^

Gesundheit

You are here

A
A
A

Altes Hexensyndrom

 
Zuletzt rezensiert von: , medizinischer Sachverständiger, am 26.06.2018
 

Albträume - ein ziemlich häufiges Phänomen, besonders unter den beeinflussbaren Menschen. Wenn diese Albträume zu offensichtlich erscheinen, werden sie von Erstickung und Bewegungsunfähigkeit begleitet (Lähmung), sie bekommen einen besonderen Namen - das Syndrom der alten Hexe.

Die ganze Fremdheit des Namens dieses Staates beruht auf der Anziehungskraft der Menschen auf die Mystik. Man muss sich auf den ersten Blick nur einem unerklärlichen Phänomen gegenübersehen und es sammelt sofort die unglaublichsten mystischen Erklärungen.

So war es mit dem Phänomen, das in der Medizin Schlaflähmung genannt wird. Alte Hexe oder ein Syndrom der alten Hexe, wird er in der Antike genannt, wenn die Menschen in der Existenz von bösen Mächten geglaubt. Und die Alpträume, die an der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit auftreten, oft begleitet durch visuelle und akustische Halluzinationen, verschiedene Nationalitäten auf die Eskapaden der Hexe oder Häuser zugeschrieben wurden (in Russland), der bösen Witze Gin (im Osten), die Machenschaften des Teufels (religiöse Version ).

Epidemiologie

"Glückliche Menschen", die sich diesem Phänomen einmal oder mehrmals in ihrem Leben stellen, sind meist Jugendliche oder junge Leute unter 25 Jahren, deren Leben voller Eindrücke und Erfahrungen ist. Menschen im Erwachsenenalter erleben dieses Phänomen viel seltener, und meistens passiert es vor dem Hintergrund von Stress, Reisen, Auslandsreisen oder Fernsehsendungen mit Szenen von Horror oder Gewalt.

Das Syndrom der alten Hexe ist oft ein Phänomen bei Menschen, die leicht von anderen, beeinflussbaren und geschlossenen Persönlichkeiten betroffen sind. Es kann auch ein "Nebeneffekt" von nervöser Überforderung oder chronischer Müdigkeit werden.

Nach ihren verschiedenen Quellen variiert der Anteil der Menschen, die mindestens einmal den ganzen Schrecken der Karotislähmung erlebt haben, zwischen 20-60%. Visionen können in diesem Fall sehr verschieden sein und reichen von religiösen und mystischen Bildern bis zu modernen Ideen über die Bewohner anderer Planeten. Der Inhalt eines realistischen Traums ist ein Spiel der Einbildungskraft eines bestimmten Individuums, basierend auf persönlichen Erfahrungen, transformierten Informationen, die am Vorabend des Ereignisses empfangen wurden, sowie auf Merkmalen der Psyche.

Es gibt Statistiken, nach denen die Wahrscheinlichkeit des Auftretens des Syndroms der alten Hexe für diejenigen, die auf dem Rücken schlafen, höher ist, obwohl es dafür noch keine logische Erklärung gibt.

Ursachen altes Hexensyndrom

Tatsächlich ist die Schlaflähmung oder das Syndrom der alten Hexe ein harmloser Grenzzustand, der nichts mit dem Einfluss mystischer Charaktere zu tun hat. Dies ist eine Art Spiel des Bewusstseins und Unterbewusstseins in beeinflussbaren Menschen oder Menschen in einem Zustand von Stress, wenn reale Phänomene sich mit Restbildern von Träumen verflechten.

Die Ursachen für das Syndrom der alten Hexe können unterschiedlich sein. Sie sind sowohl mit dem physiologischen als auch mit dem psychischen Zustand des Organismus verbunden. Meistens ist das Auftreten von Schlaflähmung mit erhöhter Erregbarkeit des Nervensystems oder übermäßiger Beeinflussbarkeit verbunden. Oft ist das Auftreten dieser Bedingung vor dem Hintergrund eines Mangels an Nachtruhe, verbunden mit Stress und Gefühlen, sowohl vor dem Hintergrund der Krankheit als auch auf der Arbeit und im persönlichen Leben. Schmerzhafte Empfindungen und negative Gedanken in der Zeit des Einschlafens strömen leicht in Albträume, weiter und während des Erwachens aus einem Traum und fesseln den ganzen Körper.

Risikofaktoren

Risikofaktoren für die Entwicklung des Syndroms der alten Hexe können sein:

  • die Änderung der Zeitzonen, die zu Fehlern im Schlaf- und Wachzustand führen,
  • Übergang in Sommer- oder Winterzeit,
  • Narkolepsie oder chronische Schläfrigkeit,
  • Alkohol-, Nikotin- oder Drogensucht,
  • spielend,
  • verschiedene psychische Störungen,
  • Überessen in der Nacht und einige Vorlieben, die die Schlafqualität beeinflussen (Kaffee, scharfe Gerichte und einige Gewürze und sogar Schokolade mit ihrer erstaunlichen kurzzeitigen hypnotischen und anhaltenden belebenden Wirkung),
  • genetische Veranlagung.

Seltsam wie es sich anhört, aber manchmal wird vor dem Hintergrund der Einnahme einiger Antidepressiva und Medikamente mit beruhigender Wirkung eine Schlaflähmung beobachtet.

