^

Gesundheit

Tabletten aus Magengeschwüren

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Bei der medikamentösen Behandlung von gastroenterologischen Erkrankungen, begleitet von einer Verletzung der Integrität der Schleimhäute, werden Tabletten aus Magengeschwüren verschiedener pharmakologischer Wirkungen eingesetzt.

Hinweise Tabletten aus einem Magengeschwür

Die Hauptindikationen für den Einsatz dieser Medikamente: Magen-und Zwölffingerdarmgeschwür (peptisch und bakteriell); akute und chronische Formen der Gastritis; Duodenitis und Gastroduodenitis; Ösophagitis und gastroösophageale Refluxkrankheit; ulcerogenes Gastrinom (einschließlich Zollinger-Ellison-Syndrom), Säure-Aspiration-Syndrom, andere gutartige erosive-ulzerative Magen-Darm-Pathologien. Viele Medikamente in dieser Kategorie können verwendet werden, um einen Rückfall von Magengeschwüren zu verhindern und Stressgeschwüre und Gastritis zu verhindern.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Die Namen der Tabletten vom Magengeschwür

Durch die Zuordnung von bestimmten Tabletten für Magengeschwüre, Gastroenterologen, sind Ärzte nicht nur durch das Vorhandensein von Symptomen geführt, sondern auch die Ergebnisse der Ultraschalluntersuchung von Patienten sowie Laboruntersuchungen der Zusammensetzung von Magensaft und Blut auf das Vorhandensein von Antikörpern gegen Helicobacter pylori, in der Schleimhaut des Magens und den Zwölffingerdarms eindringende.

Wir erinnern Sie daran, dass in der Liste der Präparate ihre Synonyme oder die Generika (andere Handelsnamen dieser Medikamente verschiedener Hersteller) in den Klammern angegeben sind.

Die Namen von Tabletten aus Magengeschwüren können nach ihrer therapeutischen Wirkung und ihrem biochemischen Mechanismus gruppiert werden:

  • Medikamente, die H2-Histaminrezeptoren blockieren: Aksid (Nizatidin) Kvamatel (Famotidin, Antodin, Atsipep, Gastrogen et al.), Zantac (Ranitidine, Ranigast, Ulkodin et al.), Gistodil (Cimetidin, Cimetidin, Tagamet, Ultseratil usw. ) .;
  • Protonenpumpen-Inhibitoren: Omeprazol (Omeprol, Was suchst du, Omez, Omitoks, Gastrozol, Losek CI, Promez, Pleom-20 und andere.) Sanpraz; (Pantoprazol, Kontrolok, Nolpaza et al.)
  • Acetylcholin-Rezeptor-Blockern oder m-cholinergen Rezeptoren. Gastrotsepin (. Pirenzepine, Gastritis, Riabal et al), Bruskopan (Neoskapan, Spasmobru), Belladonna-Extraktzubereitungen mit gewöhnlichem - Bellatsehol, Besalol, Bekarbon etc;
  • bedeutet den Schutz der betroffenen Schleimhaut zu unterstützen: De-Nol (Bismutsubcitrat, ventrisol, Gastro-Norm Bismofalk) Cytotec (Misoprostol, Zytotek) Likviriton;
  • Antazida (Neutralisationsmittel Salzsäure des Magensaftes): Calciumcarbonat (Vikaltsin, Calcium Upsavit) Gastal (Maalox) Gelusil (Simaldrat) Kompensan (Karbaldrat);
  • Präparate, die die Wiederherstellung der Schleimhaut fördern: Metiluratsil (Metatsil, Amigluratsil) und Gastrofarm.

Zur Beseitigung (Zerstörung) sind Helicobacter pylori-Antibiotika wie Azitral (Azithromycin, Sumamed, Azitroks, Azitrus et al.) Und Klarbakt verwendet (Clarithromycin, Klatsid, Fromilid, Aziklar et al.).

Analgetische Tabletten mit Magengeschwür - es ist No-Shpa und alle Präparate auf der Basis von Alkaloid Bäuche, sowie die oben genannten Blocker von m-holinoretseptorov.

Und für, was beim Magengeschwür kann man antipsychotisch Betamaks (Sulpirid) ernannt oder ernannt sein, Sie wissen in der Extremität oder dem Ende des Materials.

