^
A
A
A

Ein Kind ohne Sex oder Kinder "bestellen"

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 20.05.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

28 April 2016, 09:00

Der natürliche Weg der Fortsetzung des Lebens, nämlich Sex - ein physiologischer Akt, bei dem männliche Spermien ein weibliches Ei befruchten, wird bald ein völlig anderes Verfahren ersetzen, d. Um ein Baby zu empfangen, müssen die Menschen keinen Sex haben. Diese Annahme wurde von Genetiker Hank Greeley, einem Professor an der Stanford University gemacht. Ihm zufolge werden die Menschen in Zukunft in der Lage sein, das Geschlecht, die Gesichtszüge und den Charakter des zukünftigen Babys zu wählen, und diese Herangehensweise an die Empfängnis wird in ein paar Jahrzehnten als ganz normal angesehen werden. Der Vorteil dieses Ansatzes besteht darin, dass die Veränderung des Erbguts des Embryos erbliche Pathologien beseitigen wird.

Professor Greeley erklärte, dass zur Erzeugung von Kindern nur die Hautzellen der Mutter benötigt werden, um genetisches Material zu erhalten, auf dessen Grundlage Eier und Spermatozoen des Vaters für die Befruchtung geschaffen werden. Die neue Methode wird es ermöglichen, Hunderte von Embryonen zu erhalten, und die Eltern können unter ihnen das "selbe" Baby auswählen.

Es kann gesagt werden, dass die Menschheit einerseits dieses Entwicklungsniveau bereits erreicht hat, um Kinder "on demand" zu schaffen, aber laut Greeley verfügen die Spezialisten nun über ein unzureichendes "Gepäck" an theoretischem Wissen, so dass die Praxis der Schaffung "individueller" Kinder weit verbreitet ist. Nur eine Frage der Zeit.

Geburt ohne Sex zu geben scheint unrealistisch oder gar utopische Idee, aber dieses Thema hat Kontroverse mit schweren aufgewühlt und in verschiedenen Publikationen haben Fragen diskutiert ethische Bedenken im Zusammenhang, insbesondere, ob es möglich ist, mit der DNA des Embryos zu stören, die Nachkommen von erblichen Erkrankungen zu liefern. Viele Experten unterstützen Hank Greeley, aber einige verurteilen solche Experimente mit "Natur". Aber wie dem auch sei, die USA bereits erlaubt Experimente mit den Genen im Laufe der Kinder von drei Eltern - Chondriosomen abnorme Embryonen, die durch den Spender ersetzt werden (die dritte Person) und im Vereinigten Königreich ein ähnliches Verfahren bereits legalisiert.

Es ist erwähnenswert, dass ähnliche Experimente weit verbreitet sind, zum Beispiel in China, Experten waren in der Lage, voll funktionsfähige Spermatozoen im Labor zu wachsen. Studien von chinesischen Experten können als echter Durchbruch auf dem Gebiet der reproduktiven Gesundheit angesehen werden. Das Experiment wurde von einer Gruppe von Wissenschaftlern der Nanjing Medical University und der Beijing Scientific Academy durchgeführt. Als Grundlage nahmen Wissenschaftler zytokinbehandelte embryonale Stammzellen und beeinflussten diese mit Androgenen, was zu künstlichen Spermatozoen mit einem vollständigen haploiden Chromosomensatz führte. Experimente an Mäusen zeigten, dass die weiblichen Mäuse, die mit im Labor gezüchteten Spermien befruchtet wurden, erfolgreich gezeugt, ausgeführt und mit der Zeit gesunde Nachkommen geboren haben, was die Eignung von künstlichem Samen bestätigt.

Chinesische Spezialisten wollen ihre Forschungen wiederholen, um Ungenauigkeiten zu beseitigen und die Wirksamkeit künstlicher Spermien zu bestätigen. Wenn nachfolgende Experimente dieselben Ergebnisse zeigen, wird in Zukunft die Teilnahme von Männern für die Fortsetzung der menschlichen Rasse nicht erforderlich sein.

Es ist wichtig zu wissen!

Die meisten Ärzte betrachten den ersten Tag der letzten Menstruation als Beginn der Schwangerschaft. Diese Periode wird "Menstruationsalter" genannt ... Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.