Pathogenese

Schlaflähmung ist keine Krankheit im wahrsten Sinne des Wortes. Es gibt auch keine internationale Liste von Krankheiten. Dieser pathologische Zustand ist für das menschliche Leben nicht gefährlich, egal wie oft es sich wiederholt. Nichtsdestoweniger kann es jemanden sehr erschrecken, der dies zum ersten Mal erlebt.

Die Sache ist, dass es ein Syndrom der alten Hexe in der Phase des schnellen Schlafes gibt, wenn der Traum einer Person nicht stark ist, und der Staat nahe am Erwachen ist. An dieser Stelle sind reale Bilder an die unbewussten Visionen geknüpft, aber die Muskeln sind immer noch in einem entspannten Zustand. Ein solches frühes Erwachen führt dazu, dass verschiedene Teile des Gehirns nicht gleichzeitig an der Arbeit beteiligt sind, zuerst beginnt der für das Bewusstsein verantwortliche Teil des Gehirns zu arbeiten, und nach kurzer Zeit werden die motorischen Funktionen gestartet.

Da das Bewusstsein beginnt, vorher aktiv zu sein, beginnt eine Person zu erschrecken, dass sie sich nicht bewegen kann. Das Unterbewusstsein ergänzt auch die fehlenden Details: tolle Schatten, geheimnisvolle Geräusche und Visionen.

Druckgefühl im Brustbeins sowie Würgen, manchmal von Schlaflähmung begleitet, und eine reale Grundlage hat nicht oft und sind eine Art Halluzination, durch Immobilisierung Angst unterstützt. Eine Person mag scheinen, dass es einige dunkle Wesen erstickt, in der Tat, keine Hexe, die angeblich auf der Brust des Mannes Hinsetzen und trank all seine Kraft, noch die fremden Besucher, seine Forschungsexperimente auf Erdlinge Dirigieren, hier gibt es nichts.

Es erwacht in der Phase des schnellen Schlafes vor dem Hintergrund einer reichen Phantasie, die so "schreckliche", beängstigende Effekte verursacht, die von wenigen Sekunden bis zu 1-2 Minuten dauern können. Viele Wissenschaftler betrachten diesen Zustand nicht als Abweichung. Dies ist eine normale Reaktion des Körpers auf vorzeitiges Erwachen, und es ist sehr selten mit irgendwelchen mentalen Anomalien verbunden.

Interessanterweise kann gewaltsames Erwachen mit Hilfe von scharfen Geräuschen keine Schlaflähmung verursachen. Dieses Phänomen wird nur bei dem frühen natürlichen Übergang vom Schlaf zum Wachzustand beobachtet, der durch Phasenverschiebungen im langsamen und schnellen Schlaf verursacht wird, wenn Träume der langsamen Phase durch reale Bilder und imaginäre Empfindungen ergänzt werden.

Symptome altes Hexensyndrom

Das Syndrom der alten Hexe in jedem Individuum kann sich auf verschiedene Arten manifestieren. Jemand kann ruhig wahrnehmen, was passiert, ohne etwas Außergewöhnliches zu beobachten, und der andere wacht angesichts der erlebten Erfahrungen in kaltem Schweiß auf.

Wissenschaftler-Somnologen unterscheiden zwei Arten von Karotislähmung, je nachdem, zu welcher Zeit es aufgetreten ist:

  • hypnagogisch (die Phase des Einschlafens)
  • hypnopopisch (Erwachensphase).

Die erste, manchmal auch halb bewusstlose, kann entstehen, wenn eine Person gerade im Moment des Einschlafens aufwacht. Normalerweise passiert es in einer einfachen Form, wenn eine Person erkennt, was um sie herum passiert, aber nicht in der Lage ist, sich zu bewegen oder etwas zu sagen. Danach gibt es einen gewöhnlichen Traum.

Hypnopische Schlaflähmung, die am Vorabend eines vollständigen Erwachens am Ende der Phase des schnellen Schlafes auftritt, unterscheidet intensivere Empfindungen. Er ist mehr als der erste von Ängsten und Visionen sowie von Erstickung und hörbaren Halluzinationen geprägt.

Es gibt eine Trennung des Zustandes der Schlaflähmung in Häufigkeit und Intensität. So gab es Konzepte isolierter und wiederkehrender isolierter Schlaflähmung. Die erste tritt bei gesunden Menschen 1-2 Mal im Leben auf, dauert nur kurze Zeit und unterscheidet sich nicht in der hohen Sättigung der Visionen.

Die zweite, wiederkehrende, kann eine Person sein ganzes Leben lang verfolgen. Er zeichnet sich aus durch reich an Farben und Ereignissen, Visionen, die manchmal sogar mehr als 2 Minuten dauern. Manchmal hat eine Person das Gefühl, dass ihr Geist für einige Zeit den Körper verlässt.

