^

Gesundheit

Suppositorien von Herpes

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Herpes-Virus Typ 1 und Typ 2 infiziert bis heute etwa 90% der Gesamtbevölkerung der Erde. Das Virus bleibt lebenslang im Körper, aber besondere Mittel können verwendet werden, um seine Reproduktion während des Wiederauftretens der Infektion zu blockieren. Sehr beliebte Medikamente in der modernen Medizin sind das Herpes-Suppositorium.

trusted-source[1], [2]

Hinweise Kerzen von Herpes

Mittel zur Behandlung von Herpes in Form von Zäpfchen werden üblicherweise verwendet, um die rektale oder urogenitale Form der Krankheit zu behandeln. Oft werden sie zur Behandlung von Herpesvirusinfektionen bei Kindern verschrieben.

Bei ausreichender Körpertemperatur beginnt das Rektalsuppositorium zu schmelzen. Dadurch gelangen ihre Wirkstoffe schnell in die Infektionsherde. Praktisch alle Herpes Suppositorien haben eine immunstimulierende und antivirale Wirkung, so dass sie die aktive Virusvermehrung schnell unterdrücken und die lokale Immunität erhöhen können.

trusted-source[3]

Freigabe Formular

Einzigartige Medikamente zur Behandlung von Herpes bis heute sind nicht wenige, wie alle Medikamente, die in der Apotheke gefunden werden können, Analoga. Die beliebtesten Mittel sind:

  1. Genferon
  2. Viferon
  3. Kifferon.
  4. Hexagon.
  5. Suppositorien Betadine.
  6. Galavit.
  7. Panavir
  8. Zäpfchen Polyoxidonium (während Rückfällen).

Es geht um sie, über die wir in diesem Artikel sprechen werden.

Genferon

Es unterscheidet immunstimulierende und antivirale Wirkung. Die folgenden aktiven Komponenten können in der Zubereitung gefunden werden: rekombinantes menschliches Interferon, Benzocain und Taurin. Es ist für die kombinierte Behandlung von Herpes genitalis vorgeschrieben.

Zur Behandlung von Herpes zosteris werden Frauen zweimal am Tag intravaginal, jeweils ein Suppositorium, verabreicht. Die Behandlung dauert zehn Tage. Wenn die Krankheit chronisch ist, dauert die Behandlung ein bis drei Monate bei einer Dosierung von einem Zäpfchen jeden zweiten Tag.

Für die Herpes-Therapie des Urogenitalbereichs werden den Männern zweimal täglich ein Suppositorium für jeweils zehn Tage rektal verabreicht.

Patienten, die eine Intoleranz gegenüber mindestens einer der Komponenten des Arzneimittels haben können, verwenden das Suppositorium ist verboten. Allergischer Ausschlag, Reizung und Jucken der Haut, Kopfschmerzen, Thrombozytopenie, Leukopenie, vermehrtes Schwitzen und eine hohe Körpertemperatur: In seltenen Fällen können die Patienten Nebenwirkungen auf das Suppositorium Genferon entwickeln.

trusted-source[4]

Viferon

Rektalsuppositorien, die sich in immunstimulierender und antiviraler Wirkung unterscheiden. In der Zusammensetzung der Suppositorien ist die aktive Substanz rekombinantes menschliches Interferon. Es kann verwendet werden, um chronische Herpes bei Kindern zu behandeln.

Die Standarddosierung von Viferon zur Behandlung von Herpes bei Erwachsenen und Kindern ist: ein Suppositorium zweimal täglich (alle 12 Stunden) für zehn Tage. Suppositorien werden rektal verabreicht. Es wird empfohlen, mit dem Auftreten der ersten Symptome zu beginnen: Juckreiz im Urogenitalbereich, Brennen und Rötung der Haut.

Patienten mit Intoleranz gegenüber Interferon verwenden das Medikament ist verboten. Für die Behandlung von schwangeren Frauen kann mit einer Frist von 14 Wochen ernannt werden. In seltenen Fällen können bei einigen Patienten verschiedene allergische Reaktionen auf das Arzneimittel auftreten.

Kifferon

Ein antiviraler Wirkstoff, der häufig zur Behandlung von Urogenitalherpes verschrieben wird. Erhöht die lokale Immunität. In der Zusammensetzung der Suppositorien gibt es aktive Substanzen: Interferon und Plasmaprotein. Es kann auch für die Behandlung von Chlamydien bei Frauen verschrieben werden.

