^

Gesundheit

A
A
A

Mit Essigsäure verbrennen

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 26.06.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Mit Essigsäure verbrennen ist die Schädigung der Hautgewebe unter dem Einfluss dieser chemischen Substanz und ihrer Dämpfe. Solche Verbrennungen können schwerwiegende Folgen haben. Wenn Sie diese erhalten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.

trusted-source[1]

Ursachen verbrenne mit Essigsäure

Die Ursachen der Essigsäureverbrennung sind oft ziemlich einfach - es ist Leichtsinn im Umgang damit. Viele Menschen stossen auf solche Verbrennungen, da jeder Mensch mindestens einmal Essigsäure für Haushaltszwecke verwendete.

trusted-source[2]

Pathogenese

Infolge des Kontakts mit der Haut von aggressiven Substanzen (wie konzentrierte Säurelösung oder Alkali), beginnt der Prozess der schnellen Nekrose von Geweben. Die Wirkung der Säure setzt sich fort, bis die chemische Reaktion aufhört.

Die Wirkung von konzentrierten Säuren auf die Haut verursacht sofort die Zerstörung und den Tod von Geweben und Zellen, so dass im Anfangsstadium Nekrose auftreten kann, die nach Kontakt mit der Haut fast sofort auftritt.

Nach Kontakt mit der Haut können nach einiger Zeit (in einigen Fällen, nur wenige Tage) Lösungen mit einer geringen Säurekonzentration auftreten. Die Wirkung der Säure auf die Haut verursacht die Entwicklung von Koagulationsnekrosen.

trusted-source[3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Symptome verbrenne mit Essigsäure

Beim Verbrennen mit Säure erscheint auf der Verletzungsstelle eine harte und trockene Kruste, die an der Stelle, wo der gesunde Teil der Haut beginnt, eine klar abgegrenzte Linie hat. Schäden durch Säure sind oft oberflächlich. In diesem Fall lässt Essig schmutzig-weiße Verbrennungen auf der Haut.

trusted-source[10], [11], [12], [13]

Säurehautbrand mit Essigsäure

Da Essig zur Gruppe der organischen Säuren gehört, werden Hautschäden, die aus der Exposition gegenüber dieser Substanz resultieren, als chemische Verbrennungen bezeichnet. Bei Kontakt mit der Haut beginnt eine entsprechende chemische Reaktion, die zu Schäden führt.

trusted-source[14], [15], [16]

Verbrennen mit Essigsäure der Speiseröhre

Da das Ösophagusgewebe viele Nervenenden enthält, erfährt das Opfer starke Schmerzen bei der Verbrennung, die hinter dem Brustbein, dem Nacken und dem Oberbauch auftritt. Außerdem sind im Mund und auf den Lippen Spuren von Verbrennungen und Schwellungen zu sehen. Aufgrund der Tatsache, dass die Stimmbänder durch die Einwirkung von chemischen Substanzen beschädigt werden, wird Heiserkeit beobachtet. Die Gewebe der Speiseröhre sind aufgrund der Verbrennung schnell geschwollen, so dass das Lumen blockiert ist, was den Schluckvorgang verhindert.

Da es auch im Larynx Ödeme gibt, tritt Dyspnoe auf, die oft Erbrechen verursacht, das mit Stücken von verbranntem Schleimverdauungstrakt, Blut und Schleim vermischt wird. In einigen Fällen werden krampfartige Kontraktionen der Speiseröhre beobachtet.

Als Folge der Einnahme von Essigsäure beginnt die Schleimhaut zu schädigen, und dann die restlichen Hüllen des Verdauungstraktes. Chemikalien haben eine zerstörerische Wirkung auf die Zellen, wodurch das Gewebe stirbt. Die am stärksten geschädigten Bereiche der physiologischen Einengung der Speiseröhre, da die Säure in ihnen verweilt, verursacht noch stärkere Verbrennungen.

Wenn der dritte Grad beschädigt ist, kann ein Loch in der Wand des Verdauungstraktes erscheinen. In schwereren Fällen wird die Bronchialwand zerstört, was zur Entwicklung der ösophageal-trachealen Fistel führt.

