^

Gesundheit

A
A
A

Brennen der Atemwege

 
Zuletzt rezensiert von: , medizinischer Sachverständiger, am 25.06.2018
 

Scorch Atemwege Schleimhaut des Atmungssystems beschädigt, die zum Zeitpunkt der Inhalation des schädlichen Agens :. Dampf entwickelt, chemische Dämpfe, heiße Rauch usw. Der klinische Verlauf und den Zustand des auf der Fläche und Tiefe der Beschädigung betroffen abhängt, sowie auf die Qualität und Aktualität der Notfall .

Epidemiologie

Die meisten Fälle von Atemwegsverbrennungen wurden während der Kriege beobachtet: In diesen Zeiträumen stieg die Häufigkeit thermischer Läsionen signifikant von 0,3% auf 1,5% der Gesamtzahl der Opfer. Dies ist auf den massiven Einsatz von Sprengstoffen, brennbaren Gemischen und thermischen Waffen zurückzuführen.

In der heutigen Zeit nimmt die Häufigkeit von Verbrennungen leider zu. Zum Beispiel, nur in Israel, infolge von militärischen Konflikten reichten Brandverletzungen von 5% bis 9%. Mit dem Einsatz von Tanks und motorisiertem Transport kann der Prozentsatz auf 20-40% erhöht werden.

Unter häuslichen Bedingungen ist die Anzahl der Atemwegsverbrennungen signifikant niedriger und beträgt weniger als 1% aller Verbrennungen.

Ursachen verbrennung der Atemwege

Verbrennungen der Atmungsorgane können provoziert werden:

  • chemische Verdampfung;
  • hohe Temperatur.

Die schwerwiegendsten sind gemischte Verbrennungen, die durch eine Kombination von chemischen und thermischen Effekten verursacht werden.

Bei versehentlicher Beschädigung von Tanks mit verdampfender Flüssigkeit können im Werk chemische Verbrennungen auftreten. Das scharfe Einatmen solcher Dämpfe führt oft zu inneren Gewebeschäden. Darüber hinaus ist es möglich, korrosiven Rauch während eines Feuers einzuatmen. Wenn ein solcher Rauch Phosgen, Blausäure oder salpetrige Säure oder andere toxische Substanzen enthält, droht eine respiratorische Verbrennung.

Beim Einatmen von heißem Dampf oder Luft oder sogar Flammenzungen wird eine thermische Schädigung des Atmungssystems beobachtet.

Pathogenese

Die Pathogenese der Atemwegsbrand besteht in der thermischen oder chemischen Zerstörung von Schleim- und Submukosagewebe mit einer Verletzung ihrer Funktion. Der Grad der Schädigung kann je nach Temperatur und Dauer der Exposition von der Einatmungstiefe beim Auftreffen des Schädigers abweichen. Wenn die Verbrennung signifikant ist, kann eine tiefe Gewebenekrose auftreten, die mehrere Schichten umfassen kann.

Oft ist der Verbrennungsschaden von einem entzündlichen Prozess begleitet, der die Gefäßpermeabilität und Ödeme beeinträchtigt, was die Atmungsfunktion zusätzlich erschwert.

Symptome verbrennung der Atemwege

Die ersten Anzeichen einer Verbrennung von Atmungsorganen treten unmittelbar nach dem Einwirken des schädigenden Faktors auf. Zeigt die Anwesenheit von solchen Umständen kann verbrennen, als ein Feuer in dem flachen, hinteren Raum, in einem Bergwerk, im Transportwesen, sowie kurzfristige Einwirkung von Dampf oder einer offene Flamme (insbesondere, wenn gleichzeitig einen burn Brust darstellt, Hals oder Gesichtsbereich).

Die Verbrennung der oberen Atemwege ist begleitet von einem starken Schmerz im Rachen und in der Brust. Der Schmerz verstärkt sich beim Einatmen, daher ist das Atmen schwierig. Die Körpertemperatur kann ansteigen.

Visuell ist es möglich, Hautschäden im Bereich der Lippen zu erkennen, und die Mundschleimhaut ist geschwollen und hyperämisch. In schweren Fällen können infolge einer Schädigung des äußeren Larynxrings Larynxstenose und Erstickung auftreten.

