^

Gesundheit

A
A
A

Psychiatrie

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Die Diagnose "Psychasthenie" wird mit Persönlichkeitsstörungen begründet, die sich durch Selbstkritik auf der Basis eines geringen Selbstwertgefühls sowie hypertrophierte Selbstanalyse mit zu hohen Anforderungen an sich selbst auszeichnen.

Die wichtigsten Zeichen der Pathologie sind erhöhte Angst, Misstrauen, mangelndes Selbstvertrauen, Unentschlossenheit, Minderwertigkeitsgefühl.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8]

Epidemiologie

Zum ersten Mal können Sie die Krankheit in der Kindheit vermuten. Die Hauptpatienten, die Ärzte mit Beschwerden besuchen, die der Psychasthenie ähnlich sind, sind junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren.

Laut Statistik suchen extrem selten Patienten nach 40 Jahren erste Hilfe für Psychasthenie.

Die meisten Patienten sind Männer. Frauen leiden um 50% seltener an Psychasthenie.

trusted-source[9], [10], [11], [12], [13], [14], [15]

Ursachen psychasthenie

Die meisten Fälle von Psychasthenie entwickeln sich aufgrund bestimmter Ereignisse, die die menschliche Psyche traumatisieren. Natürlich ist das Vorhandensein von provozierenden Faktoren für das Auftreten einer Störung wichtig:

  • intellektuelle (Denk-) Denkweise;
  • Introspektion;
  • nervöse Erschöpfung im Zusammenhang mit länger anhaltendem und übermäßigem psychischen Stress oder bei systemischen Erkrankungen.

trusted-source[16], [17], [18], [19]

Pathogenese

Bei der Entstehung der Krankheit gehört die zugrunde liegende Rolle zur Prädisposition. Äußere Faktoren bedingen nur das Auftreten einer Störung oder verschlimmern eine bereits entstandene Pathologie. Prädisposition kann in der Kindheit verpfändet werden und hängt von den Eigenschaften der Bildung und einigen negativen Aspekten ab, die in der Kindheit gelebt werden.

Der berühmte Arzt Pavlov hielt die Psychasthenie für eine Folge von allgemeiner geistiger Schwäche mit gleichzeitiger Schwäche des Denkens. Eine allgemeine mentale Schwäche kann mit einer inadäquaten subkortikalen Aktivität verbunden sein, da die Pathologie hauptsächlich Menschen eines intellektuellen Lagers betrifft. Daher wird das Vorherrschen des passiven Abwehrreflexes erhöhter Vorsicht gebildet.

trusted-source[20], [21], [22], [23], [24], [25], [26], [27]

Symptome psychasthenie

Die Psychiatrie zeichnet sich vor allem durch übertriebenes Misstrauen, negative Selbsthypnose und die reiche Vorstellungskraft eines Patienten aus. Das Verhalten einer Person, Veränderungen in ihrem Charakter - alle geben die Instabilität des inneren Zustandes aus. Solche Menschen sind verletzlich, beeinflussbar, manchmal schüchtern. Trotz der hohen Anforderungen an sich selbst, im Leben sind sie in der Regel unentschlossen, Mangel an Vertrauen, sind oft besorgt und sorgen über Kleinigkeiten.

Die ersten Anzeichen der Krankheit - das sind zunehmende Selbstzweifel, ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Hoffnungslosigkeit. Spürbar das allgemeine Gefühl der Angst, das im Grunde mit Zukunftsplänen verbunden ist, mit neuen Anfängen und Veränderungen.

Äußerlich kann Psychasthenie durch das Vorhandensein der folgenden Symptome vermutet werden:

  • Unmöglichkeit, eine unabhängige Entscheidung zu treffen;
  • die Neigung, sich mit allen und aus irgendeinem Grund zu beraten;
  • übermäßige Pedanterie in allem;
  • ständige Skepsis.

Der Patient wird langsam, "langsam". Seine Bewegungen können verlangsamt werden.

Die Sprache während der Psychasthenie wird ebenfalls verlangsamt. Der Patient spricht mit einer Pause, als würde er jedes Wort denken und abwägen. Neben der Monotonie kann das Gespräch des Patienten durch übertriebene Imagination gekennzeichnet sein: Die Rede ist reich an Spekulationen aller Art, Fiktionen, unwahrscheinlichen Schlussfolgerungen.

