^

Gesundheit

A
A
A

Abulia

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Schmerzlicher Mangel an Willen, Unfähigkeit und Unwille, sich zu bewegen, zu handeln, Entscheidungen zu treffen, Kontakt mit anderen in der Psychiatrie und Neurologie wird Abulia genannt.

Bis jetzt gibt es keinen Konsens darüber, ob Abulia eine Manifestation verschiedener psychischer Störungen oder eine unabhängige nosologische Einheit ist, da ihre Manifestationen sehr unterschiedlich sind.

Unfähigkeit, mich zu zwingen, eine Klage in Kenntnis nehmen sie brauchen, ist der Mangel an Anreiz und Initiativen oft ein Zeichen der psychischen Pathologie, eher als Faulheit und Schwäche des Willen, über die, falls gewünscht, mit Hilfe von Selbstdisziplin und Ausbildung gewonnen werden.

Abulia in Kombination mit der Abnahme oder dem Verschwinden von Emotionen - Apato-Abulic-Syndrom (Apatiko-Abulic), mit Verlust der motorischen Aktivität - ist Abulic-Akinetic.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Epidemiologie

Abulia gilt nicht als eigenständige Krankheit, daher wird ihre Epidemiologie nicht beschrieben. Da Depression jedoch einer der Hauptrisikofaktoren für ihr Auftreten ist, ist diese Bedingung sehr häufig: In Staaten mit einem höheren Lebensstandard ist fast ein Drittel ihrer Bürger mit dem Zustand der Depression vertraut, mit einem niedrigen Fünftel.

Die Prävalenz von Schizophrenie in der Welt ist etwa 1%, und die Anzahl der Schlaganfälle - 460-560 Fälle pro 100 Tausend Menschen pro Jahr, zusätzlich Kopfverletzungen, Tumoren, Infektionen und Stress, kann man schließen, dass viele Menschen wahrscheinlich mit Abulia treffen werden.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Ursachen kalender

Geringfügige Symptome von Abulien (Hypobulie) werden oft von Menschen mit einer anfälligen Psyche begleitet, die anfällig für somatoforme Störungen sind.

Aboul entsteht als Folge von Durchblutungsstörungen in der rechten Hemisphäre des Gehirns frontalen Bereich aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung. Seine Pathogenese aus irgendeinem Grund dopaminergen Neurotransmission in den Frontallappen der Großhirnrinde aufgrund der Abnahme erwartet verantwortlich für gezielte motorische Aktivität, die Fähigkeit, Initiative zu zeigen, eine geplante Aktion, die bei spezifischen Probleme zu lösen und Hindernisse zu überwinden. Patienten mit Läsionen des vorderen Teils des Gehirns zeichnen sich durch Trägheit und Inaktivität aus.

Als Hauptfaktor, der die Entwicklung der Abulie auslöst, nennen die meisten Experten Stress.

Abulia beraubt eine Person der menschlichen Hauptqualität - er hört auf, eine Person zu sein.

Dies ist eine ernste Krankheit, die sich durch das Verschwinden der Motive einer Person manifestiert und ihn dazu drängt, ein bestimmtes Ziel zu erreichen.

Besonders gefährlich ist die Abulia in der Kindheit, weil Eltern einfach nicht auf den morbiden Zustand des Kindes achten können, ihn für triviale Faulheit oder Schwäche nehmen. Am schwierigsten ist die erbliche Abulie, die sich in der Kindheit manifestiert. Ein sesshaftes, sehr ruhiges Kind, das nicht laut gesprochen wird, um Eltern anderer Kinder zu beneiden, sollte Eltern nicht Freude bereiten, sondern Angst, weil verspätete Diagnose führt zur Komplikation der Krankheit.

trusted-source[12], [13], [14]

Risikofaktoren

Viele psychoneurologische Pathologien werden von einer Abulie begleitet. Wesentliche Risikofaktoren - nach Schlaganfall und posttraumatischen Zuständen, die Auswirkungen des Rausch, Hypoxie, Infektionen, Hirntumore, Parkinson-Krankheit, Hattingtona, Auswahl, geistige Retardierung, Depressionen, Alkohol- und Drogenmissbrauch.

Abul - ein unverzichtbarer Begleiter von Schizophrenen, der schließlich durch psychische Veränderungen verstärkt, abgeschwächt Impulse, erhöht die Passivität und mangelnde Bereitschaft, auch die einfachsten und die erforderlichen Maßnahmen durchzuführen (zB mit Selbstversorgung verbunden ist).