Stadien von Verbrennungen

Symptome

Komplikationen

Cyanose

Chroches in den Lungen

Husten, Auswurf, Unkenntlichkeit der Stimme

Atem-Herzinsuffizienz

Lungenentzündung

Ich stage (brennen Mundschleimhaut, Epiglottis, Kehlkopf).

Stadium II (Verbrennungsschaden des II. Und III. Grades der Atmungsorgane).

Es passiert selten.

Es ist scharf ausgedrückt.

Unausgesprochene, trockene Rasseln.

Eine große Anzahl von trockenen Keuchen, die nach 2-3 Tagen nass werden und in Krepitation übergehen.

Uncharakteristisch.

Ein häufiger trockener Husten, von 2-3 Tagen wird Sputum zugeteilt. Die Stimme ist heiser, Aphonie ist möglich.

Nein.

Tritt oft am Tag 2-3 auf.

Gelegentlich hat es eine günstige Strömung.

Es entwickelt sich in fast allen Fällen. Die Strömung ist schwer.

Formen

Je nachdem, welcher Faktor die Atemwegsschwäche verursacht, werden verschiedene Arten solcher Verletzungen unterschieden. Alle unterscheiden sich vor allem durch klinische Symptome.

  • Chemische Verbrennungen der Atemwege können bei gleichzeitigem Auftreten von chemischen Schäden an der Haut des Halses, Gesichts, der Brust, im Mund vermutet werden. Das Opfer hat oft Atemprobleme, seine Stimme ändert sich, blutiges Erbrechen, Husten mit schmutzigem Ausfluss.
  • Die Verbrennung der Atemwege mit Chlor wird begleitet von einem Brennen im Hals, in der Nasenhöhle und hinter dem Brustbein. Gleichzeitig kann es Tränenfluss, einen starken häufigen Husten und eine toxische Rhinitis geben. Die Schleimhautreizung bleibt noch einige Tage nach Beendigung des schädigenden Faktors irritiert.
  • Die Verbrennung der Atemwege mit Säure kann durch den Zustand der hinteren Pharynxwand bestimmt werden. In den meisten Fällen wird die Schleimhaut zuerst weiß oder wird gelb, dann wird sie schmutzig grün und dann fast schwarz. An der Oberfläche bildet sich eine Kruste, die beim Abweisen blutet.
  • Brennen der Atemwege mit ein paar Farben verursacht Schwellung des Nasopharynx, Niesen, Husten. Das Opfer klagt über Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. Hautabdeckungen sind blass, Augen werden rot. Oft gibt es Schmerzen im Kopf und Schwindel.
  • Thermische Verbrennung der Atemwege wird von Kurzatmigkeit, blauer Haut, Veränderungen in der Stimme begleitet. Wenn Sie untersucht werden, können Sie offensichtliche Verbrennungen im Pharynx und am oberen Himmel sehen. Der Patient zeigt Angst, Angst, die oft mit starken Schmerzen und Atembeschwerden verbunden ist. In schweren Fällen tritt ein Bewusstseinsverlust auf.
  • Die Verbrennung der Atemwege während eines Feuers ist am typischsten. Für eine solche Verletzung zeichnet sich eine Schädigung der Lippen, des Halses, des Mundes aus. Bei Betrachtung wird die verbrannte innere Oberfläche der Nasenlöcher beobachtet. Bei der Untersuchung des Geheimnisses aus den Bronchien kann die Nasenhöhle Spuren von Ruß erkennen.
  • Das Brennen der Atemwege mit Dampf ist in der Regel von Laryngospasmus begleitet, ohne wesentliche Schäden an Luftröhre, Bronchien und Lungen. Tatsache ist, dass beim Einatmen von heißem Dampf eine protektive Reaktion in Form einer unwillkürlichen Kontraktion der Larynxmuskulatur ausgelöst wird. Daher kann diese Art der Verbrennung als die günstigste angesehen werden.

Komplikationen und Konsequenzen

Leichte Verbrennungen der Atemwege I st. Verursachen normalerweise keine negativen Folgen und sind ohne besondere Probleme geheilt.

An der II. Oder III. Verbrennungen können zu Komplikationen mit ziemlich negativen Vorhersagen führen.

