^

Methoden des therapeutischen Fastens

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Die Behandlung von Hunger ist eigentlich kein neues Thema. Die Erwähnung dieser Praxis finden wir in den Werken der alten Weisen, die sich mit Wissenschaft und Medizin beschäftigten. Um zu behaupten, dass die alten griechischen Wissenschaftler sich dem Fasten als Heilverfahren zugewandt haben, können wir auf der Grundlage von Artefakten, die uns erreicht haben,. Das heißt aber keineswegs, dass er zu Zeiten, als das Schreiben noch nicht im Besitz des Menschen war, nicht die Möglichkeit hatte, die wundersame Kraft des Hungers zu erfahren.

In seinem Buch „Fasten für die Gesundheit“ YS Nikolaev bemerkt, dass in der Altsteinzeit und etwas später der Hunger ein natürlicher Zustand für Menschen war. Dies war einer der wichtigen Faktoren, die dem alten Mann geholfen haben, sich an veränderte Umweltbedingungen anzupassen, unter rauen Umständen zu überleben und sich auf die Reserven seines Körpers zu verlassen. Und wenn man kritisch hinschaut, sehen die alten Cro-Magnons äußerlich noch stärker aus als die heutigen Athleten, obwohl das Essen der alten Leute im Vergleich zu uns zu der Zeit als hungrige Rationen bezeichnet wurde.

Der amerikanische Paläontologe D. Simpson behauptet, dass von den fünfhundert Millionen Lebewesen, die während der Altsteinzeit auf der Erde lebten, nur zwei Millionen bis heute überlebt haben. Unter diesen zwei Millionen und einem Mann, der sich äußerlich verändert hat und es geschafft hat, eine Reihe von Krankheiten zu bekommen. Dies war hauptsächlich auf die veränderten Essgewohnheiten zurückzuführen.

Aber jetzt zurück. Wenn ein Mensch zuvor intuitiv gehandelt hat und sich auf die wahren Bedürfnisse seines Körpers konzentriert hat, achten wir jetzt nicht mehr sehr darauf, was er signalisiert, und wir steuern und diktieren dem Körper, was er will. Wir sind an Exzesse in allem gewöhnt, besonders in Essen.

Als ein Mensch begann, die Inkonsistenz seines Verhaltens zu erkennen, tauchten die ersten fundierten Ernährungstheorien auf, die ihre Verstärkung in der medizinischen Praxis fanden. So entstanden therapeutische Diäten, die von den Fachärzten der Schulmedizin unterstützt wurden, da sie die Genesung der Patienten wirklich beschleunigten.

Aber als Fans der Sättigung und Anhänger der Theorie der rationalen Ernährung wollten sie nicht die Tatsache erkennen, dass die alten Menschen viel gesünder waren, was zum großen Teil dem Hunger zu verdanken war. Die Folgen der Hungersnot in den Jahren 1932-33. Und die Belagerung Leningrads während des Großen Vaterländischen Krieges stärkte die Menschheit nur in der Vorstellung, dass Hunger lebensgefährlich ist. Und unter solchen Bedingungen musste der Nutzen des  therapeutischen Fastens  fast mit Fäusten bewiesen werden.

Trotzdem sind bereits im letzten Jahrhundert immer wieder verschiedene Methoden des medizinischen Fastens aufgetaucht, die sich weiter verbessern. Die ersten positiven Erfahrungen machten interessierte Menschen, die lange und erfolglos mit verschiedenen Krankheiten gekämpft haben. Immer mehr Menschen versuchten, sich mit Hunger zu behandeln. Es stimmt, viel von der Praxis des Selbst. Dies ist hauptsächlich auf den Mangel an Informationen über medizinische Zentren zurückzuführen, in denen Menschen fasten. Und solche Zentren und Sanatorien selbst sind angesichts der Skepsis gegenüber dieser Praxis der traditionellen Medizin nicht allzu viele.

Und selbst diejenigen Ärzte, die sich bereit erklären, für einige Krankheiten einen kontrollierten Hunger in das Therapieprogramm aufzunehmen, kennen die bestehenden Methoden des therapeutischen Fastens häufig nicht vollständig und können sie daher nicht überall in ihrer Praxis anwenden. Wir sprechen über wissenschaftlich fundierte Methoden mit gut entwickelten Behandlungsschemata, weil wir über die menschliche Gesundheit sprechen.