Für eine einfache Form der Schizophrenie, die durch apato-abulisches Syndrom gekennzeichnet ist, nicht begleitet von Delirien und Halluzinationen. Bei Schizophrenen findet man oft Parabulismus - sehr unterschiedliche Verhaltensstörungen, eine unwiderstehliche Leidenschaft für die Durchführung unnatürlicher Handlungen (Exhibitionismus, Pädophilie).

Temporäre Manifestationen von Abulien können als Reaktion auf ein psychisches Trauma (psychogener Stupor) auftreten, dauern gewöhnlich kurz und gehen bei der Lösung der traumatischen Situation weiter; mit einer depressiven und apathischen Benommenheit; mit katatonischen Stupor (Hyperulie) - dieser Zustand kann von mehreren Monaten bis zu mehreren Jahren dauern. Symptome einer Abulie äußern sich oft als Nebenwirkung einer verlängerten Einnahme von hohen Dosen von Antipsychotika.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19], [20], [21], [22],

Symptome kalender

Die Psychoneurologen bezeichnen abulia pathologische Abneigung, sich um irgendwelche, sogar notwendige Handlungen oder zuvor favorisierte Aktivitäten zu bemühen, oder um eine signifikante Abnahme der Energie von willensstarken Manifestationen. Dies ist bereits am Anfang eines Prozesses spürbar, da das Individuum durch den Gedanken, etwas zu tun, übertrieben ist. Abulia ist gekennzeichnet durch einen Mangel an Verlangen und nicht die Möglichkeit, selbst minimale Anstrengungen zu unternehmen, um ein Ergebnis zu erzielen.

Psychiater beschrieben die Symptome der Abulie bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts als Verhaltensänderungen, die durch den Verlust von Initiative, Willen, Bestrebungen, Sprachhemmung und Gedankenaktivität gekennzeichnet waren. Menschen mit Abulien leiden an Schlafstörungen, Appetitlosigkeit, Gedächtnisstörungen, chronischer Müdigkeit, sie werden von einer pessimistischen Stimmung begleitet, die Abneigung gegen Handlungen führt zu Abhängigkeit von anderen Menschen.

Klinische Manifestationen dieses Zustandes:

  • unordentliches, schlampiges Aussehen;
  • unkoordinierte Bewegungen behindert;
  • gehemmte emotionale und Sprachreaktionen;
  • mangelnde Bereitschaft, andere zu kontaktieren, soziale Isolation;
  • Verarmung von Sprache, Gesten, Mimik;
  • Abwesenheit jeglicher Manifestationen der Aktivität;
  • Unmöglichkeit, unabhängige Entscheidungen zu treffen;
  • fehlendes Interesse an früheren Hobbies;
  • langes Schweigen, bevor Sie die Frage beantworten.

Die Patienten tolerieren nicht einmal minimale Belastungen, jedes Hindernis führt sofort zu einer Ablehnung der beabsichtigten, ungeduldigen, fordernden, faulen und trägen. Versuche, sie aufzurütteln, sie zur Arbeit zu bringen, verursachen Widerstand. Gleichzeitig essen die meisten Patienten gerne, lassen sich unterhalten (sie können den ganzen Tag Musik hören oder fernsehen). In Fällen eines stärkeren Grades von Abulia hören sie auf, das Haus zu verlassen, aus dem Bett zu kommen, fast nicht zu essen, folgen nicht Grundregeln der Hygiene.

Beim Apatiko-Abulic-Syndrom schwinden zusätzlich zu Willensmanifestationen Emotionen - Gewissen, Schüchternheit, Liebesfähigkeit, Mitgefühl verschwinden.

Oft wiederholt, vertraut mit der Schmerzphrase: "Ich will nicht", wächst in: "Ich kann nicht", oft wird die erste Warnung.

Mangel an Interesse an seiner eigenen Person, die vor allem auffällig ist - auf das Aussehen (schmutzige Haare, Nägel, unreine Zähne, abgestandene Kleidung) - die ersten Anzeichen eines Abul.

