^

Gesundheit

A
A
A

Messung und Beurteilung des Blutdrucks bei Kindern

 

Arterieller Druck wird normalerweise mit einem Blutdruckmessgerät (Quecksilber oder Aneroid) und einem Phonendoskop (Stethoskop) gemessen. Die Skala der Blutdruckmessgeräte (Quecksilber oder Aneroid) sollte 2 mm Hg betragen. Der Quecksilbermanometerstand wird am oberen Rand (Meniskus) der Quecksilbersäule ausgewertet. Die Bestimmung des Blutdrucks mit einem Quecksilbermanometer gilt als "Goldstandard" unter allen Blutdruckmessmethoden unter Verwendung anderer Geräte, da es am genauesten und zuverlässigsten ist.

Die Messung des Blutdruckes wird nicht früher als 1 Stunde nach dem Essen, dem Trinken des Kaffees, der Unterbrechung der körperlichen Tätigkeit, dem Rauchen, dem Verbleiben in der Kälte durchgeführt. Der Ablauf der Messung sollte dem Patienten erklärt werden, um eine protektive Reaktion seinerseits zu vermeiden, die zu einer Blutdrucksteigerung führen kann. Während der Messung sollte der Patient mit entspannten, nicht gekreuzten Beinen auf der Stuhllehne sitzen, die Position nicht wechseln und während der gesamten Blutdruckmessung nicht sprechen. Es ist notwendig, die richtige Manschette zu wählen, die dem Umfang der Schulter des Patienten entspricht - ein Kind, ein Teenager oder ein Erwachsener. Die Breite der inneren (Gummi-) Kammer der Manschette sollte mindestens betragen. 40% des Umfangs der Schulter, sollte die Länge der Gummimanschette von 80 bis 100% des Umfangs der Schulter abdecken. Der Umfang der Schulter wird mit einem Zentimeter Klebeband innerhalb von 0,5 cm in der Mitte des Abstandes zwischen dem Ellenbogen und dem acromialen Prozess des Schulterblatts gemessen. Die Manschette wird so platziert, dass die Mitte der Gummikammer oberhalb der Arteria brachialis an der Innenseite der Schulter liegt und die Unterkante der Manschette 2,0-2,5 cm über der Ellenbogenfalte liegt. Die Dichte der Manschettenüberlappung muss so sein, dass ein Finger zwischen der Manschette und der Schulteroberfläche des Patienten gehalten werden kann.

Empfohlene Manschettenbreite für Kinder laut WHO

 

Alter

Manschettenabmessungen, cm

Weniger als 1 Jahr

 

2.5

1-3 Jahre

 

5-6

4-7 legte sich hin

 

8-8.5

8-9 Jahre

 

9.

10-13 Jahre alt

 

10

14-17 Jahre alt

 

13.

Die Injektion von Luft in die Manschette bis zur maximalen Höhe (um 30 mm Hg über dem Niveau des SBP, geschätzte Palpation) muss schnell erfolgen. Langsame Luftinjektion in die Manschette führt zu einer Verletzung des venösen Abflusses, erhöhtem Schmerz und "Verwischen" des Geräusches. Die Luft aus der Manschette wird mit einem Druck von 2 mm Hg in der Quecksilbersäule freigesetzt. Pro Sekunde und mit dem Auftreten von Korotkovs Tönen - 2 mm Hg. Für jeden Schlag des Impulses. Wenn der Meniskus der Quecksilbersäule zum Zeitpunkt des Auftretens oder Verschwindens der Korotkowschen Töne zwischen zwei Teilungen der Druckmeßskala liegt, werden die SBP- oder DBP-Werte auf den nächsten oberen Wert bewertet. Bei schlechtem Gehör sollten Sie schnell Luft aus der Manschette entlassen, die Position des Stethoskops überprüfen und den Vorgang in 2-3 Minuten wiederholen. Wenn Sie die charakteristischen Merkmale der verschiedenen Phasen der Korotkov-Töne kennen, können Sie das Niveau von SBP und DBP am genauesten bestimmen. Die Genauigkeit der Blutdruckmessung hängt auch von der Dekompressionsgeschwindigkeit ab: Je höher die Geschwindigkeit, desto geringer die Genauigkeit der Messung.