Kognitive Prozesse während der Psychasthenie sind gehemmt. Ein Mensch fühlt in sich selbst Möglichkeiten, aber er hat Angst, sie umzusetzen, weil er nichts Positives sieht. Oft wird während der Psychasthenie die normale Wahrnehmung der realen Welt verletzt und die Selbstwahrnehmung fehlt.

Das Gedächtnis während der Psychasthenie kann sich verschlechtern, die physische und psychische Ermüdung wird gebildet, die vegetativen Erscheinungen sind instabil. Nichtsdestoweniger neigt der Patient dazu, sich an alle wichtigen Dialoge und Situationen zu erinnern, die für lange Zeit in Erinnerung bleiben und in jedem Detail stehen bleiben.

Charakteristische Merkmale des psychasthenischen Syndroms:

  • Der Mensch ist in Agonie aufgrund seiner eigenen Gedanken; er versucht so sorgfältig wie möglich, um Dinge zu überdenken;
  • Übertriebenes Misstrauen und Nachdenklichkeit führen häufig zu Kommunikationsproblemen, da der Patient mehrmals versuchen kann, zu jedem Gespräch zurückzukehren, in dem er seiner Meinung nach missverstanden wurde.

Äußerlich erweckt das Psychasthenische den Eindruck einer bescheidenen, schüchternen und sensiblen Person, obwohl seine Schlussfolgerungen und sogar seine Taten in der Tat missverstanden werden können.

Komplikationen und Konsequenzen

Meistens entwickelt sich Psychasthenie in alle Arten von obsessiven Zuständen, somatoforme Störungen. Die Psychastheniker geben nach und nach alle Initiativen von neuen Aktivitäten auf und leben entweder von der Vergangenheit oder von einer unwirklichen, fiktiven Zukunft.

Im Laufe der Zeit ist die Existenz von Psychasthenics voller Angst, Angst, Angst, negatives Denken, Skepsis, Misstrauen. All dies kann durch das Auftreten von Zwangsgedanken begleitet werden.

Interessanterweise gibt es bei Patienten mit Psychasthenie früher oder später Ängste vor psychischen Störungen. Sie sind erschreckt durch die Verschlechterung der Arbeitsfähigkeit, ständige Ermüdung. In der Tat hängen neurotische Probleme häufig mit Psychasthenie zusammen, die die Prognose der Krankheit erheblich verschlechtern. Die Folgen von neurotischen Störungen können Alkoholismus, Drogenabhängigkeit, anhaltende Depression, sexuelle Störungen sein.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32], [33], [34], [35], [36]

Diagnose psychasthenie

Die Diagnose basiert in erster Linie auf allgemeinen Informationen über die Beschwerden des Patienten und seiner Umgebung. Um die Diagnose zu klären, kann der Arzt auf solche Fragen eingehen:

  • wenn es Abweichungen gab;
  • was der Anstoß für ihr Erscheinen war;
  • ob es ähnliche Störungen unter Verwandten gibt.

Zusätzliche Faktoren der Entstehung von Pathologie können als übermäßige mentale und körperliche Belastung dienen.

Um die richtige Diagnose zu stellen, kann der Arzt bestimmte Tests verschreiben. So werden allgemeine Untersuchungen von Blut und Urin unbedingt vorgeschrieben, weil ihre Indikatoren den Zustand des Körpers als Ganzes beurteilen können, sowie verdächtige und chronische Krankheiten vermuten lassen. Wenn solche Verdächtigungen auftreten, wird der Patient unweigerlich eine Überweisung zur Untersuchung der Nieren, Stoffwechselprozesse erhalten, um den hormonellen Hintergrund im Körper zu bestimmen.

Die instrumentelle Diagnose kann angebracht sein, wenn der Arzt die Diagnose bereits bestimmt hat, aber er muss bestimmte Punkte klären. Unter den instrumentellen Forschungen sind die folgenden am meisten aktuell:

  • EKG - ermöglicht es Ihnen, die Arbeit des Herzens zu beurteilen;
  • Ultraschall der Schilddrüse und Bauchorgane - hilft, chronische Krankheiten und Pathologien des endokrinen Systems zu identifizieren, die das Auftreten von Psychasthenie direkt beeinflussen können;
  • Ultraschall der Hirngefäße - Dopplerographie - zeigt das Vorhandensein von Verletzungen der Hirndurchblutung und Sauerstoffmangel von Geweben.

trusted-source[37], [38], [39]

Differenzialdiagnose

Differentialdiagnose der Psychasthenie wird mit anderen persönlichen Manifestationen durchgeführt, die viele psychische Krankheiten begleiten können:

  • Schizophrenie;
  • atrophische Gehirnprozesse;
  • Neurasthenie.