Überlegen Sie, welche bewährten Methoden des therapeutischen Fastens heute existieren. Und wir werden unseren Rückblick mit der beliebten RTD-Methode beginnen, die ursprünglich von ihrem Erfinder Yu.S. Nikolayev.

Medizinisches Fasten für Orlova

 Lyudmila Alexandrova Orlova ist die Leiterin des FTE-Zentrums in Rostow am Don, das seit mehr als einem halben Jahrhundert besteht (es wurde 1962 eröffnet). Die Medizin ist ihr nicht fremd. Als Ärztin der höchsten Kategorie, Psychoneurologin, Psychotherapeutin und Ernährungswissenschaftlerin setzt sich diese Frau dennoch aktiv für die Theorie der Behandlung mit Hunger ein.

Die Idee, Anhänger der Lehren von Yu.S. Nikolaev kam nach Orlova, nachdem sie unter der Leitung von Juri Sergejewitsch eine 32-tägige Behandlung mit Hunger im Zusammenhang mit dem Beginn einer Leberzirrhose (das Ergebnis einer Virushepatitis) absolviert hatte und vollständig geheilt war. Orlova hat sich gerade mit der Idee infiziert, gezielt Hunger zu heilen.

Später leitete sie das oben genannte Zentrum für Entladung und Ernährungstherapie, das den attraktiven Namen Active Longevity trägt, half, andere Menschen zu behandeln, und praktizierte regelmäßige Gesundheitsverbesserungen mit Hunger nach sich. Dieser letzte Moment kann als der entscheidende Faktor für die hervorragende Gesundheit der 78-jährigen Lyudmila Alexandrovna Orlova bezeichnet werden. Trotz ihres respektvollen Alters ist sie aktiv, fröhlich, schlank, fröhlich und sieht viel jünger aus als sie.

Während der Existenz des Active Longevity Centers haben Orlova und ihre Mitarbeiter Zehntausenden von Patienten aus verschiedenen Teilen der Welt geholfen, ihre Krankheiten loszuwerden.

Das Zentrum übt die Methode von RTD Nikolaev. Fastenkurse können unterschiedlich sein, aber in der Regel dauert es zwischen 21 und 40 Tagen, in denen der Patient unter ärztlicher Aufsicht im Krankenhaus ist. Während der Behandlung wird der Patient regelmäßig einer FTE-Überwachung unterzogen, die klinische und biochemische Analysen sowie eine Hardwarediagnose der Arbeit verschiedener Organe umfasst. Auf diese Weise können kleinste Veränderungen des Patientenzustands verfolgt, das Fastenmuster angepasst und mögliche Komplikationen vermieden werden. Solche Studien ermöglichen es in Zukunft, in der Erholungsphase ein optimales Ernährungsprogramm zu erstellen, die richtigen Vitamin- und Mineralstoffkomplexe auszuwählen usw.

Während der Behandlung im Active Longevity Center wird der Körper durch zusätzliche Reinigungsverfahren vollständig gereinigt:

  • Darm (Hydrokolonotherapie),
  • Leber (Rehabilitation der Gallenwege),
  • Nieren (Hygiene der Harnwege),
  • Lymphe (endoecological Rehabilitation),

Parallel dazu wird der Körper von Parasiten befreit, die normale Mikroflora wiederhergestellt und anschließend die Vitamin- und Mineralzusammensetzung wiederhergestellt.

Der Verlauf des therapeutischen Fastens kann durch Elektrophysiotherapie, Hydromassage und thermische Eingriffe im Zentrum produktiver gestaltet werden. Den Patienten des FTE-Zentrums stehen außerdem zur Verfügung: eine Minisauna, ein Fitnessraum, eine Höhlenkammer (Salzgrotte) und ein Schönheitssalon, in dem eine verjüngende kosmetische Gesichtsmassage durchgeführt wird.