Trotz der Vielfalt von Bildern und Empfindungen, die mit der Schlafparalyse einhergehen, ist es möglich, einige Symptome des Syndroms der alten Hexe zu unterscheiden, um diese Schlafstörung zu diagnostizieren:

  • die Grenze zwischen Traum und Realität, wenn eine Person im Kopf zu sein scheint, aber nicht in der Lage ist, die Situation vollständig zu durchdringen und sie zu beeinflussen,
  • Unmöglichkeit, Hände, Beine, Kopf zu bewegen, den Körper zu bewegen oder etwas zu sagen (manchmal bleibt die Beweglichkeit der Finger und Hände erhalten),
  • Panikangst vor dem, was passiert,
  • Halluzinationen (meistens in Visionen sehen Menschen dunkle Engel, Monster, Fabelwesen, die dem Schläfer schaden wollen),
  • mühsames Atmen und das Gefühl, dass jemand hart auf die Brust drückt oder die Kehle zusammendrückt,
  • Herzklopfen, manchmal sagen sie, dass das Herz "klopft", fast herausspringt,
  • manchmal gibt es eine gewisse Orientierungslosigkeit im Raum,
  • es scheint der Person, dass er sich bewegen und Ereignisse beeinflussen kann, aber etwas behindert ihn,
  • Das Gefühl der Präsenz im Raum anderer Wesen,
  • Gefühl der Trennung von Körper und Geist,
  • Verschlimmerung von auditiven Empfindungen und Reaktionen auf Fremdgeräusche, das Auftreten von Klanghalluzinationen,
  • helle und farbenfrohe realistische Träume, die einen bewegungslosen Zustand begleiten,
  • manchmal kann auf diesem Boden eine merkliche sexuelle Erregung auftreten.

Schlaflähmung selbst kann eine Manifestation bestimmter psychischer Erkrankungen und Schlafpathologien sein (Schlafwandeln, Narkolepsie). Zum Beispiel werden die gleichen Symptome wie bei dem Syndrom der alten Hexe (CER) bei Narkolepsie beobachtet, die eine der Erkrankungen des Nervensystems ist. Aber die ersten (und wichtigsten) Anzeichen dieser Pathologie - häufig wiederkehrende Anfälle von Tagesmüdigkeit - fehlen in CERs.

Diagnose altes Hexensyndrom

Zusätzlich zu Narkolepsie und Somnambulismus kann Schlaflähmung andere Krankheiten begleiten, die eine fachärztliche Überwachung erfordern. Ein solches Symptom, z.B. Eigentümlicher klinischer Verlauf von Depressionszuständen, Migräne, obstruktive Schlafapnoe (Apnoe) während des Schlafs, Hypertonie (Bluthochdruck in dem Blutgefäß und Körperhöhlen), Angststörungen, psychiatrische Pathologien. Dies ist der entscheidende Faktor für die Diagnose von CERs.

Das Syndrom der alten Hexe stellt keine Gefahr für das menschliche Leben und die Gesundheit dar, es sei denn, er leidet an schweren Herzkrankheiten. Aber die Krankheiten, die ihn begleiten, müssen möglicherweise ernsthaft behandelt werden. Die Diagnose des Syndroms der alten Hexe zielt genau darauf ab, solche Pathologien zu identifizieren.

Es gibt keine speziellen Methoden zur Erkennung dieser Schlafstörung in der Medizin. Die Diagnose basiert auf den Ergebnissen der Differentialdiagnose und klingt am häufigsten als "Parasomnie". Dieser Begriff in der Medizin bezeichnet verschiedene Arten von Schlafstörungen.

Die Diagnose von CER basiert auf der Sammlung von Anamnese, d.h. Die Befragung eines Patienten über seine Gefühle, Vererbung, Aktivität, Medikation usw. Manchmal sind zusätzliche Schlafstudien erforderlich, um ein vollständiges Bild der bestehenden Pathologie zu erhalten. Für eine Diagnose können Sie sich an einen Spezialisten auf dem Gebiet des Schlafes und der Psyche einer Person wenden: einen Somnologen oder einen Psychotherapeuten. Sie sollten zumindest konsultiert werden, um die Möglichkeit schwerer Krankheiten auszuschließen.

Die Schlaflähmung selbst erfordert keine spezifische Behandlung und kann keine ernsthaften Komplikationen verursachen (außer bei schwachem Herzen). Ungeachtet dessen kann es unangenehme Folgen in Form von chronischem Schlafmangel, Angstgefühlen und Depressionen haben. All dies ist verbunden mit grundloser Angst, dass solche Phänomene die Ursache von psychischen Störungen sind. Viele Menschen haben Angst, dass sie mit dem Wiederauftreten der Symptome im Traum sterben oder einfach in einen lethargischen Schlaf fallen können. Diese Verdächtigungen sind lächerlich, können aber Angstzustände und Angstgefühle hervorrufen und die Lebensqualität eines völlig gesunden Menschen beeinträchtigen.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung altes Hexensyndrom

Da Schlaflähmung keine vollwertige Krankheit ist, geht es auch nicht um klassische Behandlung. Alt hag-Syndrom gilt als der üblicher Rhythmus Schlafstörungen sein, Müdigkeit verursacht durch Überreizung oder Psyche und damit die Ursache beseitigen sollte, und ist eine „Spaß“ als Schlaflähmung eine Person stört viel weniger.

Und die Gründe sind klar - dieser Mangel an Schlaf und Ruhe plus Angst. Mit ihnen müssen wir kämpfen. Meistens ist es nicht nötig, auf medizinische Behandlung zurückzugreifen, es gibt genug Korrektur des Tagesregimes und eine Änderung der Einstellung gegenüber dem, was geschieht. Aber wenn eine solche Behandlung nicht funktioniert, können Ärzte Medikamente mit einem Beruhigungsmittel (Sedativum) und leicht hypnotischen Effekt verschreiben. In einzelnen Fällen von CERs besteht keine Notwendigkeit für eine Behandlung.