Eigenschaften von Korotkovs Tönen nach Phasen

Phase

Eigenschaften von Korotkovs Tönen

Ich (K1)

Klingt schwach und klopft mit zunehmender Intensität

II (CII)

Die Geräusche sind weicher und länger, gedämpft, summend

III (KIII)

Die Klänge werden wieder deutlich und laut

IV (KIV)

Klingt weich, gedämpft, weniger unterscheidbar

V (KV)

Völliges Verschwinden von Geräuschen

Der SBA-Pegel wird vom Beginn der ersten Phase der Korotkov-Töne bestimmt - gemäß dem ersten einer Reihe von aufeinanderfolgenden Tönen, d.h. Denn der erste Ton muss dem zweiten folgen. Ein einzelner Ton zu Beginn der Phase (wenn auf den ersten Ton Stille folgt - Auskultivierungsfehler) wird ignoriert.

Der DB-Wert wird vom Beginn der V-Phase der Korotkov-Töne bestimmt - durch die Stille, die dem letzten Ton der IV-Phase folgt. Der letzte Ton am Ende der Phase, auch wenn er einzeln ist (wenn dem letzten Ton ein Auskultationsfehler vorausgeht), wird immer berücksichtigt. Die Auskultation sollte 20 Minuten nach dem Verschwinden des letzten Tones und mit einem DBP über 90 mm Hg fortgesetzt werden. - über 40 mm. Dies liegt an der Tatsache, dass nach einem Auskultivierungsfehler Töne wieder aufgenommen werden können. Die Einhaltung dieser Regel vermeidet die Definition eines falsch erhöhten DBP.

Abwesenheit der V-Phase, d.h. Wenn Korotkofftöne vor dem Ende der Reduktion von Quecksilber ( „das Phänomen des unendlichen Tons“) zu hören sind, kann mit einer hohen Herzleistung (bei Kindern, Patienten mit Hyperthyreose, Fieber, Aorteninsuffizienz, Schwangere) beobachtet werden. In diesen Fällen wird das Niveau der DBP zu Beginn der IV-Phase geschätzt - gemäß dem ersten einer Reihe von aufeinander folgenden beruhigenden Korotkov-Tönen.

Die Diagnose der arteriellen Hypertonie bei Kindern und Jugendlichen wird anhand von speziellen Tabellen basierend auf den Ergebnissen von Populationsstudien durchgeführt. Die Diagnose besteht aus den folgenden Phasen:

  • die Definition nach den speziellen Tabellen des Perzentils des Wachstums entsprechend dem Geschlecht und Alter des Patienten;
  • Berechnung der Mittelwerte von SBP und DBP auf der Grundlage von drei Blutdruckmessungen, die in Intervallen von 2-3 min durchgeführt wurden;
  • Vergleich der Mittelwerte von SBP und DBP des Patienten, erhalten aus den Ergebnissen der dreidimensionalen Messung des Blutdrucks bei einem Besuch, wobei das 90. Und 95. Perzentil des Blutdrucks dem Geschlecht, dem Alter und dem Perzentil des Wachstums des Patienten entspricht;
  • ein Vergleich der Mittelwerte von SBP und DBP, die bei dem Patienten bei drei Besuchen mit einem Intervall zwischen den Besuchen von 10-14 Tagen aufgezeichnet wurden, wobei das 90. Und 95. Perzentil des Blutdrucks dem Geschlecht, dem Alter und dem Perzentil des Wachstums des Patienten entspricht.

Normaler Blutdruck wird berücksichtigt, wenn die durchschnittlichen Werte von SBP und DBP bei drei Besuchen die Werte des 90. Perzentils für ein bestimmtes Alter, Geschlecht und Körpergröße nicht überschreiten.

Hoher normaler Blutdruck - wenn die mittleren Werte von SBP und / oder DBP bei drei Besuchen gleich oder höher sind als die Werte des 90. Perzentils, aber kleiner als das 95. Perzentil für ein bestimmtes Alter, Geschlecht und Größe.

Arterielle Hypertonie - wenn die durchschnittlichen Werte von SBP und / oder DBP bei drei Besuchen gleich oder höher als das 95. Perzentil für ein bestimmtes Alter, Geschlecht und Wachstum sind.

Es ist wichtig zu wissen!

Das Verfahren zur nicht-invasiven Blutdruckmessung, die einen Tag oder länger dauert, abgekürzt SMAD. Die tägliche Überwachung des Blutdrucks gilt als der zuverlässigste Weg, um die wahren Werte des Blutdrucks zu bestimmen, was in ein paar Minuten einfach unmöglich ist. Lesen Sie mehr...

Zuletzt rezensiert von: Alexey Portnov , medizinischer Sachverständiger, am 16.05.2018
!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.