Zu den ungünstigsten Komplikationen gehören:

  • Entwicklung des Emphysems - eine chronische Lungenerkrankung, die mit der Ausdehnung kleiner Bronchiolen und einer Verletzung der Integrität der interalveolären Septen einhergeht;
  • Veränderungen in der Struktur der Stimmbänder;
  • chronische Lungenentzündung;
  • Ausfall der Lungen- und Herzfunktion;
  • Nierenversagen;
  • das Phänomen der Nekrose und Fibrose in der Luftröhre und Bronchien, die schließlich zum Tod führen können.

Diagnose verbrennung der Atemwege

In der Regel verursacht die Diagnose von Verbrennungen der Atemwege keine Probleme. Es ist viel wichtiger und schwieriger, die Tiefe und das Ausmaß der inneren Gewebeschädigung zu beurteilen. Hierzu werden in den meisten Fällen und auf Basis von Diagnosemaßnahmen eingesetzt.

  • Labortests - Biochemie und ein allgemeiner Bluttest, eine allgemeine Analyse des Urins - zeigen die Entwicklung von Anämie und eingeschränkter Nierenfunktion an. Solche Veränderungen treten jedoch nicht sofort, sondern nur 2-3 Tage nach der Verletzung auf.
  • Die instrumentelle Diagnose wird mit Hilfe der Laryngoskopie und Bronchoskopie durchgeführt. Eine aussagekräftigere diagnostische Methode für Verbrennungen ist die Bronchoskopie, mit der Sie den Zustand aller trachealen und bronchialen Stellen sicher und dringend überprüfen können. Die Bronchoskopie ermöglicht es, die Art der Läsion zu klären: Es kann eine katarrhalische, nekrotische, erosive oder ulzerative Verbrennung der Atemwege sein.
  • Die Differentialdiagnose erfolgt zwischen chemischen und thermischen Verbrennungen der Atmungsorgane sowie zwischen Schädigungen der Schleimhäute des Atmungs- und Verdauungstraktes.

Was muss untersucht werden?

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung verbrennung der Atemwege

Die Prognose der Behandlung hängt direkt von der kompetenten und rechtzeitigen Notfallversorgung des Opfers ab. Erste Hilfe bei der Verbrennung der oberen Atemwege wird schnell und in Etappen durchgeführt:

  • das Opfer wird an die frische Luft gebracht oder in einen Raum, in dem die weitere Einwirkung des Schädigers ausgeschlossen ist;
  • der Patient wird halb liegend mit erhöhtem Kopfteil (bei Bewusstlosigkeit ist es besser, ihn auf die Seite zu legen, damit das Erbrochene nicht in die Atemwege gelangt);
  • der Mund und die Kehle sollten mit Wasser gespült werden, kann mit Novocain oder einem anderen Betäubungsmittel hinzugefügt werden;
  • bei der sauren Verbrennung in Wasser für eine Spülung ist es notwendig, ein bisschen Backsoda hinzuzufügen;
  • Bei einer alkalischen Verbrennung im Spülwasser wird empfohlen, etwas Essig- oder Zitronensäure zuzugeben;
  • Weiter ist es notwendig, "Nothilfe" zu nennen, oder das Opfer selbständig der medizinischen Einrichtung zu liefern;
  • Während des Transports oder Wartens auf den Arzt ist darauf zu achten, dass der Patient unabhängig atmet. Wenn es keine Atembewegungen gibt, muss auf künstliche Beatmung zurückgegriffen werden.

Die Behandlung von chemischen und thermischen Verbrennungen ist praktisch gleich. Das Ziel der laufenden Behandlung ist normalerweise folgendes:

  • Beseitigung von Ödemen des Kehlkopfes, Gewährleistung einer normalen Atmungsfunktion;
  • Prävention oder Behandlung von Schock und Schmerz;
  • Entfernung von Bronchospasmus;
  • Erleichterung der Flucht aus den Bronchien von angesammelten Sekreten;
  • Prävention von Lungenentzündung;
  • Prävention von Lungenkollaps.

Zunächst wurde eine Intubationstherapie empfohlen.

Das Opfer während der Behandlung sollte nicht sprechen, um ein Trauma der Stimmbänder (mindestens innerhalb von 2 Wochen) zu vermeiden.

Die folgenden Medikamente werden üblicherweise zur Behandlung verwendet:

  • Anästhetika (Omnupon, Promedol).
  • Entzündungshemmende nichtsteroidale Mittel (Ibuprofen, Ketorol).
  • Antidurchfallmittel (Lasix, Trifas, Diakarb).
  • Desensibilisierende Medikamente (Diphenhydramin, Diazolin, Diprasin).

