^

Schwangerschaftstests nach Woche

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 25.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Analysen während der Schwangerschaft werden für eine ganze Schwangerschaft während der Woche gegeben, sie sind besser in Ihrem individuellen Kalender organisiert - es ist sehr praktisch.

Die gesamte Schwangerschaftsdauer gliedert sich in Trimester, von denen jedes seine eigene Liste von Studien über den Zustand des Fötus und der Mutter hat.

  1. Von 0 bis 12 Wochen dauert das erste Trimester. Üblicherweise erfährt eine Frau in dieser Zeit von Schwangerschaft und registriert sich in einer Frauenkonsultation. In dieser Zeit werden Bluttests für AIDS, Hepatitis, Syphilis, bestimmen die Blutgruppe sein, wurde Blut für die Gesamtanalyse genommen und das Niveau des Zuckers, um zu bestimmen, auch zytologischen Scheidenabstrich Analyse durchführt Urinanalyse zu machen. Auch ist es notwendig, solche Ärzte als Therapeut, Augenarzt, HNO, Zahnarzt, EKG-Pass zu besuchen.
  2. Von 12 bis 24 Wochen dauert das zweite Trimester. In diesem Sinne erfährt die schwangere Frau die erste Ultraschalluntersuchung für:
    • Klärung des Zeitpunkts der Schwangerschaft;
    • Bestimmung der Anzahl der Feten in der Gebärmutterhöhle;
    • Bestimmung von wahrscheinlichen Anomalien in der Entwicklung von fetalen Organen und Systemen.

Zusätzlich wird nach 16-18 Wochen ein Test durchgeführt, um genetische Anomalien im Fötus zu identifizieren.

  1. AFP-Niveau;
  2. HC-Gehalt;
  3. NE-Niveau.

Wird die Abweichung von der Norm bestätigt, deutet dies auf eine Chromosomenverletzung des zukünftigen Kindes hin. Aber zu diesem Zeitpunkt ist es nicht notwendig, voreilige Schlüsse zu ziehen, um den Fehler auszuschließen, die Analyse wird im Intervall zwischen 15-20 Wochen wiederholt.

Um den Gynäkologen, der die Schwangerschaft überwacht, zu besuchen, ist es nach diesen Bedingungen einmal in zwei Wochen notwendig, vorausgesetzt, dass die Schwangerschaft ohne Komplikationen fortschreitet.

  1. Ab 24 Wochen und bis zum dritten Trimester. Nach 24-26 Wochen wird Ultraschall durchgeführt um:
    • Um die Struktur des zukünftigen Kindes zu studieren;
    • Zu prüfen, ob es Pathologien der Entwicklung gibt;
    • Bestimmen Sie das Geschlecht;
    • Bestimmen Sie das Volumen des Fruchtwassers;
    • Bewerten Sie den Zustand der Plazenta an der Befestigungsstelle und im Allgemeinen.

Auch hier wird erneut ein klinischer Bluttest durchgeführt, der Hämoglobinspiegel wird bestimmt. Nach der 30. Woche findet alle 2 Wochen ein Besuch beim Gynäkologen statt. Während dieses Zeitraums wird eine Austauschkarte mit den vollständigen Ergebnissen aller durchgeführten Analysen ausgestellt.

Nach der 32. Woche wird eine Verordnung erlassen, wenn die zukünftige Mutter angestellt wurde.

In der 33.-34. Woche wird eine Dopplographie durchgeführt, um die Durchblutungsintensität in Uterus, Plazenta und fetalen Gefäßen zu bestimmen.

In der 35-36. Woche müssen Sie wieder Blut spenden, um die Möglichkeit auszuschließen, an AIDS, Syphilis, zu erkranken; um Blut für die Biochemie und einen vaginalen Abstrich für die Zytologie zu spenden. Auch die letzte Sitzung des Ultraschalls wird durchgeführt, um:

  • Klärung von Gewicht und Wachstum des Fötus;
  • Klärung der Präsentation und Menge des Fruchtwassers.

Wenn es zu diesem Zeitpunkt keine Pathologien gibt, wird der Besuch beim Gynäkologen auf einen pro Woche reduziert, und jede Woche muss eine Urinanalyse durchgeführt werden, bis die Geburt beginnt.

trusted-source[1], [2], [3], [4]

Wen kann ich kontaktieren?

