^

Was ist Eisprung bei Frauen?

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Was ist Eisprung bei Frauen? Die Antwort auf diese Frage suchen entweder diejenigen, die die Geburt eines Kindes planen, oder diejenigen, die die Familie noch nicht mit einem Baby ergänzen. Es ist kein Zufall, dass die Berechnung des Eisprungs sowohl für die Frau als auch für ihren verantwortlichen, fürsorglichen Partner von Interesse ist: In dieser Zeit findet ein bedeutendes Treffen eines der vielen Millionen, des einzigen aktiven Spermatozoons und einer reifen weiblichen Eizelle statt. Jeden Monat lebt der Organismus der Frau nach den von der Natur bestimmten Rhythmen, alle biologischen Prozesse müssen in dem gegebenen Regime stattfinden, vorzugsweise ohne Fehler und Veränderungen. Ab dem Alter von 12-14 Jahren tritt im Körper des Mädchens eine hormonelle "Revolution" auf, die mit einem völlig normalen Phänomen endet - Bereitschaft zur Fortpflanzung.

Natürlich ist der Körper des Mädchens nach dem ersten Menstruationszyklus aus biologischer Sicht bereit zu begreifen, aber viele ihrer Systeme, einschließlich der mentalen, brauchen mehrere Jahre für eine echte, harmonische Vorbereitung auf die Geburt eines neuen Lebens. Dennoch wird der Zyklus gestartet und in fast jedem Monat (28-30 Tage) im weiblichen Körper gibt es wahrhaft grandiose Transformationen, sowohl physiologisch als auch hormonell. Eine gesunde Frau jeden Monat ist eine mögliche Geburt, denn während der Ovulation in ihrem Körper reift eine Zelle, bereit für die Befruchtung. Männer in diesem Sinne sind reaktiver: Der Prozess der Bildung von Spermatozoen in ihnen ist kontinuierlich und tritt täglich auf, beginnend mit der Periode der Pubertät und bis zum Ende des Lebens.

Was ist der Eisprung bei Frauen und wie verläuft der Reifeprozess?

Bevor man erzählt, was Eisprung bei Frauen ist, ist es notwendig, das Fortpflanzungssystem von Mädchen zu verstehen. Im Körper des Mädchens, geboren, gibt es bereits kleine Eierstöcke, nicht größer als eine Erbse. In diesen winzigen Eierstöcken, von der Geburt, gibt es etwa eine Million kleinste Bläschen - den Follikel, in dem sich auch der Inhalt - die Eier befinden. Die Eier tragen wiederum alle Erbinformationen auf die gleiche Weise wie die männlichen Spermatozoen.

Im Laufe der Zeit nimmt die Anzahl der weiblichen Follikel ab, ein Fünftel stirbt ab und zur Zeit der ersten Menstruation sind es nicht mehr als 800 Tausend. Wie und warum die Auswahl der notwendigen Blasen stattfindet, hat die Wissenschaft noch nicht herausgefunden, ebenso wie die Kriterien für die Auswahl eines befruchtenden Follikels während der Ovulation ein Geheimnis bleiben. Der dominante Follikel beginnt zu Beginn des Menstruationszyklus zuzunehmen, unterdrückt seine "Brüder" und nach einer Weile bricht er vollständig und gibt die reife Gamete - ein weibliches Ei - frei. Tatsächlich wird die Zeit der Freisetzung der Fertilisationszelle Ovulation genannt.

Was ist der Eisprung bei Frauen, warum sind diese Informationen für jede Frau notwendig?

Für Frauen, die planen, ein Baby zu bekommen, ist es wichtig zu wissen, welcher Eisprung bei Frauen ist, da das Zählen hilft, eine einzige Frage zu beantworten - wenn man eine Empfängnis erwarten kann. Wie die Antwort verwendet wird, ist kein Geheimnis, sie hilft gewöhnlich, die folgenden zwei Aufgaben zu lösen - lang erwartete Konzeption oder Schutz davor. Es sollte angemerkt werden, dass die Bestimmung des Zeitpunkts der Ovulation nicht immer eine unerwünschte Empfängnis verhindert, da männliche und weibliche Gameten (Zellen) in der Lage sind, etwa zwei Tage lang aktiv zu bleiben. Diese Tage können nicht mit dem Beginn oder Ende des Eisprungs übereinstimmen. Der zuverlässigste Schutz vor Schwangerschaft ist die Verhütungsmethode.

In welchen Worten kann der Eisprung auftreten?