Eines der beliebtesten Medikamente mit einer umfangreichen Werbung , die schnell und erholsamen Schlaf verspricht ist es, die „Sondoks“. Dieses Medikament wurde speziell entwickelt, um den Schlaf zu verbessern, ohne seine Phasen zu ändern. Es hilft, schnell einzuschlafen und vollständig in einem Zeitraum von nicht weniger als 7 Stunden auszuruhen.

Eine Droge wird für Leute mit Schlafproblemen vorgeschrieben, die älter als 15 Jahre sind. Es ist kontraindiziert bei Patienten mit Engwinkelglaukom, Harnstörungen (aus welchem Grund auch immer verursacht), individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Adenom der Prostata bei Männern und Laktation bei Frauen machen es auch unakzeptabel, dieses Hypnotikum zu verwenden.

Das Medikament wirkt sich nicht negativ auf den Fötus aus, und während der Schwangerschaft ist die Anwendung von "Sondox" nur nach den Indikationen des Arztes möglich.

Dosierung und Art der Verabreichung. Für die Korrektur des Schlafes mit CER wird das Medikament kurz vor der Nachtruhe genommen, für 20-30 Minuten vor dem Schlafengehen. Die übliche Dosis beträgt 1 Tablette, aber in einigen Fällen kann sie von 0,5 bis 2 Tabletten pro Dosis schwanken.

Einige Nebenwirkungen des Medikaments erklären seine Kontraindikationen. Dies ist eine Verletzung der visuellen Wahrnehmung und Orientierung sowie Probleme beim Wasserlassen. Darüber hinaus kann eine merkliche Trockenheit der Schleimhäute des Mundes auftreten. Es besteht auch eine gewisse Wahrscheinlichkeit von Schwindel und Verstopfung.

Vorsichtsmaßnahmen. In Verbindung mit möglichem Schwindel, um Stürze und Verletzungen zu vermeiden, ist es nach dem Erwachen und Aufstehen aus dem Bett unerwünscht, sich aktiv zu bewegen und plötzliche Bewegungen auszuführen.

Die Verwendung des Medikaments zusammen mit M-holinoblokatorami (zum Beispiel Atropin) kann einige Nebenwirkungen verursachen, und Alkohol wird die beruhigende Wirkung von "Sundoks" verstärken und es unmöglich machen, Arbeit zu verrichten, die Konzentration erfordert.

Es ist unzulässig, das Medikament nach dem Verfallsdatum und in Dosen über der Verschreibung des Arztes zu verwenden. Letzteres kann eine Überdosierung der Droge mit gefährlichen Folgen verursachen.

Wenn die Ursache des Syndroms der alten Hexe Stress und nervöse Erschöpfung ist, können Beruhigungsmittel wie Quattrex als wirksames therapeutisches Mittel verschrieben werden . Dieses Medikament ist nicht spezifisch in der Behandlung von Schlafstörungen, dennoch hat es eine spürbare Wiederherstellung des Nervensystems. Eine Person fühlt sich sehr aktiv und wachsam, psychoemotionaler Stress wird signifikant reduziert, Ängste und Angstzustände verschwinden und der Schlaf wird entsprechend normalisiert.

Dieses Medikament kann für Patienten verschrieben werden, die älter als 11 Jahre sind und nicht an Nierenversagen und Überempfindlichkeit gegenüber dem Medikament leiden. Während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht daran teilnehmen, solange nicht genügend Informationen über die Wirkung der Wirkstoffe auf das Kind vorliegen.

Dosierung und Art der Verabreichung. Zur Behandlung von Schlafpathologien wird das Medikament in Dosen von nicht mehr als 3 Kapseln pro 1 Dosis verschrieben, vorausgesetzt, das Medikament wird 2-3 mal am Tag verabreicht. Kapseln können nicht gekaut werden, sie müssen ganz geschluckt werden, mit einer ausreichenden Menge an reinem Wasser gewaschen werden. Der Verlauf der Behandlung mit dem Medikament kann von 2 bis 6 Wochen dauern.

Allergische Reaktionen in der Behandlung mit dem Medikament "Quattrex" sind äußerst selten, aber am Anfang des Medikaments kann Schläfrigkeit, die Schwindel, leichte Kopfschmerzen und Übelkeit hinzugefügt wird erscheinen. Nebenwirkungen des Medikaments sind oft auf die erste Anwendung beschränkt.

Vorsichtsmaßnahmen. Die Droge kann die Konzentration der Aufmerksamkeit beeinflussen, besonders wenn Nebenwirkungen auftreten.

Mit äußerster Vorsicht sollten Sie das "Quattrex" bei Patienten mit gastrointestinalen Störungen wegen der Reizwirkung des Arzneimittels auf die Schleimhäute behandeln.

"Phenobarbital" ist aufgrund seiner beruhigenden, hypnotischen, krampflösenden und antikonvulsiven Wirkung ebenfalls ein wirksames Mittel gegen UHV. Er entfernt schnell die Symptome von Angst und Angst und normalisiert den Schlaf einer Nacht. Es ist auf Rezept veröffentlicht.

Der Nachteil dieses Medikaments ist eine erhebliche Anzahl von Kontraindikationen, die nach dem Lesen der Anweisungen zu "Phenobarbital" vor dem Empfang gelesen werden müssen.