Analysen bei 1 Woche der Schwangerschaft

Analysen in der ersten Schwangerschaftswoche sind ein spannender Prozess, und die Hauptaufgabe besteht darin, sicherzustellen, ob eine Schwangerschaft eingetreten ist oder nicht. Der erste Test, der zu Hause durchgeführt werden kann, ist ein Schwangerschaftstest. Aber in der ersten Woche nach der Befruchtung wird der Test kein positives Ergebnis liefern, da sich das befruchtete Ei noch nicht in der Gebärmutterschleimhaut etabliert hat. Erst nachdem das Ei angeheftet ist, beginnt hCG freigesetzt zu werden, dh dieses Hormon zeigt den Beginn einer Schwangerschaft an. Am besten ist es, in der ersten Woche des verspäteten Zeitraums auf einen Express-Test zurückzugreifen.

Der zuverlässigste Weg, um die Tatsache der Schwangerschaft zu bestätigen, ist ein Bluttest auf das Vorhandensein von hCG (humanes Choriongonadotropin). In den ersten Wochen seiner Konzentration wird von Null bis fünf mU / ml. Darüber hinaus können Sie abhängig von dem Wachstum von HGCH die genaueste Zeit der Schwangerschaft feststellen.

Ultraschall in der ersten Schwangerschaftswoche als diagnostische Methode ist unwirksam. Um eine Frau zum Ultraschall zu schicken, können Myome, zystische und Tumorbildungen, Blutgerinnsel im Uterus ausgeschlossen werden.

Wenn die Schwangerschaft geplant war, während Sie auf eine Bestätigung warten, müssen Sie sich vor Erkältungen und Infektionen in Acht nehmen, schlechte Angewohnheiten aufgeben, Medikamente einnehmen, nicht nervös werden und nicht überarbeiten, Vitamin-Komplexe einnehmen.

trusted-source[5], [6], [7], [8]

Analysen in der 2. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 2. Schwangerschaftswoche werden viele zukünftige Mütter gleichzeitig bei einer Frauenberatung registriert. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Durchführen der Analyse für hCG (ab dem 7. Tag nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von hCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft und ermöglicht es, den genauesten Zeitpunkt zu bestimmen.
  • Ultraschalluntersuchung (falls indiziert, wenn die Schwangerschaft geplant ist) -, um sicherzustellen, dass es keine Gebärmutter und zystischer Tumormassen, Blutgerinnsel, sowie andere Anomalien des Fortpflanzungssystems auszuschließen, sowie der Regel aus Eileiterschwangerschaft.

Wird die Schwangerschaft anhand der xhch-Daten bestätigt, sind die Termine für folgende Tests angegeben:

  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Übergeben Sie die Analyse für die TORCH-Infektion.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut, Bestimmen der Blutgerinnbarkeit.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es wird auch empfohlen, die Fachärzte - Zahnarzt, Therapeut, HNO-Arzt - zu besuchen, um mögliche Krankheiten zu behandeln und den Verlauf der Schwangerschaft nicht zu erschweren.

Nach der Analyse und Befragung der Schwangeren wird ein individueller Plan für das Schwangerschaftsmanagement erstellt, mit einer Anzahl der übertragenen Krankheiten und bestehenden Pathologien.

trusted-source[9], [10]

Analysen in der 3. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 3. Schwangerschaftswoche geben viele zukünftige Mütter gleichzeitig bei der Frauenberatung an. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Durchführen der Analyse für hCG (ab dem 7. Tag nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von hCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft und ermöglicht es, den genauesten Zeitpunkt zu bestimmen.

Ultraschalluntersuchung (falls indiziert, wenn die Schwangerschaft geplant ist) -, um sicherzustellen, dass es keine Gebärmutter und zystischer Tumormassen, Blutgerinnsel, sowie andere Anomalien des Fortpflanzungssystems auszuschließen, sowie der Regel aus Eileiterschwangerschaft.

