^

Gesundheit

Spülen Sie die Nase eines Kindes

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 17.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Mit beginnendem kaltem und nassem Wetter beginnen verschiedene Infektionen, unsere Babys mit besonderer Stärke anzugreifen. Besonders lyutuyut Atemwegsinfektionen, die die Hauptursache für Erkältung und verstopfte Nase bei Kindern sind. Die sicherste und effektivste Methode zur Bekämpfung von Rhinitis jeglicher Herkunft ist das Waschen der Nase mit speziellen entzündungshemmenden und abschwellenden Lösungen. Eine große Anzahl von Varianten solcher Zusammensetzungen von Apotheke oder Eigenproduktion erlaubt Ihnen, den optimalen für Ihr Baby zu wählen.

Aber bevor man die Methode der Erkältungsbekämpfung durch Waschen der Nase anwendet, ist es notwendig, klar zu verstehen, dass Manipulationen in der Kopfregion nicht so sicher sind, wie es auf den ersten Blick scheint. Auf der einen Seite ist die nasale "Dusche" ein gutes vorbeugendes und heilendes Verfahren. Und auf der anderen Seite - eine gewisse Einmischung in die Arbeit des Atmungssystems, um es wieder ohne bestimmte Hinweise durchzuführen, ist es nicht wert.

trusted-source[1]

Hinweise für das Verfahren

Es scheint, dass, wenn dieses Verfahren unsicher und Sprays und Tropfen sind nicht in der Lage, die Nasengänge Qualität zu löschen, ist es nicht besser, überhaupt auf die Idee aufgeben, eine laufende Nase zu behandeln, weil er so und wird so eine Woche später statt, als die „Weisheit der Menschen.“ Aber der Punkt ist, dass schlechte Nase atmen - ist nicht nur ein gewisses Unbehagen, dass der Verlust des Appetits des Kindes verursacht, Aufmerksamkeit Beeinträchtigung, Stimmung und Schlaf, sondern auch eine größere Wahrscheinlichkeit, Komorbiditäten zu entwickeln und zu Komplikationen, wie zum Beispiel:

  • Störungen in der Arbeit des Gehirns und des Nervensystems
  • Entwicklung der Pathologie des Atmungssystems, Auftreten von Asthmaanfällen
  • Verminderte Sehschärfe
  • Zunahme der adenoiden Größe
  • Verletzung der Okklusionsbildung

Eine Erkältung von einem kleinen Alter kann schließlich bestimmte Verzögerungen in der Entwicklung des Kindes verursachen, unterentwickelte Sprachkenntnisse. Daher sollte das Kind bei den ersten Anzeichen einer verstopften Nase sofort einen Arzt aufsuchen und Maßnahmen ergreifen, um die Erkältung und ihre Ursachen zu beseitigen.

Hinweise für das Waschen der Nase bei einem Kind können sein:

  • Rhinitis (Rhinitis) verschiedener Herkunft, einschließlich allergisch
  • Frontale Sinusitis (Entzündung der frontalen Nasennebenhöhle)
  • Sinusitis, die oft das Ergebnis einer wiederholten Erkältung ist
  • Entzündung der Mandeln (Mandeln)
  • Maßnahmen zur Prävention von infektiösen Atemwegserkrankungen.

trusted-source[2], [3], [4]

Wen kann ich kontaktieren?

Technik nase waschen bei einem Kind

Nasenwäsche für ein Kind bis zu einem Jahr

Enge und eher kurze Atemwege bei Säuglingen führen dazu, dass der Entzug von Schleim bei entzündlichen und allergischen Erkrankungen schwierig ist. Erstens beeinträchtigt Schleim normalerweise die Atmung des Babys, besonders während der Fütterung, wenn keine Möglichkeit besteht, Sauerstoff durch den Mund zu bekommen. Das Kind isst nicht gut, was bedeutet, dass er Gewicht verliert, oft passt, unruhig wird. Dann werden in der Nase des Babys Krusten mit pathogener Flora gebildet. Aber das Baby ist noch nicht in der Lage, alle diese Probleme loszuwerden, indem es sich selbst bläst, so dass es notwendig ist, die Düse von außen mit Hilfe von Tropfen und Spülen zu reinigen.

