^

Produkte zur Leberreinigung

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Wenn ein Mensch an einer Lebererkrankung leidet, wird die Gallenblase bestimmte Nahrungsmittel in seine Ernährung aufnehmen, um die Leber zu reinigen, in sechs Monaten kann er zumindest Linderung spüren und die Einnahme von Medikamenten reduzieren, so weit wie möglich Schmerzen vergessen, Schmerzen für eine lange Zeit ziehen. Alle Nahrungsmittelkomponenten, die als vorteilhaft für die Leber gelten, wirken auf den Gallenextraktionsprozess als Aktivatoren.

Produkte, die die Leberreinigung fördern :

  • Rüben, Karotten, die Vitamine, Ballaststoffe, Flavonoide enthalten, regen die Darmperistaltik an und fördern die Entgiftung.
  • Knoblauch, wenn Sie 2 Zahnprothesen pro Tag essen, beginnt die Leber aktiver zu arbeiten, Giftstoffe und Giftstoffe loszuwerden. Knoblauch wird sowohl in einer zerkleinerten Form als auch ganz verwendet (ein Zahn wird verschluckt).
  • Grüner Tee, in dem sich auch Antioxidantien - Catechine, Vitamine und Spurenelemente befinden.
  • Saft und Fruchtfleisch der Grapefruit enthalten einen hohen Anteil an Vitamin C. Ein Glas Saft pro Tag für zwei Wochen hilft Giftstoffe zu entfernen und fördert aktive enzymatische Funktion der Leber.
  • Kürbis, der eine milde diuretische, choleretische Wirkung hat.
  • Die Äpfel der sauren Sorten sind eine unentbehrliche Nahrung zur Reinigung des Darms, der Leber.
  • Pflanzliche Öle, die eine starke choleretische Wirkung haben und auch als Adsorbentien wirken.
  • Kurkuma, Ingwer - Gewürze, die die Leber in jeder Form dankbar annimmt. Diese Gewürze fördern die Erweiterung der Gallenwege, aktivieren den Kreislaufprozess, stimulieren die Mikrozirkulation im Blut.

trusted-source[1]

Säubern der Leber mit Säften

Sour Fruchtsäfte, Gemüsesaft - ein hervorragendes Werkzeug zur Reinigung von Gallengängen, Giftstoffe zu entfernen. Die Reinigung der Leber mit Säften hat ihre Kontraindikationen und gilt nicht als eine absolut sichere Methode, aber mit einem vernünftigen Ansatz und einer vorbereitenden Vorbereitung ist ein solches Verfahren ausreichend wirksam und angenehmer als eine Reinigung mit Pflanzenöl.

Reinigung der Leber mit Apfelsaft

Apfelsaft sollte jedes Mal frisch gekocht werden, vorzugsweise aus sauren Sorten. Vorläufige Notwendigkeit, den Darm mit einem Einlauf und einer vegetarischen Diät für 3-5 Tage zu reinigen. Reinigung der Leber mit Apfelsaft kann nicht während einer Verschlimmerung der Cholezystitis, Magengeschwüre, andere Krankheiten in akuter Form durchgeführt werden. Methoden zur Reinigung von Apfelsaft gelten als relativ sicher, aber nicht alle Optionen sind sparsam. Darüber hinaus ist die vorgeschlagene Methode nicht für Menschen mit Stoffwechselstörungen, schwangere Frauen, ältere Menschen geeignet, da es sich tatsächlich um ein dreitägiges Fasten handelt. 