Man kann also sagen, dass das medizinische Fasten in Orlova ein komplexes System der Heilung und Verjüngung des Körpers ist, das auf der FTE-Theorie von Yu.S. Nikolaev. Richtig, gute Unternehmungen, die sich nicht auf die traditionelle Medizin beziehen, werden von der russischen Regierung und den zuständigen Behörden nicht ausreichend unterstützt, wie die Rückmeldungen vieler Patienten zum Zustand der Räumlichkeiten des Active Longevity Centers belegen. Es scheint, dass das Gesundheitsministerium Russlands (und in der Ukraine sieht es nicht besser aus) und die damit verbundenen Organisationen für die Menschen einfach unrentabel sind, eine gute Gesundheit und Langlebigkeit zu haben.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9]

Medizinisches Fasten für Neumyvakin

Ivan Pavlovich Neumyvakin - Doktor der Medizin, Autor vieler Entwicklungen auf dem Gebiet der Raumfahrt und alternativen Medizin. Er lebte ein langes, interessantes Leben, nachdem er sich vor kurzem im Alter von 89 Jahren von dieser Welt verabschiedet hatte, bevor er einige Monate vor seinem 90. Geburtstag stand, was von der Stärke seines Körpers zeugt. Neumyvakin Endoecology of Health und Hydrogen Peroxide wurden Bestseller und wurden nicht nur in unserem Land, sondern auch in Europa veröffentlicht.

Neumyvakin war ein Unterstützer der natürlichen Heilung des Körpers. Und obwohl er selbst keine Methoden des therapeutischen Verhungerns entwickelte, die auf den bereits existierenden Methoden basierten, schuf er ein umfassendes System der Heilung des Körpers ohne die Mittel der medikamentösen Unterstützung. Ein einfaches und erschwingliches System erwies sich als so effizient, dass es in der UdSSR zur Vorbereitung von Astronauten auf den Flug eingesetzt wurde.

Die Essenz des allgemeinen Heilsystems von Neumyvakin ist die maximale Reinigung des Körpers von Schadstoffen, die sich im Laufe seiner Vitalität ansammeln. Es ist dieser Müll im Körper, der nach Ansicht des Wissenschaftlers die biochemischen Prozesse beeinflusst und alle möglichen Krankheiten hervorruft.

Der Hunger Iwan Pawlowitsch gilt als eine der stärksten Methoden der natürlichen Reinigung des Körpers. Aber vor dem Beginn des medizinischen Fastens, Neumyvakin, wie Yu.S. Nikolaev oder sein Anhänger LA Orlova, empfohlen, zunächst den Körper in irgendeiner Weise zu reinigen. In diesem Fall sollten nicht nur der Darm (dies ist natürlich die ursprüngliche Aufgabe), sondern auch die Nieren, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Gelenke, das Blut und die Blutgefäße gereinigt werden. In diesem Fall ist es wünschenswert, genau eine solche Reihenfolge von Reinigungsorganen einzuhalten. Darüber hinaus müssen Sie die Veranstaltung leiten, um Parasiten loszuwerden.

Reinigung Neumyvakin empfiehlt die Verwendung verschiedener Einläufe (z. B. Soda oder Wasserstoffperoxid) und in seiner Klinik die Aufnahme von Wasserstoffperoxid (es gibt ein bestimmtes Schema) und Sodalösungen. Diese Methode erschien dem Wissenschaftler noch effektiver als die Darmreinigung.

Eine solche gründliche Reinigung des Körpers hilft nach der Theorie von Neumyvakin, sich qualitativ auf das Fasten vorzubereiten und seinen Fluss zu erleichtern.

Wie viele andere Autoren verschiedener Systeme zur Verbesserung der Gesundheit, ist I.P. Neumyvakin hält es für notwendig, schrittweise von kurzen zu längeren Fastengängen überzugehen. Es wird empfohlen, mit 1-3 Tagen Fasten zu beginnen. Wenn sich der Körper daran gewöhnt hat, sollten Sie zu längeren wechseln.

Neumyvakin ist ein Anhänger der vollständigen Hungersnot, d.h. Dies ist der Fall, wenn nur noch Wasser in der Ernährung des Patienten verbleibt. Gleichzeitig bevorzugt er kein gekochtes oder destilliertes Wasser, sondern eine spezielle Reinigung. Dies ist Protiumwasser, dessen Aufbereitung dem aufgetauten Wasser ähnlich ist. Gleichzeitig werden dem Wasser schwere Isomere entzogen, die erst bei einer Temperatur von 3,8 Grad über Null gefrieren. Wenn wir das erste Eis auf dem Wasser entfernen, entfernen wir daher Substanzen aus dem Wasser, die für den Körper nicht nützlich sind. Das restliche Wasser sollte bei einer Temperatur von 0 Grad und darunter eingefroren werden und dann in seinen früheren Zustand zurückkehren.