Zum Beispiel kann die Standardvorschrift eines Arztes für Verbrennungen der Atemwege wie folgt aussehen:

  • Promedol in / in 1 ml 1% Lösung für die ersten 2-3 Tage (Atropin kann gleichzeitig verschrieben werden, um die Unterdrückung des Atemzentrums zu verhindern);
  • Ketolong IM / 10 bis 30 mg im Abstand von 8 Stunden (Vorsichtsmaßnahmen: kann Magenschmerzen, Dyspepsie, Bluthochdruck) verursachen;
  • Trifas oral, 5 mg einmal täglich (Schleifendiuretikum, kann trockener Mund, niedriger Blutdruck, metabolische Alkalose verursachen);
  • Diprazin oral, zu 0,025 g bis 3 mal pro Tag (es kann Schläfrigkeit, Mundtrockenheit, Dyspepsie verursachen).

Wenn der Arzt Verbrennungsschäden an der Lunge vermutet, dann obligatorische Einführung von Infusionslösungen, Antibiotika, Diuretika (um Schwellungen zu beseitigen). Durchführung einer intensiven Sauerstofftherapie.

Die chirurgische Behandlung kann in weiteren Stadien empfohlen werden, wenn eine Dermatoplastik in Bezug auf die betroffenen Gewebe im Gesicht, Brust- und Nackenbereich erforderlich sein kann.

Um Gewebe schnell wiederherzustellen und die inneren Kräfte des Körpers zu unterstützen, werden Vitamine verschrieben:

  • Cyanocobalamin I / m 200-400 mcg jeden zweiten Tag für 2-3 Wochen (Vorsicht: kann Allergien, Kopfschmerzen, Schwindel verursachen);
  • Neurovitan - innen, von 1 bis 4 Tab. / Tag. Dauer der Aufnahme - bis zu 4 Wochen (vor Beginn der Rezeption sollten Sie sicherstellen, dass keine Allergie gegen die Komponenten besteht).

Bei der Wiederherstellung ist der Einsatz von Physiotherapie möglich. Physiotherapeutische Behandlung wird verwendet, um eine Infektion der Brandoberfläche anästhesieren und zu verhindern. Während der Rehabilitation ermöglichen die Methoden der Physiotherapie, die Passage von totem Gewebe zu beschleunigen und die Bildung von Granulation und Epithel zu stimulieren. Darüber hinaus verbessert diese Art der Behandlung das Einwachsen der Haut während der Transplantation und verhindert auch Veränderungen des Narbengewebes.

Wenn Verbrennungen empfohlen werden, verwenden Sie UV-Schäden an Schleimhäuten und Haut. Als Anästhesiemethode können diadynamische Ströme verwendet werden. Nach chirurgischer Transplantation wird das UFO in der Transplantationszone wiederholt.

Alternative Behandlung von Atemwegsverbrennungen

Es sollte sofort darauf hingewiesen werden, dass alternative Rezepte nur mit leichten Verbrennungen angewendet werden können. Und bei Schädigung der Atemwege ist es nahezu unmöglich, den Grad der Schädigung selbstständig zu bestimmen. Daher muss ein Arzt verpflichtet sein.

Bei kleinen Verbrennungen der Schleimhaut empfehlen alternative Heiler, kühle Luft einzuatmen und das gereizte Gewebe abzukühlen.

Es wird auch als nützlich erachtet, flüssige Milchprodukte zu verwenden, insbesondere Kefir, Sauermilch, Sauerrahm.

Nach jeder Mahlzeit wird empfohlen, 1-2 Teelöffel im Mund aufzulösen. Natürlicher Honig: Dies beschleunigt die Regeneration und lindert den Schmerz.

Die Verbrennung der Atemwege heilt schneller, wenn dreimal täglich 1 EL genommen wird. Löffel mit Kürbis oder Sanddornöl. Die gleiche Aktion wird 6 Tropfen Lavendelöl, verdünnt in 1 EL, haben. L. Wasser. Die Medizin sollte nach den Mahlzeiten eingenommen werden.