Zur Behandlung der Herpesvirusinfektion bei Frauen wird das Suppositorium zweimal täglich intravaginal 1 Suppositorium verabreicht. Für die Behandlung von Männern ist die Dosierung die gleiche, aber das Suppositorium wird rektal verabreicht. In der Regel dauert die Behandlung etwa zehn Tage.

Schwangere Frauen und stillende Mütter, die Suppositories Kipferon erhalten, sind verboten. Patienten mit Intoleranz gegenüber den Hauptkomponenten des Arzneimittels sind kontraindiziert.

Gexikon

Antiseptikum, das am häufigsten in der Gynäkologie verwendet wird. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst den Wirkstoff Chlorhexidin-Bcluconat. Er ist aktiv im Kampf gegen viele grampositive und gramnegative Bakterien: Ureaplasma spp, Treponema pallidum, Neisseria gonorrhoeae, Chlamydia spp, Bacteroides fragilis, Gardnerella vaginalis; .. Einige Protozoen (Trichomonas vaginalis) und Viren (Herpes Simplex I und Typ II).

Suppositorien Hexicon kann zur Vorbeugung und Behandlung vieler urogenitaler Erkrankungen, einschließlich Herpes, eingesetzt werden. Zur Vorbeugung empfehlen die Ärzte zwei Stunden nach dem Geschlechtsverkehr ein Suppositorium intravaginal zu injizieren. Zur Behandlung ein Suppositorium zweimal täglich für sieben bis zehn Tage verabreichen.

Patienten mit Intoleranz gegen Chlorhexidin bigklukonata zur Einnahme des Medikaments ist verboten. Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Zäpfchen bei Schwangeren. Selten nach der Verabreichung des Zäpfchens kann der Patient im Urogenitalbereich kribbeln, brennen und jucken.

Betadinovye Zäpfchen

Beliebte in der Gynäkologie Antiseptikum, das eine desinfizierende Wirkung hat. Die Zusammensetzung des Arzneimittels ist Povidon-Jod, das ist seine aktive Substanz. Es ist aktiv im Kampf gegen Bakterien (Staphylococcus aureus, E. Coli), Herpes-simplex-Viren und einige Pilze (einschließlich Candida).

Bevor man das Suppositorium benutzt, ist es notwendig, es für eine Weile unter einem Wasserstrahl zu halten, um die Droge ein wenig zu erweichen. Intravaginal verabreicht werden, tief genug, am besten vor dem Schlafengehen. Dosierung für die Behandlung von Herpes wird von einem Arzt individuell verordnet. Normalerweise ist dies ein Zäpfchen pro Tag für sieben Tage.

Patienten mit Erkrankungen der Schilddrüse, Schilddrüsenadenom, Dühring-Dermatitis, Intoleranz gegenüber der Hauptkomponente der Droge, ist die Verwendung der Betadine Zäpfchen verboten. Auch kann das Medikament nicht zur Behandlung von Herpes bei Kindern und Schwangeren eingesetzt werden. In seltenen Fällen können Patienten nach dem Eingriff unangenehme Nebenwirkungen haben: Juckreiz, Reizung, Hyperämie, Brennen, Überempfindlichkeit.

Galawit

Ein beliebtes Medikament zur Verbesserung der Immunität und Behandlung von Herpes Simplex. In einem einzigen Suppositorium gibt es 100 mg Aminodihydrophthalazindion-Natrium, welches der Wirkstoff des Mittels ist.

Die Dosierung, sowie die Dauer der Behandlung werden vom Arzt individuell festgelegt, basierend auf der Schwere der Erkrankung und dem Zustand des Patienten. Nur Zäpfchen werden rektal verabreicht. Vor der Anwendung wird empfohlen, einen Reinigungseinlauf zu machen. Die Standarddosis für eine herpetische Infektion ist die folgende: Zuerst werden zwei Suppositorien einmal am Tag und nach dem Verschwinden der Hauptsymptome 1 Suppositorium einmal am Tag verabreicht.

Schwangere Frauen sowie stillende Mütter und Patienten mit Intoleranz gegenüber Aminodihydrophthalazindion-Natrium sollten das Medikament nicht verwenden. Sehr selten während der Therapie können allergische Reaktionen auftreten.

