^

Gesundheit

A
A
A

Babesiose beim Menschen - eine gefährliche Krankheit, aber heilbar

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 05.10.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Unter den Protozoen-Zoonosen ist die Babesiose beim Menschen nicht so bekannt wie beispielsweise Malaria oder Leishmaniose.

Obwohl die Parasitologie am Ende des 19. Jahrhunderts mit ihren Erregern in Tieren kollidierte. Und in der Möglichkeit der Infektion von Menschen, waren Infektionskrankheiten Ärzte in der Mitte des letzten Jahrhunderts überzeugt. Und in der Internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) wurde dieser akuten vektorübertragenen Krankheit der Code B60.0 gegeben.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Epidemiologie

Internationale Gesellschaft für Infektiologie Statistiken in Europa Manifestationen von Babesiose Tatsachen eine Person erfaßt selten getrieben Gemäße: seit 1957, als es zufällig dem ersten krank ergab (im damaligen Jugoslawien), wurde offiziell registriert nicht mehr als vier Dutzend Fälle, vor allem in Irland, Großbritannien und Frankreich. Es ist bemerkenswert, dass in der Anamnese alle Patienten eine Splenektomie hatten.

Auch Einzelfälle mit ausgeprägtem Krankheitsbild wurden in Mexiko, Kolumbien, Südafrika, Ägypten, Korea, China und Japan registriert. Die meisten Patienten waren älter als 45-50 Jahre.

Fast 20-25% der Patienten haben Babesiose in Kombination mit  Lyme-Borreliose.

Die globale Inzidenz menschlicher Babesiose hat im Laufe der Zeit zugenommen. Zum Beispiel gibt es in China keine endemische menschliche Babesiose, aber in den letzten drei Jahrzehnten treten Patienten mit dieser Krankheit häufiger auf.

Nach offiziellen Angaben für das Center for Global Health (CDC) gab es in den USA von 2011 bis einschließlich 2014 5.542 Fälle von Babesiose beim Menschen.

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14], [15], [16]

Ursachen babesiose

Der einzige Grund, warum Menschen Babesiose - Invasion, das wird immer in den Körper eine Vielzahl von einfachen wie Babesia divergens und Babesia microti oder Babesien in Bezug auf Apikomplexa Typ (oder Sporozoea), der Gattung Plasmodium, Piroplasmidae Kader.

Die erste Unterart ist auf dem europäischen Kontinent und in Asien verbreitet, die zweite auf der westlichen Hemisphäre und sowohl in Ost- als auch in Nordaustralien werden beide Unterarten gefunden. Mehr über diesen mikroskopischen Parasiten (seine Wirte, den biologischen Zyklus und die Fortpflanzung) lesen Sie in einer separaten Publikation -  Babesia.

Führen Sie die Erreger der Babesiose Protisten infiziert blutsaugende Arthropoden, wirbel Parasiten - Zecken: Ixodes ricinus (Hundezecke), Ixodes persulcatus (Taiga tick), schwarz Zecke (Ixode Scapulari) und bevorzugt Pacific Coast Ixodes pacificus.

Es ist klar, dass die Übertragungswege der Babesiose übertragbar sind - durch  Zeckenstiche beim Menschen, wenn die Sporozoiten von Babesia zusammen mit der vom Biss abgesonderten Speichelflüssigkeit in das menschliche Blut aufgenommen werden.

Typischerweise beträgt die Inkubationszeit der Parasitämieentwicklung nach einem Zeckenstich ein bis vier Wochen, manchmal kann sie jedoch viel länger sein.

Weitere mögliche Infektionswege sind Bluttransfusionen und Spenderorgantransplantationen. Seit 2003 dokumentierten die amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention mehr als 40 Fälle von Babesiose nach Transfusion von Blutkonserven in Dosen und zwei Fälle von Infektionen nach Allotransplantation.

trusted-source[17], [18], [19]

Risikofaktoren

Zu den Hauptrisikofaktoren für Babesiose-Infektionskrankheiten gehören das Leben oder das Besuchen endemischer Regionen und die geschwächte Immunität des Menschen. Und das sind nicht nur HIV, sondern auch die chronischen Erkrankungen aller inneren Organe und der Onkologie, die das Immunsystem unterdrücken, sowie die immunsuppressive Therapie.

