^

Wie wirkt sich Nickel auf den Körper aus?

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 11.04.2020
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Das Wort "Nickel" bedeutet - niemals raten! - Unfug. Dieses Mikroelement erhielt seinen Namen von dem deutschen Wort Nickel - das war der Name des bösen Berggeistes, der angeblich Kupfererz an die Bergarbeiter warf. Als dieses Erz in Hütten geschmolzen wurde, wurden giftige Arsengase aus ihm freigesetzt, weshalb sehr langes Nickel als eine sehr schädliche Substanz angesehen wurde. Wie wirkt sich Nickel tatsächlich auf den Körper aus?

trusted-source[1], [2], [3]

Ist es wirklich gefährlich Nickel?

Dieser Mikronährstoff wurde 1751 von dem schwedischen Minerologen Krondstedt entdeckt. Aber nichts Gutes für den menschlichen Körper von Nickel wurde erst in den 1970er Jahren gefunden. Später, wie sich herausstellte, brauchte Nickel den Körper nur in sehr kleinen Mengen. Nickel für eine lange Zeit nicht erkannt, weil es sehr hohe Toxizität hat, das heißt, es kann ernste Nebenwirkungen auf die Gesundheit haben. So sind Zusatzstoffe mit zusätzlichen Dosen Nickel selten erforderlich, und in der Regel bekommt eine Person genug davon in der üblichen Speisekarte.

Wie sieht Nickel aus?

Nickel ist ein Metall, das meist in silbrig-weißer Farbe lackiert ist. Nickel wird oft mit anderen Metallen kombiniert und bildet Mischungen, die als Legierungen bekannt sind. Nickel ist in der Erdkruste enthalten, was bedeutet, dass eine bestimmte Menge davon in Wasser, Boden, Luft und Nahrung vorkommt. Der größte Teil des Nickels in unserem Körper stammt aus Lebensmitteln, die dieses Spurenelement enthalten. Sie können auch eine Dosis von Nickel als Nebenwirkung des Rauchens erhalten.

Nickel in Lebensmitteln

Nickel wird in einigen Lebensmitteln gefunden, aber in sehr kleinen Mengen. Laut dem Center for Disease Control and Prevention konsumieren Amerikaner jeden Tag etwa 170 μg Nickel, wenn sie die üblichen Lebensmittel essen. Die Lebensmittel mit der höchsten Konzentration von Nickel sind Schokolade, Soja, Nüsse, Haferflocken. Leitungswasser und Zigarettenrauch enthalten auch eine geringe Menge Nickel. Münzverarbeitung bedeutet auch eine kleine Menge Nickel, wenn Sie die Münzen in Ihre Hand nehmen, Nickel dringt in den Blutkreislauf durch die Haut.

Nützliche Eigenschaften von Nickel

Nickel ist ein Teil jeder Zelle unseres Körpers. Es spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel bestimmter Proteine und kann zur Produktion von Hormonen, Lipiden und Zellmembranen beitragen. Nickel wird auch für unseren Körper verwendet, um Glukose in Energie umzuwandeln.

Laut dem Buch Gesunde Ernährung, Fitness und Sport kann eine kleine Menge Nickel unseren Körper dabei unterstützen, Enzyme zu bilden, die chemische Reaktionen im Körper beschleunigen, insbesondere bei der Bildung neuer Nukleinsäuren und DNA.

Nickel-Toxizität

Zu viel Nickel gilt als hochgiftig und kann negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die häufigste Nebenwirkung von Nickel sind allergische Reaktionen darauf, registriert nach dem Center for Disease Control. Zu viel Nickel in dem Körper bekommen kann Magen-Darm-Störungen, erhöhte rotes Blutkörperchen, Niere Stress, chronische Bronchitis verursacht, verminderte Lungenfunktion, und in einigen Fällen, und Lungenkrebs.

Toxische Effekte von Nickel

Trinkwasser, das eine große Menge Nickel enthält, etwa 250 seiner Partikel pro Million, kann Probleme mit den Nieren und Blutzellen verursachen, aber dies ist ein seltenes Phänomen. Das Einatmen von Rauch oder Staub, der Nickelverbindungen enthält, kann auftreten, wenn Sie in gefährlichen Industrien oder in umweltschädlichen Bereichen arbeiten. Dies kann zu einer Verringerung der Lungenfunktion, Bronchitis und einem erhöhten Risiko für Lungenkrebs und Krebs führen.