Panavir

Antivirale Droge, die pflanzliche Komponenten enthält: Extrakt Triebe Solanum tuberosum (gereinigt), Hexose-Glykosid. Dank dieses Tools hilft die Immunität des Körpers zu erhöhen. In Verbindung mit anderen Medikamenten zur Behandlung von Herpes genitalis verwendet.

Die Dosierung wird vom Arzt individuell verordnet. Es hängt von der Schwere der Krankheit ab.

Patienten mit schweren Erkrankungen der Milz und Nieren, Intoleranz der in der Zubereitung enthaltenen Grundstoffe, können das Suppositorium nicht verwenden. Sie sind auch in der Kindheit und zur Behandlung während der Stillzeit verboten. Sehr selten sind Patienten gegen Panavir allergisch.

Suppositorien Polyoxidonium für wiederkehrende Herpes

Ein Medikament zur Stimulierung der Immunität und zur Bekämpfung des Herpesvirus. Der aktive Bestandteil der Kerzen ist Polyoxidonium oder Azoximbromid. Produziert in zwei Formen: ein Suppositorium mit 6 mg der Hauptkomponente und mit 12 mg Polyoxidonium. Es wird oft zur Verbesserung der Immunität bei Kindern und Erwachsenen verwendet.

Suppositorien werden rektal und intravaginal verabreicht. Das Behandlungsschema wird wie seine Dauer vom behandelnden Arzt individuell festgelegt. Standard für die Behandlung von Herpes ist ein Zäpfchen einmal täglich für drei Tage verabreicht, dann eine eintägige Pause gemacht wird und der Empfang wieder aufgenommen wird.

Schwangere Frauen, sowie stillende Mütter verwenden das Medikament ist kontraindiziert. Patienten mit Intoleranz gegenüber der Hauptkomponente der Rezeption ist verboten.

Zäpfchen aus Herpes genitalis

Alle Mittel, die für die Therapie von Genitalherpes vorgesehen sind, lassen sich in drei Hauptgruppen einteilen:

  1. Atypische Nukleoside.
  2. Hexoseglykoside.
  3. Vorbereitungen für die Stimulierung der Immunität.

Die erste Gruppe wurde entwickelt, um den Reproduktionsprozess der I- und II-Typen des Herpesvirus zu blockieren. Es ist sehr wichtig, die Behandlung so früh wie möglich zu beginnen, da atypische Nukleoside in einem frühen Stadium der Erkrankung wirksam sind. Diese Gruppe umfasst nur Salben und Tabletten (Aciclovir, Zovirax, GlaxoSmithKline).

Die beliebteste Droge in der zweiten Gruppe ist das Suppositorium Panavir. Sie werden häufig für lokale oder systemische Behandlung verschrieben. Es wird in der Apotheke unter dem Rezept veröffentlicht, und es ist notwendig, es nur auf die Empfehlung des Arztes zu verwenden.

Immunmodulatoren sind die beliebtesten Mittel zur Behandlung von Herpes genitalis. Produziert eine große Anzahl von Kerzen: Viferon, Ridostin, Cycloferon, Polyoxidonium.

Rektalsuppositorium von Herpes

Rektale Zäpfchen aus Herpes haben viele Vorteile:

  1. Kann zu Hause alleine benutzt werden.
  2. Die Einführung ist völlig schmerzfrei.
  3. Die rektale Verabreichung fördert die schnelle Aufnahme von Wirkstoffen in das Lymphsystem und Blut.
  4. Die Leber erhält eine sehr kleine Menge der Droge.
  5. Wirkt nicht reizend auf die Magenschleimhaut.
  6. Der Heilungseffekt kommt viel schneller.

Pharmakodynamik

Betrachten Sie die Pharmakodynamik und Pharmakokinetik von Suppositorien aus Herpes am Beispiel der beliebten Mittel "Genferon".

Dieses Medikament ist eine Kombination, also hat es immunstimulierende und antivirale Eigenschaften. Das rekombinante menschliche Interferon, das Teil ihrer Zusammensetzung ist, hilft, das Herpes-Virus zu bekämpfen. Es erhöht die Aktivität von Killer, Phagozyten und T-Helfern.