Es gibt auch eine allgemeine Vergiftung des Körpers, die sich aufgrund der Ansammlung von Toxinen in ihm entwickelt, die aus dem Zerfall des Gewebes resultiert. Vergiftungssymptome - starke Übelkeit und Schwäche, Fieber sowie Herzprobleme.

Im Allgemeinen hängt die Schwere der Zerstörung der inneren Organe davon ab, wie viel das Opfer geschluckt hat, sowie von der Säurekonzentration.

trusted-source[17], [18]

Augenbrand mit Essigsäure

Die Stärke des Augapfels hängt davon ab, welche Substanz die Verbrennung verursacht hat (Alkalien sind gefährlicher als Säuren). Im Fall einer Verbrennung mit Essigsäure tritt eine Proteinkoagulationsreaktion auf, die zu einer Krustenbildung führt. Dies verhindert ein tiefes Eindringen von Säure in das Auge.

Auch hängt die Schwere der Zerstörung vom Konzentrationsindex ab - wenn aus dem Tafelessig das Opfer nur ein brennendes Gefühl verspürt, dann schmilzt die gesättigte Essigessenz sofort die Augenhornhaut. Das Sehvermögen geht dadurch unwiderruflich verloren, da die Hornhaut mit 3 und 4 Grad Opazität fast unheilbar ist.

trusted-source[19], [20], [21], [22], [23]

Brennende Lungen mit Essigsäuredämpfen

In einigen Fällen tritt eine Intoxikation mit Essigsäuredämpfen auf - in diesem Fall gibt es Husten, Tränenfluss und auch eine laufende Nase. Allgemeine Intoxikation des Körpers tritt selten auf. Eine chemische Verbrennung der Lungen kann als Folge der Inhalation mit gesättigten Dämpfen von Essigsäure auftreten. In diesem Fall muss das Opfer sofort ärztlich behandelt werden.

trusted-source[24]

Komplikationen und Konsequenzen

Komplikationen des infektiösen Typs, die als Folge einer Verbrennung der Speiseröhre auftreten können, sind Gastritis und Lungenentzündung, Ösophagitis, sowie Peritonitis und Pankreatitis im reaktiven Stadium.

Andere Komplikationen aufgrund von Verbrennungen können in 2 Kategorien unterteilt werden: früh (1-2 Tage) und spät (ab dem 3. Tag). Die erste Gruppe umfasst frühe Blutungen (primär und sekundär), mechanische Asphyxie, reaktive Pankreatitis in akuter Form, Intoxikationsdelir, primäre Oligurie. Die zweite Gruppe umfasst Lungenentzündung und Tracheitis, sowie Spätblutungen und Intoxikationspsychosen, Narbenverformungen innerhalb der Speiseröhre mit möglicher Folgekarzinomdegeneration der Wände, Nieren- oder Leberinsuffizienz.

trusted-source[25], [26], [27]

Diagnose verbrenne mit Essigsäure

Um eine innere Verbrennung mit Essigsäure zu diagnostizieren, wird eine Bewertung der Krankengeschichte des Patienten sowie klinische Symptome durchgeführt. Die Diagnose der Intoxikation wird auf der Grundlage des Vorhandenseins des Essiggeruchs aus dem Mund- oder Magenwaschwasser durchgeführt.

Bei einer äußeren Verbrennung kann die Art des schädigenden Mittels durch die Farbe und den Geruch der Kruste auf der Wunde bestimmt werden. Im Falle des Kontakts der Gewebe mit der Essigsäure, erwirbt er die weiße Farbe, hat die dichte Konsistenz, trocken, und ist auf der Stelle der Beschädigung deutlich beschränkt.

trusted-source[28], [29], [30], [31], [32]

Analysen

Für die Diagnose können zusätzlich Laborforschungsmethoden eingesetzt werden. Analysen zeigen in diesem Fall eine Zunahme akuter Entzündungsmarker, insbesondere C-reaktives Protein, erhöhte ESR und metabolische Azidose.