  • Machen Sie einen reinigenden Einlauf und verwenden Sie tagsüber nur den Saft von Äpfeln ohne Einschränkung. 
  • Der zweite Tag ist ähnlich dem ersten, nur Saft- und Klistierreinigung.
  • Der dritte Tag nimmt die Annahme des Saftes bis 18.30 Uhr an. Dann müssen Sie die Leber mit einem Wärmer erwärmen, legen Sie sich auf die rechte Seite und nehmen Sie alle 10-15 Minuten einen Schluck von Pflanzenöl mit Zitronensaft (nur 200 ml Butter und 150 Säfte).
  • Nach der Freisetzung von Cholesterin, Bilirubin Schlacken, müssen Sie wieder einen Einlauf machen, und am Morgen ein leichtes Frühstück - Haferflocken, gekochtes Gemüse - Karotten, geschmortem Kürbis, aber nicht Kartoffeln - ist erlaubt.
  • Drei Tage vor der Reinigung müssen Sie den Darm vorbereiten - tägliche abendliche Einläufe.
  • Die letzte Mahlzeit am Tag der Reinigung sollte nicht später als 15-16 Uhr stattfinden. 
  • Um 19.00 Uhr müssen Sie eine Lösung von Magnesia (3 Esslöffel pro 250 ml Wasser) und ein Glas stilles Mineralwasser trinken.
  • Um 21.30 Uhr ist es notwendig, den Darm mit einem Einlauf (mindestens 2 Liter Wasser) zu reinigen.
  • Am nächsten Morgen um 7.30-8.00 ist es notwendig, 100 ml frisch zubereiteten Apfelsaft zu trinken (Äpfel sollten saure Sorten sein).
  • Um 10.00 und 11.00 ist es notwendig, weitere 100 ml Saft zu trinken und tagsüber nur kohlensäurefreies Mineralwasser zu trinken.
  • Um 21.00 Uhr trinke ein No-Shpu (Auflösung der Ampulle in 2 Esslöffeln Wasser).
  • Um 10.00 Uhr trinke 100 ml Saft und 2 frische Eigelb. Ab diesem Zeitpunkt sollte die Leber erwärmt werden, auf der rechten Seite mit dem wärmeren liegen. Nach 3-4 Stunden sollte die Trennung von Schlacken und Steinen beginnen.
  • Am Morgen sollten Sie einen Einlauf machen und tagsüber eine vegetarische Diät ohne Salz einhalten.
  • Am nächsten Tag musst du mit einem weiteren reinigenden Einlauf beginnen und mehr gesättigt essen.
  • In den nächsten Tagen können Sie problemlos in den Modus der bekannten Ernährung eintreten.

Reinigung der Leber mit Rettichsaft

In Rettich enthält und Faser, und Fitsonid, und Diuretikum, Cholagogue Komponenten. Ihr Saft kann der Leber helfen, nicht nur zu reinigen, sondern auch ihre Funktionen wiederherzustellen, zusätzlich hilft die Entgiftung mit Rettich beim Abnehmen. Die Ausbeute des Endprodukts - ein Kilogramm schwarz geschälten Rettich nach der Verarbeitung mit einem Entsafter gibt nicht mehr als 300 ml Saft. Der Saft muss an einem Tag gekocht werden, damit er frisch im Kühlschrank aufbewahrt wird. Der Reinigungszyklus dauert anderthalb Monate, so dass es sich lohnt, im Voraus ein Gemüse einzukaufen. 

  • Die erste Woche ist Rettich Saft nach dem Essen (nach 30 Minuten) auf einem Esslöffel dreimal täglich zu trinken.
  • Woche zwei - drei Mal am Tag nach dem Essen 2 Esslöffel Saft.
  • Jede Woche, fügen Sie einen Esslöffel hinzu, so dass Sie während der sechsten Woche 6 Esslöffel dreimal täglich nach den Mahlzeiten bekommen können.

Der Saft sollte regelmäßig getrunken werden, ohne den Empfang zu verpassen. Am Ende der ersten Woche kann die Leber anfangen zu schmerzen, dies ist ein Signal über die drohende Entfernung von Steinen und Schlacken. Sobald solche Gefühle auftreten, muss die Leber aufgewärmt werden (wärmer). Die gesamte Periode der Reinigung ist nützlich, um die Diät Nummer 5 nach Pevzner zu folgen, dies wird dem Körper helfen, die Reinigung schmerzlos zu übertragen.

Kürbisleber-Reinigung

Cucurbita - der sogenannte Kürbis auf Latein, ist die größte multisemantische Beere der Welt, die viele von uns als Gemüse betrachten. Der Kürbis enthält eine Unzahl von unbezahlbaren Substanzen - Vitamine, Mineralien, Pektine. All dieser "Reichtum" ist in der Lage, Leberzellen zu reinigen und wiederherzustellen, die regelmäßig Giftstoffen und Schadstoffen ausgesetzt sind.

Die Reinigung der Kürbisleber kann auf verschiedene Arten erfolgen: 

  • Mit Hilfe von Kürbiskernen, die zerkleinert und mit Pflanzenöl gemischt werden. Die Mischung sollte mit Dampf oder einem Wasserbad erhitzt werden, ohne zu kochen und eine Woche ziehen zu lassen. Berechnung der Mischung - ein Glas zerdrückte Kürbiskerne und eine halbe Tasse Öl. Trinken Sie das Heilmittel auf einen Teelöffel vor jeder Mahlzeit für eine halbe Stunde für 2 Wochen. 
  • Nehmen Sie einen kleinen Kürbis mit einem Gewicht von bis zu 2 kg. Öffnen Sie die Spitze und wählen Sie Fleisch, Samen und innen Gießen Sie Honig - 200-250 Gramm. Das "Gefäß" ist wieder mit einem abgeschnittenen Stück bedeckt, mit einem sauberen Tuch umwickelt und zehn Tage an einem dunklen, kühlen Ort bestanden. Nach 10 Tagen wird das, was im Inneren passiert ist, zusammengeführt und über einen Esslöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten eingenommen. Der Behandlungsverlauf dauert 3 Wochen. Wenn die Komposition endet, können Sie eine neue vorbereiten. 
  • Option für diejenigen, die keine Zeit haben, Infusionen, Abkochungen vorzubereiten. Jeden Tag müssen Sie einen kleinen, nassen geriebenen Kürbis in einem Volumen von mindestens 500 Gramm essen. Solch ein Mittel sollte nicht mit anderem Gemüse gemischt werden, das heißt, Salat zu machen, die Leber mit Kürbis zu putzen sollte als Monodroge verwendet werden. Kürbis-Fruchtfleisch kann durch frisch zubereiteten Saft ersetzt werden - 500 ml täglich, aber das erfordert viel mehr Aufwand und Zeit.