Wie wirkt sich Nickel tatsächlich auf den Körper aus?

Ernährungsempfehlungen

Eine nährstoffreiche Diät kann das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen, die mit einer hohen Nickelaufnahme einhergehen. Wenn Sie allergisch gegen Nickel sind, vermeiden Sie Lebensmittel und Schmuck, die Nickel enthalten. Gegenwärtig gibt es keine empfohlene Tagesdosis an Nickel, jedoch ist laut der National Agricultural Library die zulässige Höchstmenge für Nickel bei Erwachsenen 1 mg.

Kleine Dosen Nickel im Körper - das ist normal, aber das erhöhte Niveau kann mit potenziell schädlichen Auswirkungen auf die Umwelt verbunden sein.

trusted-source[4], [5], [6], [7]

Physiologische Verwendung von Nickel

Nickel ist für viele Tiere wichtig. Zum Beispiel müssen Ratten und Hühner Nickel in die Nahrung aufnehmen, um Lebererkrankungen vorzubeugen. Es ist noch nicht bekannt, ob Nickelmangel für die menschliche Gesundheit wichtig ist. Laut dem US Information Institute ist der geringe Nickelgehalt im Körper mit Nieren- und Lebererkrankungen verbunden. Nickel kann auch eine Rolle bei der Funktion von spezialisierten Proteinen spielen, die als Enzyme bekannt sind.

Nickelallergie

Der häufigste negative Einfluss von Nickel auf den menschlichen Körper sind allergische Reaktionen. Allergie gegen Nickel verursacht oft Kontaktdermatitis, die ein Ausschlag auf der Haut ist. Dies geschieht, wenn Sie den Nickel berühren. Diese Reaktion tritt normalerweise zwischen 12 und 48 Stunden nach der Exposition gegenüber Nickel auf. Es kann Menschen jeden Alters betreffen. Ihre Haut kann rot werden, trocken und juckt, und Schwitzen kann eine allergische Reaktion auf Nickel schlimmer machen. Allergie gegen Nickel kann mit OTC-Medikamenten behandelt werden.

Allergie gegen Nickel manifestiert sich als Kontaktdermatitis, meist an den Händen. Nickel wirkt sich auf den Kontakt mit Schmuck, Knöpfen, Verschlüssen, Kosmetika und Reinigungsmitteln aus, aber einige Nahrungsmittel enthalten Nickel und können bei Verzehr eine Verschlimmerung verursachen. Die meisten nickelhaltigen Lebensmittel, mit Ausnahme von Muscheln, sind Körner, Nüsse und Hülsenfrüchte, die Nickel aus dem Boden absorbiert haben. Eine nickelarme Diät kann gesünder und ausgewogener sein.

Produkte mit geringem Nickelgehalt

Es ist wichtig, Lebensmittel mit einem niedrigen Nickelgehalt in das Menü aufzunehmen und Lebensmittel mit einem hohen Nickelgehalt zu vermeiden. Produkte mit niedrigem Nickelgehalt sind Rindfleisch, Schinken, Huhn, Gurke, Käse, Milch, Joghurt, Zwiebeln, Kohl, Spinat, Salat, Mais, Kürbis, Karotten, Äpfel, Birnen und Erdbeeren.

Andere Lebensmittel, die wenig Nickel enthalten sind die Leber, Niere und Würstchen, aber diese Lebensmittel sollten nicht sofort gegessen werden, aber in kleinen Portionen, wenn Sie sich an eine gesunde Ernährung halten wollen. Diese Proteinquellen mit einem hohen Gehalt an gesättigten Fetten und Cholesterin sollten in moderaten Mengen konsumiert werden.