Aufgrund der Besonderheiten der Struktur der Atemwege bei Neugeborenen und Kleinkindern wird allgemein über die Zweckmäßigkeit der Nasenwäsche in einem so zarten Alter diskutiert. Einige Ärzte glauben, dass solche Verfahren Kindern ab dem 4. Lebensjahr gezeigt werden, weil sie in einem früheren Alter eine erneute Infektion des Halses und der Ohren verursachen und sogar eine Entzündung im Gehirn verursachen können. Andere Ärzte sehen keine altersbedingten Kontraindikationen und argumentieren, dass diese Manipulationen unter der Aufsicht eines Arztes dem Kind nichts anhaben können.

Basierend auf der letzten Meinung, für Säuglinge, können die Indikationen für das Waschen der Nase, zusätzlich zu den oben genannten, auch sein:

  • häufige Exposition gegenüber kontaminierter Luft (öffentliche Plätze, Transport, staubige Räume, Räume mit unzureichender Luftfeuchtigkeit oder spezifische Gerüche, die allergische Reaktionen hervorrufen können),
  • Entwicklung der pathogenen Flora auf dem Hintergrund von Stress, Veränderungen der klimatischen Bedingungen am Wohnort, Abnahme der Immunität usw.

Nasenspülflüssigkeit Verfahren wird ein Säugling streng nach Indikationen Kinderarzt durchgeführt und zielt darauf ab, verschreibungspflichtige Medikamente besser in den behandelten Nasengängen absorbiert wird, und die Nasenatmung Baby und die Verhinderung von Komplikationen zu verbessern. Dieses Verfahren sollte unter der Aufsicht eines Arztes oder in einer medizinischen Einrichtung durchgeführt werden.

Bevor Sie direkt mit dem Waschen der Nase beginnen, müssen Sie den Ausguss des Babys vorsichtig und sehr sorgfältig von dem angesammelten Schleim und den Krusten säubern. Meistens verwendet man dazu eine desinfizierte Gummibirne von kleiner Größe, mit deren Hilfe Klumpen aus der Nase des Babys aufsaugen. Dies sollte sorgfältig gemacht werden, da das Kind solche Manipulationen nicht mag und er beginnt launisch zu sein und sich abzuwenden. In diesem Fall können Sie höchstwahrscheinlich nicht ohne Hilfe auskommen.

Spülen der Nase auf das Kind, desto besser ist zu tun, mit der Verwendung von Kochsalzlösung oder Abkochungen von Heilpflanzen wie Kamille, Eukalyptus, Salbei und andere. Kinder Salzlösungen unterschiedlicher Hersteller können in den Regalen der Apotheken im Bereich gefunden werden. Aber Sie können eine Salzlösung für das Waschen der Nase im Kind selbst vorbereiten. Dazu löst sich ein Teelöffel Salz in einem Liter gereinigten (oder abgekochten) heißen Wassers. Verwenden Sie die Lösung und kühlen Sie sie auf Raumtemperatur ab. Salz hilft, die Schwellung in der Nase zu entfernen und bekämpft effektiv die Infektion.

Spülen Sie die Nase für 2-3 Monate mit einer Pipette, Spritze und Wattestäbchen. Das Kleinkind sollte auf den Rücken gelegt werden, seinen Kopf zur Seite drehen und die Rastern mit einer Pipette tropfenweise in die Nase fallen lassen, um sicherzustellen, dass es nicht viel Flüssigkeit gibt und das Baby nicht erstickt. Es ist notwendig, jedes Nasenloch abwechselnd und nicht beides auf einmal zu waschen. Nach dem Einträufeln der Flüssigkeit mit Schleim wird mit einer kleinen Spritze abgesaugt und die Reste mit Wattestäbchen entfernt.

Spülen Sie die Nase von älteren Kindern, die bereits den Kopf sicher halten, wird in einer aufrechten Position gehalten. In diesem Fall sollte der Kopf des Kindes nach vorne geneigt sein und der Mund offen sein, damit die Flüssigkeit ungehindert durch Mund und Nase fließen kann. Daher kann die Behandlungslösung nicht in die Atemwege gelangen.

Spülen Sie mit einer Spritze, indem Sie eine kleine Menge Flüssigkeit in das Nasenloch injizieren und allmählich den Druck erhöhen, damit sich das Baby an ungewöhnliche und nicht sehr angenehme Empfindungen gewöhnen kann. Die Reinigung des zweiten Nasenlochs wird durchgeführt, nur mit dem ersten vollendet. Alle Manipulationen werden sorgfältig, ohne Aufhebens und plötzliche Bewegungen durchgeführt, um das Kind weder physisch noch psychisch zu verletzen.

