^

Gesundheit

Bluttests für Hormone mit Menopause bei Frauen

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 26.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Keine Frau kann die physiologische Umstrukturierung des Körpers vermeiden, die mit dem Aussterben der gebärfähigen Funktion verbunden ist, mit anderen Worten - Menopause, deren Hauptmerkmal das Ausbleiben der Menstruation ist. Ungefähres Alter, wenn dies bei unseren Zeitgenossen geschieht - etwas über fünfzig. Aber an sich kann die Abwesenheit von monatlichen Blutungen nicht nur durch die Postmenopause, sondern auch durch bestimmte Krankheiten ausgelöst werden. Daher ist es notwendig sicherzustellen, dass die Gesundheit in Ordnung ist, einfach der Körper hat eine neue Phase seiner Existenz betreten. Also, was testet, um mit der Menopause zu übergeben?

Die Hormontriade - Estradiol, Follitropin und Luteotropin werden mit absoluter Sicherheit die Menopause bestätigen oder widerlegen.

Der Gehalt des Hauptöstrogen - Östradiols (E2) in der Postmenopause im Blut ist signifikant reduziert. Dieser Indikator ist individuell und variiert in einem sehr breiten Bereich, sein Wert in der postmenopausalen Periode ist weniger als 70-73 pmol / l und er kann 33 pmol / l oder weniger erreichen. Niedrige Östradiolspiegel und symptomatisch für seinen Mangel sind ein Hinweis auf eine Hormonersatztherapie.

Analysen für Hormone mit Menopause schließen notwendigerweise eine Studie über die Aufrechterhaltung von Follitropin (follikelstimulierendes Hormon) ein. Die Konzentration dieses Hypophysenhormons erhöht sich mit einer Abnahme des Östradiolgehalts, so dass die Hypophyse versucht, ihre Synthese zu aktivieren. In der Postmenopause wird die Konzentration von Folliclotrop als normal von 37 bis 100 IE / l angesehen, sie ist durchaus akzeptabel und der Wert dieses Indikators ist mehr als 100 IE / l, zum Beispiel 120-130.

Die normale Arbeit des Fortpflanzungssystems und die Produktion von Estradiol zusätzlich zu dem vorherigen Hormon wird durch Luteotropin zur Verfügung gestellt, das direkt die erfolgreiche Befruchtung des Eies garantiert. Die Konzentration im Blut dieses Hormons ist ebenfalls signifikant erhöht, normal für die Postmenopause wird angenommen, auf dem Niveau von 13-60 U / l zu sein, zulässige und höhere Werte auf fast 100.

Achten Sie immer auf das Verhältnis von Foliotropin und Luteotropin, das den Schweregrad des menopausalen Syndroms anzeigt. Dieser Indikator ist in der Regel 0,4-0,7. Und je niedriger ihr Wert ist, desto mehr symptomatische Symptome manifestieren sich.

Je nach Zustand und die Beschwerden Gynäkologen des Patienten kann erwägen andere hormonelle Studie: Bluttests für die Ebene von Progesteron, sowie - von Testosteron und / oder Prolaktin, Schilddrüsenhormon, und um zu bestimmen , die biochemische Zusammensetzung des Blutes.

Frauen in der Übergangsphase, zusätzlich zu den Standard-Symptome (Hitzewallungen, Blutdrucksprünge, Reizbarkeit und Tränen) oft erleben Gedächtnisprobleme, Schwäche und Leistungsminderung. In diesem Alter ist die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung von Herz-und Gefäßerkrankungen, Störungen des Urogenitaltrakts, Stoffwechselstörungen, die zu negativen Veränderungen in den Knochen des Skeletts, der Muskulatur und der Haut führen. Durch die rechtzeitige Blutuntersuchung mit den Wechseljahren können Sie viele unangenehme und manchmal nur gefährliche Momente nach dem Trinken der vom Arzt verschriebenen Hormone verhindern.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Es ist wichtig zu wissen!

Oft ist eine Frau nicht in der Lage mit Problemen selbst zu bewältigen und es ist nicht notwendig, weil die moderne Medizin ein ausreichendes Arsenal von Mitteln zur Behandlung der Menopause bei Frauen. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.