Entgiftung mit Kürbis gilt als relativ sicher, wenn auch verlängert.

Reinigung der Leber mit Buchweizen

Fagopyrum - Buchweizen so offiziell genannt wird, in Buchweizen auf 30% der Licht Kohlenhydrate enthält und 16% Eiweiß, neben fast alle B-Vitamine, Magnesium, Rutin, Ballaststoffe, Folsäure, Aminosäuren und viele andere Nährstoffe.

Die Reinigung der Leber mit Buchweizen ist eine der effektivsten, kostengünstigsten und sichersten Möglichkeiten zur Wiederherstellung der Gesundheit, ohne dass eine vorläufige Untersuchung erforderlich ist.

Möglichkeiten zur Reinigung von Buchweizen: 

  • Reiße etwa 3 Esslöffel Buchweizen, bedecke sie mit kochendem Wasser und stelle sie in ein Glas Magerjoghurt. Die Mischung sollte für 10-12 Stunden infundiert werden. Buchweizen in Kefir wird anstelle von Frühstück gegessen und weiter ist es ratsam, nicht zu essen, nichts bis zum Mittagessen zu trinken. Die Ernährung während der Reinigung sollte diätetisch sein, mit Einschränkung von Fetten, Salz, Fleisch und Vollmilchprodukten. Der Kurs dauert 10 Tage, gefolgt von einer zweiwöchigen Pause und die Reinigung der Leber mit Buchweizen kann 4-5 mal wiederholt werden. Ganze Körner von Buchweizen können durch ein Schnitt- oder Buchweizenmehl ersetzt werden, so dass es besser absorbiert wird. 
  • Ein Esslöffel Getreide wird für 10 Minuten gekocht (nicht Salz), dann einen Esslöffel Pflanzenöl (vorzugsweise unraffiniert) gießen. Nehmen Sie die Formel für eine halbe Stunde vor jedem Frühstück für 10 Tage, gefolgt von einer Pause - 7-10 Tage und der Kurs wird noch 3 mal wiederholt.

Gefühlsempfindungen im rechten Hypochondrium gelten während der Reinigungszeit als akzeptabel, dies deutet auf Verschlackung hin und der Entgiftungsprozess hat begonnen.

Wenn eine Person mit chronischer Cholezystitis diagnostiziert wird, ist es aus Sicherheitsgründen besser, einen zuständigen Arzt zu konsultieren, es lohnt sich auch, auf diejenigen zu achten, bei denen sich eine chronische Krankheit verschlimmert hat. Schwangere Frauen sollten grundsätzlich nicht mit Methoden der Leberreinigung experimentieren.

Reinigung der Leber mit Hafer

Hafer wird traditionell als eine der nützlichsten Getreidearten angesehen, doch Hippokrates nannte es ein Getreide, das den Menschen die Kraft des Herkules verleiht. Die Zusammensetzung von Hafer enthält fast alle Vitamine, Proteine, Fette, Mineralien, seine Eigenschaft, die Ausscheidung von Galle zu aktivieren und überschüssige Flüssigkeit war sogar von alten Heilern bekannt.

Die Reinigung der Leber mit Hafer gilt sogar Ärzten als sichere, wirksame und äußerst nützliche Methode, deren einzige Bedingung - Hafer sollte ganz, ungeteilt und vorzugsweise nicht durch Chemikalien verarbeitet werden.

Optionen zur Reinigung der Leber mit Hafer: 

trusted-source[2]

Methode Nummer 1 

  • 500 g Haferflocken, die in einem Mörser (vorzugsweise in einer elektrischen Kaffeemühle) zu einem pulverförmigen Zustand gemahlen werden.
  • Ein Esslöffel Haferpulver wird mit einem Liter kochendem Wasser gegossen und 12 Stunden in einer Thermosflasche aufbewahrt. Es ist bequem, die Infusion am Abend zu machen, dass bis zum Morgen es fertig war.
  • Hafer Infusion sollte vor jeder Mahlzeit in 40 Minuten täglich 3 Monate lang getrunken werden. Die Dosis ist ungefähr ein Glas (200 ml). Die Infusion sollte warm sein. Alle 3-4 Tage müssen Sie ein neues Heilmittel vorbereiten.