Vergessen Sie nicht, dass Sie die Nase nicht sofort waschen können, bevor Sie zu Bett gehen oder im Winter spazieren gehen (wenn es wenigstens ein wenig Frost gibt). Dies verhindert die Aufnahme von Restflüssigkeit in den Atemwegen während des Schlafes des Babys und eliminiert das Risiko von Unterkühlung während eines Spaziergangs.

Die Technik, einem älteren Kind die Nase zu waschen

Das Kind ist sich der Notwendigkeit einer Nasenspülung nicht bewusst und kann aufgrund des geringen Alters in diesem "nassen" Fall nicht helfen. Sie können die oben beschriebenen Methoden anwenden. Im Alter von zwei Kindern werden in der Regel kleine Helfer für die Eltern bei der Reinigung der Nase. Sie beginnen zu verstehen, dass das Spülen der Nase ihnen ermöglicht, leichter zu atmen. Wenn also der richtige, vielleicht sogar spielerische Ansatz gewählt wird, widersteht das Kind nicht einmal der Manipulation.

Dieses Kind muss nur erklären, dass es beim Waschen der Nase notwendig ist, den Mund offen zu halten und sich über das Waschbecken oder die Badewanne zu beugen, wo der Eingriff durchgeführt wird. Die beschriebene Position lässt Wasser durch den offenen Mund und das zweite Nasenloch ungehindert austreten, wobei die Nasengänge sorgfältig von Schleim und bakteriellen Ablagerungen befreit werden. Es ist unmöglich, den Kopf zu heben und nach hinten zu kippen, damit das Wasser nicht in die Atemwege gelangt und das Kind nicht erstickt.

Um in die Nasenlochlösung zum Waschen der Nase einzutreten, können Kinder eine separate Spritze oder Spritze ohne Nadeln verwenden. Wie bei Kleinkindern sollte die Stärke des Strahls schrittweise erhöht werden, damit sich das Kind an die Empfindungen gewöhnen kann. Machen Sie zu Hause eine Nasenspülung, versuchen Sie nicht zu übertreiben, denn ein starker Flüssigkeitsdruck kann die Gefäße in der Nase schädigen und zu Blutungen führen. Noch schlimmer, wenn das Wasser unter dem Druck versehentlich in das Mittelohr fällt, weil in unserem Körper Hals, Ohren und Nase untereinander verbunden sind. Dies kann in der Folge zu einer so unangenehmen und langfristigen Behandlung führen, wie eine Entzündung des Mittelohrs (Otitis).

Das Ende des Verfahrens zum Waschen der Nase für das Kind sollte die vollständige Entsorgung der Reste von Schleim und Wasser durch Blasen sein. Bringen Sie dem Kind spielerisch Luft aus der Nase, wie ein kleiner Elefant aus einem Cartoon, und er wird keine Probleme mit dem Rauchen haben.

Kinder 4-5 Jahre können unterrichtet werden, die Tülle von sich selbst zu waschen, ein Nasenloch mit einem Finger zu schließen und Wasser von der Handfläche der anderen Hand des zweiten Nasenlochs zu ziehen. Sie können die Lösung mit der Nase nach außen lösen, indem Sie das erste Nasenloch freigeben und durch den offenen Mund.

Pharmazeutische Präparate mit Vorrichtungen zur Nasenspülung

In der Apotheke können Sie auch ein spezielles Gerät zum Waschen der Nase für Kinder kaufen, das komplett mit einer Waschlösung für Dolphin ausgestattet ist. Vorrichtung zur Verfügung Kinder in Form von Kunststoffflasche von 120 ml mit einer Kappe Spender in einer solchen Form, dass es in das Nasenloch eines Kindes paßt, den ganzen Raum zu der Nase an der Einlaß Füllen und nach außen Fluidfluß verhindert wird.

