel der Tagesdosis um 6 Uhr und zwei Drittel um 9 Uhr. Der Behandlungsverlauf ist 4 Wochen nach Einnahme der Droge jeden zweiten Tag.

Intradermale modifizierte Muttermale bei Kindern an geschlossenen Körperteilen werden am häufigsten einer Laserentfernung unterzogen. Wenn solche Zeichen auf dem Gesicht beobachtet werden, kann sklerosierende Therapie verwendet werden, wenn Präparate unter die Haut injiziert werden, die zum Tod der Zellen des Maulwurfs unter der Haut führen, ohne die äußeren Schichten zu beschädigen. Solche Arzneimittel umfassen: Chininurethan, Hydrocortison, 70% Alkohol, 10% Raster von Natriumchlorid. Der Behandlungsverlauf ist lang, ist 10-15 Injektionen, die alle 2 Wochen oder einmal im Monat gemacht werden.

Bei tiefen und ausgedehnten Hämangiomen folgt auf die Einleitung der Behandlung eine Angiographie zur Bestimmung der Blutversorgung des Muttermals. Dann wird entsprechend den Indikationen eine Embolisation mit Hydrogel durchgeführt, die die Blutversorgung des Tumors reduziert und dessen Abnahme bewirkt. Die Behandlung mit Kryodestruktion endet ohne weitere Entfernung des Maulwurfs. Sie löst sich dann selbst auf und hinterlässt ihre unattraktive Spur, die im Erwachsenenalter plastisch entfernt wird.

Alternative Behandlung von Molen

Man kann nicht sagen, dass alternative Medikamente für die Behandlung von Muttermalen nutzlos oder sogar gefährlich sind. Aber wenn es sich um ein Kind handelt, ist es notwendig, vor der Verwendung eines solchen Werkzeugs das Baby von einem Dermatologen zu untersuchen, um die Wahrscheinlichkeit der Geburt eines Muttermals in einen Krebstumor auszuschließen. Schließlich können alternative Medikamente das Muttermal "lokalisieren" oder aufhellen, aber zur Bekämpfung von Hautkrebs sind sie nicht geeignet.

Bei bösartigen Prozessen kann eine solche Behandlung die Situation nur verschlechtern und Sie werden wertvolle Zeit verlieren. Eine Behandlung von Maulwürfen bei Kindern sollte nur nach eingehender Rücksprache mit dem Arzt über die Anwendung verschiedener Methoden und Mittel, einschließlich alternativer Arzneimittel, erfolgen.

Für diejenigen, die sich noch dazu entscheiden, alte Großmütter oder modernere alternative Methoden zum Umgang mit Maulwürfen auszuprobieren, geben wir einige Rezepte:

  1. Wasserstoffperoxid, das 3 Mal am Tag auf die Muttermale aufgetragen wird, hilft, es dauerhaft innerhalb einer Woche loszuwerden oder den Pigmentfleck weniger bemerkbar zu machen.
  2. Saft von Knoblauch und Zitrone. Abwechselnd die Maulwürfe mit dem einen oder anderen Saft mehrere Male pro Tag für eine Woche verteilen, bis sie verschwinden.
  3. Sie können das Muttermal mit einer Mischung aus zerstoßener Kreide und Hanföl schmieren. Es scheint zu helfen, das Muttermal weniger sichtbar zu machen.
  4. Manchmal wird zur Entfernung eines Muttermals Zwiebelsaft verwendet, der mehrmals täglich auf den Nävus aufgetragen wird.
  5. Sie können das Muttermal mit Honig schmieren, bis es verschwindet. Dieses köstliche Rezept wird keinen Schaden anrichten und wird Ihrem Baby sogar gefallen, wenn es keine Allergien gegen Imkereierzeugnisse hat.
  6. Kaschiza aus dem schwarzen Rettich hilft, das Muttermal zu entfernen, wenn man es 4 Male pro Tag dem Fleck auftragen will, mit dem Pflaster klebend.
  7. Sie können es auch selbst mit einem Brei eines unreifen Apfels tun, der zu gleichen Teilen mit Honig gemischt wird.
  8. Das Auftragen von Maische von einer rohen Kartoffel auf einen Maulwurf hilft, die Pigmentierung des Maulwurfs auf einen kaum wahrnehmbaren Fleck zu reduzieren.

In der Alternativmedizin zur Entfernung und Klärung von Muttermalen bei Kindern und Erwachsenen wird auch die Kräutertherapie eingesetzt .