Bemerkenswert sind andere charakteristische Manifestationen: spontane unverständliche Bewegungen, Koordinationsschwierigkeiten, lange Meditationen, bevor die Frage beantwortet wird, kann es den Wunsch geben zu essen, zu schlafen, mit Freunden zu kommunizieren. Das Kind hat das Interesse an seinen Lieblingsspielzeugen und Spielen verloren. Passivität und Mangel an Willensimpuls - ein charakteristisches Merkmal der Abulia.

Abulia erzeugt eine Unfähigkeit, sich vom Erwünschten zum Realen zu bewegen, das Gefühl, dass es nicht genug Energie gibt, um den Plan umzusetzen - es lohnt sich nicht anzufangen. Es gibt eine Meinung, dass Abulie ein Zeichen von Störungen des schizophrenen Spektrums ist, gleichzeitig sind ähnliche Symptome anderen Hirnpathologien inhärent, die nichts mit Schizophrenie zu tun haben.

Dennoch unterscheidet die Psychoneurologie diese Störung der Psyche recht deutlich von Faulheit und Schwäche als Folge von Mangelerscheinungen.

trusted-source[23], [24], [25], [26]

Formen

Stufe Ausdruck Abul kann sowohl einfach (mit kleinen Abweichungen von der Norm, fehlende Motivation, wenn der Patient nach wie vor möglich ist, in einer Tätigkeit auszuüben) und schweren bis Unterdrückung des Triebes zu vervollständigen, Zurückhaltung zu machen, die einfachstenen Aktionen (Aufstehen aus dem Bett, bringen selbst in Ordnung, essen).

Volitionale Dysfunktion ist verbunden mit einer Abnahme der Eigeninitiative des Einzelnen, seiner Unfähigkeit, Hindernisse und das systematische Erreichen des Ergebnisses zu überwinden, der fehlenden Motivation, Handlungen zu begehen, und Abweichungen von sozialen Verhaltensnormen.

Klassifizieren Sie die folgenden Arten von willensstarken Störungen:

  • Hyperulie ist das Hauptsymptom: Hyperaktivität;
  • Hypobulia - eine merkliche Abnahme der Motivationen für das Handeln;
  • Parabulium - Verhaltensabweichungen von den allgemein anerkannten Normen;
  • Abulia - die pathologische Abwesenheit von vorsätzlichen Motiven für Handlungen.

Die Dauer der Abulia kann kurzzeitig, periodisch und dauerhaft sein.

Das depressive und asthenische Syndrom mit den Elementen der Adynamie, der Neurosen, der psychopathischen Erkrankungen ist mit der kurzen Abwesenheit der vorsätzlichen Motive und der Senkung der Aktivität oft verbunden.

Periodische Abulie - ein Begleiter von Drogenabhängigen, Alkoholikern, Menschen mit somatoformen Störungen, Schizophrenen (fällt mit Perioden der Exazerbation der Krankheit zusammen). Die Wiederholung der Perioden des Mangels des Willens charakterisiert die Klinik der manisch-depressiven Psychose.

Das ständige Defizit an Motivation und Willensimpulsen - ein Symptom für die Wahrscheinlichkeit eines katatonischen Stupors - tritt häufig bei schizophrenen Störungen und schweren organischen Hirnläsionen (progressive Tumoren, Schädel-Hirn-Trauma) auf.

Abulia ist oft mit einem Mutismus verbunden - einem Unwillen zu reden. Verbaler Kontakt mit Patienten ist gebrochen, sie können nicht beantwortet werden.

Apathie und Abulie bilden oft das apato- abulische Syndrom, dessen Symptomatologie sich durch emotionale Insuffizienz und automatische Bewegungen manifestiert. Die Patienten sind in sich selbst eingesperrt, versuchen der Kommunikation zu entgehen, demonstrieren dem Gesprächspartner ihre Gleichgültigkeit, schließen Menschen, verlieren das Interesse an ihren Lieblingsaktivitäten, Unterhaltung.

Abulian-Akinetic-Syndrom - eine Kombination von Willensschwäche mit teilweiser oder völliger Immobilität, oft begleitet von einer Verlangsamung des Denkprozesses.