Das Waschen der Nase mit einem Kind mit einem solchen Gerät wird viel einfacher und effektiver. Eine praktische weiche Flasche, in die die vorbereitete Waschlösung gegossen wird, hilft Eltern und älteren Kindern, die Stärke des Strahls optimal zu kontrollieren und die Flasche mehr oder weniger fest zu drücken. Am Ende des Spülens wird das leere Fläschchen mit dem Spender komprimiert, in das Nasenloch injiziert und dann wird der Arm geschwächt. Somit werden die Flüssigkeitsreste aus den Nasengängen entfernt.

Das Medikament selbst basiert auf Meersalz und wird in Form eines Pulvers mit einem reichen Mineralkomplex hergestellt. Es gibt Varianten der Droge mit Kräuterergänzungen und ohne sie. Pflanzliche Komponenten im Dolphin: Extrakte aus Wildrosen und Süßholz, die die Immunität erhöhen und den Austritt von Schleimabsonderungen erleichtern. Meersalz selbst hat ausgezeichnete entzündungshemmende, antibakterielle Eigenschaften und reduziert die Schwellung des Nasopharynx.

"Dolphin" zum Waschen der Nase Kinder werden für therapeutische und präventive Zwecke im Falle von Virusinfektionen verwendet. Es hilft effektiv sowohl mit dem üblichen Schnupfen als auch mit eitriger Sinusitis. Weisen Sie die Droge den Kindern ab dem Alter von 4 Jahren zu. Es verursacht nicht solche Nebenwirkungen wie Schleimhautödem oder unangenehme Empfindungen von Brennen oder Trockenheit in der Nase des Kindes.

„Dolphin“ ist das beste Medikament seiner Art mit einer optimalen Zusammensetzung in Betracht gezogen, aber diejenigen, die das Werkzeug aus irgendeinem Grunde nicht paßt, können die Ärzte bieten Analoga „Dolphin“ für Nasenspülung bei Kindern, „akvamaris“, „Humor“, „Akvalor“ , "Saline", "No-Salz", "Otrivin" und andere. Einige dieser Medikamente sind nur in Form von Sprays erhältlich, andere in Form von Sprays und Tropfen getrennt für Erwachsene und für Kinder. Sprays sind Flaschen mit einer gebrauchsfertigen Lösung von Natriumchlorid (gereinigtes Meersalz) mit einem optimalen Säure-Basen-Gleichgewicht.

Kinderspray Serie Humer Französisch für Kinder von 1 Monat bis 15 Jahren. Die Form der Spitze auf dem Fläschchen ist für die Größe der Nasenwege der Kleinkinder optimiert, wodurch ein Trauma der Schleimhaut während der Verabreichung des Medikaments eliminiert wird.

Das kroatische Präparat "Aquamaris" zum Waschen der Nase gilt als das beste Analogon von "Dolphin", obwohl es in Sachen Effizienz etwas unterlegen ist. Kindern des ersten Lebensjahres werden Ärzten meist Nasentropfen verschrieben, ältere Menschen empfehlen die Verwendung von Sprays. "Aquamaris Baby" - ein Spray mit der für die Nase eines Babys optimierten Kappe, das Volumen der Flasche beträgt 50 ml. Es besteht aus dem gereinigten Wasser der Adria und enthält keine Zusätze, die es sicher und hypoallergen machen.

Es gibt auch 3 Versionen des Medikaments mit speziellen Zusätzen, die erfolgreich in der Behandlung von Erwachsenen und Kindern verwendet werden:

  • "Aquamaris plus" mit Dexpanthenol wirkt heilend und regenerierend auf die Nasenschleimhaut und wird erfolgreich bei der Behandlung von Sinusitis mit Schleimhautläsionen eingesetzt.
  • "Aquamaris Sens" mit Ectoin hat schützende Eigenschaften und hilft, Allergene von der Oberfläche der Schleimhaut zu binden und zu entfernen. Es ist üblich, für allergische Rhinitis und Sinusitis vor dem Hintergrund des gleichen Problems für Kinder, beginnend mit 2 Jahren, zu verschreiben
  • "Aquamaris Strong" ist eine konzentrierte Lösung aus Meersalz, die für Kinder über 1 Jahr mit einer starken Erkältung, die die Sinusitis und Sinusitis begleitet, verschrieben wird.

Unter dem Namen "Akvalor" versteht man eine ganze Reihe von französischen Tropfen und Sprays zum Waschen der Nase bei Erwachsenen und Kindern.