Methode Nummer 2 

  • In gereinigtem (gefilterten) Wasser wird Hafer in einem solchen Verhältnis gebraut - 1,5 Liter Wasser und 150 Gramm Getreide (vorher gewaschen). Kochen Sie das Heilmittel für 15 Minuten bei sehr geringer Hitze.
  • Die resultierende Brühe sollte in ein großes Handtuch gewickelt (wickeln) und weitere 2 Stunden infundieren.
  • Der Verlauf der Behandlung - 2 Wochen, in denen Sie drei Mal pro Tag 30 Minuten lang Brühe trinken müssen, bevor Sie 2 Gläser essen.

Reinigung der Leber mit Hafer hat viele Möglichkeiten, aber die Essenz des Kochens der Brühe ist eine - der Hafer wird gedämpft, infundiert und regelmäßig eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten getrunken. Der Verlauf der Behandlung kann eine lange Zeit dauern - ein paar Monate, da die Wirkung von Haferbrühe sanft, sanft ist. Der unbestrittene Vorteil dieser Methode ist jedoch ihre 100% ige Sicherheit und Effizienz. Während der Reinigung sollte eine bestimmte Diät eingehalten werden - ohne Fett, geräucherte Produkte, mit Einschränkung von Fleisch, Vollmilch, Salz.

Reinigung der Leber mit Hund stieg

Die Zusammensetzung der Hagebutte umfasst Vitamine, vor allem ist es mit den Vitaminen C und P wertvoll. Nach der Reinigung scheint der gesamte Organismus verjüngt zu sein, nicht nur die Arbeit der Leber, der Gallenblase, sondern auch des Herzens, der Gefäße und des Knochensystems verbessert sich.

Reinigung der Leber mit Hund Rose enthält die Verwendung von Hilfsstoffen - Sorbitol oder Magnesiumoxid als Abführmittel.

Reinigungsmethode: 

  • Zerrissene Hagebutten (3 Esslöffel) werden in eine große Thermosflasche gegossen und mit kochendem Wasser übergossen. Die Brühe wird für 12 Stunden (bequem über Nacht) infundiert, am Morgen können Sie eine Reinigung machen.
  • Der ganze Putztag wird verhungern müssen, nur Trinken ist erlaubt - höchstens 250 Gramm Haferflocken auf dem Wasser während des Tages und eine Handvoll Nüsse, Rosinen.
  • Am Morgen auf nüchternen Magen müssen Sie geschiedenen Sorbit (2-3 Esslöffel in einem Glas Hagebutte) nehmen. Trinken Sie die Lösung schnell, mit einer Salve. 
  • Nachdem Sie Sorbit eingenommen haben, können Sie das Gerät leicht aufwärmen - den ganzen Tag kippen, hocken und sich bewegen.
  • Nach 30 Minuten nach der Einnahme von Sorbit, müssen Sie das restliche Getränk aus der Heckenrose trinken. 
  • Eine weitere Stunde später, mit einem starken Gefühl von Hunger, können Sie Haferflocken (100 Gramm) und ein paar Nüsse essen. 
  • Nach einer Stunde sollten Schlacken, Steine und Kork ausgehen. Wenn der Prozess schwierig ist, können Sie den Darm mit einem Einlauf helfen. 
  • Es ist besser, gereinigtes Wasser bis zum Abend zu trinken und nichts zu essen. 
  • Am Morgen des nächsten Tages können Sie leicht frühstücken und tagsüber Apfelsaft trinken.
  • Nach 2 Tagen nach der Reinigung können Sie problemlos zu den üblichen Gerichten zurückkehren, aber denken Sie daran, dass fettiges, in Dosen abgefülltes, geräuchertes Essen die Leber und die Gallengänge wieder schlacken kann.

Die Reinigung der Leber mit einer Hundsrose wird nach 3 Tagen wiederholt, dh 2 Mal pro Woche für einen Monat.

Reinigung der Leber mit Rosinen

Üzüm - so auf Türkisch klingt der Name aller berühmten getrockneten Trauben, Rosinen, die fast alle bekannten Vitamine und Mineralstoffe enthält. Aber der grundlegendste Reichtum an Rosinen ist Oleanolsäure, die einen starken Antioxidant, Radio-Puff-Effekt hat. Außerdem enthält der Anzug viel Magnesium und Kalium, was ihn zu einer echten Assistentin des Herz-Kreislauf-Systems macht.

Die Reinigung der Leber mit Rosinen zielt auf die Aktivierung der Gallenausscheidung, besonders nützlich für diejenigen, die an Sodbrennen und einem Gefühl von Schwere leiden, Übelkeit im Hypochondrium.