Die Merkmale der Abulie bemerkt, muss man sich an die Experten für die professionelle Hilfe wenden. Die Folgen und Komplikationen in der Zeit des ungehemmten Prozesses der vorsätzlichen Inaktivierung versprechen nichts Gutes nicht nur für den Patienten, sondern auch für seine engsten Mitarbeiter. Die Aufgabe einer Person mit Zielen und Zielen führt zur Verschlechterung der Persönlichkeit, denn in den rationalen Handlungen werden Willens-, mentale und emotionale menschliche Funktionen verwirklicht.

trusted-source[27], [28], [29]

Diagnose kalender

Bis heute wird der Status der Abulie (eine Krankheit oder ein Symptom anderer Krankheiten) immer noch diskutiert, obwohl sie bisher nicht als eigenständige nosologische Einheit anerkannt wurde. Pathologischer Mangel an Willen tritt häufig unter einer Kombination von Symptomen auf, die einer Anzahl von Geisteskrankheiten inhärent sind. Die Diagnose wird durch die Symptome der zugrunde liegenden Geisteskrankheit bestimmt, für deren Diagnose in der Regel Umfragen und Tests verwendet werden, um eine psychoneurologische Geschichte des Patienten zusammenzustellen; instrumentelle Methoden: Magnetresonanz- und Computertomographie, Ultraschall, Hirn-Elektroenzephalographie; Labor Bluttests.

Der Hauptzweck der Differenzierung Abul neuropsychiatrist (psychopathology) aus Trägheit, Apathie (Phänomene im Allgemeinen, sind im Normalbereich) sowie Apatit-abulicheskimi Syndrom von Symptomen, die denen des Zustands (astenoanergicheskogo Syndrom astenoapaticheskoy Depression).

In diesen Fällen wird eine Differentialdiagnose verwendet, die Symptome ähnlicher Zustände werden durch eine Reihe von Kriterien verglichen, die vergleichenden Merkmale der Symptome werden zur Erleichterung der Verwendung in Tabellenform dargestellt. Vergleichskriterien: von Beschwerden von Patienten (ob freiwillig und was sie sagen), Emotionen, motorischen Fähigkeiten, Denken zu sozialen Beziehungen und Verhalten mit Freunden, Verwandten, Angehörigen.

Die größte Schwierigkeit wird durch die Kinderdiagnose verursacht. Es ist schwerer zu verstehen. Natürlich kann die Zurückhaltung, Spielzeug zu sammeln, nicht als Zeichen einer Abulie betrachtet werden, aber wenn ein Kind stundenlang sitzt und Lesen oder Zeichnen nachahmt, dann müssen Sie psychiatrische Hilfe suchen, weil Eltern selbst können die Entwicklung der Pathologie nicht bewältigen.

trusted-source[30], [31]

Differenzialdiagnose

Differentialdiagnostische und instrumentelle Methoden ermöglichen Ihnen eine genaue Diagnose und die richtige Behandlung.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung kalender

Zunächst wird eine der Grunderkrankung entsprechende Behandlung vorgeschrieben, die durch das Fehlen vorsätzlicher Bestrebungen erschwert wird.

Wenn sich die Schizophrenie auf diese Weise manifestiert, wird die Medikation durch atypische Antipsychotika durchgeführt. Bei der Abulie auf dem Hintergrund der Depression werden die Antidepressiva verwendet.

Die Therapie wird nur für strenge Termine und unter der Aufsicht eines Psychiaters auf der Grundlage einer Anamnese des Patienten und der Ergebnisse der Diagnose durchgeführt.

Bei Störungen des schizophrenen Typs mit Apato-Abulic-Syndrom, mit Symptomen einer Verzögerung der geistigen und körperlichen Aktivität, wird Phrenolon verschrieben . Dieses Medikament hat eine psychostimulierende Wirkung, bei empfohlenen Dosierungen verursacht keine Schläfrigkeit. Die Dosierung, individuell zugeordnet, ist aufgrund des Schweregrades: mindestens 5 mg zweimal täglich, maximal 10 mg dreimal täglich. Es ist nicht für Arrhythmie, Endomyokarditis, Nieren- und / oder Leberinsuffizienz von mittlerem und mehr Schweregrad vorgeschrieben. Als Folge der Anwendung können vegetative Störungen, Ödeme im Gesicht, Tremor der Extremitäten, motorische Koordinationsstörungen auftreten.