  • "Aqualor Baby" ist in Form eines Spray und Tropfen für Neugeborene erhältlich, deren Verwendung aus den frühen Tagen des Lebens des Babys gezeigt wird. Es verwendet eine reine isotonische 0,9% ige Lösung von Meerwasser.
  • "Akvalor Soft" ist ein Präparat in Form eines Aerosols zur Behandlung einer allergischen Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Monaten.
  • "Aqualor Normen" - eine Aerosol-Version zum Waschen der Nase mit Erkältungen. Kinder werden ab 6 Monaten verschrieben.
  • "Aqualor forte" und "Akvalor extra forte" - Sprays zum Waschen der Nase mit einer konzentrierten Lösung von Natriumchlorid. Zuordnen bei starker Nasenverstopfung oder bei anhaltender Erkältung vor dem Hintergrund einer Sinusitis oder Sinusitis. "Aqualor extra forte" in seiner Zusammensetzung hat pflanzliche Ergänzungen: Extrakte aus Aloe und Kamille, die antiseptische Wirkung und Erhöhung der Immunität.

Amerikanische Arzneimittelherstellung „Saline“ und die Ukraine bedeutet „Aber Salz“ - 0,65% Natriumchloridlösungen mit Zusatzstoffen, die, zusätzlich zu den feuchtigkeitsspendenden und anti-inflammatorische Aktivität und weitere antivirale, antibakterielle und antimykotische Wirkung bereitzustellen. Diese Drogen werden Erwachsenen und Kindern gezeigt: Tropfen - von den ersten Lebenstagen, Sprays - von 2 Jahren.

Schweizer Serie bedeutet „Otrivin Baby“ auf der Basis von Meerwasser, so dass Spülung der Nase Kind einfach und bequem, schließt Nasentropfen in Form von intravenösen und Absauger Saug Schleim Akkumulation in der Nase für die Kleinen, sowie ein Spray zur nasalen Lavage für Kinder älter als 1 Jahr.

Alle diese Tools erfolgreich mit verschiedenen Arten von Rhinitis zu behandeln sind entworfen, um Entzündungen zu entfernen und Schwellungen, haben eine bemerkenswerte bakterizide und feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Nasenschleimhaut, die ihre Verwendung in therapeutischen und prophylaktischen Zwecken erlaubt.

Pharmazeutische Antiseptika zum Waschen der Nase eines Kindes

Bei schwieriger Nasenatmung und laufender Nase sind viele Lösungen mit antiseptischer (antimikrobieller) Wirkung nützlich, um die Nase zu waschen. Einige Lösungen aus Hausarzneimitteln, wie Furacilin, Wasserstoffperoxid, Chlorhexidin, Chlorophyll, Miramistin, sind für die Herstellung von Lösungen geeignet.

Waschen der Nase mit Furatsilinom wird die Nasengänge von Schleim und Mikroben, die schnell hilft, die Erkältung zu heilen und Komplikationen zu verhindern. Zur Manipulation können Sie Furatsilin in Form einer gebrauchsfertigen Lösung oder in Tablettenform verwenden. Die Tablettenzubereitung wird im Verhältnis 1 Tablette Pulver pro 200 g gereinigtes warmes Wasser verwendet. Sie können auch anders vorgehen, indem Sie die Tablette in heißem Wasser auflösen und die Lösung auf einen warmen Zustand (nicht höher als 37 Grad) abkühlen.

Das Spülen der Nase mit Wasserstoffperoxid kann für ältere Kinder empfohlen werden. Kinder haben eine sehr empfindliche, empfindliche Nasenschleimhaut, daher kann eine Lösung, die ausreicht, um sie zu verbrennen, dazu führen, dass sie verbrennt, und eine schwache Konzentration wird nicht das gewünschte Ergebnis bringen. Zum Spülen ist es besser, Peroxid nicht in Tabletten, sondern in Form einer 3% igen Lösung zu verwenden. Um die Nase zu waschen, braucht das Baby 3 Tropfen Wasserstoffperoxid, um sich in einer halben Tasse warmem kochendem Wasser aufzulösen.