Das medizinische Fasten sollte nach der Theorie von Neumyvakina in enger Beziehung zu mäßiger körperlicher Arbeit und aktiven Spaziergängen an der frischen Luft durchgeführt werden. Der Wissenschaftler betrachtet auch nützliche Übungen, die das Anhalten des Atems und das Einatmen eines Plastikbeutels beinhalten und zur Ansammlung von Kohlendioxid im Körper beitragen, was die gesundheitlichen Auswirkungen des Hungers verstärkt.

Neumyvakin empfiehlt, das Fasten nach dem Standardschema zu beenden, angefangen beim Verzehr von Obst- und Gemüsesäften bis hin zum allmählichen Verzehr verschiedener Lebensmittel in kleinen Mengen.

Neumyvakin widmet dem Konsum von Flüssigkeiten sowohl während des Fastens als auch im Alltag besondere Aufmerksamkeit. Während des Fastens müssen Sie nach Belieben Wasser trinken, und am Ende müssen Sie dieses Schema einhalten: Trinken Sie Flüssigkeit spätestens 20 Minuten vor den Mahlzeiten, trinken Sie während der Mahlzeiten und für die nächsten 2 Stunden nicht. Der Wissenschaftler rät, alle Lebensmittel im Mund so zu mahlen, dass sie sich praktisch nicht von der Flüssigkeit unterscheiden.

trusted-source[10]

Medizinisches Fasten für Woroschilow

 Die Technik von Alexander Pawlowitsch Woroschilow, einem Arzt der höchsten Kategorie und Autor des Gesundheits- und Gewichtsprogramms, mag etwas ungewöhnlich erscheinen. Zyklisches Fasten für Woroschilow kann als intermittierendes Fasten bezeichnet werden, basierend auf Kursen von durchschnittlicher Dauer (7 Tage).

Dies ist eine relativ junge Methode, die einige Zweifel aufkommen lassen kann, da der Arzt den Patienten anbietet, zu Hause zu verhungern, nachdem er dies in seinem Programm gelernt hat. Alexander Pawlowitsch glaubt jedoch, dass es bei einem korrekt eingestellten wöchentlichen Fasten ohne Kontraindikationen nicht notwendig ist, im Krankenhaus „eingesperrt“ zu sitzen. Nach stündlichen Hygienemaßnahmen kann der Patient sich selbstständig machen, und die restliche Zeit besteht seine Aufgabe darin, sich auszuruhen und zu gehen.

Der Zyklus ist nach Woroschilows Methodik ein „Nahrungspausen“ -Komplex, mit anderen Worten, es ist eine Zeitspanne von einem Fastengang. Es kann jedoch mehrere solcher Kurse geben. So führt der 6. Zyklus des Fastens zur Erneuerung der Körperzellen (Leber - 40%, Herz - 20%).

Es gibt 3 Varianten des Programms, die es ermöglichen, die erforderliche Methodik entsprechend ihren Bedürfnissen zu wählen. Die Variante mit 1 Fastenzyklus (1 Monat, 1 Woche Fasten) wird also eher präventiv durchgeführt. Eine Variante von 3 Fastenzyklen (3 Monate, 3 Wochen Fasten) eignet sich für Personen mit geringem Übergewicht und nicht zugelassenen Krankheiten. Das Fasten für 6 Zyklen (6 Monate, 6 Wochen Fasten) hilft sowohl Menschen mit einem Übergewicht von mehr als 20 kg als auch Menschen mit chronischen Krankheiten.

Während des Fastens verbietet Woroschilow nicht, Wasser zu trinken, zur Arbeit zu gehen, Sport zu treiben und sich auf sein Wohlergehen zu verlassen.

trusted-source[11], [12], [13]

Trockenes medizinisches Fasten Shchennikov

Diese Technik mag nicht weniger ungewöhnlich erscheinen. Sie wurde jedoch von ihrem Autor, dem Naturheilkundler Leonid Aleksandrovich Schennikov, der in ihrem 86. Lebensjahr 86 Jahre alt wurde, auf die Probe gestellt.