Tabletten aus Magengeschwüren, die die Sekretion von Salzsäure reduzieren

Pharmakodynamik orale Tabletten Aksid, Kvamatel (Antodin), Zantac, enthalten in Gistodil Histaminantagonisten Gruppe H2, aufgrund der Tatsache, daß ihre aktiven Komponenten (bzw. - Nizatidin, Famotidin, Ranitidin und Cimetidin), Histamin-Rezeptoren wirkt, von Mastzellen gastrointestinalen Mukosa hemmen die Aktivierung der zweiten Art von Histamin (Gastrin und Acetylcholin und Pepsin). Dies behindert den Prozess der Säuresekretion im Magen.

Aber die Pharmakokinetik dieser Medikamente hat Eigenschaften. Nisatidin - der Wirkstoff der Tabletten Aksid - nach der Absorption im Gastrointestinaltrakt im Durchschnitt nach 1,5-2 Stunden erreicht das maximale Niveau im Plasma des Blutes und 35% bindet an seine Eiweiße; wird in der Leber umgewandelt und über die Nieren ausgeschieden.

Kwamatel und Anthidin, die Famotidin enthalten, binden an Plasmaproteine schlechter (nicht mehr als 20%), ihre Bioverfügbarkeit beträgt etwa 45%. Die Oxidation in den Nieren wird durch die Aufnahme von schwefelhaltigen Metaboliten, die im Urin ausgeschieden werden, vervollständigt.

Nach Einnahme von Zantac- Tabletten wird Ranitidin in den Verdauungstrakt absorbiert und 15% der Substanz binden an Plasmaproteine, wodurch eine 50% ige Bioverfügbarkeit des Arzneimittels erreicht wird. Die Ausscheidung von Metaboliten erfolgt über die Nieren und die Lunge.

Mit Plasmaproteinen werden bis zu 20% Cimetidin, der Wirkstoff von Gistodil-Tabletten, mit dem Urin ausgeschieden (fast die Hälfte in seiner ursprünglichen Form).

Kontraindikationen für die Verwendung von Histamin-H2-Antagonisten sind neben Überempfindlichkeit Alter bis 12 Jahre (Histodil - bis zu 14 Jahren) sowie Leber- und / oder Nierenfunktionsstörungen. Darüber hinaus Drogen, die H2-Histamin-Rezeptoren blockieren, ist es während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Nebenwirkungen dieser Mittel können in Form von Blutdruckabfall, Herzrhythmusstörungen, Übelkeit, trockenen Mund, Verstopfung oder Durchfall, Hautausschläge und Haarausfall, Bronchospasmus, Muskelschmerzen, sowie vorübergehende Verwirrung ausgedrückt werden. Diese Pillen aus Magengeschwüren können zu einem vorübergehenden Verlust von Libido und Impotenz führen.

Methode und Dosierung von Tabletten aus Magengeschwüren:

Aksid und Zantak - 0,15 g zweimal täglich (morgens und abends) oder 0,3 g einmal am Tag;

Kwamatel - 0,02 g zweimal pro Tag oder die einmalige Aufnahme 0,04 g (am Abend); Die maximale Zulassungsdauer beträgt zwei Monate.

Gistodil sollte bei 200 mg bis dreimal täglich eingenommen werden (zur Vorbeugung von Rezidiven - einmal 200 mg).

In den Anweisungen wird eine Überdosis dieser Mittel nicht beschrieben.

In Wechselwirkung mit anderen Medikamenten reduziert Famotidin in Kwamatel Tabletten die Resorption von Imidazol-Antimykotika und Histodil reduziert die Wirksamkeit von Schilddrüsenmedikamenten, die L-Thyroxin enthalten. Gleichzeitig führt Histodil zu einem Anstieg der Plasmakonzentrationen von trizyklischen Antidepressiva; Opioidpräparate; Muskelrelaxantien und Tranquilizer der Benzodiazepin-Gruppe; Antihypertensiva auf der Basis von Nifedipin; indirekte Antikoagulantien und Anthelmintika.

Die Bedingungen für die Lagerung der Tabletten Aksid, Kvamatel, Zantak, Gistodil setzen eine Temperatur nicht höher als + 27 ° C voraus. Und ihre Haltbarkeit beträgt 3 Jahre.