Richtig, um die Diagnose von Psychasthenie zu etablieren, ist manchmal sogar für einen erfahrenen professionellen Psychiater schwierig. Daher ist es sehr wichtig, für die Diagnostik die maximale Anzahl an möglichen Methoden und Studien zu verwenden.

trusted-source[40], [41], [42], [43], [44], [45], [46]

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung psychasthenie

Psychiatrie in der Medizin hat nicht den Status einer Krankheit: es ist nur eine kleine Störung der Psyche. Trotzdem sollte Psychasthenie behandelt werden, um Komplikationen zu vermeiden. Darüber hinaus haben die Menschen-Psychastheniker in der Gesellschaft wachsende Probleme, die ihre Existenz stark erschweren.

Korrektur der psychasthenischen Störung zielt darauf ab, obsessive Gedanken, Bedingungen, Ängste und unangemessene Angst zu beseitigen.

Die Behandlung besteht aus der Einnahme von Medikamenten und der Anwendung psychotherapeutischer Methoden. Der Arzt kann die folgenden Medikamente verschreiben:

  • Beruhigungsmittel:

Dosierung

Nebenwirkungen

Spezielle Anweisungen

Chlordiazepoxid

Dragee wird von 0,005 bis 0,01 g bis 4 mal täglich eingenommen. Am Ende des Kurses wird die Dosis schrittweise reduziert.

Es kann zu Schlafstörungen, vestibulären Störungen, verminderter Libido, "Seekrankheit" kommen.

Das Medikament ist nicht mit Ethylalkohol kompatibel.

Lorazepam

Gewöhnlich, wenn psiastenii 2 mg der Droge pro Tag nehmen, geteilt in 3 Aufnahmen. Es ist möglich, 1 mg dreimal täglich zu verabreichen. Die limitierende Tagesdosis beträgt 10 mg.

Vielleicht das Auftreten von Müdigkeit, Muskelschwäche, Verstopfung, Appetitlosigkeit.

Lorazepam wird schrittweise abgesetzt, mit einer langsamen Abnahme der Dosierung. Ansonsten kann Abstinenz-Syndrom auftreten.

  • Neuroleptika:

Dosierung

Nebenwirkungen

Spezielle Anweisungen

Propainin

Propazin wird oral mit Nahrung von 25 bis 100 mg bis 4 mal täglich eingenommen.

Während der Behandlung können Zittern in den Gliedmaßen, Schwindel und manchmal Krämpfe auftreten.

Während der Behandlung können Sie keinen Alkohol nehmen, Transportmittel fahren. Regelmäßige Überwachung von Blutdruck und Herzfrequenz.

Azaleptin

Das Medikament wird von 50 bis 200 mg des Arzneimittels bis zu 3 mal täglich nach dem Essen verwendet.

Während des Empfangs können Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Trockenheit in der Mundhöhle, Herzklopfen auftreten.

Azaleptin erhöht die Wirkung von Alkohol und verschlimmert auch Alkoholvergiftung, so dass die gleichzeitige Verwendung des Arzneimittels mit Alkohol streng kontraindiziert ist.

  • Antidepressiva:

Dosierung

Nebenwirkungen

Spezielle Anweisungen

Befol

Wenn Psychasthenie intern eingenommen, 30-50 mg zweimal täglich.

Senkung von Blutdruck, Schwere und Schmerzen im Kopf.

Bethol wird nicht mit Neigung zu Hypotonie verwendet.

Pyrazidol

Normalerweise wird das Medikament von 50 bis 150 mg pro Tag (in zwei getrennten Dosen) eingenommen. Der Behandlungsverlauf kann bis zu 1 Monat dauern.

Während der Behandlung kann Durst, verstärktes Schwitzen, Übelkeit, Schwindel auftreten.

Pyrazidol ist kontraindiziert für die Behandlung von Patienten mit Hepatitis.

Neben Medikamenten, mit Psychasthenie oder Erschöpfung des Nervensystems braucht der Körper Vitamine. In Apotheken können Sie hochwertige komplexe Produkte auswählen, die das Nervensystem mit allen notwendigen Substanzen versorgen.