Es ist praktisch unmöglich, dieser übertragbaren Krankheit zu widerstehen, wenn eine Person einer Splenektomie unterzogen wurde, das heißt, ihre Milz wurde entfernt (deren Funktion die Zerstörung von toten Zellen und toten Erythrozyten ist).

Wie bei anderen Infektionen haben Kinder und ältere Menschen ein erhöhtes Risiko, schwere Formen von Babesiose zu entwickeln.

trusted-source[20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27], [28], [29]

Pathogenese

Die Pathogenese dieser Krankheit erklärend, bemerken Experten die Fähigkeit von Babesien, nicht einfach in menschliches Blut einzudringen, sondern in das Cytoplasma von Erythrozyten. Die Anzahl der betroffenen Blutzellen beträgt üblicherweise 3-10% der Gesamtmasse der roten Blutkörperchen, aber sie kann von weniger als 1% bis 85% reichen.

Weiter innerhalb der roten Blutkörperchen findet eine Umwandlung der Sporozoiten von Babesien in Trophozoiten und dann in die Merozoiten statt. Das Wachstum ihrer Anzahl bricht einfach die roten Blutkörperchen, und die Fortpflanzungszellen des Parasiten tragen Blut und greifen neue rote Blutkörperchen an.

Reproduktion und pathologische in Babesia Blut gefangen Wirkungen verursachen eine entzündliche Reaktion (aufgrund der Aktivierung von proinflammatorischen Zytokinen) und Hämolyse (massive Zerstörung von Erythrozyten), die die Klinik Babesiose beim Menschen verursacht.

Wegen einer starken Abnahme der roten Blutkörperchen wird eine hämolytische Anämie (die zu Sauerstoffmangel aller Gewebe führt) beobachtet; im Blut steigt das Volumen des Nebenproduktes der Lysis der Bilirubin-Erythrocyten an (was sich durch Ikterus äußert); Giftige Substanzen für den Körper, die die Milz und die Leber überladen (mit einer Zunahme ihrer Größe und einer Abnahme der Funktionen) treten in die Blutbahn ein. Darüber hinaus können sich Fragmente von zerstörten roten Blutkörperchen in den Kapillaren ansammeln und mikrovaskuläre Stase verursachen.

Mit zunehmender Hämolyse hören die Nieren auf, mit der Blutfiltration fertig zu werden, bei der Hämoglobin aus den beschädigten roten Blutkörperchen freigesetzt wird. Dieses eisenhaltige und sauerstofftragende Protein "verstopft" die Nierentubuli und unterbricht die Harnproduktion und -ausscheidung.

trusted-source[30], [31], [32], [33], [34]

Symptome babesiose

Der Schweregrad der Krankheit und ihre Manifestation hängen vom Zustand des menschlichen Immunsystems ab, und nach einigen Daten haben die Hälfte der Kinder und ein Viertel der zuvor gesunden Erwachsenen keine Symptome einer Babesiose.

Die ersten Anzeichen dieser Infektion sind unspezifisch und äußern sich am häufigsten in Form von grippeähnlichen Symptomen: allgemeine Schwäche und Unwohlsein; Fieber (konstant oder periodisch, mit einer Temperatur von bis zu + 40,5 ° C) - mit Schüttelfrost und verstärktem Schwitzen; Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und Gelenkschmerzen; Appetitlosigkeit. Ein solches klinisches Bild kann von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten beobachtet werden.