Wird die Schwangerschaft anhand der xhch-Daten bestätigt, sind die Termine für folgende Tests angegeben:

  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Übergeben Sie die Analyse für die TORCH-Infektion.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut, Bestimmen der Blutgerinnbarkeit.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es wird auch empfohlen, die Fachärzte - Zahnarzt, Therapeut, HNO-Arzt - zu besuchen, um mögliche Krankheiten zu behandeln und den Verlauf der Schwangerschaft nicht zu erschweren.

trusted-source[11], [12], [13]

Analysen in der 4. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 4. Schwangerschaftswoche werden viele zukünftige Mütter gleichzeitig bei einer Frauenberatung registriert. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Durchführen der Analyse für hCG (ab dem 7. Tag nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von hCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft und ermöglicht es, den genauesten Zeitpunkt zu bestimmen.
  • Ultraschalluntersuchung - um sicherzustellen, dass keine zystischen und tumorösen Gebilde, Blutgerinnsel in der Gebärmutterhöhle und auch andere Anomalien ausgeschlossen sind
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Übergeben Sie die Analyse für die TORCH-Infektion.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen einer allgemeinen, biochemischen Analyse, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut, Bestimmen der Blutgerinnungsfähigkeit.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es wird auch empfohlen, die Fachärzte - Zahnarzt, Therapeut, HNO-Arzt - zu besuchen, um mögliche Krankheiten zu behandeln und den Verlauf der Schwangerschaft nicht zu erschweren.

trusted-source[14], [15], [16], [17]

Analysen in der 5. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 5. Schwangerschaftswoche, viele Mütter nehmen gleichzeitig mit der Registrierung für die Frauenkonsultation ab. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Durchführung der Analyse von hGh (ab 7 Tage nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von hCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft und ermöglicht es, die Zeit einzustellen.
  • Ultraschalluntersuchung Durchgeführt, um sicherzustellen, dass es keine zystischen und Tumor-Formationen, Blutgerinnsel in der Gebärmutterhöhle, und auch andere Anomalien des Fortpflanzungssystems auszuschließen. Und am wichtigsten - die Beseitigung der Eileiterschwangerschaft.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Übergeben Sie die Analyse für die TORCH-Infektion.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut, Bestimmen der Blutgerinnbarkeit.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es wird auch empfohlen, die Fachärzte - Zahnarzt, Therapeut, HNO-Arzt - zu besuchen, um mögliche Krankheiten zu behandeln und den Verlauf der Schwangerschaft nicht zu erschweren.

trusted-source[18], [19], [20]

Analysen in der 6. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 6. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen weiteren Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Durchführung eines Schwangerschaftstests (Sie können es in einer Apotheke kaufen, der Test wird mit einer monatlichen Verzögerung von 7-10 Tagen angezeigt)
  • Durchführung der Analyse auf Hgch (ab 7 Tage nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von HCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft.
  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 5 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[21], [22], [23], [24], [25]

Analyse in der 7. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 7. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen weiteren Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Durchführen eines Schwangerschaftstests zu Hause (Sie können es in einer Apotheke kaufen, der Test wird mit einer monatlichen Verzögerung von 7-10 Tagen angezeigt)
  • Durchführung der Analyse auf Hgch (ab 7 Tage nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von HCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft.
  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 5 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[26], [27], [28], [29], [30]

Analgeses in der 8. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 8. Schwangerschaftswoche sehen einmal monatlich einen weiteren Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Durchführung eines Schwangerschaftstests (Sie können es in einer Apotheke kaufen, der Test wird mit einer monatlichen Verzögerung von 7-10 Tagen angezeigt)
  • Durchführung der Analyse auf Hgch (ab 7 Tage nach der angeblichen Befruchtung) - das Vorhandensein von HCG im Blut bestätigt die Tatsache der Schwangerschaft.
  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 5 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[31], [32], [33]

Analysen in der 9. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 9. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen weiteren Besuch beim behandelnden Arzt vor. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[34], [35]

Analysen in der 10. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 10. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen weiteren Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Blutdruck messen, wiegen.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[36], [37], [38], [39]

Analysen in der 11. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 11. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen weiteren Besuch beim Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter, die eine Schwangerschaft in der Frauenkonsultation festlegt, die folgenden obligatorischen Tests durchführen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[40], [41], [42], [43]

Analgeses in der 12. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 12. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[44], [45], [46], [47]

Analgesen in der 13. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 13. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[48], [49], [50], [51]

Analysen in der 14. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 14. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführung biochemischer Analysen, Bestimmung des Gehalts an Zucker und Hämoglobin.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis, RW
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal kann als eine Analyse betrachtet werden, in der es kein Protein, Zucker, weiße Blutkörperchen gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Vaginalabstrich für die Mikroflora vorgeschrieben - dies ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

trusted-source[52], [53]