Methode der Reinigung: 

  • 100 Gramm Rosinen werden sorgfältig sortiert, gewaschen. In einem Glas werden Rosinen gefüllt und der Behälter mit warmem gekochtem Wasser gefüllt. 
  • Rosinen sollten für 20-24 Stunden infundiert werden.
  • Wasser wird am frühen Morgen auf nüchternen Magen mit einer Infusion infundiert, die ganze Rosine wird gegessen.
  • Dann müssen Sie die Leber aufwärmen - liegen Sie auf Ihrer rechten Seite mit einer Wärmflasche. Die Heizung dauert 2-3 Stunden.
  • Der Kurs dauert einen Monat, der Eingriff wird einmal pro Woche durchgeführt.
  • Sie können auch Leberreinigung mit Rosinen in einer beschleunigten Version verwenden. 
  • Ein Glas Rosinen, 50 Gramm Sanddorn, ein halbes Glas Holosas, 1, 5 Liter Wasser. Im Wasser gekochte Rosinen und das ganze Gras des Sanddorns (15 Minuten auf einem langsamen Feuer). Die Zusammensetzung wird 2 Stunden infundiert, filtriert. Im Rest (gespannte Maische) wird ein Liter heißes abgekochtes Wasser eingefüllt und die Flüssigkeit ist noch 10 Minuten. Alles wird wieder gefiltert, der Brei wird entfernt. Beide Brühen werden gemischt und Holosas wird zu der Mischung gegeben. Der Gesamtbetrag sollte mehr als 2 Liter betragen. 

Die resultierende Brühe wird im Kühlschrank aufbewahrt und jeden Abend um 21.00 Uhr auf 150-200 Milliliter erhitzt, bis die Flüssigkeit zu Ende ist.

trusted-source[3]

Fegefeuer Leber Reinigung

Die Reinigung der Leber mit Rüben kann praktisch ausnahmslos durchgeführt werden, da die Methode schonend ist und keine Komplikationen in Form einer Verstopfung der Gallenwege verursacht.

Wie man Rüben für die Reinigung vorbereitet:

Wir müssen die mittlere Rüben nehmen, waschen, aber nicht reinigen. Gießen Sie einen Liter kaltes Wasser und markieren Sie dieses Niveau in einem Topf. Dann gießen Sie die Rüben mit zwei weiteren Litern Wasser und kochen, bis die Flüssigkeit bis zum markierten Liter-Niveau kocht. Das Gemüse sollte herausgenommen, unter fließendem Wasser gekühlt, gereinigt, auf einer großen Reibe direkt in einem Topf gerieben und mindestens 30 Minuten gekocht werden.

Schema der Leberreinigung: 

  • Morgen, 8-9.00 - ein Glas Brühe und Fruchtfleisch.
  • Dann jede Stunde nur eine Abkochung nehmen - abtropfen lassen, in drei Teile teilen und ein Drittel trinken.
  • Um 12.00 legen Sie sich mit einer Wärmflasche auf der rechten Seite für 30-40 Minuten hin.
  • Erleichterung des Magens sollte nicht warten, das Wasserlassen wird nur intensivieren. Eine aktivere Defäkation ist möglich, was auf eine gute Darmvorbereitung hinweist, die 3-4 Tage vor dem Rote-Bete-Verfahren (Einläufe) erfolgen sollte.

Außerdem können Sie Rübenkwas reinigen: 

  • 3 Rüben mittlerer Größe.
  • 2 Esslöffel Mehl.
  • 1 kg Zucker.
  • 500-700 Gramm kernlose Rosinen.

Die rohen geschälten Rüben werden in Würfel geschnitten und in ein Drei-Liter-Gefäß gegeben. Alle Zutaten außer Rosinen werden zugegeben. Eine Mischung ohne Wasser kostet 2 Tage, dann fügen Sie Rosinen und 100 ml abgekochtes Wasser hinzu, lassen Sie für eine Woche, gelegentlich rührend. Wenn der Kwas fertig ist, wird gefiltert, der Ertrag ist klein - nicht mehr als ein Liter, aber das ist ausreichend für den ersten Reinigungsgang. Rübenkwas wird dreimal täglich vor den Mahlzeiten auf einen Esslöffel getrunken, bis die Flüssigkeit zu Ende ist. Dann folgt eine einwöchige Pause, die Rübenleber wird 3 mal wieder abgeräumt.