Die Droge ist für Erwachsene. Die Dosierung wird vom Arzt basierend auf dem gewünschten Ergebnis bestimmt. In der Regel, um den Schlaf zu normalisieren, werden 1-2 Tabletten vor dem Schlafengehen (eine halbe Stunde vor der Nachtruhe) verschrieben, und als Beruhigungsmittel wird "Phenobarbital" 2 oder 3 mal täglich für eine halbe Tablette verwendet.

Vorsichtsmaßnahmen. Um eine gute Wirkung der Behandlung zu erreichen, ist es notwendig, die Wechselwirkung mit anderen Medikamenten zu berücksichtigen, da "Phenobarbital" in der Lage ist, die Wirksamkeit einiger Medikamente zu verbessern und in anderen zu reduzieren. Diese Information befindet sich in der Anleitung zum Medikament.

Die Droge gehört zu einer Gruppe von starken und sogar giftigen Agenten. Es wird nicht empfohlen, es für eine lange Zeit zu verwenden und während der Geburt und Fütterung zu verwenden.

Beeinflusst die Geschwindigkeit der Reaktion. Die Beendigung der Behandlung mit dem Medikament sollte schrittweise mit einer Verringerung der Dosis erfolgen, um das Auftreten des Entzugssyndroms und die Rückkehr bestimmter Symptome von CERs zu vermeiden.

Ein interessante vom Standpunkt des Effekts wird drug „melaxen“ ausgeübt wird, dessen Wirkstoff - Melatonin - ist ein synthetisches Analogon des pineal Hormons für die biologischen Rhythmen Normalisieren, einschließlich einem „Schlaf-Wach-Zyklus“.

Die Einnahme der Droge ermöglicht es Ihnen, den Einschlafvorgang zu beschleunigen, den Schlaf ausreichend stark zu machen und die Wahrscheinlichkeit eines ungeplanten Aufwachens zu reduzieren. "Melaxen" macht nicht süchtig und macht das Erwachen einfach und angenehm. Es kann als präventives Mittel für CERs verwendet werden, wenn es sich mit dem Wechsel der Zeitzonen bewegt oder die Belastung des Nervensystems unter Stress verringert.

Gegenanzeigen für die Verwendung des Arzneimittels sind die Alter der Kinder, Schwangerschaft und Stillzeit, schwere Nierenerkrankung, Diabetes, Epilepsie, Krebs, Blutkrankheiten, die durch Störungen des Immunsystems, allergischen und andere Reaktionen vor dem Hintergrund der erhöhten Empfindlichkeit auf das Medikament verursachten Krankheiten.

Der Gebrauch des Rauschgifts kann solche Nebenwirkungen verursachen: Kopfschmerzen und Schläfrigkeit am Morgen, einige Störungen des Gastrointestinaltrakts, sowie kleinere Schwellung am Anfang des Rauschgifts.

Die Dosierung und Art der Anwendung des Medikaments wird vom Arzt festgelegt und überschreitet nicht 2 Tabletten pro Tag. Nimm die Pille, die du einmal am Tag brauchst, irgendwo für eine halbe Stunde, bevor du schlafen gehst. Als eine vorbeugende Droge wird das Rauschgift am Vorabend eines Fluges oder des Bewegens für Faulheit vor dem Anfang dieses Ereignisses und dann für 2-5 Tage in der üblichen Dosierung genommen: 1 Tablette vor dem Schlafengehen.

Vorsichtsmaßnahmen. Es ist unzulässig, die Droge parallel mit Hormonen, MAO-Hemmern, GCS und Cyclosporin einzunehmen.

Während des Empfangs von "Melaxen" nimmt die Lichtempfindlichkeit zu, so dass es unerwünscht ist, lange Zeit in einer hellen Umgebung zu bleiben.

Beeinflusst die Geschwindigkeit der Reaktion. Hat ein unbedeutendes kontrazeptives Eigentum, kann deshalb Wahrscheinlichkeit der Vorstellung des Kindes negativ beeinflussen.

Neben Medikamenten mit sedierenden und hypnotischen Effekten zur Schlafregulation verschreiben Ärzte Vitamin-Mineral-Komplexe, die Vitamin B, Magnesium, Zink, Calcium, Eisen und Kupfer in ausreichender Menge enthalten.

Neben der medizinischen Behandlung kann in einigen Fällen eine physiotherapeutische Behandlung von UHV verordnet werden , die es ermöglicht, den mentalen Zustand und den Schlaf des Patienten sicher und effektiv zu normalisieren. Meistens wird solche Behandlung im Rahmen des Aufenthaltes in den spezialisierten Kurorten, wo die physischen Prozeduren mit der Korrektur des Tagesplans und der biologischen Rhythmen kombiniert sind, vorgeschrieben.

Zu den effektiven Methoden der Physiotherapie in CERs gehören Massage, Wasseranwendungen, Reflexzonenmassage, Magnetotherapie, Elektroschlaf. Eine positive Wirkung bei Schlafstörungen haben Mineral- und Kräuterbäder.

Alternative Behandlung des Syndroms der alten Hexe

Schlaflähmung ist eine Variante der Norm, und das zu behandeln, was als normal angesehen wird, ist einfach bedeutungslos. Allerdings kann mit traditionellen und alternativen Behandlungen stark die Qualität des Schlafes verbessern und das Nervensystem stärken, die signifikant die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens eines solchen unangenehmen schläfrigen Zustand reduzieren, die die alte Hexe-Syndrom ist.