Ausgedrückt und langfristige Reduzierung der Produktion von Magensäure liefern Tabletten von Magengeschwüren , die zu der Gruppe der Protonenpumpenhemmer gehören (PPIs) Omeprazole (Was suchst du, Omitoks, Losek CI, Pleom-20) und Sanpraz.

Antisekretorische Wirkung dieser Tabletten ist aufgrund der Tatsache, dass die leicht basischen Wirkstoff (Omeprazol und Pantoprazol), fallen in den Parietalzellen, bind Kationen Wasserstoff Enzym Hydrogen Kalium-ATPase (H + / K + -ATPase), die Protonenpumpe genannt wird. Dieses Enzym katalysiert eine Reaktion zur Synthese von Chlorwasserstoffsäure, und ihre Blockade führt zu einer deutlichen Verlangsamung der Reaktion, und dann - zur Schmerzlinderung im Magen und Sodbrennen Aufhören.

In der Pharmakokinetik dieser Medikamente gibt es Unterschiede. Die maximale Konzentration von Omeprazol-Blutplasma wird durchschnittlich 3-4,5 Stunden nach der Einnahme beobachtet, und seine Bioverfügbarkeit ist nicht höher als 45%. Der Wirkstoff der Sunpras-Tabletten erreicht 2,5 Stunden später einen Spitzenplasma-Gehalt und die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs liegt über 75%. Beide Medikamente werden in der Leber metabolisiert, aus dem Körper Omeprazol und seine Metaboliten werden im Urin, Sanpraz - über die Nieren und durch den Darm ausgeschieden.

Kontraindikationen zu verwenden: Alter jünger als 12 Jahre und das Vorhandensein von onkologischen Pathologien. Während der Schwangerschaft wird die Verwendung von Tabletten aus Magengeschwüren Omeprazol und Sunpras nicht praktiziert.

Zu den Nebenwirkungen der Pillen Omeprazole und Sanpraz markiert Kopfschmerzen und Magenschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung, Blähungen, Schwäche und Schwindel, Schlafstörungen, allergische Hautreaktionen, Hautausschlag, Angst und Depression. Die Verwendung dieser Medikamente kann auch starke Myopathien verursachen, die mit der Zerstörung von Muskelzellen (Rhabdomyolyse) verbunden sind.

Omeprazol wird einmal täglich für 20 mg eingenommen (morgens, auf nüchternen Magen, mit einem Glas Wasser); Die Behandlung dauert 14-28 Tage. Die tägliche Dosis von Sunpras ist 20-40 mg (als Omeprazol); Verlauf der Behandlung - drei Wochen.

Informationen über Überdosierung von Sanpraz fehlt, und eine Überdosis von Omeprazol verursacht eine Zunahme der Nebenwirkungen.

Wechselwirkungen von Tabletten auf Basis von Pantoprazol mit anderen Arzneimitteln sind nicht indiziert; gleichzeitige Anwendung von Omeprazol und systemische Antimykotika reduziert die Wirksamkeit der letzteren.

Lagerbedingungen: t <25 ° C, Haltbarkeit - 36 Monate.

Tabletten aus Magengeschwüren zum Schutz der Schleimhaut

Die Pharmakodynamik der gastroprotektiven Wirkung von De-Nol- Tabletten (Ventrisol) wird durch Bismuttricalium mit Dicitrat (Subcitrat) bereitgestellt. Elektootritsatelnuyu Ionisation ist, ist eine chemische Verbindung nach der Exposition in den Magen der proteolytischen Aktivität von Pepsin hemmt und bindet Glykoproteine Mucin, eine Diffusionsbarriere für HCl auf die Magenschleimhaut gebildet wird , die die Heilung von Geschwüren fördert. Es gibt auch eine aktivere Produktion von Prostaglandin E2 mit der nachfolgenden Sekretion von alkalischen Komponenten der Magenschleimhaut. Wismut hat eine bakterizide Wirkung auf Helicobacteria.

Misoprostol - ein synthetisches Derivat von Prostaglandin in der Zusammensetzung der Tabletten PGE1 Zytotek - im Magen gespalten, die aktiven Misoprostolsäure Freigabe, die auf der Stimulation der Magensäure-PGE1 - Zell - Rezeptoren zurückzuführen ist verringert ihre sekretorische Aktivität.