Reinigung der Leber mit Zitrone

Entgiftung mit Zitrone ist ein effektiver Weg, aber weit davon entfernt, sicher zu sein. Um die Leber mit Zitrone ohne Komplikationen zu reinigen, sollten die folgenden Empfehlungen beachtet werden: 

  • Vorläufig innerhalb einer Woche ist es notwendig, einen Darm vorzubereiten - nur vegetarisches Geschirr zu essen.
  • Die Reinigung der Zitrone erfolgt am besten im Herbst.
  • Das Verfahren wird effektiver sein, wenn die Reinigung von 1.00 oder 13.00 Uhr gestartet wird.
  • Sie müssen bereit sein für schmerzhafte Empfindungen im rechten Hypochondrium und sich mit einem nicht-spitzen, Baldrian in Form von Tropfen eindecken.
  • Vor 3 Tagen vor der Reinigung müssen Sie den Darm jeden Morgen mit einem Einlauf reinigen.

Reinigung der Leber mit Zitrone: 

  • Es ist notwendig, ein Glas Olivenöl, ein Glas Zitronensaft vorzubereiten.
  • Morgens am Tag des Eingriffs einen Einlauf von 3 Litern Wasser vornehmen.
  • Während des gesamten Verfahrens (2 Tage) wird das Fasten gezeigt, Trinken von Mineralwasser ohne Gas, Apfelsaft ist akzeptabel.
  • Am dritten Tag nach dem Einlauf um 13.00 Uhr ist es notwendig, sich mit einer Wärmflasche auf die rechte Seite zu legen und ein Glas Öl in kleinen Schlucken zu trinken und mit Zitronensaft zu quetschen. Es ist bequem, dies zu tun - ein Löffel Öl plus ein Löffel Saft, brechen für 15 Minuten und wiederholen.
  • Das Entfernen von Steinen, Pfropfen, Schlacken kann lange dauern, daher ist es besser, eine Reinigung an einem freien Tag zu planen.

Die folgenden Tage zeigen einen langsamen Einstieg in die gewohnte Ernährung. Reinigung der Leber mit Zitrone kann nicht zu oft gemacht werden, es ist am besten 2 mal im Jahr zu tun. Darüber hinaus hat die Methode viele Kontraindikationen, Sie sollten sich an die Gefahr einer Verstopfung der Gallenwege erinnern. Ohne eine vorläufige Untersuchung ist diese Entgiftung riskant.

trusted-source[4]

Honig Leberreinigung

Einzigartige Eigenschaften von Honig brauchen kein zusätzliches Lob, fast jeder kennt heute Honig. Sehr beliebt ist auch die Reinigung der Leber mit Honig, die Giftstoffe, Schlacken und Steine beseitigt.

Das Rezept für die Reinigung und Behandlung der Leber mit Honig: 

  • Ein Honigschläger wird vorbereitet. 300 Gramm guter Honig, anderthalb Liter ungekochte Milch, 6 Eier. In einer Drei-Liter-Dose wird Honig verpfändet, dann werden vorsichtig sorgfältig gewaschene rohe Eier vorsichtig gelegt, alles ist mit Milch gefüllt. 
  • Die Bank ist mit Gaze bedeckt und an einem warmen, trockenen Ort für 14 Tage.
  • Das Mittel ist fertig, wenn sich die Eierschale auflöst, "schweben" die Eier.
  • Die oberste Schicht wird vorsichtig von oben entfernt, es wird weggeworfen. Der Inhalt wird durch ein Käsetuch gefiltert.
  • In der Gaze bleiben Gerinnsel und Eier, die Folie, die zum flüssigen Glas durchstochen werden muss. Wieder auf der Gaze sind Dotter, ein Film, sie müssen weggeworfen werden.
  • Ein verspanntes Medikament sollte nicht weniger als 1,5 Liter erhalten werden, es ist im Kühlschrank gelagert.

Reinigung der Leber mit Honig, Schema: 

  • Am Morgen auf nüchternen Magen trinken sie einen 30 Gramm schweren Sprecher, der vorher in einem Glas geschüttelt hat.
  • Sie müssen die Medizin nur einmal im Klopfen bis zum Ende trinken.
  • Der Verlauf der Behandlung mit Honig kann in sechs Monaten wiederholt werden.

Es gibt eine andere Möglichkeit, Honig zur Entgiftung zu verwenden, was eine externe Anwendung beinhaltet. Der Bereich des rechten Hypochondriums sollte während der Woche mit einer dünnen Schicht Honig geschmiert werden, nach dem Auftragen des Honigs beginnen sie, mit leichten Schlägen in die Haut zu "fahren". Honig wirkt wie eine Art Adsorbens, nach einer halben Stunde des Vorgangs erhält er einen weißen Farbton.

Reinigung der Leber mit Öl

Entgiftung mit Pflanzenölen ist vielleicht die beliebteste Methode unter allen bisher bekannten. Die Reinigung der Leber mit Öl ist eine ziemlich aggressive Methode, die nicht ohne eine vorläufige Untersuchung des Zustandes des Gallensystems und der Konsultation des behandelnden Arztes durchgeführt werden sollte. Außerdem wird diese Methode als sehr kraftvoll angesehen und sollte daher nicht öfter als einmal pro Jahr angewendet werden.