Die Formulierung umfasst auch Benzocain und Taurin. Der erste ist eine Betäubung. Die zweite beschleunigt die Regeneration von Geweben.

trusted-source[5], [6]

Pharmakokinetik

Genferon nach der Verabreichung (rektal oder intravaginal) beginnt, in die Schleimhaut absorbiert zu werden und in die umgebenden Gewebe einzudringen.

trusted-source[7], [8], [9]

Verwenden Kerzen von Herpes Sie während der Schwangerschaft

In der Regel wird das Herpes-Zäpfchen nicht zur Behandlung von Schwangeren verwendet, aber da Herpes genitalis eine ziemlich ernste und ernste Krankheit ist, die während der Geburt von der Mutter auf das Kind übertragen werden kann, ist es immer noch notwendig, eine Therapie durchzuführen. Die beliebteste und sicherste Behandlung für heute ist das Suppositorium Viferon. Es kann auch verwendet werden, um Viruserkrankungen vorzubeugen, da es die Immunität während der Schwangerschaft erhöht.

Zäpfchen Viferon kann ab der 29. Schwangerschaftswoche bis zum Ende des Gestationsalters angewendet werden. In der Regel müssen sie zweimal täglich (morgens und abends) verabreicht werden. Die Droge wird für ungefähr fünf Tage genommen, nach denen eine kurze Pause gemacht wird. Die beste Variante des Arzneimittels für werdende Mütter ist Viferon №2.

Kontraindikationen

Es gibt keine speziellen Kontraindikationen für die Verwendung dieser Medikamente. Nur wenn der Patient intolerant gegenüber irgendwelchen Komponenten des Arzneimittels ist, ist es verboten, es einzunehmen.

trusted-source[10], [11], [12], [13]

Nebenwirkungen Kerzen von Herpes

Meistens erleben Patienten während der Behandlung mit Zäpfchen aus Herpes genitalis keine unangenehmen Empfindungen. In sehr seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten, die durch die übliche Abstoßung des Medikaments leicht überwunden werden können.

trusted-source[14], [15], [16]

Dosierung und Verabreichung

Zäpfchen von Herpes sind vaginal und rektal. In der Regel werden rektale Formen zur Behandlung von Männern und Kindern und vaginale Formen zur Behandlung von Frauen eingesetzt. Der Therapieverlauf wird vom behandelnden Arzt festgelegt. Aber in der Regel wird ein Suppositorium einmal oder zweimal am Tag verabreicht.

trusted-source[17], [18], [19], [20], [21], [22]

Lagerbedingungen

Da Zäpfchen oft eine fetthaltige Basis haben, sollten sie an einem kühlen und dunklen Ort gelagert werden (die Temperatur sollte +8 Grad nicht überschreiten). Es ist sehr wichtig, die Droge den jungen Kindern nicht zu geben.

trusted-source[23], [24]

Haltbarkeit

Haltbarkeit von zwei bis drei Jahren. Verwenden Sie das Suppositorium nicht nach Ablauf dieser Frist.

trusted-source[25], [26]

Es ist wichtig zu wissen!

Von großer Bedeutung sind die Temperierung von Kindern und die Bildung von allgemeinen hygienischen Fähigkeiten. Beseitigen Sie die Faktoren, die zur Verschlimmerung der Krankheit beitragen (Sport, UV-Strahlen, andere belastende Effekte). Da Kinder am häufigsten durch Speichel mit einem Kuss von Eltern mit klinisch ausgeprägtem Herpes infiziert werden, wird großer Wert auf sanitäre und pädagogische Arbeit gelegt. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Beachtung!

Um die Wahrnehmung von Informationen zu vereinfachen, wird diese Gebrauchsanweisung der Droge "Suppositorien von Herpes" übersetzt und in einer speziellen Form auf der Grundlage der offiziellen Anweisungen für die medizinische Verwendung des Medikaments präsentiert . Vor der Verwendung lesen Sie die Anmerkung, die direkt zu dem Medikament kam.

Beschreibung zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und ist kein Leitfaden zur Selbstheilung. Die Notwendigkeit für dieses Medikament, der Zweck des Behandlungsregimes, Methoden und Dosis des Medikaments wird ausschließlich durch den behandelnden Arzt bestimmt. Selbstmedikation ist gefährlich für Ihre Gesundheit.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.