Die beanspruchte Wirkung der Tabletten Likvitorit ist die Fähigkeit von biologisch aktiven Substanzen von Süßholzwurzeln, Krämpfe und Entzündungen aufgrund der Stimulation der Schleimsekretion zu lindern.

Ein unbedeutender Teil von Bismut, das nach dem De-Nol-Präparat aus dem Verdauungstrakt in das Blut gespalten wird, wird von den Nieren ausgeschieden, und das Subcitrat wird durch den Darm geleitet. Saitotec wird im Blut absorbiert und fast 90% von Misoprostol bindet an Plasmaproteine; Die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten (mit Urin und Fäkalien) dauert etwa einen Tag.

In den Anweisungen zum Arzneimittel Likvitorit wird die Pharmakokinetik nicht beschrieben.

Kontraindikationen für die Verwendung von De-Nol (Ventrisol) ist funktionelles Nierenversagen, Alter bis zu 14 Jahren; Saitotec ist kontraindiziert bei schweren kardiologischen und nephrologischen Erkrankungen, Bluthochdruck, Glaukom, Diabetes, Bronchialasthma; ist nicht für Patienten jünger als 18 Jahre vorgeschrieben.

Die Anwendung von De-Nol und Saitotek Tabletten während der Schwangerschaft ist kontraindiziert (Saitotec verursacht eine Unterbrechung der Schwangerschaft).

Nebenwirkungen dieser Medikamente äußern sich durch Übelkeit, Erbrechen von Durchfall oder Verstopfung, Hautausschläge. Bismut kann das Gehirn schädigen.

Art der Anwendung und Dosis De-Nol: 1-2 Tabletten (0,12 Gramm) für eine halbe Stunde vor dem Frühstück, Mittagessen und vor dem Schlafengehen. Sie sollten essen oder trinken Flüssigkeit nicht früher als 30 Minuten nach der Einnahme der Tabletten.

Saitotec wird dreimal am Tag gegessen - auf einer Tablette (0,2 mg). Likvitorit nehmen Sie vor den Mahlzeiten - dreimal täglich für 0,1-0,2 g (1-2 Tabletten), den Verlauf der Behandlung - 30-40 Tage.

Überdosierung De-Nol kann eine Intoxikation mit Wismutverbindungen mit Schädigung der Leber, der Nieren, des Nervengewebes, der Schilddrüse verursachen. In solchen Fällen werden Abführmittel und Hämodialyse empfohlen (mit schwerer Form der Vergiftung).

Es sollte bedacht werden, dass De-Nol mit Antazida und Saitotec - mit NSAIDs nicht kompatibel ist.

Lagern Sie diese Tabletten bei Raumtemperatur; Haltbarkeit De-Nol - 4 Jahre, Likviriton - 3 Jahre, Saitotec - 2 Jahre.

Tabletten aus Magengeschwüren, neutralisierende Salzsäure

Unter Antazida - Mittel zur Neutralisierung der Salzsäure des Verdauungssaftes - gibt es sowohl absorbierte als auch nicht absorbierte Drogen. Alle von ihnen reduzieren den Säuregehalt des Magens durch eine einfache chemische Methode.

Tabletten Calciumcarbonat ist ein Calciumsalz der Kohlensäure, das mit Salzsäure unter Freisetzung von Kohlenmonoxid, Wasser und Ca 2+ reagiert . Gastal enthält Aluminiumhydroxid, Carbonat und Magnesiumoxid; Gelusil - Diamantit (Simaldrate); Compensane ist das Natriumsalz von Dihydroxyaluminiumcarbonat. Im Gegensatz zu Kalziumkarbonat werden diese Stoffe nicht im Magen absorbiert, sondern alkalisch in ihrer Umgebung und bilden Gele, die die Schleimhaut umhüllen und einen Teil der Salzsäure und Pepsin adsorbieren. Dies lindert Sodbrennen und lindert Magenschmerzen bei Colitis-Erkrankungen.