  • Vitabalans Multivit wird für mentale und emotionale Überlastungen verschrieben. Die Zubereitung besteht aus Vitaminen der Gruppe B, Vitaminen A, E und Ascorbinsäure, ergänzt mit Magnesium- und Calciummineralien. Die aufgelisteten Komponenten werden oft für Erschöpfung und nervöse Übererregung verwendet.
  • Milgamma ist ein Vitaminmittel, das den psychoemotionalen Zustand reguliert. Die Zusammensetzung des Medikaments wird durch Vitamine der Gruppe B vertreten, die für Pathologien des Nervensystems unersetzlich sind.
  • Complivit ist ein allgemeines, aufbauendes Vitaminpräparat, das für erhöhte mentale und physische Belastungen empfohlen wird.

Um das Nervensystem so schnell wie möglich während der Psychasthenie wiederherzustellen, ist es empfehlenswert, den Prinzipien der gesunden Ernährung zu folgen und zusätzlich spezielle Kombinationsvitaminkomplexe einzunehmen. Durch diesen Ansatz ist es möglich, die Lebensqualität zu verbessern, Anpassungsprozesse zu verbessern und Komplikationen vorzubeugen.

Physiotherapie ist eine weitere Methode, um die Genesung von Patienten mit Psychasthenie zu beschleunigen. Physiotherapie besteht aus einer Reihe von völlig sicheren und nützlichen Verfahren, die die Grundbehandlung unterstützen und sogar die Wirkung bestimmter Medikamente verstärken.

  • Elektrostimulation ist die Wirkung eines elektrischen Stromes auf einen bestimmten Einflussbereich. Diese Methode hilft, die Prozesse im zentralen Nervensystem zu stärken oder zu schwächen.
  • Die Elektrophorese wird für das tiefere Eindringen von Medikamenten in die Hautschichten verwendet. Als ein Ergebnis des Einflusses der Elektrophorese ist die Notwendigkeit für die Menge des Arzneimittels verringert und die Dauer seiner Wirkung ist erhöht.
  • Elektroschlaf wird verwendet, um die Reaktion des Nervensystems zu verlangsamen. Dies bietet einen beruhigenden und Anti-Stress-Effekt, der besonders für Patienten mit chronischer Müdigkeit und psychischer Überlastung notwendig ist.
  • Hydromassage und Charcots Dusche sind Verfahren, die auf der Wirkung von Wasser basieren, das unter Druck zugeführt wird. Wasser, wie Sie wissen, entspannt und beruhigt einen Menschen, gibt ihm Kraft und Energie.

Es wird helfen, die Arbeit des Nervensystems während der Psychasthenie und Volkstherapie zu stabilisieren , als eine Hilfe können Sie solche Rezepte verwenden:

  • Trinken Sie tagsüber eine Brühe mit Heckenrose mit dem Zusatz von Honig und Zitrone. Es wird das Nervensystem beruhigen und den Körper stärken;
  • Nehmen Sie regelmäßig eine Infusion von Zitronengras oder Ginseng (wenn keine Kontraindikationen vorliegen - zum Beispiel Bluthochdruck);
  • ein Bad mit einem Dekokt von Kiefernnadeln nehmen, 20 Minuten zweimal pro Woche;
  • inhalieren ätherische Öle von Rose, Lavendel, Minze oder Geranie.

Es wird nicht überflüssig sein, eine Behandlung mit Kräutern zu finden, die bei richtiger Anwendung eine außerordentlich positive Wirkung auf den menschlichen Körper haben.

  1. Nehmen Sie 2 EL. L. Oregano, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, bestehen Sie 60 Minuten. Trinken Sie vor den Mahlzeiten dreimal täglich für 100-150 ml. Es wird nicht empfohlen, die Infusion während der Schwangerschaft einzunehmen.
  2. Nehmen Sie 2 EL. L. Baldrianwurzel, gießen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser, ziehen Sie für 1 Stunde. Trinken Sie 100 ml dreimal täglich als Medizin gegen Überlastung, Schlafstörungen, Reizbarkeit.
  3. Nehmen Sie 2 EL. L. Ivan-tea, kochendes Wasser in der Menge von 0,5 Litern, bestehen Sie mindestens 1 Stunde, trinken Sie 100 ml 15-20 Minuten vor dem Essen. Solch ein Medikament hilft bei Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und nervöser Erschöpfung.
  4. Nehmen Sie 2 EL. L. Süßkartoffel, gießen Sie 400 ml kochendes Wasser, bestehen Sie, filtern und trinken Sie zweimal täglich. Die Anwendung von Klee beruhigt, lindert Krämpfe, erleichtert die Wahrnehmung der Realität. Infusion kann mit Präparaten von Minze und Zitronenmelisse kombiniert werden.