Weniger häufige Symptome können Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen sein; Vergilbung der Haut und Verdunkelung des Urins (wenn sich eine hämolytische Anämie entwickelt); das Auftreten von Petechien und Ekchymosen; Photophobie mit Rötung der Bindehaut und Blutung in die Netzhaut; Schmerz und Rötung im Hals oder trockener Husten; steifer Nacken; Hyperästhesie; Kurzatmigkeit; Zustand der Depression.

trusted-source[35], [36], [37], [38], [39]

Komplikationen und Konsequenzen

Schwere Fälle können mehrere Folgen und Komplikationen haben:

  • Herzinsuffizienz und Lungenversagen, Lungenödem und akutes Atemnotsyndrom;
  • akutes Nieren-, Nieren-Leber- oder Multiorganversagen;
  • schwere hämolytische Anämie;
  • Thrombozytopenie oder Koagulopathie.

Spontanruptur der Milz, Myokardinfarkt kann auftreten; einen Schockzustand mit tödlichen Folgen entwickeln.

Patienten mit einer entfernten Milz sind in einem schlechteren Zustand, da das Blut nicht von infizierten roten Blutkörperchen befreit ist. Dies führt zu einem höheren Grad an Parasitämie, was letztlich zu einer Hypoxämie und der daraus folgenden Gefahr einer akuten kardiopulmonalen Insuffizienz führt.

Darüber hinaus kann bei solchen Patienten ein hämophagozytisches Syndrom, eine Abstoßung von Nieren und anderen Organen auftreten, was zu einem Koma führt.

Bei einer langfristigen Babesiose mit organischem Hirnschaden sind die Komplikationen neurologisch und mental.

trusted-source[40], [41], [42], [43], [44], [45], [46], [47]

Diagnose babesiose

Diese Infektion ist schwer zu diagnostizieren, und die richtige Diagnose der Babesiose erfordert eine hohe Qualifikation auf dem Gebiet der medizinischen Parasitologie. Beschwerden des Patienten und körperliche (Palpation) Untersuchung der Milz und Leber zur Identifizierung der wahren Ursache ist nicht genug

In spezialisierten Labors werden Bluttests durchgeführt, die die Infektion von Babesien adäquat diagnostizieren können.

Bluttests sind notwendig, wie zum Beispiel: eine vollständige Analyse mit einem Differential (Gesamtleukozytenformel) und ESR; Enzymimmunoassay (ELISA); PCR-Analyse; IgM ELISA, serologische Analyse für IgG und IgM; direkter Test von Coombs; Analyse für LDH (Lactatdehydrogenase); am gemeinsamen Bilirubin und Haptoglobin; auf der Ebene der Serum-Kreatinin und Leber-Transaminasen.

Urin wird auch verwendet, um Hämoglobinurie und Proteinurie zu erkennen.

Bestätigung der Diagnose durch einen Parasitologen ist der Nachweis von Babesia unter einem Mikroskop in einem peripheren Blutausstrich.

Die instrumentelle Diagnose - Thoraxröntgen - kann bei Patienten mit respiratorischen Komplikationen erforderlich sein.

trusted-source[48], [49], [50], [51]

Differenzialdiagnose

Differentialdiagnose soll vom Patienten untersuchten Malaria, schwerer Anämie, granulozytäre Anaplasmose (Ehrlichiose) auszuschließen, durch Zecken übertragene Borreliose (Lyme-Krankheit), Q-Fieber, Tularämie.

Behandlung babesiose

Die kombinierte medikamentöse Behandlung der Babesiose wird unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung durchgeführt.

In leichten und mittelschweren Formen in der Medizin Azithromycin (Makrolid-Antibiotikum) verwendet und Atovaquon (Atovaquon, Mepron, Malarone) für 7-12 Tage - gidroksinaftohinonovoe Antiprotozoenwirkstoff.

Azithromizin wird intravenös verabreicht: 500 mg einmal täglich (die ersten drei Tage) und bis zum Ende des Verlaufs von 250 mg pro Tag; Die Säuglingsdosis wird nach Körpergewicht berechnet. Atatovac wird für 750 mg alle 12 Stunden verwendet.