Kontraindikationen für die Verwendung von Tabletten Calciumcarbonat sind die Anwesenheit von Hyperkalzämie, Zahnstein in der Niere und chronisches Nierenversagen. Bei Nierenproblemen kann Gastal, Gelusil und Compensane nicht genommen werden. Sie sind auch während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Nebenwirkungen von Calciumcarbonat: Calciumionen (Ca 2+ ) stimulieren die Synthese des Hormons Gastrin durch die endokrinen Zellen des Magens, was zu einer sekundären Produktion von Salzsäure und Schmerzen in der Magengegend führt. Es kann auch einen Überschuss an Kalzium im Körper geben (Hyperkalzämie), was zu Verstopfung, Nephrolithiasis, Verkalkung von Geweben und Alkalose führt.

Gastal, Gelusil, Compensane enthalten Aluminiumverbindungen, die zu Nebenwirkungen wie einer Verletzung des Phosphatstoffwechsels im Körper und einer "Aluminium" -intoxikation führen, die die Knochen und das Gehirngewebe beeinflusst.

  • Dosierung Calciumcarbonat - bis zu dreimal täglich für 1-2 Tabletten (0,25-, 05g);
  • Gastal - 4 mal täglich für 1-2 Tabletten, ohne zu kauen (60 Minuten nach dem Essen);
  • Gelusil - 1 Tablette 3-5 Male pro Tag (eine Stunde nach einer Mahlzeit sollten die Tabletten gekaut werden);
  • Kompensiert - bis zu 4 mal am Tag für 1-2 Tabletten (zwischen den Mahlzeiten und am Abend).

Überschreitung der Dosis Calciumcarbonat kann Kopfschmerzen und Muskelschmerzen verursachen; allgemeine Schwäche; Übelkeit und Erbrechen, Verstopfung und häufiges Wasserlassen sowie Tachykardie und eingeschränkte Nierenfunktion.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln werden in der Verringerung der Absorption von Antazida von Arzneimitteln, die gleichzeitig mit ihnen verwendet werden, ausgedrückt.

Antazida sind bei Raumtemperatur gelagert, die Haltbarkeit der Medikamente ist auf der Verpackung angegeben.

Anästhetika für Magengeschwüre

Wegen der biochemischen Wirkungen, Drogen von metabo cholinergen Rezeptorblocker (m-Anticholinergika) - Gastrotsepin, Bruskopan, Bellatsehol - von Experten als Schmerztabletten Magengeschwür empfohlen.

Die Wirkung dieser Tabletten liegt die Tatsache zugrunde, dass die pharmakologisch wirksamen Substanzen pirentsepina dihydrochlorid butilskopolamin und im Extrakt von Alkaloiden der Belladonna atropinovogo Blocknummer peripheren muskarinischen Rezeptoren enthalten (m-cholinergen) Neuronen, die von postganglionären Fasern des Parasympathikus zu einer Verringerung der Acetylcholin-Freisetzung führt. Dies führt zu einer Deaktivierung der sekretorischen Funktion (Synthese Magenenzyme und Säuren) und verringerte den Muskeltonus und die Motilität des Magens (und des gesamten Magen-Darm-Trakt).

Pharmakokinetik der Tabletten Bruskopan und Bellacezhol wird nicht beschrieben, und Gastrotsepin wird im Verdauungstrakt schlecht absorbiert und spaltet sich fast nicht; die Bioverfügbarkeit von Pyrenecepin-Dihydrochlorid übersteigt 30% nicht. Das Medikament wird etwa einen Tag nach der Anwendung mit Kot ausgeschieden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Medikamenten dieser Gruppe: Kinderalter, Glaukom, Prostatahyperplasie, Colitis ulcerosa, Hypotonie, chronische Herzinsuffizienz mit Tachyarrhythmie.

Die Verwendung von Tabletten aus Magengeschwüren mit Bäuchextrakt und Hyoscyamin-Derivaten während der Schwangerschaft ist kontraindiziert.

Nebenwirkungen dieser Medikamente sind Kopfschmerzen, erweiterte Pupillen, Trockenheit in der Mundhöhle, Verstopfung, erhöhter Puls, Dysurie, Hautreaktionen.

Tabletten werden oral eingenommen, mindestens eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten: Gastrotsepin - 0,05 g zweimal täglich; Bruskopan - dreimal täglich für 10-20 Milligramme (1-2 Tabletten); Bellacholehol - 1 Tablette 3-4 mal am Tag.

