^

Anwenden von Soda während der Schwangerschaft

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Backpulver ist bekannt und wird in jedem Haushalt verwendet. Verwenden Sie es für die Reinigung von Oberflächen und für die Prävention von bestimmten Krankheiten, und was für ein sanftes, luftiges Backen ist mit seiner Verwendung erhalten!

Gibt es Kontraindikationen für seine Verwendung? Ist dieses Produkt für werdende Mütter sicher?

Betrachten Sie die Verwendung von Soda gegen Sodbrennen

Viele schwangere Frauen spüren ein Brennen in der Brust oder sogenanntes "Sodbrennen". Dieses Symptom besucht häufig die werdenden Mütter im zweiten und dritten Trimenon der Schwangerschaft. Um zu verhindern, dass dieses Symptom notwendig ist, um die Qualität der Ernährung zu überwachen, richtig organisieren Sie Ihre tägliche Routine, vermeiden Sie scharfes Essen. Trotz der Vorsicht der Frauen besteht das Sodbrennen weiterhin. Es ist verbunden mit hormonellen Veränderungen im Körper und mit physiologischen Veränderungen - nämlich mit einer Verschiebung des Magens nach oben und einem nachfolgenden Druck auf die Speiseröhre durch einen wachsenden Uterus. In dieser Hinsicht sind Frauen während der Schwangerschaft einfach gezwungen, eine Art "Erlösung" zu suchen, um diesen Zustand zu lindern. In diesem Fall ist nur eine symptomatische Behandlung möglich. Aber die meisten Medikamente beeinflussen den Körper schwangerer Frauen negativ. Daher verwenden viele Frauen, die mit dem Problem des Sodbrennens konfrontiert sind, eine der bekanntesten Arten. Sie nehmen Soda in Form einer wässrigen Lösung, um die Säure im Magen zu neutralisieren.

Ein positiver Effekt kann nach einigen Minuten festgestellt werden. Aber aufgrund der Tatsache, dass Kohlendioxid, das freigesetzt wird, wenn die Soda mit der Magensäure reagiert, die Speiseröhre reizt, fängt die Person an, einen neuen Angriff von Sodbrennen zu fühlen. Außerdem kann Natriumbicarbonat eine Schwellung hervorrufen und wirkt sich negativ auf die Darmschleimhaut aus. Die Schlussfolgerung ist offensichtlich - verwenden Sie keine Soda, um Sodbrennen für zukünftige Mütter zu erleichtern.

trusted-source[1], [2], [3]

Duschwasser während der Schwangerschaft

Aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften kann Soda in der Medizin, insbesondere in der Gynäkologie, verwendet werden. Das gemeinsame Trinken mit Soda (außer den wichtigsten verschriebenen Medikamenten) entfernt unangenehme Symptome bei der Behandlung von Soor. Aber das ist nur ein Hilfsmittel, das in der komplexen Therapie verwendet wird. Die Wirksamkeit der Verwendung einer Sodalösung wird durch die fungizide Wirkung von Natriumbicarbonat auf Mikrofaserpilze erklärt. Für das Spritzen mit einer Lösung von Natriumbicarbonat ist es notwendig, einen Teelöffel Soda in zweihundert Milliliter warmem kochendem Wasser aufzulösen. Führen Sie das Verfahren vorzugsweise auf der Seite aus, so dass die Lösung für eine Weile in der Scheide ist. Spülungen sollten sehr vorsichtig sein, um das Baby nicht zu schädigen, denn die Verantwortung für seine Gesundheit liegt in dieser Zeit bei seiner Mutter.

Natürlich wird das Spritzen mit einer Lösung von Soda ebenso wie jede andere Lösung von einem Arzt verordnet, der eine Frau während der Schwangerschaft beobachtet.

trusted-source[4], [5]

Halsschmerzen Soda während der Schwangerschaft

Eine andere Verwendung einer Lösung von Backpulver ist Gurgeln mit verschiedenen Viruserkrankungen. Die Verwendung einer Sodalösung ist im Gegensatz zu medizinischen Präparaten und verschiedenen pflanzlichen Heilmitteln sicher und sehr effektiv während der Schwangerschaft. Die desinfizierenden Eigenschaften von Natriumhydrogencarbonat verringern die Vermehrungsrate von Bakterien aufgrund der Schaffung einer alkalischen Umgebung, und der Körper wird mit Krankheiten wie Pharyngitis, Laryngitis, Tonsillitis usw. Viel schneller fertig.

Vorbereitung einer Lösung für das Spülen des Halses: Mischen Sie einen halben Teelöffel Soda mit einem Glas Wasser, einer Temperatur von 30-40 Grad, spülen Sie mindestens 4-5 Mal am Tag. Aber Sie sollten dieses Mittel nicht missbrauchen, weil Soda die Schleimkehle überziehen kann.