Das gute alte "Chlorhexidin" ist nicht dazu gedacht, die Nase zu waschen oder den Hals zu spülen. Nichtsdestoweniger veranlasste die bedeutende antibakterielle und antivirale Wirkung des Arzneimittels die Ärzte, die Möglichkeit seiner Verwendung als antiseptische Lösung zur Reinigung von HNO-Organen bei Infektionskrankheiten in Erwägung zu ziehen. Zu diesem Zweck wird eine 0,05% ige Lösung verwendet, die in einer Apotheke gekauft werden kann. Und dennoch, trotz der offensichtlichen Sicherheit der Lösung, sollte das Kind, bevor es für die Behandlung der Erkältung verwendet wird, einen Arzt konsultieren. Die Gefahr der Droge besteht darin, dass sie allergische Reaktionen hervorrufen kann, außerdem kann sie nicht verschluckt werden.

"Chlorophyllipt" wird, wie andere Antiseptika, am häufigsten für das Waschen der Nase mit bakterieller Rhinitis und Sinusitis verschrieben. Nebenwirkungen der Droge sind fast nicht vorhanden, was es ermöglicht, in der Behandlung von Kindern, natürlich nach Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden. Spülen Sie die Nase mit einem Baby, mit 1% Alkohol-Lösung. 1 Teelöffel Chlorophyllipt wird mit einem Glas (200 ml) Wasser oder Kochsalzlösung verdünnt. Das Verfahren zum Waschen der Nase wird dreimal am Tag durchgeführt, wobei in jedes Nasenloch nicht mehr als 2 ml der hergestellten Lösung eingeträufelt werden. Tropft die Lösung in das rechte Nasenloch, ist der Kopf leicht nach links geneigt und umgekehrt.

Miramistin ist ein ziemlich harmloses und wirksames Antiseptikum mit einem breiten Wirkungsspektrum, das zur Nasenspülung bei Rhinitis, Sinusitis und Sinusitis verwendet wird. Das Waschen der Nase mit Miramistin ermöglicht es Ihnen, die Bakterien, die sich dort angesammelt haben, loszuwerden, da die aktive Substanz des Medikaments Bakterien und Pilze auf zellulärer Ebene zerstört und verhindert, dass sie sich vermehren

Um die Nase zu sprühen, benutzen Sie ein Spray zum Waschen - eine spezielle Flasche mit einem Düsenspender. Miramistin hat einen großen Nachteil - seine Verwendung wird von einem brennenden Gefühl in der Nase begleitet. Dies ist bei kleinen Patienten nicht beliebt. Daher wird das Verfahren meistens in einem Krankenhaus durchgeführt. Dies hilft auch, Überempfindlichkeitsreaktionen zu verhindern.

Es ist zweifelhaft, ob es ratsam ist, Miramistin zum Waschen der Nase bei Säuglingen zu verwenden. Eine ordentliche Wirkung kann bei vollständiger und qualitativer Schleimhautwäsche erzielt werden, was bei Kindern unter einem Jahr nicht möglich ist. Darüber hinaus ist die Erkältung bei Kindern in diesem Alter am häufigsten virale oder physiologische. In beiden Fällen macht die Verwendung dieses Medikaments keinen Sinn.

Manchmal kann man im Internet finden, dass die Nase des Babys mit Dimexidum gewaschen werden kann. Natürlich nicht in reiner Form. Zum Beispiel folgt eine Zusammensetzung hergestellt: „dimexide“ Mix mit gekochtem heißem Wasser in einem Verhältnis von 1: 5, dann in dieser Lösung wurde die gleiche Menge von Nasentropfen „Vibrocil“ hinzugefügt (Verhältnisses 1: 1). Diese Zusammensetzung wird für kurze Zeit mit einer Spritze in das Nasenloch gefüllt. Laut den Bewertungen entfernt er Schwellungen und Entzündungen und hilft, die Erkältung schneller loszuwerden.

Aber viele Ärzte unterstützen eine solche Methode zur Behandlung der Erkältung nicht, indem sie "Dimexide" nur äußerlich in Form von Lotionen und Kompressen mit Schmerzempfindungen (zum Beispiel mit Genanitritis) anwenden. Ob es einen Sinn hat, es auf dem Kind auf einer riesigen Auswahl von sichereren Vorbereitungen und Agenten zu überprüfen, um sicher zu Ihnen, zu lösen. In jedem Fall sollte der Einsatz verschiedener Methoden und Mittel zur Spülung der Nase mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

In schweren und vernachlässigten Fällen einer Erkältung sowie zur Vermeidung von Komplikationen bei Kindern, die älter als 2,5 Jahre sind, kann ein antimikrobielles Medikament Polidex verschrieben werden. Dieses Mittel wird nur für die Verordnung des Arztes verwendet, da es mehr als eine ernste Zusammensetzung hat: 2 Antibiotika plus eine hormonale Komponente.