Das Öl kann nicht nur die Gallenwege, sondern auch die Lymphknoten, die Lungen der Bronchien, das Urogenitalsystem und auch die Arbeit des Herzens reinigen, um das Knochensystem zu stärken. Kategorisch kontraindiziert Reinigung der Leber mit Öl für Diabetiker und diejenigen, die Ultraschalluntersuchung haben große Steine in der Gallenblase entdeckt.

Das Schema der Ölentgiftung: 

  1. 3-5 Tage vor der Reinigung sollte man eine schonende Diät einhalten, fetthaltige Lebensmittel, Alkohol, Vollmilch und Fleischprodukte vollständig abschaffen. Eine vegetarische Diät ist bevorzugt, die die Vorbehandlung des Darms fördert. 
  2. Am Tag der Reinigung, am Abend um 19.00 Uhr müssen Sie ein Abführmittel (Magnesia - 4 Esslöffel verdünnt in einem Glas abgekochtem, kaltem Wasser) trinken. Wenn es kein Abführmittel gibt, kann ohne es gereinigt werden, aber dann ist es ratsam, nach dem Frühstück nicht zu essen. 
  3. Um 21.00 Uhr sollten mehrere Reinigungseinläufe mit mindestens 6 Litern Wasser durchgeführt werden. 
  4. Am nächsten Tag beginnt die eigentliche Entgiftung. Während des Tages, beginnend um 8 Uhr, und dann um 10 und 11 Uhr, sollten Sie das halbe Glas frischen Apfelsaft trinken. Dann kann man bis 15.00 eine Pause machen, dann nochmal - Saft, außer dass man nichts trinken oder essen kann. 
  5. Am Abend um 20.00 Uhr müssen Sie Allochol trinken, das in einer kleinen Menge Wasser gemahlen und verdünnt werden muss. Allochol kann durch einen No-Spike in Ampullen (2 Milliliter pro 50 Milliliter Wasser) ersetzt werden, dies sollte für Vasodilatation, Neutralisierung von Krämpfen der glatten Muskulatur getan werden, um den Durchgang von Steinen zu erleichtern. 
  6. Um 21.00 Uhr beginnt Detox-Öl. 50 Milliliter Pflanzenöl (vorzugsweise Olivenöl) sollte in kleinen Schlucken getrunken werden, ständig mit Zitronensaft (30 ml) gewaschen werden. 
  7. Auf der rechten Seite eine warme Wasserflasche bis 23.00 Uhr stellen. Liegen sollte auf der rechten Seite sein, Knie gegen die Brust drücken. 
  8. Am Morgen, um 6.00 Uhr ist es notwendig, einen reichlichen Einlauf (5-6 Liter Wasser) zu machen und den ganzen Tag zu Hause zu bleiben, da der Prozess der Ausscheidung von Schlacken eine lange Zeit dauern kann. Das Essen ist vegetarisch, in kleinen Portionen. 
  9. Am nächsten Tag werden gekochtes Gemüse, Salate mit Pflanzenöl verwendet. 
  10. Die ganze Woche nach der Reinigung sollte den Regeln der rationalen, sanften Ernährung unterworfen werden, nach denen Sie auf das übliche Essen umstellen können.

trusted-source[5], [6]

Reinigung der Leber mit Olivenöl

Wie andere Methoden, die die Aufnahme von Pflanzenöl nach innen beinhalten, gilt die Reinigung der Leber mit Olivenöl als unsichere Methode, so dass es nur nach der Untersuchung der Bauchhöhlenorgane verwendet werden sollte.

In Olivenöl, im Gegensatz zu Sonnenblumen, enthält eine große Menge an einfach ungesättigten Fettsäuren - Ölsäure. Darüber hinaus verbessert es den gesamten Stoffwechsel, seine chemische Zusammensetzung wirkt sich günstig auf die Reduktion der Gallenblase und die Entfernung von Toxinen aus. Olivenöl wird vom Magen gut wahrgenommen, absorbiert vollständig den Darm, verbessert den Zustand der Gefäße, gibt Energie an den Körper.