Die Arbeit im Krankenhaus (mit dem Krankenwagen) und das Studium der Anatomie von Shchennikov kamen zu dem Schluss, dass ein so kurzes Leben eines Menschen und das Vorhandensein seiner vielen Krankheiten eine Wurzel haben - das Fehlen der Einheit von Geist und Körper. Wir hören einfach nicht auf das, was unser Körper uns sagt, ignorieren seine Bedürfnisse und ersetzen sie durch unsere eigenen erfundenen.

Nachdem wir viele Krankheiten erworben haben, haben wir immer noch nicht herausgefunden, wie wir sie wirksam behandeln können, und die Medizin ist immer noch nicht in der Lage, Antworten auf viele Fragen zur menschlichen Gesundheit zu geben. So kam Leonid Alexandrovich zu dem Schluss, dass die Antworten auf diese Fragen in sich selbst gesucht werden sollten, indem man auf seine Natur hört.

Shchennikov testete verschiedene Gesundheitsmethoden für sich selbst und hörte mit dem Trockenfasten auf, da dies für die meisten Krankheiten das am besten geeignete Mittel zur Genesung war. Er beschränkte sich jedoch nicht auf das 3-tägige Fasten, das als das einzig sichere betrachtet wurde, während längere Trockenfastenzeiten als potenziell gefährlich für Leben und Gesundheit angesehen wurden.

Leonid Shchennikov hat in seiner Erfahrung bewiesen, dass mit der richtigen Herangehensweise an das Fasten auch ein 11-tägiger absoluter Hunger nicht schadet. Seine als "Heilungsenthaltung" bezeichnete Technik impliziert eine vollständige Ablehnung des Gebrauchs von Nahrung und Wasser für einen Zeitraum von 5 bis 11 Tagen.

Obwohl der Autor eine bereits bekannte Methode zur Verhungerung vorschlägt, weist ihre Umsetzung bereits in der Vorbereitungsphase ihre eigenen Merkmale auf. Leonid Alexandrowitsch widersetzt sich nachdrücklich der Reinigung des Körpers am Vorabend und während des Fastens mit Hilfe von Einläufen. Er bietet an, es mit Hilfe von pflanzlichen Lebensmitteln zu reinigen: Gemüse und Obst, nach und nach auf Rohkost umzusteigen und nicht verschiedene Früchte mit Lebensmitteln zu mischen.

Es ist sehr wichtig, dass der Heilpraktiker die psychologische Einstellung eines Menschen berücksichtigt, ohne die ein langes trockenes Fasten unmöglich ist. Wenn eine Person bereits auf Trockenfasten eingestellt ist, müssen Sie einmal pro Woche mit kurzen Perioden (1-1,5 Tage) beginnen, und der Ausgang und die nachfolgenden Mahlzeiten setzen den Verzehr von Milch- und Gemüsenahrungsmitteln voraus.

Wenn der Körper verwendet wird, können Sie längere Kurse (3-5 Tage) mit einem Intervall von 2-3 Monaten versuchen, und für die Behandlung von schweren Krankheiten gehen Sie für 9-11 Tage zu schnell.

Trockener Hunger für Schennikov hat andere Eigenschaften. Beispielsweise ist es nicht erforderlich, den Kontakt mit Wasser einzuschränken: Hygienemaßnahmen, Bäder, Übergießen, Duschen und Baden in Behältern sind zulässig. All dies trägt zur Aufrechterhaltung des Wasserhaushalts bei. Darüber hinaus ist das tägliche Regime während des Fastens etwas Besonderes (wiederum um Abend- und Nachtfeuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen). So schlafen L. Schennikov bietet von 6 bis 10 Uhr morgens, gefolgt von einem aktiven Spaziergang bis 1 Uhr nachmittags, geistiger Arbeit für 2 Stunden und Beratung durch einen Spezialisten bis 18 Uhr abends. Um 18:00 Uhr muss man unbedingt bis 22:00 Uhr ins Bett gehen, danach muss die Person bis zum Morgen wieder in der Luft sein, sich bewegen, aktiv atmen, mit Feuchtigkeit gesättigt sein.