Viele Ärzte sind davon überzeugt, dass Naturheilmittel wie die Homöopathie zur Beseitigung von Störungen des Nervensystems beitragen. Homöopathische Mittel helfen, einen scharfen Stimmungsumschwung auszugleichen, die Effizienz zu steigern, Einschlafprobleme zu lösen, moralische und körperliche Erschöpfung zu überwinden.

Oft Psychasthenie Experten greifen auf die Ernennung von homöopathischen Mitteln Marke Heel :

  • Valerianahel - ein kombiniertes pflanzliches homöopathisches Mittel, das dreimal täglich in Form von 15 Tropfen verschrieben wird. Dauer der Aufnahme - bis zu 4 Wochen. In seltenen Fällen kann das Medikament eine Allergie auslösen.
  • Nervochel ist ein Mehrkomponentenwirkstoff, der seit 3 Jahren zugelassen ist. Tabletten werden 1 Stunde nach einer Mahlzeit, 1 Stück eingenommen. Unter der Zunge. Dauer der Behandlung - bis zu 3 Wochen.
  • Ignacy Gommakord ist ein homöopathisches Präparat mit sedativer und spasmolytischer Wirkung. Nehmen Sie 10 Tropfen der Droge dreimal täglich unter die Zunge. Nebenwirkungen bei der Einnahme des Medikaments werden nicht bemerkt.
  • Cerebrum Compositum ist ein homöopathisches Mittel, das die Eigenschaften von Nootropika und Psychopharmaka sowie Antispasmodika kombiniert. In der Regel wird das Medikament intramuskulär für 1 Ampulle 1-3 mal pro Woche verabreicht. Während der Behandlung können manchmal Hautausschläge auftreten, die nach Absetzen des Medikaments spurlos verschwinden.

Verhütung

Die Prävention von Psychasthenie sollte von der frühen Kindheit an beginnen. Eine große Rolle spielen Faktoren wie die Anpassung des Kindes im Team, Sportunterricht (insbesondere Mannschaftsspiele), Besuche in verschiedenen Gruppen, Sektionen und Klassen.

Geeignet sind auch die sogenannten "nützlichen" Unterhaltungsangebote - Reisen, Touren. Das Leben des Kindes muss gesättigt und interessant sein. Sie sollten jedoch keine übermäßigen Belastungen auf den Körper der Kinder zulassen, Sie können kein Kind zwingen, etwas gegen seinen Willen zu tun.

Es ist wichtig, alle Haushaltsmitglieder an das Regime des Tages zu gewöhnen, das sowohl für Arbeit als auch Freizeit Zeit zur Verfügung stellen muss. Sie können nicht sowohl übermäßige Arbeit als auch Freizeitaktivitäten zulassen.

Darüber hinaus sollte sich jede Person vor verschiedenen Verletzungen, einschließlich Kopfverletzungen, hüten. Es ist bekannt, dass viele Erkrankungen des Nervensystems, einschließlich Psychasthenie, aufgrund von Schädel-Hirn-Verletzungen unterschiedlicher Schwere auftreten.

trusted-source[47], [48], [49], [50]

Prognose

Experten stimmen zu, dass es unmöglich ist, Psychasthenie vollständig loszuwerden. Sie können jedoch das Verhalten des Patienten anpassen, seine Weltanschauung verbessern.

Eine komplexe Behandlung hilft oft, den Zustand der Psychasthenie auf das Niveau einer praktisch gesunden Person zu bringen.

Ein Großteil des Erfolges der Kur hängt vom Patienten selbst, von seinem Charakter und dem Wunsch nach Genesung ab. Wenn der Verlauf der Pathologie langwierig ist und der Patient selbst pessimistisch ist, ist es nicht notwendig, auf eine absolut günstige Prognose zu setzen.

Die Psychiatrie ist ein ziemlich komplexer Zustand, dessen Feinheiten noch nicht vollständig geklärt sind. Einige Experten nennen diese Störung eine Krankheit und andere - ein Merkmal der nervösen Aktivität. Dennoch erfordert Psychasthenie eine medizinische und psychologische Korrektur: Dies wird das Leben einer Person in der Gesellschaft wesentlich erleichtern und die Lebensqualität verbessern.

trusted-source[51], [52]

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.