In diesem Fall ist die Alternativmedizin in dieser Situation nicht nur nicht weniger wirksam als die Errungenschaften der pharmazeutischen Wissenschaft, sondern auch recht angenehm. Und außerdem sind sie absolut harmlos.

Nehmen wir zum Beispiel den gleichen Honig. Viele Menschen haben von den heilenden Eigenschaften von Honig gehört, aber nicht jeder weiß, dass diese köstlichen Schlaftabletten nicht bekannt sind. Aber es gibt viele Getränke-Rezepte, die auf der exquisiten Delikatesse beruhen, die uns von den Bienen präsentiert wird, und diese duftenden Getränke werden helfen, Verspannungen zu lösen und Vergnügen von einem starken, erholsamen Schlaf zu bekommen.

Und hier ist eine Frage des Geschmacks. Ein Teelöffel Honig kann in einem Glas warmen Wasser, Milch oder Joghurt, trinken das Getränk aufgelöst werden, bevor Sie zu Bett gehen und ein Geschenk ein paar Stunden Nachtruhe entspannen, nicht mit alten hag-Syndrom Symptomen belastet.

Manchmal als Grundlage für ein Getränk verwenden Sie eine Gurke Gurke, verdünnen Sie darin schon einen Esslöffel Honig. Dies ist ein hervorragendes Mittel zur Verbesserung des Schlafes mit Gezeiten an den Kopf des Blutes, und auch um den Darm von Lebensmitteln zu entlasten.

Um die beruhigende und hypnotische Wirkung von Honig zu verstärken, können Sie natürlichen Apfelessig verwenden. 3 Teelöffel Essig, hinzugefügt mit einem Glas Honig, machen die süße Droge effektiver und den Schlaf robuster.

Nicht nur Honig ist berühmt für seine wunderbare beruhigende Wirkung. Zum Beispiel sind Rüben nicht nur gut für Ihren Darm, sondern auch einzigartige Vitamine für das Nervensystem. Nützliche Rüben, einschließlich junger Blätter, in irgendeiner Form. Sie können es als separates Gericht oder als Teil anderer Gerichte essen. Rübensaft ist sehr beliebt. Ein Drittel eines mit anderen Säften gemischten Glases von Rübensaft wird Ihren Körper mit Vitaminen sättigen und das Nervensystem spürbar heilen. Eine starke Nerven - der Schlüssel zu einem guten Schlaf.

Dill gilt als wohlriechendes Gewürz für Gerichte und ist auch ein ausgezeichnetes Werkzeug für einen guten Schlaf. Um dies zu tun, müssen Sie frisches Gras oder Dillsamen mahlen, und einen Teelöffel Rohstoff mit einem Glas kochendem Wasser gießen. Solch ein ungewöhnliches Getränk wird empfohlen, vor dem Essen ½ Tasse (Frühstück, Mittagessen, Abendessen) und 1 Glas Getränk eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen zu trinken.

In der Alternativmedizin ist die Behandlung von Schlafpathologien mit Aromaölen beliebt . Sie werden dem Badezimmer hinzugefügt, sie sind mit Whiskey geschmiert und ergänzen die beruhigende Zusammensetzung der Kräuter, die mit Kissen gefüllt sind, die schnelles Einschlafen und einen gesunden Schlaf ermöglichen.

Behandlung des Syndroms der alten Hexe mit Kräutern und homöopathischen Mitteln

Die Behandlung von Krämpfen, die eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem haben und die natürlich auch die Schlafqualität beeinflussen, sind für die Korrektur von Schlafstörungen von Bedeutung. Für solche Gräser mit der Zuversicht ist es möglich, Salbei, Minze und Melisu, Baldrian, Hopfen, Thymian, Oregano, Herzgespann, Wermut zu tragen.

Trotz der Tatsache, dass Wermut ein ziemlich giftiges Kraut ist und besondere Sorgfalt bei der Anwendung erfordert, gilt es als eines der besten Mittel, um den Schlaf zu verbessern. Für diese Zwecke oder Infusion Kräuter oder Wurzeln (1-2 v. L. Rohstoffliche bis 2 Tassen kochendem Wasser) oder Öl aus den Samen der bitteren Kräutern (1 EL. L. 4 von gemahlenen Samen Art. L. Alle Pflanzenöl).

Heilkräuter können in Form von Abkochungen und Infusionen sowie in Beruhigungsmitteln konsumiert werden, die übrigens in jeder Apotheke gekauft werden können. Lavendel, Thymian, Minze, Hopfen und andere Kräuter, die ein angenehmes Aroma haben, sind auch ein ausgezeichneter Füllstoff für "Schlaftabletten". Es genügt, einen passenden, unaufdringlichen Duft zu wählen, der Ihnen hilft, so schnell wie möglich in die süße Umarmung von Morpheus einzutauchen.

Heilkräuter und Sammlungen sind die Grundlage vieler Mittel der Homöopathie bei der Behandlung des Syndroms der alten Hexe. Am beliebtesten ist das homöopathische Medikament "Notta", das hilft, die nervöse Spannung signifikant zu reduzieren und den physiologischen Schlafrhythmus zu normalisieren. In seiner Zusammensetzung sehen wir Hafer, Kamille, transformierten Baldrian-Extrakt.