Während der gesamten Fastenzeit kann nicht überfordert werden, aber auch ein passiver Lebensstil ist unerwünscht. Eine moderate Ergotherapie ist von Vorteil.

Das Fasten bis zu 5 Tagen kann laut Shchennikov zu Hause durchgeführt werden, wobei eine längere Verweigerung von Nahrung und Wasser eine fachliche Kontrolle erforderlich macht.

Der Austritt aus dem trockenen Hunger dauert nach der Schennikov-Methode nur 4 Tage. Trinken ist ab dem ersten Tag der Genesung erlaubt, aber Sie müssen die Maßnahme einhalten. Am ersten Fastentag ist ein Salat mit frischem Gemüse, gemahlen auf einer Reibe, erlaubt. Am zweiten Tag sind Gemüsesäfte und gekochtes Gemüse erlaubt. Bereits am dritten Tag kann man Gemüse, Obst, Brot, etwas Buchweizen oder Hirsebrei essen. Am vierten Tag dürfen sie: fettfreie Brühe, Eiweißprodukte, Früchte und Beeren, außer schwer zu assimilierende, und solche, die im Magen-Darm-Trakt Gärung und Gasbildung verursachen.

Ab dem fünften Tag können Sie wieder zur gewohnten Ernährung zurückkehren, Fisch und Fleisch können jedoch erst eine Woche nach dem Ende des Fastens wieder auf die Ernährung zurückgesetzt werden.

trusted-source[14]

Medizinisches Fasten für Malakhov

Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Methoden ist das System der Genesung von Gennady Petrovich Malakhov (einem Autor des Buches „Hunger. Autorenlehrbuch“, der Fernsehprogramme über verschiedene Methoden zur Heilung des Körpers hostet) nicht wissenschaftlich fundiert. Das Malakhov-System umfasst auch das medizinische Fasten, in diesem Fall handelt es sich jedoch nicht um eine neue Technik, sondern um ein Mosaik, das sich aus den Errungenschaften von Wissenschaftlern und nichttraditionellen Methoden zur Behandlung bestimmter Krankheiten (z. B. Urintherapie) zusammensetzt.

G. Malakhov untersucht verschiedene Methoden des therapeutischen Fastens, auch solche, die an sich selbst getestet wurden. Diese sind sowohl kürzer (7-10 Tage) als auch lang (bis zu 40 Tage). Aber in seiner Herangehensweise an das Fasten gibt es einige Merkmale, die von Ärzten nicht immer unterstützt werden.

Gennady Petrovich besteht zu Beginn des Fastens auf einer vollständigen Reinigung des Körpers: nicht nur des Darms, sondern auch der Leber, des Magens, der Lymphe, der Gelenke usw. Er unterstützt gleichermaßen den vollständigen und absoluten Hunger in Nikolaev. Aber direkt während des Fastens bietet es sich an, Einläufe nicht mit klarem Wasser, sondern mit Urin (Urin) zu machen.

Noch mehr empörte Ärzte (auch nicht-traditionelle Bereiche) raten daher inmitten des Fastens zu erheblicher körperlicher Anstrengung und diversen Eingriffen wie Abtropfen, Verhärten, einer Kontrastdusche, Massage mit Urin und Einnehmen von Urin, Yoga-Übungen und vielem mehr.

Er hält es für besonders nützlich bei großen Belastungen während des Fastens für 1-1,5 Wochen. Es wird empfohlen, Wasser durch Urin zu ersetzen, was angeblich das beste Ergebnis bei der Behandlung verschiedener Krankheiten liefert.

Wie bereits erwähnt, hat ein solcher Ansatz zum Fasten keine wissenschaftliche oder physiologische Grundlage und kann nur auf eigenes Risiko angewendet werden. Ärzte und so skeptisch über die Idee der Behandlung durch Hunger, nicht jeder beschließt, den Patienten zu führen, hungern nach der klassischen Methode, ganz zu schweigen von einem System, das die Gesundheit schädigen kann, nur den Körper quälen.

trusted-source[15], [16], [17]

Gibt es andere Methoden des therapeutischen Fastens? 