Analgesen in der 15. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 15. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[54], [55], [56], [57]

Analysen in der 16. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 16. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch beim behandelnden Arzt vor. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die erste geplant, 12-14 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Dauer der Schwangerschaft zu erhalten, bestätigt die Anzahl der Früchte das Fehlen von körperlichen Anomalien im ungeborenen Kind.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[58], [59], [60]

Analysen in der 17. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 17. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • EKG -.
  • Analyse für Hormone wie von einem Arzt verschrieben.
  • Analyse zum Nachweis urogenitaler Infektionskrankheiten nach Aussage des Arztes.
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen einer allgemeinen, biochemischen Analyse, Bestimmung von Zucker im Blut.
  • Analyse für die Blutgruppe und Rhesus der schwangeren Frau.
  • Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[61], [62], [63], [64], [65]

Analysen in der 18. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 18. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.

Wenn zu dieser Zeit die Frau nur registriert wird, dann wird empfohlen:

  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[66], [67], [68]

Analysen in der 19. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 19. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.

Wenn zu dieser Zeit die Frau nur registriert wird, dann wird empfohlen:

  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Rhesus der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[69], [70], [71], [72]

Analysen in der 20. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 20. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Führen Sie die Analyse für Hormone durch, wie vom Arzt vorgeschrieben.
  • Durchführung einer Analyse zur Identifizierung von Urogenitalinfektionen nach Aussage des Arztes.
  • Wenn zu dieser Zeit die Frau nur registriert wird, dann wird empfohlen:
  • Einen Vaginalabstrich auf die Mikroflora nehmen.
  • Durchführen eines allgemeinen, biochemischen Bluttests, Bestimmen des Zuckerspiegels im Blut.
  • Bestimmung der Blutgruppe und des Schnittes der Schwangeren.
  • Durchführen der Analyse für AIDS (HIV), Hepatitis B und C, Syphilis.
  • Es ist obligatorisch, einen Dreifachtest durchzuführen - die Indikatoren dieses Tests werden in frühen Zeiträumen helfen, Informationen über schwere Chromosomenanomalien im Fötus bereitzustellen. Die Analyse wird in 16-18 Wochen ab dem ersten Tag des letzten Monats durchgeführt.

trusted-source[73], [74], [75], [76]

Analysen in der 21. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 21. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeuten, Augenärzten, HNO-Ärzten, Zahnärzten (falls die Konsultation dieser Ärzte bisher nicht erfolgt ist oder einen Rehabilitationskurs erfordert).
  • Durchführung von EKG.
  • Die Abgabe von Blut zur Analyse von Hormonen wird durchgeführt, wenn eine Fehlgeburt oder die Bildung von intrauterinen Pathologien des Fötus droht.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[77], [78]

Analysen in der 22. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 22. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeut, Augenarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt.
  • Durchführung von EKG.
  • Die Abgabe von Blut zur Analyse von Hormonen wird durchgeführt, wenn eine Fehlgeburt oder die Bildung von intrauterinen Pathologien des Fötus droht.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[79], [80], [81]

Analysen in der 23. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 23. Schwangerschaftswoche beinhalten einmal monatlich einen Besuch bei einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeut, Augenarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt.
  • Durchführung von EKG.
  • Die Abgabe von Blut zur Analyse von Hormonen wird durchgeführt, wenn eine Fehlgeburt oder die Bildung von intrauterinen Pathologien des Fötus droht.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[82], [83], [84]

Analysen in der 24. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 24. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Ultraschalluntersuchung (die zweite geplant, 24-26 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Menge an Fruchtwasser zu erhalten, das Fehlen von Anomalien im Fötus zu bestätigen, die Plazenta und die Lage seiner Befestigung zu beurteilen.
  • Blutspende für einen klinischen Bluttest zur Kontrolle der Hämoglobinwerte.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeut, Augenarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt.
  • Durchführung von EKG.

trusted-source[85], [86], [87], [88], [89], [90]