Die Nase während der Schwangerschaft mit Soda waschen

Das Waschen der Nase mit Sodalösung ist ein wirksames Mittel zur Behandlung von Rhinitis und Sinusitis.

Aber die maximale Wirkung wird erreicht, wenn gleichzeitig Soda mit Salz verwendet wird. Diese Art von Lösung ist sehr einfach vorzubereiten: Sie müssen einen halben Teelöffel Backpulver, einen Teelöffel Meersalz nehmen und diese Komponenten in zweihundert Milliliter warmem kochendem Wasser auflösen. In Abwesenheit von Meersalz - verwenden Sie den Koch. Die resultierende Lösung muss in den Kessel zum Aufbrühen von Tee oder im Voraus gekochten Birnenhantel gegossen werden und die Nase über das Waschbecken waschen. Dazu sollte der Kopf so geneigt werden, dass die in ein Nasenloch gegossene Flüssigkeit aus dem anderen Nasenloch oder durch den Mund fließt. Mit dieser Lösung können Sie Ihre Nase 3-5 Mal am Tag waschen. Es ist sehr wichtig für schwangere Frauen, da in ihrer Situation die Therapie mit Antibiotika und verschiedenen komplexen Medikamenten kontraindiziert ist. Infolge der Anwendung solcher Waschungen nimmt das Ödem der Nasenschleimhaut ab, die Anzeichen eines Entzündungsprozesses in den Nasennebenhöhlen nehmen ab und die Schleimhaut des Nasopharynx löst sich von verschiedenen Bakterien und Viren.

Milch mit Soda während der Schwangerschaft

Seit Urzeiten suchen unsere Vorfahren nach Rezepten für die Behandlung verschiedener Krankheiten und verweisen dabei auf Hinweise auf die Natur der Mutter. Milch ist nicht nur ein wertvolles Lebensmittel, sondern auch ein Vorrat an Vitaminen und Spurenelementen, die für die Schwangerschaft essentiell sind. Seine wertvollen Bestandteile verwendet, nicht nur zu trinken Vollmilch, sondern auch durch den Verzehr von Lebensmitteln wie Käse, Quark, Joghurt, Kefir, saure Sahne und andere. Die Verwendung von warmer Milch mit verschiedenen Erkrankungen der Atemwege, die durch einen Husten begleitet bestätigt seine Wirksamkeit für viele Generationen hat. Es ist besonders wirksam, warme Milch unter Zugabe von Backpulver zu verwenden. Solch ein Getränk hilft trockenen Husten produktiv zu machen, weshalb der Genesungsprozess beschleunigt wird.

Es gibt mehrere Rezepte, die Milch und Backpulver enthalten.

  • Die erste ist 250 Milliliter Milch, ein Teelöffel Honig und ¼ Teelöffel Soda.
  • Die zweite ist 300 Milliliter Milch, ein wenig Butter und ¼ Teelöffel Soda.
  • Die dritte - Milch (250 ml), ein Teelöffel Honig, 1/5 Teelöffel Soda und 1 Tropfen Alkohol Lösung Propolis.

Milch mit Soda während der Schwangerschaft kann in Form von gelisteten Rezepten nur in Abwesenheit von allergischen Reaktionen auf Laktose verwendet werden.

Überdosierung

Trotz all der Vorteile, die Natriumbicarbonat besitzt, ist es in einigen Fällen möglich, es zu überdosieren, wenn es innen angewendet wird. Deshalb, wenn Sie Soda verwenden, müssen Sie vorsichtig sein, besonders Frauen, die ein Baby haben. Folgen seiner übermäßigen Verwendung können sein:

  • Reizung der Schleimhaut der Verdauungsorgane;
  • Kleinere Magenverstimmung;
  • Wenn Sie versuchen, Salzsäure im Magen zu neutralisieren, können Sie noch mehr Sodbrennen bekommen als vor der Anwendung dieser "Blanking" und damit Ihren Zustand verschlechtern.

Bei äußerer Anwendung ist eine Überdosierung praktisch nicht möglich (mit Ausnahme der Langzeitwirkung von Trockenpulver auf die menschliche Haut).

Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass alle oben genannten Methoden der Behandlung mit Backpulver nur empfehlend sind. Mit diesen Verordnungen für die Behandlung von Krankheiten können zukünftige Mütter ihr ungeborenes Kind gefährden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich von einem Arzt beraten zu lassen und sich nicht selbst zu medikamentös zu behandeln. Sei wachsam und gesund!

You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.