Dieses Medikament wurde entwickelt, um psychischen Stress und nervöse Erregbarkeit bei Erwachsenen und Kindern ab 3 Jahren zu reduzieren. Es ist in Form von Tabletten und einer Lösung für den internen Gebrauch erhältlich.

Das Fehlen von Kontraindikationen, außer Überempfindlichkeit gegenüber dem Medikament, sowie Nebenwirkungen, macht die Einnahme von Medikamenten sicher und angenehm. Das Medikament in Tabletten ist für Erwachsene geeignet, die Tropfen sind für jeden geeignet.

Die Dosierung des Arzneimittels ist Standard. Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren ist eine Tablette (10 Tropfen) für eine einmalige Dosis ausreichend, Kindern von 3 bis 12 Jahren werden jeweils 5 Tropfen, verdünnt in einem Löffel Wasser, verschrieben. Nehmen Sie Pillen und Tropfen für eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten oder eine Stunde danach. Homöopathische Tabletten sollten unter die Zunge gelegt und so lange aufbewahrt werden, bis sie vollständig gelöst sind.

Das Medikament schließt die Möglichkeit nicht aus, es für die Behandlung von Babys bis zu 3 Jahren nach einer Vorbesprechung mit einem Facharzt zu verwenden.

Nicht weniger beliebt auf der Basis von Baldrian und Balsam Melissa "Dormiplant" aufgrund seiner beruhigenden Wirkung wird erfolgreich verwendet, um Symptome des Syndroms der alten Hexe zu verhindern. Wie die vorherige Droge, lindert es schnell nervöse Spannung und beschleunigt das Einschlafen.

Das Medikament kann in der Behandlung von Schlafstörungen bei Menschen ab 6 Jahren verwendet werden. Es ist nicht willkommen Behandlung mit dem Medikament für Leberversagen oder eine hohe Wahrscheinlichkeit von Reaktionen der Intoleranz gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Wenn Schwangerschaft und Stillzeit ärztlichen Rat benötigen.

Dosierung und Art der Verabreichung. Als Beruhigungsmittel wird das Medikament zweimal täglich für 2 Tabletten verwendet, bei Schlafstörungen reicht eine Einzeldosis einer Standarddosis (2 Tabletten) für eine halbe Stunde vor dem Zubettgehen aus.

Vorsichtsmaßnahmen. Nehmen Sie nicht länger als zwei Monate und bevor Sie Maßnahmen durchführen, die erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

In der beliebten Phytopräparation "Persen" werden Baldrian und Melisse zusätzlich mit Pfefferminze ergänzt, die dem Präparat sowohl sedative als auch spasmolytische Wirkung verleihen. Die Droge bekämpft Reizbarkeit, Angst und ähnliche Probleme des Einschlafens effektiv.

Es wird in der Behandlung von Menschen über 12 Jahren verwendet, die nicht an Intoleranz gegenüber Laktose und Fruktose, niedrigem Blutdruck und Gallengangserkrankungen leiden. Unerwünschte Aufnahme dieses Produkts während der Schwangerschaft und Stillzeit und natürlich bei Intoleranz der Komponenten des Arzneimittels.

Nebenwirkungen des Medikaments sind in der Regel mit einer allergischen Veranlagung verbunden.

Die Art der Anwendung und Dosierung von "Persen" ist identisch mit der vorherigen Zubereitung. Die maximale Tagesdosis beträgt 12 Tabletten.

Kombinierte fitodrug „Sedavit“, zusätzlich zu den Extrakten aus Baldrian, Weißdorn, Hopfen, Minze und Johanniskraut enthält die Vitamine B6 und PP , um die Qualität des Schlafes zu verbessern, Angst zu reduzieren, verbessern Gedächtnis und Aufmerksamkeit.

Das Medikament ist in Form von Tabletten oder Tropfen für den internen Gebrauch. Es ist nicht für die Behandlung von Personen jünger als 12 Jahre, Patienten mit IHD, Asthma, Myasthenia gravis, Lebererkrankungen und Magen-Darm-Läsionen bestimmt. Depressive Zustände sind auch eine Kontraindikation für den Einsatz von Sedavit.

Nebenwirkungen des Medikaments sind selten und können sich als Muskelschwäche, Übelkeit, Bauchschmerzen, Veränderungen der Stuhlqualität, Schwindel, Benommenheit und allergische Reaktionen manifestieren. Diese Symptome erfordern normalerweise das Absetzen des Medikaments.

Dosierung und Dauer der Behandlung wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Vorsichtsmaßnahmen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit kann das Medikament nur gemäß den Indikationen des Arztes verwendet werden.

Es ist verboten, das Arzneimittel parallel zu Levodopa-haltigen Arzneimitteln einzunehmen.

Erwähnenswert ist das ayurvedische Kräutermittel "Stress Veda", dessen Bestandteil der gleiche Baldrian ist. Diese Droge, zusätzlich zu der beruhigenden und hypnotischen Wirkung, die notwendig ist, um dem Syndrom der alten Hexe entgegenzuwirken, hat auch eine Vielzahl von nützlichen Eigenschaften, die helfen, den Körper zu stärken und zu verjüngen.

Das Medikament hat keine spezifischen Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Der Erhalt dieses Phyto wird innerhalb von 1 Monat angezeigt. Solche Kurse können das ganze Jahr über 2-3 mal wiederholt werden. Empfohlene Dosis: 1 Tablette (Kapsel) 2 oder 3 mal täglich. Tabletten sollten vor den Mahlzeiten (15 Minuten vor den Mahlzeiten) mit ausreichend sauberem Wasser eingenommen werden.