Analysen in der 25. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 25. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch beim behandelnden Arzt vor. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Ultraschalluntersuchung (die zweite geplant, 24-26 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Menge an Fruchtwasser zu erhalten, das Fehlen von Anomalien im Fötus zu bestätigen, die Plazenta und die Lage seiner Befestigung zu beurteilen.
  • Blutspende für einen klinischen Bluttest zur Kontrolle der Hämoglobinwerte.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeut, Augenarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt (wenn nach 24 Wochen nicht getan wurde).
  • Durchführung von EKG.

trusted-source[91], [92]

Analysen in der 26. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 26. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Ultraschalluntersuchung (die zweite geplant, 24-26 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Menge an Fruchtwasser zu erhalten, das Fehlen von Anomalien im Fötus zu bestätigen, die Plazenta und die Lage seiner Befestigung zu beurteilen.
  • Blutspende für einen klinischen Bluttest zur Kontrolle der Hämoglobinwerte.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Separat gezeigte Konsultation von verwandten Spezialisten - Therapeut, Augenarzt, HNO-Arzt, Zahnarzt.
  • Durchführung eines Elektrokardiogramms zur Beurteilung des Herz-Kreislauf-Systems einer zukünftigen Mutter.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[93], [94], [95]

Analysen in der 27. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 27. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Ultraschalluntersuchung (die zweite geplant, 24-26 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über die Menge an Fruchtwasser zu erhalten, das Fehlen von Anomalien im Fötus zu bestätigen, die Plazenta und die Lage seiner Befestigung zu beurteilen.
  • Blutspende für einen klinischen Bluttest zur Kontrolle der Hämoglobinwerte.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[96], [97], [98]

Analysen in der 28. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 28. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu dieser Zeit sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests und Studien machen:

  • Ultraschalluntersuchung (die zweite geplant, 24-26 Wochen nach 1 Tag des letzten Monats). Durchgeführt, um Daten über das Wachstum und das Gewicht des Fötus, seine Position und Präsentation zu erhalten, um eine Vorstellung von der Menge an Fruchtwasser zu haben, wird das Geschlecht des zukünftigen Babys bestimmt.
  • Blutspende für einen klinischen Bluttest zur Kontrolle der Hämoglobinwerte.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[99], [100], [101], [102]

Analysen in der 29. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 29. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Monat einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Für die Zukunft sollte die Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Die Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion sollte vor jedem Besuch der Konsultation der Frauen erfolgen. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Falls erforderlich, kann eine zukünftige Mutter zusätzliche Tests und Ratschläge von einem verwandten Spezialisten erhalten, wenn sich die Frau wegen Beschwerden über Unwohlsein, Schwäche etc. Sorgen macht.

trusted-source[103], [104], [105], [106]

Analysen in der 30. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 30. Schwangerschaftswoche sehen einmal alle zwei Wochen einen Besuch beim behandelnden Arzt vor. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests machen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin für die allgemeine Analyse und Überprüfung der Nierenfunktionalität schwanger. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Zur gleichen Zeit sollte die werdende Mutter eine Austauschkarte mit eingeschriebenen Ergebnissen aller Analysen und Untersuchungen erhalten, wenn 30 Wochen seit dem ersten Tag des letzten Monats vergangen sind. Auf der Grundlage dieses Dokuments wird die zukünftige Mutter ins Krankenhaus gebracht, es ist besser, sie immer dabei zu haben. Auch zu dieser Zeit wird berufstätigen Frauen (oder Studenten) ein Dekret erteilt - 30 Wochen nach Beginn des letzten Monats.

trusted-source[107], [108]

Analgeses in der 31. Schwangerschaftswoche

Die Analysen in der 31. Schwangerschaftswoche sehen vor, dass alle zwei Wochen der behandelnde Arzt aufgesucht wird. Zu diesem Zeitpunkt muss die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests durchführen:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Analysen in der 32. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 32. Schwangerschaftswoche beinhalten einen Besuch bei einem Arzt, der alle zwei Wochen die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter die folgenden obligatorischen Tests und Tests durchführen, die gemäß der Verschreibung des Arztes durchgeführt werden:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion.
  • Durchführung der Dopplerographie (nach ärztlicher Verordnung) - zur Beurteilung des Zustandes der Gefäße des Uteruskörpers, der Durchblutung der Plazenta und des Fötus. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Kardiotokographie durchführen (nach ärztlicher Verordnung). Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

trusted-source[109], [110]