  1. Juice Gras Wolfsmilch hilft, einen Maulwurf loszuwerden, wenn Sie es für lange Zeit schmieren.
  2. Eine gute Wirkung wird auf das Muttermal der zerstoßenen Löwenzahnwurzel ausgeübt. Tun Sie dies jeden Tag, lassen Sie die Zusammensetzung mehrere Stunden lang und fixieren Sie den Platz mit Klebeband.
  3. Der Schölleinsaft wirkt wie Wasserstoffperoxid, wenn er dreimal täglich verwendet wird.
  4. Erleichtern Sie das Muttermal und helfen Sie ihr mehrmals täglich mit Petersiliensaft.

Wie wir sehen, werden in der Alternativmedizin zur Bekämpfung von Maulwürfen sparsame und eher aggressive Methoden eingesetzt. Und um sie auf dein Kind zu überprüfen oder nicht, liegt es an dir, Eltern.

trusted-source[20]

Verhütung

Es ist unmöglich, ein Kind vor dem Auftreten von Maulwürfen zu schützen, da die Erblichkeit bei ihrem Auftreten eine entscheidende Rolle spielt. Dennoch sollten einige Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, denn dies wird die Prognose der Entwicklung von Neoplasmen bestimmen: Wird es während des gesamten Lebens des Babys harmlos bleiben oder zu den stärksten "Kopfschmerzen" für Eltern und Kind werden?

Dies betrifft vor allem die Suche nach einem Kind in der Sonne, besonders im Frühjahr und Sommer. Der Kopf eines kleinen Kindes muss unbedingt mit einer Panama oder einem Kopftuch bedeckt sein, der Rest der Haut mit einer leichten "atmungsaktiven" Kleidung. Diese Maßnahme verhindert das Auftreten neuer Nevi sowie die Degeneration der bereits vorhandenen.

Ungeschützte Körperteile, insbesondere während des Aufenthalts am Strand, müssen mit Sonnencreme geschmiert werden. Heute gibt es viele Kinderprodukte aus der Sonne in Form von Cremes, Emulsionen, Sprays und Milch für den Körper mit verschiedenen Schutzstufen vor den negativen Auswirkungen von UV-Strahlen.

Achten Sie auf Ihr Kind, und wenn Sie die erhöhte Aufmerksamkeit auf das Muttermal von ihm bemerken, versuchen Sie zu erklären, dass Sie das Muttermal nicht berühren und zerkratzen können. Wenn das Kind klein ist, können Sie versuchen, das Muttermal unter Ihrer Kleidung zu verstecken, aber auf keinen Fall unter dem Pflaster. Jugendliche können versuchen, das verhasste Muttermal allein loszuwerden. Erklären Sie ihnen, dass Sie dies nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt tun müssen.

Muttermale, am anfälligsten für Verletzungen, ist es besser, sofort zu entfernen, ohne auf ein trauriges Ereignis zu warten. Dies verhindert eine Schädigung des Nävus, die später zur Entwicklung von Melanomen führen kann.

Die systematische Untersuchung von Muttermalen bei einem Kind, die dazu beiträgt, pathologische Veränderungen in einem frühen Stadium der Krankheit zu identifizieren, macht die Prognose der Behandlung von gefährlichen Nävi im Allgemeinen positiv. In 95% der Fälle der Entwicklung von Melanomen anstelle von Molen kommt eine vollständige Heilung.

Mole und Muttermale sind Gebiete mit verminderter Immunität gegenüber der Haut, was bedeutet, dass sie anfälliger für negative Degeneration sind als andere. Darüber hinaus verursachen sie häufig ein erhöhtes Interesse an kleinen Forschern, die unbeabsichtigt den Nävus schädigen können, insbesondere wenn er deutlich über der Oberfläche der Haut hervortritt, wie bei hängenden Molen, oder bei Angiomen eine helle Farbe aufweist. Deshalb sollten Maulwürfe bei Kindern immer das Objekt der Aufmerksamkeit ihrer Eltern bleiben, weil eine vorzeitige oder falsche Behandlung solcher Neoplasmen ein Kind ein Leben kosten kann.

trusted-source[21], [22], [23], [24], [25], [26]

Es ist wichtig zu wissen!

Es gibt Muttermale für jede Person - manche haben mehr, manche weniger. Sie erscheinen in den ersten Lebensmonaten eines Kindes und bleiben lebenslang erhalten. In einigen Ländern gilt die Anwesenheit vieler Muttermale am Körper als Zeichen eines langen, glücklichen und wohlhabenden Lebens /

Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.