Im Internet gibt es heute viele verschiedene Methoden, um den Körper mit Hilfe des bewussten Hungers zu reinigen und zu heilen. Einige von ihnen können als vernünftig angesehen werden, andere werden von nichts unterstützt, was sie aus irgendeinem Grund nicht weniger attraktiv macht. Wieder andere können eher als Fastentage angesehen werden, aber nicht als vollständiges medizinisches System.

Einige Verhungerungssysteme können als potenziell gefährlich eingestuft werden, aber zum größten Teil handelt es sich um völlig harmlose Systeme, insbesondere wenn es sich um eine kurzfristige oder unvollständige Verweigerung von Nahrungsmitteln handelt.

Zum Beispiel kann man Saftmangel kaum als Gewalt gegen den eigenen Körper ansehen, was zur Wiederherstellung des Körpers beiträgt, indem das Verdauungssystem entlastet und mit wichtigen Vitaminen und Mineralien gesättigt wird.

Das gesunde Fasten mit Säften  kann bis zu 60 Tage und manchmal auch länger dauern. Essen während dieser ganzen Zeit werden frisch zubereitete Gemüsesäfte plus 1 Tasse Fruchtsaft pro Tag sein. Zusätzlich können Sie gereinigtes oder Quellwasser trinken, was zu einer wirksamen Reinigung des Körpers beiträgt.

Oder zum Beispiel das therapeutische Fasten nach dem Mondkalender. Es muss gesagt werden, dass es nicht die therapeutische Wirkung in sich trägt, aber als allgemeiner Heilungsprozess wird es perfekt passen. Zusätzlich hilft diese Technik, die den Wechsel von Trocken- und Nassentladungstagen beinhaltet, 3-5 zusätzliche Pfund in einem Monat loszuwerden.

Es stimmt, dass die Vorbereitung auf einen solchen Hunger seine eigenen Merkmale hat. Zunächst benötigen Sie einen Mondkalender. Zweitens müssen alle Ihre Schritte während des Monats mit ihm überprüft werden.

Am ersten Mondtag am Morgen müssen Sie den Darm mit einem Einlauf und einer Kamilleninfusion reinigen und sich bescheiden ernähren, wobei die übliche Portion um fast das Zweifache reduziert wird. Abends gibt es wieder Kamilleneinlauf, danach kann man nicht mehr essen.

Am zweiten Mondtag bieten sich einige an, am Tag des Trockenfastens zu tun, wenn man auf Nahrung und Wasser verzichten muss. In der Tat wird ein solcher Test am besten an den sogenannten Ekadashi-Tagen (Tage 11 und 26 des Mondzyklus) durchgeführt. In diesen Tagen hielten die Weisen des Ostens die Reinigung und Wiederherstellung der Gesundheit für am günstigsten.

In der Zeit zwischen diesen Tagen wird es solche geben, bei denen Sie nur auf Nahrung verzichten müssen, während Sie Wasser in ausreichenden Mengen trinken können (8,10,12, 18, 20, 25 und 29 Mondtage) oder nach dem üblichen Schema essen können (2 -7, 9, 13, 15, 16-17, 19, 21-24, 27, 28, 30 (Mondtag).

An Tagen, an denen es nicht nötig ist, zu verhungern, ist es wichtig zu bedenken, dass bei einem wachsenden Mond der Magen nicht überlastet werden kann. Daher sollten die Portionen doppelt so klein sein und das Abendessen ganz aufgegeben werden. Aber wenn der Mond abnimmt, gibt es keine Einschränkungen für das Essen, nur für die Nacht ist es besser, nicht zu viel zu essen.

Medizinisches Fasten ist keine verbreitete Methode. Es wird nicht überall praktiziert, um Patienten zu behandeln, und trotz aller Wünsche ist es nicht immer möglich, einen Spezialisten zu finden, der sich bereit erklärt, Sie beim Fasten anzuleiten. Aber wird es ein Hindernis für einen Menschen sein, der sich für eine Verbesserung seiner Gesundheit auf diese Weise entscheidet und sich vom Beispiel der Ärzte und Heilpraktiker inspirieren lässt, die Fasten praktizieren, zumal viele von ihnen nur auf gütliche Weise um ihre Gesundheit und Langlebigkeit beneiden können?

trusted-source[18], [19], [20], [21], [22]

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.