Analysen in der 33. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 33. Schwangerschaftswoche müssen systematisch eingereicht werden, ohne den Zeitplan zu verletzen. Um den Arzt zu besuchen, ist die Überwachung der Schwangerschaft einmal pro Woche notwendig. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Schwangere nach dem Besuch der Geburtsklinik:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion.
  • Durchführung der Dopplerographie (nach ärztlicher Verordnung) - zur Beurteilung des Zustandes der Gefäße des Uteruskörpers, der Durchblutung der Plazenta und des Fötus. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Kardiotokographie durchführen (nach ärztlicher Verordnung). Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

trusted-source[111], [112], [113]

Analgeses bei 34 Wochen der Schwangerschaft

Analysen in der 34. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Woche einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt sollte die zukünftige Mutter die folgenden obligatorischen Tests und Tests durchführen, die gemäß der Verschreibung des Arztes durchgeführt werden:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion.
  • Durchführung der Dopplerographie (nach ärztlicher Verordnung) - zur Beurteilung des Zustandes der Gefäße des Uteruskörpers, der Durchblutung der Plazenta und des Fötus. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Durchführung der Kardiotokographie (nach ärztlicher Verschreibung). Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

trusted-source[114], [115], [116], [117], [118]

Analysen in der 35. Schwangerschaftswoche

Analysen zur 35. Schwangerschaftswoche müssen wie zu früheren Zeiten systematisch abgegeben werden. Um den Arzt zu besuchen, ist die Überwachung der Schwangerschaft einmal pro Woche notwendig. Zu diesem Zeitpunkt sollte die schwangere Frau nach dem Besuch der Geburtsklinik:

  • Ultraschalluntersuchung (35-36 Wochen nach dem Datum des letzten Tages des Monats). Durchgeführt, um Daten über das Wachstum und Gewicht des Fötus, seine Position und Präsentation zu erhalten, um eine Vorstellung von der Menge an Fruchtwasser zu bekommen.

Auch notwendig:

  • Lieferung von Blut für AIDS (HIV) und Syphilis (35-36 Wochen nach dem Datum des letzten Tages des Monats). Es ist notwendig, die Möglichkeit einer Infektion während der Schwangerschaft auszuschließen und das zukünftige Kind zu sichern.
  • Lieferung von Blut für die Biochemie. Dies gibt die Möglichkeit, sich ein allgemeines Bild von der Gesundheit einer schwangeren Frau zu machen.
  • Abgabe eines Vaginalabstrichs zur Bestimmung der Mikroflora der Vaginalschleimhaut.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Durchführung der Dopplerographie (nach ärztlicher Verordnung) - zur Beurteilung des Zustandes der Gefäße des Uteruskörpers, der Durchblutung der Plazenta und des Fötus. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Kardiotokographie durchführen (nach ärztlicher Verordnung). Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

Auch sollte eine zukünftige Mutter eine Austauschkarte erhalten, auf der die Ergebnisse aller durchgeführten Analysen und Untersuchungen verzeichnet sind, wenn 30 Wochen seit dem ersten Tag des letzten Monats verstrichen sind. Auf der Grundlage dieses Dokuments wird die zukünftige Mutter ins Krankenhaus gebracht, es ist besser, sie immer dabei zu haben. Auch zu dieser Zeit wird ein Dekret ausgestellt - 30 Wochen nach Beginn des letzten Monats.

trusted-source[119], [120], [121]

Analysen in der 36. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 36. Schwangerschaftswoche sehen einmal pro Woche einen Besuch bei einem Arzt vor, der die Schwangerschaft überwacht. Zu diesem Zeitpunkt muss die zukünftige Mutter folgende obligatorische Tests durchführen:

  • Ultraschalluntersuchung Durchgeführt, um Daten über das Wachstum und Gewicht des Fötus, seine Position und Präsentation zu erhalten, um eine Vorstellung von der Menge an Fruchtwasser zu bekommen.
  • Lieferung von Blut für AIDS (HIV) und Syphilis. Es ist notwendig, die Möglichkeit einer Infektion während der Schwangerschaft auszuschließen und das zukünftige Kind zu sichern.
  • Lieferung von Blut für die Biochemie. Dies gibt die Möglichkeit, sich ein allgemeines Bild von der Gesundheit einer schwangeren Frau zu machen.
  • Abgabe eines Vaginalabstrichs zur Bestimmung der Mikroflora der Vaginalschleimhaut.
  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Durchführung der Dopplerographie (nach ärztlicher Verordnung) - zur Beurteilung des Zustandes der Gefäße des Uteruskörpers, der Durchblutung der Plazenta und des Fötus. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Kardiotokographie durchführen (nach ärztlicher Verordnung). Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