Bei Patienten mit schwerer Babesiose ist die parenterale Verabreichung der Antibiotika-Gruppe von Clindamycin-Clonamiden (Cleocina) 0,5-0,6 g alle 8-12 Stunden erforderlich; Inside wird Quinine, Hingamin, Chinocid oder Chloroquine Phosphat (Chloroquin, Delagil) - 0,5-1 g in den gleichen Abständen genommen.

Antibakterielle Medikamente, wie Sie wissen, können Nebenwirkungen verursachen: Übelkeit, Bauchschmerzen, Darmerkrankungen usw. Aber ihre Verwendung als Injektionen glättet die unerwünschten Wirkungen etwas. Sie haben Nebenwirkungen und Antiprotozoen, aber ohne sie ist Babesiosis Behandlung heute unmöglich. Obwohl bei einer starken Chininallergie eine Kombination von Clindamycin + Doxycyclin + Azithromycin verwendet wird.

Das Behandlungsergebnis wird anhand von Blutabstrichen auf Babesia beurteilt; wenn die Abstriche für mindestens zwei Wochen negativ sind, war die Therapie erfolgreich.

Mit einem hohen Maß an Parasitämie und Hämolyse - um bei schwer kranken Patienten die Nieren, Leber und Lunge zu erhalten - wird eine Bluttransfusion vorgenommen.

Verhütung

Infektionsrisiken Babesia Prävention Verringerung des Einsatzes von Akarizid Abschreckungsmittel (mit Permethrin) abzustoßen Zecken beinhaltet - wo Menschen leben, arbeiten oder reisen, wo diese Arthropoden gefunden (ist es am besten entlang der Wege zu Fuß), sowie während des Gehens in einem Waldgebiet mit Gras.

Es ist notwendig, die Fläche der offenen Bereiche der Haut zu minimieren: Tragen Sie Socken, geschlossene Schuhe, lange Hosen (füllen sie in Socken) und ein Hemd mit langen Ärmeln. Es ist besser, leichte Kleidung zu tragen, auf der es leichter ist, eine kriechende Milbe zu bemerken. Die Behandlung des Fells des Hundes und ein spezielles Halsband sollten vor den Zecken des Haustiers geschützt werden.

Nach Ausflügen in die Natur und Spaziergängen im Wald oder Park müssen Sie Ihre Kleidung ausschütteln und sich selbst und Ihre Haustiere sorgfältig untersuchen.

Nützliche Informationen -  Was tun nach einem Zeckenstich?

trusted-source[52], [53], [54], [55], [56]

Prognose

Babesiose hat viele schwerwiegende Folgen, die die Prognose des Krankheitsverlaufs beeinflussen.

Asymptomatische oder subklinische Infektionen bei Menschen mit starker Immunität können latent lange anhalten.

Die milde Form (ohne akute Symptome) kann zwei oder mehr Monate nach der Behandlung anhalten. Eine Erkrankung in schwerer Form schließt anhaltende Schübe nicht aus und kann zum Tod führen (5% der Fälle). Aber bei einer gesunden Milz ist ein solches Ergebnis selten, aber die Anheftung unspezifischer Pneumonien verschlechtert die Aussichten auf eine schnelle Genesung.

Aber Babesiose bei einer Person mit einer entfernten Milz und ist schwerer, und häufiger haben Co-Infektionen: in solchen Fällen kann die Sterblichkeitsrate 50% erreichen.

Eine rechtzeitige und korrekte Diagnose ist äußerst wichtig. Ende 2012 starb in Kiew - nach einem Zeckenstich und aufgrund einer anfangs falsch diagnostizierten Diagnose - ein sechsjähriges Kind an einer Babesiose.

trusted-source[57], [58], [59]

Es ist wichtig zu wissen!

Allergie gegen Hausstaubmilben ist eine Krankheit, die immer häufiger wird. Eine Allergie gegen Hausstaubmilben äußert sich durch Juckreiz, Schwellung und Rötung der Haut. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.