Um Schlafzyklen zu normalisieren und den Schlaf zu verbessern, nehmen Sie eine oder zwei Tabletten eine Stunde vor dem Zubettgehen ein.

Wenn aus irgendeinem Grund, alle diese Medikamente zur Verfügung stehen, dann wird Hilfe kommen immer vertraut Erwachsene und Kinder „Katze“ Droge - Baldrian als Pille oder flüssiger Extrakt, der in praktisch in jeder Apotheke jede Hausapotheke oder direkt zu bestellen gefunden werden kann. Diese billige Medizin und Nerven werden beruhigen, und ein süßer Traum wird nicht schlechter als teuer präsentieren.

Verhütung

Meistens beschränkt sich die Therapie auf Ratschläge, wie man das richtige Regime des Tages mit genügend Zeit für Ruhe ausrüsten kann. Aber es kommt vor, dass nur komplexe Maßnahmen, einschließlich medizinischer Behandlung, Physiotherapie, alternative Behandlungsmethoden, positive Ergebnisse bringen. Manchmal können in Stresssituationen oder erhöhter Angst Psychotherapie-Sitzungen notwendig sein. Eine operative Behandlung der Schlaflähmung wird nicht praktiziert, wenn sie nicht mit schwereren Krankheitsbildern einhergeht, da hierfür keine Beweise vorliegen.

Es gibt immer noch einige Maßnahmen, die auf der Erfahrung gewöhnlicher Menschen basieren und dazu beitragen, das Wiederauftreten der Symptome des Syndroms der alten Hexe zu verhindern. Die Ärzte stimmen auch der Wirksamkeit dieser Räte zu und betrachten sie unter anderem als ausgezeichnete vorbeugende Maßnahmen, um das Auftreten von Schlaflähmung zu verhindern. Also:

  1. Machen Sie einen Modus des Tages, in dem die Zeit für das Schlafengehen an Wochentagen und Wochenenden konstant ist. Erfahren Sie, wie Sie am Wecker aufstehen.
  2. Nehmen Sie morgens die Regel, um Joggen zu machen, und abends an der frischen Luft spazieren. Lerne, währenddessen auf die Natur zu hören.
  3. Nehmen Sie ein Hobby Handarbeiten, die das Nervensystem durch wiederholte Aktionen und Massage der Finger perfekt beruhigt.
  4. Bevor Sie zu Bett gehen, nehmen Sie ein Bad, das Wasser sollte etwas kühl, aber auf keinen Fall heiß sein. Fügen Sie dem Wasser eine Abkochung von Heilkräutern oder einen Tropfen Ihres Lieblingsöls mit einem leichten, angenehmen Geruch hinzu.
  5. Was kann den inneren Zustand eines Menschen noch so beeinflussen wie Musik? Es kann sowohl energetisch, stimulierend zum Handeln, als auch sanft, entspannend und in der Lage sein, die rasenden Nerven zu beruhigen. Begünstigend auf das Nervensystem wirken die Klänge der Natur, aufgenommen auf elektronischen Medien, sowie klassische Musik.
  6. Bettwäsche ist kein Ort für Denk- und Baupläne. Denken Sie vor dem Einschlafen über etwas Abstraktes nach und planen Sie nicht morgen oder leben Sie noch heute.
  7. Versuchen Sie, die habituelle Position des Körpers "auf dem Rücken liegend" zu ändern, in der die Wahrscheinlichkeit einer paroxysmalen Lähmung viel geringer ist.
  8. Versuche, nicht vor dem Schlafengehen zu essen. Wenn Sie bestimmte Probleme mit dem Magen haben, dann beschränken Sie sich auf leichtes Essen. Und denken Sie daran, das Abendessen ist nicht die Zeit für schwere, fettige Speisen.
  9. Zögere nicht, weiche Spielsachen ins Bett zu legen, flauschige Pyjamas zu tragen, "frivole" Bettwäsche zu benutzen. Das ist dein Bett und du solltest dich darin wohl und wohl fühlen.

Wie Sie sehen können, ist alles sehr einfach, und wenn diese Tipps Ihnen nicht helfen, das Syndrom der alten Hexe zu stoppen, werden sie definitiv die "böse alte Frau" erschrecken, und sie wird Sie viel seltener besuchen.

Prognose

Im Prinzip ist das Syndrom der alten Hexe nicht gefährlich für die Gesundheit. Seine Behandlung wird mit häufig wiederkehrenden Symptomen durchgeführt und zielt darauf ab, die Anzahl der Wiederholungen eines so unangenehmen, beängstigenden Zustandes zu reduzieren. Die Prognose der Behandlung dieser Schlafpathologie ist immer positiv.

Es ist wichtig zu wissen!

In 75% der Fälle entwickeln sich Schlaganfälle während des Tages, die restlichen 25% fallen in die Nachtschlafphase. Die Häufigkeit der subjektiven Schlafstörungen bei Schlaganfall beträgt 45-75%, und die Frequenz der objektiven Erkrankungen 100% erreicht, darüber hinaus kann sie die Form von dem Aussehen oder Amplifikation von Schlafstörungen, Schlafapnoe-Syndrom, Schlafzyklus Inversion nehmen. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.