^

Gesundheit

A
A
A

Ursachen und Pathogenese der Staphylokokkeninfektion

 

Staphylokokkeninfektion wird durch Staphylokokken verursacht, die Gram-positive aerobe Organismen sind. Am stärksten pathogen ist Staphylococcus aureus. Es verursacht in der Regel Hautinfektionen und manchmal Lungenentzündung, Endokarditis und Osteomyelitis. Es führt oft zur Bildung eines Abszesses. Einige Stämme produzieren Toxine, die Gastroenteritis, gereiztes Hautsyndrom und infektiös-toxischen Schock verursachen.

Die Fähigkeit, Blut zu koagulieren, indem Koagulase produziert wird, bestimmt die Virulenz bestimmter Arten von Staphylococcus.

Koagulase-positiver Staphylococcus aureus ist einer der gefährlichsten menschlichen Krankheitserreger. Dies liegt an seiner Virulenz und der Fähigkeit, Resistenzen gegen Antibiotika zu entwickeln. Coagulase-negative Spezies, wie epidermaler Staphylococcus, werden zunehmend mit Krankenhausinfektionen assoziiert, während S. Saprophyticus Harnwegsinfektionen verursacht.

Pathogene Staphylokokken werden in der Regel bei etwa 30% der gesunden  Erwachsenen und bei 20% der gesunden Erwachsenen auf der Haut transient im vorderen Nasengang transportiert  . Bei Krankenhauspatienten und medizinischem Personal von Krankenhäusern ist die Häufigkeit vorübergehender Beförderung höher.

Neugeborene und stillende Mütter anfällig für Staphylokokken-Infektionen, sowie Patienten mit Influenza, chronischen bronchopulmonalen Erkrankungen (zystische Fibrose, Emphysem), Leukämie, Tumoren, Transplantate, implantierbare Prothesen oder anderen Fremdkörpern, Verbrennungen, chronischen Hautläsionen, chirurgischen Narben, Diabetes und intravaskuläre Kunststoffkatheter. Für Hochrisikopatienten umfassen auch Patienten, die adrenosteroidy, Bestrahlung, Immunsuppressiva oder Anti-Tumor-Chemotherapie. Prädisponierte Patienten können antibiotikaresistente Staphylokokken von Krankenhauspersonal erhalten. Die Hände des medizinischen Personals sind eine der gebräuchlichsten Methoden zur Übertragung des Erregers, aber auch eine Übertragung der Atemwege ist möglich.

Staphylokokken sind grampositive Mikroorganismen in Kugelform, die üblicherweise in Form von Clustern vorliegen.

Die Gattung Staphylococcus umfasst drei Arten: golden (S. Aureus), epidermal (S. Epidermidis) und saprophytisch (S. Saprophyticus). Jede Art von Staphylococcus wird in unabhängige biologisch-ökologische Arten unterteilt.

Der Typ von Staphylococcus aureus umfasst 6 Biovare (A, B, C usw.). Pathogen für den Menschen und Hauptverursacher von Krankheiten - Typ A, die anderen Biotypen sind pathogen für Tiere und Vögel.

Staphylokokken produzieren Toxine und Enzyme (Koagulase, Hyaluronidase, Fibrinolysin, Lecithinase et al.), Erleichterung der Ausbreitung des Erregers in den Geweben und vital Disruptoren der Mikroorganismenzellen.

Die Pathogenese der Staphylokokkeninfektion

Die Eingangsgatter sind die Haut, die Schleimhäute der Mundhöhle, der Atemwege und des Gastrointestinaltrakts, Konjunktiva der Augenlider, umbilical Wunde und andere. Die Lage des Einführens aureus verursacht eine lokale Entzündung, Nekrose und Eiterung.

Zu einem reduzierten Widerstand des Organismus auf die pathogenen Staphylokokken unter dem Einfluß der schädigenden Wirkung der Toxine und Enzyme des Erregers und seiner Toxine eindringen von der Quelle der Infektion im Blut. Es kommt Bakteriämie, Rausch entwickelt sich. In generali Staph-Infektionen verschiedene Organe und Gewebe (Haut, Lunge, Magen, Darm, Skelettsystem, etc.). Als Ergebnis beeinflussen können, kann die Verallgemeinerung entwickelt Septikämie, Septikopyämie, vor allem bei Neugeborenen und Kleinkindern.

Bei der Pathogenese der Lebensmittelvergiftung ist der Großteil der Infektion von großer Bedeutung, wobei sowohl Enterotoxin als auch Staphylococcus wichtig sind. In den Überresten von Nahrung, Erbrochenem und Stuhl finden Kranke meist pathogene Staphylokokken in großen Mengen, manchmal in Reinkultur. Der pathologische Prozess bei lebensmittelbedingten Erkrankungen ist jedoch hauptsächlich auf das mit Nahrung gefütterte Enterotoxin zurückzuführen.

Es ist wichtig zu wissen!

Der Erreger der Staphylokokkeninfektion ist Vertreter der Gattung Staphylococcus family Micrococcaceae. Je nach Koagulase werden Staphylokokken in Koagulase-positiv und Koagulase-negativ unterteilt. Auf der menschlichen Haut leben 14 der 27 bekannten Staphylokokken. Drei von ihnen spielen eine Rolle in der Pathologie des Menschen: S. Aureus (koagulase-positiv), S. Epidermidis und S. Saprophytics (koagulase-negativ). Der ätiologische Faktor in einer Person wird meistens S. Aureus. Lesen Sie mehr...

Zuletzt rezensiert von: Alexey Portnov , medizinischer Sachverständiger, am 05.10.2018
!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.