Um die Art der Substanz, die die Verbrennung verursacht hat, zu klären, können Proben von Erbrechen, geschädigtem Gewebe und Speichel für die Analyse 2 Tage nach der Verletzung gesendet werden. 

trusted-source[33], [34], [35]

Instrumentelle Diagnostik

Um die Verbreitungsfläche der Verbrennung Zerstörung des Verdauungstraktes mit interner Verbrennung zu bestimmen, wird Fluoroskopie verwendet. Diese Methode der instrumentellen Diagnose sollte nur im akuten Stadium der Erkrankung durchgeführt werden (nicht später als in der ersten Woche nach der Verbrennung).

Differenzialdiagnose

Die Differentialdiagnose einer solchen Vergiftung wird gewöhnlich ohne Schwierigkeiten durchgeführt. Dabei wird die Tiefe und Prävalenz der Läsion ermittelt und alle möglichen Komplikationen der resultierenden Verletzung werden zeitnah bestimmt. Aufgrund der Anwesenheit von ausgeprägter Erythrozytolyse, Vergiftung mit Essigsäure Essenz ist in der Regel leicht mit Verbrennungen von anderen Säuren des Kauterisationstyps unterschieden.

Wen kann ich kontaktieren?

Behandlung verbrenne mit Essigsäure

Um die Reaktion eines exotoxischen Schocks zu vermeiden, wird dem Patienten Fentanyl, Analgin oder Promedol und zusätzlich Spasmolytika wie Papaverin oder Halidor injiziert. Um Schmerzen vorzubeugen, sollte der Patient eine Atropitlösung oder ein Glukose-Novocain-Gemisch erhalten. Diese Behandlungsmaßnahmen sind sehr effektiv, jedoch nur, wenn sie spätestens 6 Stunden nach Erhalt des Schadens begonnen werden.

Die Behandlung von inneren Verbrennungen besteht hauptsächlich aus der Verwendung von entzündungshemmenden Medikamenten sowie Antibiotika. Oft basiert der Therapieprozess auf der Implementierung eines solchen Komplexes therapeutischer Maßnahmen:

  • Durchführung einer forcierten Diurese, bei der zusätzlich eine Blutalkalisierung durchgeführt wird;
  • Verwendung von Natriumhydrogencarbonat im Falle der Entwicklung von metabolischer Azidose;
  • Um einen Brandschock zu beseitigen, verwenden Sie Drogen Stabilazol oder Refortan;
  • Zur Verhinderung der Entwicklung einer Sekundärinfektion können antibakterielle Mittel verschrieben werden;
  • Um das Risiko einer Verengung der Speiseröhre zu verringern, werden Hormone verwendet;
  • Mit der Entwicklung des DIC-Syndroms wird ein frisch gefrorenes Plasma transfundiert;
  • Wenn massive Erythrozytolyse beobachtet wird, ist es notwendig, das Verfahren der frühen Hämodialyse durchzuführen;
  • Wenn der Prozess der Zerstörung der Leber begonnen hat, wird Glutargsäure verwendet.

Wenn das Verdauungssystem zu stark ist, wird der Patient parenteral ernährt.

Als lokale Therapie können Sie Almagel mit dem Zusatz von Anästhesin (alle 3 Stunden) verwenden. Um die Heilung zu beschleunigen, wird Sanddornöl (oral) verwendet.

Wenn eine Narbenkompression des Verdauungstrakts auftritt, wird das Bougie-Verfahren durchgeführt. Mit seiner Hilfe Wiederherstellung der Durchgängigkeit und Durchmesser der Speiseröhre. Dazu werden spezielle Röhrchen verwendet, die dem Opfer in die Speiseröhre eingeführt werden.

Buzhirovanie einzeln ernannt. Es gibt mehrere Möglichkeiten, um das Verfahren durchzuführen - mit einem Metallleiter oder einem Ösophagoskop oder blind.

Vor der Operation erhält der Patient Medikamente, die den Speichelfluss reduzieren, sowie Schmerzmittel. In Übereinstimmung mit der sich verengenden Form wird eine geeignete Kerze ausgewählt, dann wird sie mit Vaseline geschmiert und in die Speiseröhre des Patienten injiziert, wo sie für 30 Minuten verbleibt. Dieser Eingriff kann innere Blutungen und die Entwicklung entzündlicher Prozesse verursachen.