Die Behandlung mit Kräutern wird üblicherweise mit der Hauptbehandlung kombiniert: Nur in diesem Fall kann eine heilende Wirkung erwartet werden.

Sehr hilfreich bei der Entfernung von Schmerzmittelinfusionen basierend auf Mutter-und-Stiefmutter, Hundsrose, Eichenrinde. Die aufgeführten Pflanzenbestandteile werden gemahlen und gebraut 1 EL. L. Mischung in 250 ml kochendem Wasser.

Es ist nützlich, gekühlten grünen Tee ohne Zucker und andere Zusätze zu trinken. Viele mögen den Geschmack von grünem Tee nicht: In diesem Fall kann das Getränk durch eine Minz-Infusion ersetzt werden.

Eine gute Wirkung bei Verbrennungen der Atemwege wird durch ein Arzneimittel aus Kartoffelpüree mit Karottensaft gegeben. In die abgekühlte Mischung geschmolzene Butter geben und während des Tages in kleinen Mengen aufnehmen.

Homöopathie

Anhänger der homöopathischen Behandlung können solche Medikamente als Ergänzung zu der Hauptbehandlung verwenden, die der Arzt ernennen wird.

Traumeel C

Dosierung und Art der Verabreichung

Injektion intramuskulär, 1 Ampulle einmal täglich. Die gleiche Lösung kann oral eingenommen werden.

Spezielle Anweisungen und Nebenwirkungen

Es erfordert Vorsicht bei Allergien gegen Compositae-Pflanzen.

Lymphomyose

Dosierung und Art der Verabreichung

Nehmen Sie 15 Tropfen dreimal täglich für 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Spezielle Anweisungen und Nebenwirkungen

Es wird nicht empfohlen, mit Erkrankungen der Schilddrüse zu nehmen.

Echinacea compositum

Dosierung und Art der Verabreichung

Injektion intramuskulär, 1 Ampulle dreimal pro Woche.

Spezielle Anweisungen und Nebenwirkungen

Vorsicht: Kann eine allergische Reaktion hervorrufen.

Coenzym compositum

Dosierung und Art der Verabreichung

Intramuskuläre Injektion für 1 Ampulle bis zu 3 mal pro Woche.

Spezielle Anweisungen und Nebenwirkungen

Allergie ist extrem selten.

Schleimhaut-Komposit

Dosierung und Art der Verabreichung

In Form von intramuskulären Injektionen, 1 Ampulle bis zu 3 mal pro Woche.

Spezielle Anweisungen und Nebenwirkungen

Nicht für Allergien gegen Phenol verwenden.

Homöopathische Behandlung für Atemwegsverbrennungen dauert in der Regel nicht weniger als 4-5 Wochen.

Verhütung

Verbrannte Atemwege in der Zukunft müssen einige Regeln und Einschränkungen einhalten, um verschiedene Komplikationen und negative Folgen zu vermeiden.

  • Es ist wichtig, katarrhalische Erkrankungen, infektiöse Atemwegserkrankungen zu vermeiden.
  • Regelmäßig einen Arzt-Pneumologen besuchen, um den Zustand der Atemwege zu überwachen.
  • Rauchen Sie nicht und vermeiden Sie das Einatmen von Rauch, Rauch und chemischen Dämpfen.
  • Es ist häufiger, draußen zu sein, um Hypodynamie zu vermeiden.

Als Rehabilitation ist es sinnvoll, sich jährlich einer Physiotherapie zu unterziehen, um eine Sanatoriums- und Kurbehandlung durchzuführen. Es ist auch notwendig, die Ernährung zu überwachen, so dass der Körper die maximale Menge an Nährstoffen und Vitaminen erhält.

Prognose

Die Prognose der Verbrennungsverletzung kann nur unter der Bedingung der rechtzeitigen Hilfe und der Einhaltung aller Verordnungen und Empfehlungen des Arztes, einschließlich während der Rehabilitationszeit, als günstig angesehen werden.

Die Verbrennung der Atemwege ist eine ernsthafte Verletzung, die in wenigen Jahren an sich selbst erinnern kann. Daher ist es wichtig, regelmäßig einen Arzt aufzusuchen und den Zustand von Lunge, Bronchien und Trachea zu überwachen, um in Zukunft Atemwegsstörungen zu vermeiden.

Es ist wichtig zu wissen!

Viele haben schon einmal ...

Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.