"Polidex" zum Waschen der Nase bei Kindern wird in Form eines Sprays verwendet: eine Injektion dreimal täglich. Der Behandlungsverlauf beträgt 5-10 Tage. Wenn Ihr Kind dieses Medikament verordnet wird, ist die Aufgabe der Eltern, die angegebene Dosierung strikt einzuhalten, um das Baby nicht zu schädigen.

Egal wie gut die verschiedenen Mittel zum Waschen der Nase für das Kind sind, ist es wichtig, das Verfahren richtig und sorgfältig zu machen, unter Berücksichtigung der anatomischen Merkmale der Struktur der Nasengänge bei Kindern unterschiedlichen Alters, sowie die Möglichkeiten der Kinder selbst. Nur in diesem Fall hat das Waschen eine gute Wirkung und verursacht keine Komplikationen. Es ist auch notwendig, die korrekte Konzentration der Waschlösungen zu überwachen, damit die Behandlung den kleinen Patienten nicht beeinträchtigt.

Es gibt eine Meinung, dass das Waschen der Nase zum Kind zur Entwicklung von Otitis führt. Aus diesem Grund glauben viele Mütter, dass es besser ist, eine Erkältung überhaupt nicht zu heilen. Aber in der Tat kann eine laufende Nase Sinusitis, Sinusitis und die gleiche Otitis verursachen. Und noch ist es nicht bekannt, was es leichter wird, es zu heilen. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass die richtige Anwendung von Arzneimitteln und Methoden zum Waschen der Nase bei Kindern zu unerwünschten Folgen führt. Behandeln Sie dieses Verfahren nur verantwortungsvoll.

Preiswerte Mittel zum Waschen der Nase eines Kindes

Im Leben gibt es verschiedene Situationen, und wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit haben, pharmazeutische Produkte zu kaufen, um die Nase eines Kindes zu reinigen, verzehren Sie nicht alle gleich. Denn wunderbare Mittel zu diesem Zweck werden Ihnen immer zur Verfügung stehen. Bei jeder Herrin in der Küche gibt es eine gewisse Menge gewöhnliches Speisesalz und für manche sogar Jod- und Meersalz. Sind das nicht die Werkzeuge, die helfen, die Nase für ein Kind billig und effektiv zu waschen?

Ärzte begrüßen das Waschen der Nase mit Kochsalzlösung, die in jeder noch so kleinen Apotheke erworben werden kann. Und es ist billig, und seine Verpackung ist so, dass es eine lange Zeit dauern wird, wenn die Flasche nicht geöffnet wird, und nehmen Sie die richtige Menge an Flüssigkeit mit einer Spritze. Wenn es keine Möglichkeit gibt, Kochsalz zu kaufen, sollte man sich daran erinnern, dass dieses Mittel eine optimierte Salzlösung ist. Auf einer Flasche Kochsalzlösung können Sie lesen, dass es sich um eine 0,9% ige Lösung von Natriumchlorid handelt, und wir wissen bereits, dass dies die Zusammensetzung ist, die in vielen Nasensprays verwendet wird. Und um es zu Hause vorzubereiten und die Proportionen zu kennen, wird es nicht schwierig sein.

Die optimale Lösung von Meersalz in Sprays beträgt 0,9%. Die gleiche Sättigung in Kochsalzlösung. Dies bedeutet, dass für 100 g gereinigtes (oder abgekochtes) Wasser 0,9 g Salz benötigt werden. Ein halber Liter Flüssigkeit benötigt 4,5 g Salz, also knapp einen halben Teelöffel. Salz kann jeder genommen werden, aber ohne Geschmack. Zur gleichen Zeit für Kinder ist es besser, eine Lösung ein wenig schwächer zu machen, als mit Salz zu übersättigen.