Hilfe bei Essigsäureverbrennungen

Schnelle Hilfe bei externer Verbrennung mit Essigsäure

Für den Fall, dass der Essig auf Kleidung ausgegossen hat, ist das Opfer zuerst, dieses Ding von sich zu entfernen. Wenn Sie nicht entfernen können, sollte es geschnitten und in Teilen aus dem Körper entfernt werden.

Danach muss der Verbrennungsort sofort unter fließendes Wasser gestellt werden - dies ist eine der wichtigsten Phasen des Erste-Hilfe-Verfahrens. Der Waschvorgang sollte reichlich und anhaltend sein - mindestens 20 Minuten. Das Plus dieses Verfahrens ist auch die Tatsache, dass kaltes Wasser Schmerzen durch Verbrennungen reduziert. Um den Einfluss des Essigs zu schwächen, ist die Lösung der Natronlauge oder die einfache Lösung der Seife möglich.

Im Falle einer aggressiven Substanz, die auf die Augenschleimhaut fällt, wird die Spülung auf ähnliche Weise durchgeführt. Fließendes Wasser kann mit einer schwach konzentrierten Sodalösung abgewechselt werden, die gründlich gemischt werden muss.

Nach dem Waschen müssen Sie für kurze Zeit eine feuchte Kompresse auf den verbrannten Platz legen. Es entfernt Essigrückstände auf der Haut, wenn sie nach dem Abspülen übrig sind.

Es ist auch notwendig, die Verbrennung mit einem Desinfektionsmittel und einem speziellen Brandschutzmittel (Ricinol oder Panthenol) zu behandeln. Danach sollte die Bandage auf die Wunde aufgetragen werden (sie sollte frei sein und die Läsion nicht zusammendrücken).

Schnelle Hilfe mit einem internen Brennen von Essig

Interne Verbrennungen gelten als viel gefährlicher als äußere Verbrennungen. Sie sind mit schwerwiegenden Folgen für das Opfer verbunden. Wenn Essig in die Speiseröhre eintritt, dann muss eine solche Person dringend eine Prozedur des Waschens des Magens mit einfachem Wasser unter Zugabe einer Lösung von Soda durchführen. Gleichzeitig muss sofort ein Ambulanzteam hinzugezogen werden, um professionelle Hilfe leisten zu können.

Medikamente

Refortan wird verschrieben, um Schockzustände zu behandeln, die durch Infektionen, Verletzungen oder Verbrennungen verursacht werden.

Gegenanzeigen für die Verwendung der Zubereitung: hohe Empfindlichkeit gegenüber den Elementen des Arzneimittels (z.B. Stärke), Wasser-Vergiftung Hypervolämie, Mangel an Kalium-, Natrium- overabundance oder -chlorid, das in dekompensierter Herzinsuffizienz, Nierenversagen mit begleitender Oligurie oder Anurie, innerhalb des Schädels Blutungen, cardio Ödeme Lungen, HD, äußerte Probleme mit Blutkoagulabilität, Dehydratation des Körpers. Seien Sie vorsichtig mit Nierenersatz, kompensierten Herz (in chronischer Form) oder Leberversagen, hämorrhagische Diathese, sowie HFG.

Zu den Nebenwirkungen: Das Medikament verursacht eine Verflüssigung der Infusion, die den Hämatokritwert sowie die Sättigung des Blutplasmaproteins (abhängig von der Dosierung) senken kann. Darüber hinaus kann eine vorübergehende Abnahme der Blutgerinnungsrate auftreten, dies beeinträchtigt jedoch nicht die Funktion der Blutplättchen, so dass keine klinisch signifikante Blutung verursacht wird.

Die fortgesetzte tägliche Anwendung von Refortan in hohen und mittleren Dosierungen verursacht oft juckende Haut, die nicht leicht eliminiert werden kann. Darüber hinaus kann es einige Wochen nach dem Ende der Behandlung auftreten und für eine lange Zeit bestehen.