Triftazin auch für Apatit-abulicheskimi Staaten bei Schizophrenen und im Alter empfohlen, beginnt eine 5 mg zwei- bis dreimal täglich in Kombination mit piratsitamom zu nehmen (zweimal täglich eine Kapsel), die Erhöhung triftazine Dosis von etwa 5 mg täglich, auf die tägliche Dosis angepasst 30-80 mg. Die empfohlenen Dosierungen von Trifazin verursachen keine Schläfrigkeit. Kontraindiziert bei akuten Verletzungen der Herztätigkeit (insbesondere Leitung), Niereninsuffizienz von mittelschwerer und schwerer, akuter Hepatitis, schwangere Frauen. Als Ergebnis kann die Anwendung ein Zittern der Gliedmaßen auftreten, Ataxie, Allergien, Schlaflosigkeit, Schwindel, Übelkeit, selten - toxische Hepatitis, Neutropenie.

Solian hat eine selektive Wirkung auf Dopaminrezeptoren, ohne andere Arten von Rezeptoren zu beeinflussen, was zur Abwesenheit von vielen Nebenwirkungen anderer Antipsychotika beiträgt. Die Wirkung der Droge hängt von ihrer Dosierung ab - in kleinen Dosen (50-300 mg / Tag) klärt das Medikament die Symptome von Apathie und Abulie. Nach den Anweisungen, verursacht es keine Schläfrigkeit, aber, nach den Bewertungen zu beurteilen, trägt es zum Einschlafen bei, die gleichzeitige Verwendung mit Schlaftabletten, Rauschgifte, Mittel zur lokalen Betäubung verstärkt ihre Wirkung. Solian ist kontraindiziert bei Überempfindlichkeit, Prolaktinom der Hypophyse, malignen Tumoren der Brustdrüsen, Phäochromozytom, schwangere und stillende Frauen im Alter von 0-17 Jahren, Nierenerkrankungen. Das Behandlungsregime wird nur vom behandelnden Arzt-Psychoneurologen, falls erforderlich, ernannt und ergänzt.

Sulpirid beinhaltet die Verwendung bei der Unterdrückung des Impulses depressives Syndrom mit Manifestationen Antriebslosigkeit verursacht, Trägheit, verringerte lokomotorische Aktivität und verbal, senile und akute Psychosen und erregt mit der Änderung des Niederdrückens von Schizophrenie - Spektrum - Störungen verursacht werden , und andere psychiatrische Pathologien. Die durchschnittliche Dosierung beträgt 0,2-0,4 g pro Tag, die maximale Dosierung beträgt 0,8 g. Es wird nicht hypertensiven Patienten, in Fällen von Phäochromozytom und angeregten Zuständen vorgeschrieben. Neben Extremität Tremor, Ataxie, Schlaflosigkeit, Schwindel, Übelkeit, eine stimulierende Wirkung, erhöht den Blutdruck und können Menstruations galaktoreyu außerhalb der Laktationsperiode entstehen, eine Zunahme der Milchdrüse bei männlichen Patienten.

Für die Behandlung von Abulien und die Vorbeugung von Rückfällen wird Physiotherapie verwendet: Phototherapie, therapeutisches Schwimmen, Einnahme von medizinischen Bädern, Sauerstofftherapie. Physiotherapie hat heute viele Techniken, die das zentrale Nervensystem stimulieren. In der Regel ist ihre Kombination mit Sanatoriumsbehandlung effektiver. Die Stabilisierung der Patienten wird durch die Einwirkung von mineralisiertem Wasser aus Thermalquellen, die Anwendung von therapeutischem Schlamm auf den vegetativen Plexus, begünstigt. Patienten, die an depressiven Störungen leiden, ruhen südlich ihres ständigen Wohnsitzes, und Schizophrene werden von hohen Bergen bevorzugt.

Außerdem werden Klassen mit einem Therapeuten, Einzelperson und Gruppe, durchgeführt. Das Hauptziel der individuellen Kommunikation mit dem Patienten ist die Herstellung einer vertrauensvollen Beziehung. Lektionen in der Gruppe, die mit minimalen gemeinsamen Aktionen beginnen, bewegen sich allmählich dahin, den Patienten in die Diskussion einzubeziehen und die Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeiten wiederherzustellen.

In der Unterstützung der Therapie ist die Rolle der Familie und jedes ihrer Mitglieder, ihre Beziehung sehr wichtig. Der Psychotherapeut führt Erklärungsarbeit mit nahen Patienten durch, hilft bei der Lösung innerfamiliärer Probleme, bei Konfliktsituationen und bemüht sich um ein harmonisches Mikroklima.