Schokolade / Kakaopulver

Nach Angaben der US-Behörde für toxische Substanzen und Krankheiten ist Schokolade eines der Lebensmittel mit einem hohen Nickelgehalt. Zartbitterschokolade enthält wegen des leistungsfähigen Umwandlungsprozesses Nickelkonzentration von 2,6 g / g, die Milchschokolade enthält Nickelkonzentration von 1,2 g / g und reinem Kakaopulver umfasst eine Nickelkonzentration von 9,8 ug / g Nickelgehalt der Schokolade hoch ist und ständiger Kontakt mit Edelstahlmaschinen.

trusted-source[8], [9]

Kaschunuss

Cashews enthalten auch eine relativ hohe Konzentration von Nickel. Die Konzentration von Nickel Cashewnüssen beträgt 5,1 μg / g. Der Konsum von Cashewkernen kann gesundheitliche Vorteile bringen, wie die Vorbeugung von Gallensteinen, die Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die Erhaltung der Gesundheit von Knochen und Muskeln.

trusted-source[10], [11]

Bohnen

Rote Bohnen sind eine andere diätetisch reiche Quelle mit Nickelgehalt. Die Konzentration von Nickel in roten Bohnen beträgt 0,45 μg / g Bohnen sind auch eine sehr gute Quelle für Protein, Ballaststoffe, Folsäure und Magnesium, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können. Der Verbrauch von Bohnen ist vorteilhaft für die Gesundheit des Herzens und die Regulierung des Blutzuckerspiegels.

trusted-source[12], [13]

Spinat

Spinat enthält eine große Menge an natürlichem Nickel, 0,39 μg / g Spinat ist auch eine ausgezeichnete Quelle für viele Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin K, Vitamin A, Calcium und Kalium. Der Verzehr von Spinat bringt viele nützliche Eigenschaften, wie entzündungshemmende Aktivität des Körpers und die Vorbeugung von Krebs, sowie die Folgen, die mit der hohen Konzentration von Antioxidantien in ihm verbunden sind.

Nickel ist ein Element, das natürlich im Boden und in vielen Lebensmitteln und Getränken vorkommt. Nach Angaben des US Nickel Institute ist eine bestimmte Menge an Nickel für die Keimung und das richtige Wachstum der Samen wichtig.

Das Nickel Institute der USA berichtet auch, dass Nickel eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der richtigen Nährstoffe im Boden der Erde spielt. Sie können allergisch auf Nickel reagieren, was zu Hautreaktionen führen kann. Wenn Sie diese Allergie haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Aufnahme von Nickel überwachen. Die Menge an Nickel in der Nahrung hängt von dem Boden ab, in dem diese Nahrung gewachsen ist, und von den Pestiziden, die in der Nahrungsmittelausrüstung verwendet werden. Einige Nahrungsmittel und Getränke, die Sie verbrauchen, können Nickel enthalten.

Haferflocken, Nüsse und getrocknete Früchte

Nickel kann in Produkten wie Haferflocken, Nüssen und getrockneten Früchten wie Aprikosen gefunden werden. Diese Produkte enthalten eine geringe Menge Nickel. Studien deuten darauf hin, dass die Anwesenheit von Nickel im Körper dazu beitragen kann, einen gesunden Kalziumspiegel im Blut aufrechtzuerhalten. MayoClinic.com berichtet, dass Sie, wenn Sie allergisch auf Nickel reagieren, den Verbrauch von nickelhaltigen Produkten einschränken müssen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, um die geeigneten Raten der Nickelaufnahme zu besprechen.

Getränke mit Nickel

Bier, Tee, Kaffee und alles zusammen kann eine Nickelquelle sein. Der Verbrauch von Nickel aus Nahrungsquellen kann eine Verschlechterung der Dermatitis verursachen. Um dies zu vermeiden oder eine mögliche Nickelallergie, können Sie den Verbrauch dieser nickelhaltigen Getränke kontrollieren oder einschränken.

trusted-source[14]

Konserven

Konserven sind eine Quelle von Nickel. Konserven können Bohnen, Gemüse, Obst und Fisch enthalten. Wenn Sie allergisch gegen Nickel sind, sollten Sie den Verbrauch von Konserven, die Nickel enthalten, einschränken.

trusted-source[15], [16]

Es ist wichtig zu wissen!

Fluorid ist das 17. Element der Tabelle der chemischen Elemente. Sein Name kommt vom lateinischen Wort "Fluoreszenz" - der Strom. Fluorid in seinem natürlichen Zustand ist in vielen Quellen gefunden - in Wasser, Nahrung, Boden und mehreren Mineralien ... Lesen Sie mehr...

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.