Der Eisprung bei den heranwachsenden Mädchen bildet sich nicht sofort. Dies erklärt die unvollständige Bereitschaft, Mädchen trotz der kommenden Menstruation zu empfangen. Offensichtlich hat die weise Natur für viele Risiken gesorgt, einschließlich früher Schwangerschaften. Während des Jahres, manchmal und länger, wird der Menstruationszyklus gebildet, seine Normalisierung tritt auf. Zu dieser Zeit kann es zu Unterbrechungen und Unterbrechungen kommen, bis 15-16 Jahre sind solche Phänomene normal. Sobald der Zyklus vorhersagbar wird und im gleichen Zeitraum auftritt, kommt der Zeitpunkt des Eisprungs. Standard-Eisprung beginnt zwei Wochen nach Beginn der nächsten vorgeschlagenen Menstruation. Zum Beispiel ist der Beginn des Menstruationszyklus für den 28. September geplant, daher wird der Eisprung wahrscheinlich am 14. September stattfinden. In der Gynäkologie gibt es ein solches Schema der Berechnung: 

  • Der Zyklus dauert 26 Tage - der Eisprung findet am 12.-13. Tag des Zyklus statt; 
  • Der Zyklus dauert 28 Tage - der Eisprung findet in den 14-15 Tagen des Zyklus statt; 
  • Der Zyklus dauert 30 Tage - der Eisprung findet an den 16-17 Tagen des Zyklus statt.

Dies ist natürlich nicht der einzige Weg, um diese Tage zu berechnen, um so mehr, dass sie sich unter dem Einfluss vieler Faktoren verschieben können - Stress, Lebensmittelvergiftung, Entzündungsprozesse, Zeitzonenänderungen während der Bewegung und so weiter.

Methoden zur Bestimmung der Ovulationsdauer

Es ist sehr wichtig zu wissen, was Eisprung bei Frauen ist, weil diese Informationen notwendig sind, um den Eisprung zu bestimmen. In jüngerer Zeit, vor ein paar Jahrzehnten, war der schöne Sex fleißig in "wissenschaftliche" Forschung und Analyse des Zustands Ihres Körpers während der Menstruation beschäftigt. Was von Frauen nicht gemacht wurde, um den Eisprung genauer zu zählen: die Zusammenstellung komplexer Graphen und die Messung der Basaltemperatur, die einen sechsstündigen starken Schlaf voraussetzte, und nach einer zehnminütigen Temperaturmessung in der "eingefrorenen" Position. Jede Bewegung während der Messung oder ein natürlicher Drang zum morgendlichen Wasserlassen machte alle Bemühungen wirkungslos. Moderne Methoden bieten einfache, genaue und kostengünstige Methoden. Am beliebtesten ist der Test auf LH - luteinisierendes Hormon, das den Eisprung stimuliert und die Verbindung von Östrogen und Progesteron unterstützt. Der Test bestimmt die Konzentration von LH im Urin, wenn dort das Hormon nachgewiesen wird, dann hat der Eisprung begonnen. Zusätzlich zum Testen des Hormons im Urin gibt es Tests, die LH im Serum und sogar im Speichel bestimmen. Wirksam ist auch die Ultraschall-Methode zur Bestimmung der Ovulation, wenn das Gerät visuell den Prozess der Bewegung der weiblichen Gameten entlang des Eileiters - der Eileiter zeigen kann. Diese Methode ist nicht in der Lage, den Eisprung vorherzusagen, es ist eher ein Befund.

Was ist Eisprung bei Frauen kann auch für Frauen, die Probleme mit dem Menstruationszyklus haben unverständlich sein. Leider gibt es Situationen, in denen der Eisprung wünschenswert, aber vorübergehend nicht erreichbar ist. Dies sind schwerwiegende Krankheiten, die das normale Funktionieren des Hormonsystems ausschließen. Dazu gehören die folgenden Krankheiten: 

  • Magersucht, die ein Problem unseres Jahrhunderts wird. Bei der Verfolgung der propagierten Kanons und Proportionen des Körpers unterdrücken einige junge Damen buchstäblich den grundlegenden Überlebensinstinkt - die Sättigung der Nahrung. Die erste Reaktion auf aggressives Fasten reagiert auf den Eisprung, es hört einfach auf. Der Menstruationszyklus ist dann gebrochen und verloren. Jeder Mangel an Körpergewicht, begleitet von Fettverlust, wirkt sich direkt auf die Fortpflanzungsfunktionen von Frauen aus. 
  • Übergewicht, Fettleibigkeit. Der Eisprung reagiert auf die übermäßige Menge an Fett. Zu Beginn wird die Ovulationszeit niedergeschlagen und dann gestoppt, gefolgt von einer Verletzung des Menstruationszyklus. Laut Statistik, mehr als 20% der Amenorrhoe (Fehlen von Zyklus), mehr als 25% der Dysmenorrhoe (Fehlfunktion im Zyklus-Modus) überwacht werden, vollständig geheilt nur durch Normalisierung des Körpergewichts. 
  • Endokrine Erkrankungen, Pathologien - Hypophyse, Schilddrüsenerkrankungen, polyzystische Ovarien (PCOS - Syndrom der polyzystischen Ovarien). Diese Faktoren können auch den Eisprung beeinflussen und entweder seine Frequenz unterbrechen oder den Eisprung im Prinzip "ausschalten".

Was ist Eisprung bei Frauen? Das sind Informationen, die einer Frau helfen, nicht so sehr ihren Zustand zu bewältigen - die Natur hat sich darum gekümmert, wie sie ihre Zukunft planen soll. Stimme zu, es ist besser, wenn die Schwangerschaft realisiert und gewünscht wird, aber nicht zufällig, unvorhergesehen und alarmierend.

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.