Alternative Behandlung

Psychische Krankheiten sind im Allgemeinen schwierig zu behandeln, dennoch gibt es eine Folgebehandlung von depressiven Zuständen und sogar Schizophrenie.

Die tibetische Medizin, die wichtigste unter den nicht traditionellen Methoden, empfiehlt, den Schizophrenen mit Olivenöl einzureiben. Dies kann zu Hause durchgeführt werden, sogar zur gleichen Zeit als medikamentöse Therapie.

Nehmen Sie einen Liter Olivenöl (Sie können auch Sonnenblume), gießen Sie Tonware, Kork und begraben Sie den Boden in einer Tiefe von etwa 0,5 m. Das Öl sollte ein Jahr lang im Boden liegen. In einem Jahr wird es ausgegraben und zum Mahlen verwendet.

Mit sanften Bewegungen den ganzen Körper, den Kopf massieren - mit besonderer Sorgfalt. Auf den Schultern, Hals, den oberen Rücken des Öls nicht bereuen. Dauer der Reibung - etwa eine halbe Stunde, jeden zweiten Tag für zwei Monate. Dann - eine Pause für einen Monat, und der Verlauf der Behandlung wird wiederholt. Sie können sich krank in jenen Tagen waschen, wenn es kein Reiben gibt.

Körperliche Übungen, insbesondere Yoga und eine kalte Dusche wirken sich ebenfalls positiv auf die Gesundheit von Schizophrenen aus.

Anstelle einer kalten Dusche können Sie sich morgens mit Salzwasser bei Raumtemperatur wischen: Lösen Sie einen Teelöffel Meersalz für einen halben Liter Wasser auf.

Zur gleichen Zeit müssen Sie richtig essen. Die antidepressive Diät ist vegetarisch, es schließt auch den Ausschluss von Tee und Kaffee, alkoholischen Getränken und Pralinen, weißem Weizenmehl und Süßigkeiten, chemischen Zusätzen und würzigen Gewürzen ein. Du brauchst dreimal am Tag. Mittagessen - mit Früchten, Nüssen, einem Glas Milch. Dine - Gerichte aus Gemüse, gedämpft, Brot aus Vollkornmehl und Milch. Abendessen - Salate aus grünem Gemüse, Hülsenfrüchten, Käse, Kefir oder Joghurt.

Alternative Medizin ist voll von phytotherapeutischen Verschreibungen für Depressionen und nervöse Erschöpfung, um die Vitalität zu steigern. Nur die pflanzliche Behandlung wird natürlich nicht helfen, die Abulia loszuwerden, aber die Phytotherapie kann auch im Komplex der therapeutischen Maßnahmen verwendet werden. In der Behandlung von depressiven Störungen gelten Wurzeln und Blätter von Ginseng, Blumen Aster Kamille, Wurzeln mit Rhizomen Zamanichi und Engelwurz, Gras Bergsteiger Vogel und sogar gewöhnlichen Stroh. Vor dem Einsatz einer Heilpflanze ist es jedoch notwendig, den behandelnden Arzt zu konsultieren, da die Wechselwirkung mit den verschriebenen Medikamenten den Behandlungsprozess beeinträchtigen kann.

Seit mehr als zweihundert Jahren gibt es eine besondere Richtung in der klinischen Medizin - Homöopathie, basierend auf dem Ähnlichkeitsgesetz. Die Auswahl der homöopathischen Mittel ist sehr individuell, der Symptomenkomplex des Patienten wird sorgfältig untersucht und es wird ein Medikament verschrieben, das bei einem gesunden Menschen ähnliche Symptome auslösen kann. In der homöopathischen Medizin gibt es keine Hustenmittel, Bluthochdruck oder Fieber. Homöopathie behandelt nicht eine Krankheit, sondern eine Person, dh den ganzen Komplex von Symptomen, der einem bestimmten Patienten innewohnt, mit einem Medikament. In diesem Fall wird das Medikament in extrem niedrigen Dosen verschrieben.

Richtig ausgewählte homöopathische Medikamente helfen, die Gesundheit deutlich zu verbessern und chronische Krankheiten loszuwerden. Die therapeutische Wirkung der homöopathischen Behandlung kommt in der Regel im Intervall von drei Monaten bis zu zwei Jahren.

In der Homöopathie gibt es Präparate für Erkrankungen, deren Beschreibung dem Abulia- und Apato-Abulic-Syndrom ähnelt.