Eine Überdosierung dieser Tabletten führt zu einer Zunahme der Nebenwirkungen.

Alle cholinolytischen Medikamente potenzieren sich gegenseitig und verstärken die Wirkung von Antihistaminika und neurotrophen Medikamenten.

Die Lagerbedingungen dieser Medikamente sind normal, Haltbarkeit beträgt 3 Jahre.

Über die Präparate Drotaverina Hydrochlorid und No-shpa, empfohlen als Anästhetika Tabletten mit Magengeschwüren, lesen Sie in der Publikation - Tabletten aus Bauchschmerzen

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14]

Tabletten von Magengeschwüren, regenerieren die Schleimhaut

Reparative Regeneration ulzeriert Schleimhaut des Magens und des Zwölffingerdarms durch eine solche Tablette von Magengeschwüren als Kaleflon erleichtert (Ringelblumen extrahieren) Alanton (Auszug Elecampane) Pantaklyutsin (Wegerich extract), Kalium- und Orotat Methyluracil und gastrofarm.

Das Pyrimidinderivat (aktive aromatische heterocyclische Verbindung , enthaltend Stickstoff) - 2,4-Dihydroxy-6-methylpyrimidin, die eine Wirkstoffpellets Methyluracil die Redoxprozesse in den Geweben stimuliert, die ihre Ernährungs zu verbessern hilft und beschleunigt die Heilung von Geschwüren.

Eine Pharmakodynamik des Arzneimittels Gastrofarm beruht auf der immunstimulierenden Wirkung des Lyophilisats eines Lactobacillus-Typs, wie dem bulgarischen Stock (Lactobacillus volgaricus).

Die wichtigsten Kontraindikationen für die Verwendung von Metilitacil - onkologische Erkrankungen des Blutes, lymphatischen Gewebes und des Knochenmarks. Gastrofarm wird nicht für Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe des Arzneimittels verwendet.

Bei Anwendung von Metiluracil kann eine Nebenwirkung in Form von Kopfschmerzen und Hautausschlag auftreten.

Gemäß den Anweisungen, Gastrofarm sollte 1-2 Tabletten dreimal täglich (eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten) und Methyluracil - in der gleichen Dosierung 4-5 mal am Tag einnehmen. Es sollte berücksichtigt werden, dass Methyluracil bei gleichzeitiger Verabreichung von antibakteriellen Arzneimitteln ihre Wirkung verstärkt.

Lagerbedingungen für diese Zubereitungen: entfernt von Feuchtigkeit und Sonnenlicht, bei t <20 ° C; Das Verfallsdatum ist auf der Verpackung angegeben.

Tabletten aus Magengeschwüren, die Helicobacter pylori töten

Bei der Behandlung von Magengeschwüren verwenden oft komplexe Produkte, in denen Antibiotika zur Beseitigung von Helicobacter pylori verwendet werden, die in der Schleimhaut des Pylorus Teils des Magens und den Bulbus eingebettet ist.

Pharmakodynamik Antibiotika-Azalid Azitral (Azithromycin, Azitrus, Azitsid, Sumamed et al.) Und das Antibiotikum Makrolid Klarbakt (Clarithromycin, Klatsid, Aziklar, Fromilid et al.) In Interaktion mit der RNA - Moleküle von Mikroorganismen, die zur Hemmung der Aminosäure- und Proteinbiosynthese führt in ihren Zellen und das Wachstum und die Vermehrung zu stoppen.

Die Pharmakokinetik dieser Arzneimittel weist sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede auf: Nach der Einnahme der Pille werden die Arzneimittel schnell im Magen absorbiert (das Arzneimittel ist sauer) und gelangen in das Blut und das Gewebe; Nach etwa 2-3 Stunden wird der maximale Gehalt an Azithromycin oder Clarithromycin im Plasma notiert.

Aufgrund der Fähigkeit, sich in Leukozyten anzureichern, wirkt Asitrus (Azicid) allmählich, so dass es nur drei Tage dauern kann. Biotransformation findet in der Leber statt, Metaboliten werden durch den Darm und die Nieren ausgeschieden.