In der Kochsalzlösung können Sie ein wenig Soda hinzufügen, und seine Wirkung wird noch weicher und effektiver. Wenn in der Nase des Babys jazvochki erschien, wird nicht überflüssig ein paar Tropfen Jod sein. Aber auch hier ist es wichtig, es nicht zu übertreiben, damit Jod den Schleim eines Kindes nicht verbrennt. Und doch, Meersalz würde in der Heimat für Kochsalzlösung Nasenspülung für Kinder und Erwachsene zu bevorzugen, weil es ursprünglich die richtige Menge an Spurenelementen enthalten ist, die die Erkältung helfen und lindern und die Wunden zu heilen und leicht Immunität verbessern.

Rhinitis und Sinusitis sind die häufigsten Atemwegserkrankungen bei Kindern. Das Waschen der Nase mit einer Baby-Limonade ist eine der preiswertesten, sichersten und effektivsten Methoden zur Behandlung dieser Krankheiten. Soda ist ein wunderbares Antiseptikum, tötet so gnadenlos die Bakterien, die sich in der Nase angesammelt haben. Die Sodalösung wird nach dem Salzprinzip hergestellt. Für ½ Teelöffel Soda nehmen Sie ½ Liter warmes abgekochtes Wasser.

Manchmal wird Soda-Salz-Lösung anstelle von Soda verwendet. In diesem Fall werden Soda und Salz in gleichen Anteilen genommen. Und 1 Liter einer Mischung wird pro Liter Wasser verwendet.

Kontraindikationen für das Verfahren

Aber wie bei jedem Behandlungsverfahren hat auch das Waschen der Nase dem Kind seine Kontraindikationen, an die man sich auch erinnern muss:

  • Erhöhte Wahrscheinlichkeit von Blutungen aus der Nase, verbunden mit vaskulärer Schwäche und anderen Ursachen
  • Das Vorhandensein von Tumoren und Polypen in der Nase
  • Spürbare Krümmung des intranasalen Septums
  • Verletzungen der Integrität des Trommelfells im Ohr
  • Entzündung des Mittelohrs (Otitis).

Wenn keine Flüssigkeitsausscheidung vorhanden ist, aber eine starke Nasenverstopfung vorliegt, wird die Nase nach Anwendung von gefäßerweiternden Tropfen dem Kind gespült. Dies wird der Lösung helfen, alle Bewegungen in der Nase vollständig zu spülen, ohne auf eine wesentliche Erhöhung der Stärke des Strahls zurückzugreifen, und zu verhindern, dass Flüssigkeit in den Hohlraum des Innenohrs eindringt. Es ist die Vernachlässigung dieser Regel, die eine häufige Ursache der Otitisentwicklung wegen des unsachgemäßen Waschens der Nase wird.

Nasenspülung mit Otitis bei Kindern wird nicht empfohlen, um keine Komplikationen der Krankheit zu verursachen. Manche Mütter machen diese Prozedur auf eigene Gefahr und riskieren langsam mit einem Strahl sehr geringer Kraft. Aber das Risiko, Komplikationen zu entwickeln, bleibt in diesem Fall bestehen. Bei einer Erkältung auf dem Hintergrund einer Otitis ist es sinnvoller, nasale entzündungshemmende Tropfen für Kinder zu verwenden.

Wie Sie sehen können, ist es keineswegs sicher, Ihrem Kind die Nasenspülung zu verschreiben. Wenn Sie also eine verstopfte Nase und laufende Nase haben, müssen Sie immer einen HNO-Arzt konsultieren, der dem Kind die beste Behandlungsmöglichkeit bietet.

Aber auch die Ernennung eines Arztes unter Berücksichtigung aller Indikationen und Kontraindikationen, sowie eine große Auswahl an Drogen und Hausmitteln, hilft nicht mit der Krankheit fertig zu werden und kann sogar Schaden anrichten, wenn Sie nicht wissen, wie man die Nase richtig spült. So muss man verstehen, dass für die verschiedenen Altersgruppen der Kinder die Weisen des Waschens abweichen können.

trusted-source[5], [6], [7], [8], [9], [10], [11]

Es ist wichtig zu wissen!

Die pathogenetische Grundlage wird durch IgE-vermittelte allergische Reaktionen gebildet. Die Rhinokonjunktivitis ist ein klassisches Beispiel für atopische Erkrankungen, die durch eine Überproduktion von IgE, einen hohen Anteil an spezifischen IgE- und IgC4-Antikörpern, einem Ungleichgewicht von immunregulatorischen Zellen, gekennzeichnet sind. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.