Auch sollte eine zukünftige Mutter eine Austauschkarte erhalten, auf der die Ergebnisse aller durchgeführten Analysen und Untersuchungen verzeichnet sind, wenn 30 Wochen seit dem ersten Tag des letzten Monats verstrichen sind. Auf der Grundlage dieses Dokuments wird die zukünftige Mutter ins Krankenhaus gebracht, es ist besser, sie immer dabei zu haben. Auch zu dieser Zeit wird ein Dekret ausgestellt - 30 Wochen nach Beginn des letzten Monats.

trusted-source[122], [123], [124], [125], [126], [127], [128]

Analgeses bei 37 Schwangerschaftswoche

Die Analysen in der 37. Schwangerschaftswoche umfassen mehrere Phasen. Zu dieser Zeit ist das Baby fast vollständig gebildet und lebensfähig. In diesem Stadium zielen die Tests darauf ab, den Zustand der Mutter und des Fötus zu überwachen und die Entstehung von Anämie bei der Mutter und Sauerstoffmangel beim Baby zu verhindern. Falls erforderlich, ist der Krankenhausaufenthalt der werdenden Mutter vor Beginn der Wehen angezeigt.

In der 37. Schwangerschaftswoche soll die Schwangere solche Tests durchführen:

  • Konsultation mit einem Arzt, der die Schwangerschaft überwacht, einmal wöchentlich mit obligatorischer Messung des Blutdrucks, Höhe des Uterusstandes, Wiegen, Auskultation der fetalen Herzfrequenz.
  • Lieferung von Urin zur allgemeinen Analyse und Überprüfung der Nierenfunktion.
  • Abgabe eines Vaginalabstrichs - Analyse der Mikroflora der Vaginalschleimhaut im Vorgriff auf die Geburt.
  • Dopplerographie - um den Zustand der Gefäße des Uteruskörpers, die Zirkulation der Plazenta und des Fötus zu beurteilen. Dies ist notwendig für die rechtzeitige Erkennung von intrauterinem Sauerstoffmangel beim Baby.
  • Durchführung der Kardiotokographie (nach Aussage des Arztes) - Auswertung und Aufzeichnung des fetalen Herzschlags und der Uteruskontraktionen.

Auch in der 37. Woche sollte die zukünftige Mutter eine Wechselkarte mit eingeschriebenen Ergebnissen aller durchgeführten Analysen und Untersuchungen erhalten. Auf der Grundlage dieses Dokuments wird die zukünftige Mutter ins Krankenhaus gebracht, es ist besser, sie immer dabei zu haben. Auch zu dieser Zeit wird ein Dekret ausgestellt - 30 Wochen nach Beginn des letzten Monats.

trusted-source[129], [130], [131], [132], [133]

Analysen in der 38. Schwangerschaftswoche

Analysen zur 38. Schwangerschaftswoche müssen wie zu früheren Zeiten systematisch eingereicht werden. Sie müssen einmal wöchentlich einen Arzt aufsuchen, der eine schwangere Frau beaufsichtigt. Zu diesem Zeitpunkt sollte eine zukünftige Mutter, wenn sie eine Frauenkonsultation besucht,:

  • Messen Sie den Blutdruck, wiegen Sie, messen Sie die Höhe des Uterusbodens, hören Sie den Herzrhythmus des Fötus.
  • Eine zukünftige Mutter muss Urin für eine allgemeine Analyse übergeben. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin zu betrachten, in dem es kein Protein, Zucker, Leukozyten gibt. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.
  • Um eine Doplerographie zu machen, um den Zustand der Gefäße der Gebärmutter, plazentare Zirkulation und fetalen Blutfluss zu beurteilen. Dies ist notwendig, um die Entwicklung von Sauerstoffmangel im Fötus zu verhindern.
  • Kardiotokographie durchführen. Diese Studie ermöglicht es Ihnen, die Synchronität von Uteruskontraktionen und fetalen Herzinfarkten zu beurteilen.