Clarithromycin (Formylid) bindet mehr an Plasmaproteine (fast 90%), und der Prozess der maximalen Plasmakonzentration verläuft in zwei Stufen (Erfassung des Gallenblasendarms). Daher gilt es als das wirksamste Antibiotikum gegen H. Pylori. Das Medikament und seine Metaboliten werden in Urin und Kot ausgeschieden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Azitral: Alter bis 16 Jahre, schwere Pathologie der Niere und Leber, Herzinsuffizienz.

Kontraindikationen für die Verwendung von Clarbact: Alter bis 12 Jahre, Überempfindlichkeit gegen Clarithromycin.

Die Verwendung von Antibiotika-Azaliden während der Schwangerschaft kann von einem Arzt nur unter Berücksichtigung des Verhältnisses zwischen dem erwarteten Nutzen für die Mutter und den Risiken für den Fötus verordnet werden. Clarbitomycin (Clarithromycin) darf während des ersten Trimesters nicht angewendet werden.

Mögliche Nebenwirkungen dieser Arzneimittel: Übelkeit, Bauchschmerzen, Erbrechen, Stuhlstörung, erhöhte Herzfrequenz, Kopfschmerzen, Schlafstörungen und einige Veränderungen in der Psyche.

Dosierung und Verabreichung (mit Eradikation von H. Pylori): Azitral - 1 g einmal täglich; Dauer der Bewerbung - drei Tage; Clarbact - 0,5 g zweimal täglich (für 10-14 Tage). Überdosierung von Medikamenten führt zu einer Zunahme von Nebenwirkungen, vor allem aus dem Verdauungstrakt.

Antibiotika müssen getrennt von Antazida genommen werden (zwei Stunden vor oder nach der Einnahme eines Anti-Säure-Medikaments). Es Azitrala und Klarbakta Inkompatibilität mit Heparin Zubereitungen und α-Blocker, Ergotalkaloide und deren Derivate, sowie Potenzierung von Antikoagulantien (co-Applikation).

Lagerbedingungen sind normal; Haltbarkeit Azitral - 3 Jahre, Clarbakt - 2 Jahre.

Und jetzt war es an der Reihe, die Frage zu beantworten, zu welchem Zweck bei der Behandlung von Magengeschwüren Gastroenterologen Tabletten Betamax (Sulpirid) verwenden. Dieses Medikament bezieht sich auf atypische Antipsychotika (Neuroleptika) auf der Basis von substituierten Benzamiden. Diese Substanzen "spreizen" spezifisch die Rezeptoren von Dopamin, Serotonin und Azetylcholin in einer spezifischen Weise (über die oben diskutierten Blocker von m-holinoretseptorov).

Sperren der Übertragung von Signalen Gewebe GI Serotoninrezeptoren (5-HT 2B, 5-HT2C, 5-HT3, 5-HT4), die Motilität und Muskeltonus des Verdauungssystems steuern, angeordnet, wobei der Wirkstoff Betamax Medikament hilft bei der Schmerzintensität und Erleichterung der Patienten Zustand zu reduzieren ein Magengeschwür.

Das Medikament hat Kontraindikationen: Hypertonie, Epilepsie, Schwangerschaft und Alter unter 14 Jahren. Und die Liste der Nebenwirkungen umfasst Hautallergien, Schwindel, Schlafstörungen, sowie erhöhter Blutdruck, ein Gefühl von trockenem Mund, Sodbrennen, Verstopfung, Hyperhidrose usw.

Wie Tabletten aus Magengeschwüren sollte dieses Neuroleptikum - zusammen mit anderen pharmazeutischen Präparaten - vom behandelnden Arzt verordnet werden.

Es ist wichtig zu wissen!

Die wichtigste Rolle bei der Entwicklung von Magengeschwüren Krankheit gehört den Mikroorganismen Helicobacter pylori (Helicobacter pylori) am Ende des XX Jahrhunderts zu öffnen, die die schützenden Eigenschaften der Schleimhaut verringert und die Aggression von Magensaft erhöhen. Helicobacter pylori wird bei 90% der Patienten mit Ulcus duodeni und bei 85% der Patienten mit Ulcus ventriculi nachgewiesen. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Tabletten aus Magengeschwüren" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.