Die Methode der Reinigung der Leber mit Olivenöl: 

  • Drei Tage vor der Reinigung müssen Sie einen Liter Gemüse oder Fruchtsaft (Apfel, Rote Bete) trinken. Jeden Tag morgens und abends ist es notwendig, den Darm mit einem Einlauf (mindestens 2 Liter Wasser) zu reinigen.
  • Tag der Reinigung - am Morgen ein leichtes Frühstück mit Haferflocken, um 14.00 Uhr - Saft oder zwei saure Äpfel, um 15.00 Uhr - verdünnen Sie die Ampulle nicht-shpy in Wasser und trinken Sie können die Allocholtabletten hinzufügen.
  • Ab 15.00 Uhr ist es notwendig, die Leberregion ständig im Bereich des Hypochondriums und auf der Seite des Rückens aufzuwärmen.
  • Um 17.00 Uhr machen Sie einen reichlichen Einlauf (mindestens 2 Liter Wasser), um 18.00 Uhr nehmen Sie einen weiteren No-Shpu (öffnen Sie die Ampulle), verdünnt in warmem Wasser.
  • Zeit 19.00 gilt als die günstigste für die Erweiterung des Gallengangs, ab diesem Zeitpunkt beginnt die "Reinigung" der Leber mit Olivenöl "beginnt". Sie müssen ein Glas Öl trinken und es mit Zitronensaft (150ml) waschen. Die Droge ist leichter auf einem Esslöffel abwechselnd alle 10-15 Minuten zu trinken, bis das Glas mit Öl geleert ist. 
  • Zwischen der Einnahme von Öl muss man sich immer hinlegen und die Leber aufwärmen, auf der rechten Seite liegen. Bei schmerzhaften Empfindungen hilft eine tiefe Zwerchfellatmung (aus dem Bauch).
  • Ungefähr um 22.00-23.00 sollte die Ausscheidung von Schlacken und Steinen beginnen. Wenn zu dieser Zeit die Reinigung nicht beginnt, sollten Sie dem Körper mit einem Einlauf helfen. Der Reinigungsprozess kann lange dauern, so dass Sie sich für eine ziemlich hektische Nacht einschalten müssen. Es ist ratsam, die rechte Seite des Wärmers die ganze Zeit zu wärmen.
  • Am Morgen können Sie ein Glas Saft aus sauren Äpfeln oder Grapefruit trinken, es kann mit abgekochtem Wasser verdünnt werden. Reinigen Sie den Darm noch einmal mit einem Einlauf aus Schleimresten, Giftstoffen. Der ganze Tag muss sich an die Diät halten, essen Sie nur Haferflocken, gekochtes oder frisches, gehacktes Gemüse, Früchte. Salz ist besser begrenzt.

Reinigung der Leber mit Olivenöl als Methode hat viele umstrittene Punkte und Kontraindikationen. Vor dem Eingriff, um unangenehme Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, eine Umfrage durchführen. Schwangere Frauen, alle, die an koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck, Colitis ulcerosa und anderen Magen-Darm-Erkrankungen leiden, desto mehr - Cholezystitis, kann eine solche Reinigung nicht getan werden.

Die Leber mit Pflanzenöl reinigen

Die Reinigung der Leber mit Pflanzenöl ist eine ziemlich heimtückische Prozedur, wenn sich große Steine in der Gallenblase befinden und die Gänge verengt sind, kann es zu Exazerbationen kommen, daher müssen Sie zuerst die Gallenblase mit Ultraschall untersuchen.

Methode Nummer 1, sparsam, relativ sicher, aber lang anhaltend

  • 1 Woche - trinken Sie morgens einen halben Teelöffel raffiniertes Pflanzenöl auf nüchternen Magen.
  • 2 Wochen - trinken Sie morgens einen Teelöffel Öl auf nüchternen Magen.
  • 3 Wochen - trinken Sie jeden Morgen einen Dessertlöffel.
  • 4 Wochen - jeden Tag, um mit einem Esslöffel Gemüse klein auf nüchternen Magen zu beginnen.
  • 5 Wochen - jeden Morgen, um Öl zu trinken, erhöhen die tägliche Dosierung von -2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 Esslöffel.

Die gesamte Zeit ist eine strenge Diät ohne fettige, scharfe, frittierte Lebensmittel gezeigt, sollten Sie Salz und Milchprodukte beschränken. Gekochtes, gebackenes Gemüse (außer Kartoffeln), Brei, Salate, Obst sind erlaubt.

Methode Nr. 2

  • 1 Woche - 2 mal täglich sollte aktiv im Mund resorbiert werden, ohne einen Esslöffel Pflanzenöl zu schlucken.
  • 2 Wochen - um das gleiche Verfahren zu machen, aber schon 4 mal am Tag.

Öl wird mit Hilfe einer Zunge kräftig in den Mund bewegt, die Substanz muss eine weiße Farbe annehmen und leicht verdicken. Nach jeder Resorption wird Öl ausgespuckt und die Mundhöhle gut mit Kamillenbrühe gewaschen. Der Kurs kann nach 2 Monaten nur 5-6 mal pro Jahr wiederholt werden. Solche Methoden unterscheiden sich relativ sicher, außer für ungewöhnliche Empfindungen aus der Verwendung von Pflanzenöl, andere Komplikationen sollten nicht sein.

Produkte zur Leberreinigung sollten einen sauren, leicht salzigen Geschmack haben, frisch sein, vorzugsweise thermisch unbehandelt sein.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.