Analysen in der 39. Schwangerschaftswoche sind nicht zu übersehen, dies ist der einfachste und harmloseste Weg, um den Zustand des zukünftigen Kindes und der Mutter zu überwachen.

trusted-source[134], [135], [136], [137], [138]

Analysen in der 39. Schwangerschaftswoche

Analysen in der 39. Schwangerschaftswoche werden verschrieben, um Informationen über die Durchblutung des Fetus und der Mutter zu erhalten und die Arbeit des Ausscheidungssystems zu überwachen. Außerdem muss sich die zukünftige Mutter zu diesem Zeitpunkt einer Untersuchung mit einem Frauenarzt unterziehen, da viele Frauen an diesem Tag die Geburt beginnen.

Eine schwangere Frau muss einen allgemeinen Urintest bestehen, um die Möglichkeit einer Entzündung, Nierenfunktionsstörung auszuschließen und einen so schwierigen Zustand wie eine Spättoxikose, die für die Gesundheit von Baby und Mutter sehr gefährlich ist, nicht zu verpassen. Normal ist es möglich, die Analyse von Urin, in dem es kein Protein gibt, Leukozytenzucker zu betrachten. Wenn Leukozyten im Urin nachgewiesen werden, wird ein zusätzlicher Abstrich von der Vagina in die Mikroflora vorgeschrieben, der es ermöglicht, den Erreger zu identifizieren und eine wirksame und schonende Behandlung zu verschreiben.

Es ist auch notwendig, einen allgemeinen Bluttest durchzuführen - um die Veränderung des Prozentsatzes der gebildeten Elemente, speziell der roten Blutkörperchen, zu kontrollieren, um die Anämie nicht zu übersehen, die Sauerstoffmangel im Fötus provoziert.

Die Druckmessung, Kardiogramm des Herzens der schwangeren Frau bezieht sich auch auf obligatorische Analysen. Auch die Ernennung eines Geburtshelfer-Gynäkologen, Überwachung der Schwangerschaft, kann eine Analyse für Hepatitis B und C, ein bakteriologischer Abstrich Ausfluss.

trusted-source[139], [140], [141], [142], [143], [144], [145], [146], [147]

Analysen in der 40. Schwangerschaftswoche

Analysen nach 40 Schwangerschaftswochen werden nach individuellen Indikationen verordnet. In 40 Wochen der Zukunft ist das Kind bereit für die Geburt, sein Gewicht beträgt 3-3,5 kg und das Wachstum erreicht fünfzig bis fünfundfünfzig Zentimeter. Das Kind zu diesen Bedingungen ist ziemlich aktiv, sein Rücken ist spürbar, seine Beine, Hände, Kopf. Die Position des Kindes in der Gebärmutterhöhle ist sehr gut.

Um den Arzt zu besuchen, der Schwangerschaft überwacht, ist es nur einmal in der Woche notwendig. Die Untersuchung umfasst Standardverfahren - die schwangere Frau sollte sich wiegen, den Blutdruck messen, der Arzt misst die Höhe des Stehens der Gebärmutter, hört zu und fixiert den Herzschlag des Fötus. Bevor Sie einen Arzt aufsuchen, müssen Sie auch Urin für eine allgemeine Analyse nehmen, um den Zustand des Ausscheidungssystems zu beurteilen und die Nierenfunktion zu bewerten.

Die Dopplerographie wird nur bei Verdacht auf Überdehnung der Schwangerschaft durchgeführt. Mit dieser Methode erhalten Informationen über den Zustand der Blutzirkulation in dem Uterus Plazenta Blutung und Kreislauf des Kindes, und vor allem - auf diese Weise Sie ohne leiden entweder von Sauerstoffmangel des Fötus lernen können.

Bei Verdacht auf fetale Wiederholung wird auch die Kardiotokographie entsprechend den Indikationen durchgeführt. Mit Hilfe dieser Methode wird auch der Zustand des zukünftigen Kindes bewertet, um Sauerstoffmangel auszuschließen.

trusted-source[148], [149], [150], [151], [152]

Es ist wichtig zu wissen!

Die Analyse von Hormonen während der Schwangerschaft ist obligatorisch, normalerweise wird sie durchgeführt, sobald sich die schwangere Frau bei der Konsultation der Frauen registriert. Außerdem kann in solchen Fällen eine erneute Analyse zugewiesen werden: Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.