Zum Beispiel:

  • Carbo vegetabilis (Carbo vegetabilis) - eine tiefe Schwächung, ein Rückgang der Vitalität;
  • Gelsemium - ein Gefühl der Erschöpfung und Langsamkeit der Psyche, die ganze Zeit, die Sie schlafen wollen, Pseudodemenz, Zittern, Schwäche in den Muskeln;
  • Das Glonoinom (Glonoin) - die starke Erschöpfung, die tiefe Abneigung zur Arbeit, die starke Reizbarkeit; Intoleranz des Streitens, periodisch fließt Blut zum Kopf;
  • Kali fosforikum (Kali phosphoricum) - schwere Erschöpfung, Mangel an Energie, insbesondere in jungen Jahren zeigt, wenn übererregt, Sorgen, Zurückhaltung, mit anderen in Kontakt zu treten, der Zustand extremer Müdigkeit und depressive Störung, scheinen alle Aktionen sehr komplex, dass nicht durchgeführt werden kann, der absolute Mangel an Vertrauen in den Erfolg jedes Unternehmen.

Wie bereits erwähnt, werden Dosierungen und Behandlungsregime nur einzeln verschrieben, die empfohlenen Dosierungen des Medikaments, wie sie in der traditionellen Medizin vorkommen, finden sich in der klassischen Homöopathie nicht.

trusted-source[32], [33], [34]

Verhütung

Wie kann man die Entwicklung einer Abulia verhindern? Diese Frage kann in jedem Alter gestellt werden.

Im Alter für eine Person brauchen Vertrauen in die Tatsache, dass er benötigt wird, nützlich für seine Verwandten, nicht gleichgültig gegenüber ihnen. Eine Person hat eine Motivation zum Handeln, einen Wunsch, die Erwartungen anderer zu rechtfertigen.

Bei der Prävention von Abulien bei Jugendlichen und Menschen mittleren Alters spielen Hobbys, Hobbys und Hobbies eine wichtige Rolle.

Der häufigste Fehler von Verwandten ist Mitleid für den Patienten, der Wunsch, ihn vor Schwierigkeiten zu schützen, Nachsicht zu seinen Launen. Dies verschlimmert nur den schmerzhaften Zustand. Die Hilfe einer nahen Umgebung sollte in Versuchen enthalten sein, den Patienten aufzurütteln. Organisation von Ausflügen zu einem Picknick, für Pilze, zu einer anderen Stadt für einen Ausflug, laute Partys. Es ist notwendig, den Patienten mit einer Abulia zur Arbeit zu bringen, wobei er seine Aufmerksamkeit darauf richtet, dass er ohne seine Hilfe nicht zurechtkommt. Er muss sich notwendig fühlen für jüngere oder ältere Familienmitglieder, Tiere, für jemanden oder für etwas, um das er sich kümmern muss. Wenn der Prozess der Abulie nur beginnt, dann kann man auf diese Weise erfolgreich eine Person davon abziehen.

Wenn sich der Prozess verzögert, sind spezielle Eingriffe und Medikamente erforderlich.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39], [40], [41]

Prognose

Die Prognose der Behandlung des Apato-Abulic-Syndroms bei schizophrenen Störungen ist meist ungünstig. In der praktischen Psychiatrie mit längerer Behandlung der Pathologie wurde nur das unvollständige Verschwinden der Symptome der Krankheit bemerkt, es gab Fälle der Entwicklung von Schizophrenie mit der Zunahme der Symptome. Die besten Ergebnisse waren der Fortschritt der Sozialisation, die Wiederherstellung der Kontakte mit anderen.

Bei der Behandlung von Abulien sind psychotherapeutische Techniken weit verbreitet, insbesondere bei kurzzeitigen, milden Formen der Erkrankung. Psychotherapie bei der Behandlung der Abwesenheit von willensstarken Impulsen bei Störungen des schizophrenen Spektrums ist Gegenstand der Diskussion.

Dennoch werden Hypnose-Sitzungen und kognitiv-behaviorale Psychotherapie praktiziert, um die Manifestationen des Abulian-Syndroms zu reduzieren. Psychotherapeutische Maßnahmen zielen darauf ab, Sozialisation, Kommunikationsfähigkeit wiederherzustellen und eine willensstarke und motivierende Basis zu schaffen.

trusted-source[42], [43], [44]

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.