Wenn es keine anderen Rezepte gibt, wird Refortan intravenös über eine Pipette verabreicht, abhängig von der Notwendigkeit für den Ersatz des VCP. Die tägliche Dosierung sowie die Rate der intravenösen Verabreichung werden in Abhängigkeit von Hämatokritzahl, Blutung und Hämoglobinkonzentration ausgewählt. Bei jungen Patienten liegt der Hämatokritwert, bei dem kein Risiko für pulmonale oder kardiovaskuläre Komplikationen besteht, bei 30%.

Dosierungen des Medikaments sind wie folgt: für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren beträgt die durchschnittliche Tagesdosis 33 ml / kg; für Kinder 3-6 und 6-12 Jahre alt - durchschnittlich 15-20 ml / kg; für Kinder unter 3 Jahren - ein Durchschnitt von 10-15 ml / kg. Für alle Altersgruppen beträgt das maximale Tageslimit 33 ml / kg.

Panthenol wird verwendet, um den Heilungsprozess der Haut und der Schleimhäute für Läsionen verschiedener Herkunft zu beschleunigen. Das Spray wird wie folgt verwendet - vor dem Auftragen auf die Haut sollte die Dose geschüttelt werden. Sie müssen das Medikament bei einer Verbrennung mehrmals am Tag anwenden. Die Dauer der Therapie hängt von der Schwere der Schädigung der Haut ab.

Zu den Nebenwirkungen des Medikaments: Bei hoher Empfindlichkeit kann eine Allergie auftreten.

Kontraindikation für die Verwendung von Panthenol ist eine hohe individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Sprays.

Alternative Behandlung

Es gibt Methoden der alternativen Behandlung von Verbrennungen mit Essigsäure.

Rinde der Sommereiche: 1-2 EL. Rinde in Scheiben schneiden ca. 15-30 Minuten kochen (Wasser 500 ml nehmen), dann abseihen und abkühlen lassen. Verwenden Sie die resultierende Medizin als Kompressen. Es sollte beachtet werden, dass Sie nur frisch zubereitete Brühe verwenden können.

Rinde einer krummen Ulme: 2 Esslöffel gehackte Rinde mit kochendem Wasser (2 Stapel), dann auf niedriger Hitze, bis die Wassermenge um 2 mal reduziert ist, und dann belasten. Die Brühe sollte für Lotionen verwendet werden, und die Behandlung sollte 4-5 mal pro Tag durchgeführt werden.

Aspen Rinde: 1 EL. Schneiden Sie die Rinde mit heißem Wasser (2 Stapel), dann halten Sie in einem Wasserbad in einem geschlossenen Behälter für 30 Minuten. Heiße Brühe sollte durch 2-3 Gaze-Schichten gefiltert werden, und dann abgekochtes Wasser bringt das Volumen der Medizin zum ursprünglichen Wert. Verwenden Sie den Sud, nach dem Süßen, 1-2 Esslöffel. 3-4 Rubel / Tag. Während des Essens.

trusted-source[36], [37], [38], [39], [40]

Verhütung

Die Vermeidung von Verätzungen besteht in der sorgfältigen Beachtung der Sicherheitsvorschriften für den Umgang mit Säuren sowie der ordnungsgemäßen Lagerung von korrosiven Stoffen.

trusted-source[41], [42], [43]

Prognose

Die Verbrennung mit Essigsäure kann bei schweren Schäden (Grad 3) sehr gefährlich sein - in diesem Fall erreicht die Sterblichkeitsrate 50-60%. In weniger gefährlichen Fällen, mit der richtigen rechtzeitigen Behandlung der Verdauungstrakt brennen, ist das Ergebnis in 90% der Fälle positiv.

Im Falle eines 1 oder 2 Grad Augenbrennens ist die Prognose meist günstig. Aber bei Verbrennungen von 3 oder 4 Grad ändert sich oft die Lage der Ränder der Augenlider, in der Hornhaut befindet sich ein Symphobaron oder ein Dorn, wodurch die Sicht stark abfällt.

trusted-source[44], [45], [46]

Es ist wichtig zu wissen!

Fast jeder von uns hat mindestens einmal in seinem Leben mit kochendem Wasser, einem Eisen, heißen Gegenständen aus Küchengeräten, offenem Feuer gebrannt. Jemand hat im Alltag "Glück gehabt", aber jemand hat seine Portion Adrenalin in der Produktion bekommen. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.