^

Analysen vor der Schwangerschaftsplanung

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Welche Tests müssen bestanden werden, bevor eine Schwangerschaft geplant wird? Mit dieser Frage werden alle Paare konfrontiert, die sich auf die Konzeption eines Kindes vorbereiten. Für jedes Paar wird basierend auf einer allgemeinen Umfrage eine Liste der notwendigen Analysen ausgewählt.

Dass das Baby gesund geboren wurde, sollte sowohl die Frau als auch der Mann vor der Empfängnis voll durchgehen oder stattfinden und gesund sein. Es ist wichtig, rechtzeitig die Mutter von gynäkologischen Erkrankungen oder anderen chronischen Systemerkrankungen zu identifizieren. Schließlich ist es die Frau, die das Kind trägt, und jetzt wird sie nicht nur für sich selbst, sondern auch für ein neues werdendes Leben verantwortlich sein.

Eine erweiterte Liste von Tests ist nur in Fällen, in denen zukünftige Eltern haben systemische, genetische Krankheiten, Trauma oder Schwangerschaft tritt nicht für mehr als ein Jahr. Bevor eine Schwangerschaft geplant wird, muss eine Frau die folgenden Standardtests bestehen: 

  • ein Abstrich von der Vagina zur Flora; 
  • allgemeiner, biochemischer Bluttest; 
  • allgemeine Analyse von Urin; 
  • Kratzen aus dem Gebärmutterhals für eine PCR-Studie; 
  • Zytologie Schaben; 
  • Schilddrüsenhormon; 
  • Ultraschall der Brust und Schilddrüse, Organe des kleinen Beckens, um das Vorhandensein von Pathologie auszuschließen.

Dies wird helfen, das allgemeine physiologische Bild zu sehen und die Bereitschaft des weiblichen Organismus für Empfängnis und Schwangerschaft zu bestimmen.

trusted-source[1], [2]

Welche Tests sollte ich bei der Planung einer Schwangerschaft durchführen?

Welche Tests sollte ich bei der Planung einer Schwangerschaft durchführen? Diese Frage wurde nicht von einem Ehepaar gestellt. Grundsätzlich sind zwei Arten von Tests vorgeschrieben: Analyse für Infektionen und, falls erforderlich, zusätzliche Tests.

Analysen auf Infektionen werden vorgeschrieben, um das Vorhandensein von Antikörpern gegen die häufigsten Viren und Infektionen festzustellen. Dies ist einer der wichtigsten Tests für Frauen. Dies sind Tests für: 

  • Das Vorhandensein von Antikörpern gegen Toxoplasmose, das Virus von Herpes, Röteln, Cytomegalovirus, humanem Papillomavirus; 
  • Antikörper gegen HIV, Syphilis, Gonokokken, Mycoplasmen, Gardnerella; 
  • Antikörper gegen E. Coli, Staphylococcus; 
  • Blutgerinnungs-Assay.

Wenn plötzlich, als Ergebnis der Forschung, irgendeine Krankheit entsteht, dann müssen sowohl die Frau als auch der Mann sich der geeigneten Behandlung unterziehen, und erst nach der Wiederholung der Analyse und dem negativen Ergebnis beginnt die Planung. Sexuelle Infektionen sind sehr ansteckend und können während der Schwangerschaft und Geburt dem Kind schaden und sogar Entwicklungsstörungen verursachen. Besonders gefährlich sind Röteln, Toxoplasmose und Cytomegalovirus - diese Infektionen können Deformationen des Fötus hervorrufen und zum Tod führen.

Zusätzliche Tests sind vorgeschrieben, wenn eine Geschichte von unregelmäßigen Menstruationszyklus, ein Problem mit der Konzeption, gab es Abtreibungen oder Fehlgeburten. Führte eine Reihe von Analysen und Studien - über die Durchgängigkeit der Eileiter, Sexualhormone, den Zustand des endokrinen Systems.

Obligatorische Tests bei der Planung einer Schwangerschaft

Welche obligatorischen Tests bei der Planung einer Schwangerschaft an Partner abgegeben werden sollten, können Sie im Familienplanungszentrum oder einem Frauenarzt klären. Die obligatorische Analyse umfasst einen klinischen Bluttest, einen biochemischen Bluttest, einen allgemeinen Urintest, Blut auf dem Hormonspiegel, Ultraschall des kleinen Beckens.

Basierend auf den Ergebnissen aller notwendigen Tests, werden die Ärzte in der Lage sein, sicherzustellen, dass beide Partner gesund sind und der Körper der Frau für Schwangerschaft und Schwangerschaft bereit ist. Das Vorhandensein latenter oder offensichtlicher Infektionen ist für den Fötus gefährlich, da er Missbildungen und den Tod des Fötus verursachen kann, und es ist sehr riskant, eine Frau während der Schwangerschaft mit Antibiotika zu behandeln.

Obligatorische Tests in der Schwangerschaftsplanung, die im Gesamtkomplex enthalten sind: 

  • Analyse für Hepatitis B und C.
  • HIV-Tests.
  • Analyse für Syphilis.
  • Schmiere auf die Mikroflora.
  • PTSR auf die latenten Infektionen.
  • Kolposkoopy.

Für zukünftige Mütter ist es wichtig, eine Analyse zum Nachweis von Antikörpern gegen Röteln, Toxoplasmose, Cytomegalovirus durchzuführen. Wenn Antikörper im Blut nicht gefunden werden, müssen Sie mindestens drei Monate vor der Konzeption geimpft werden.

Zusätzliche Tests werden zugewiesen, wenn es notwendig ist, die genetische Kompatibilität zu bestimmen oder eine Vorhersage möglicher genetischer Abweichungen, die vererbt werden können, vorzunehmen.

trusted-source[3]

Analysen für Frauen in der Planung der Schwangerschaft

Analysen für Frauen in der Planung der Schwangerschaft ergeben sich in mehreren Stadien und betreffen alle Systeme des Körpers.

Das erste, was Sie brauchen, um den allgemeinen Zustand des Körpers der Frau zu beurteilen, sollte die werdende Mutter zu solchen Spezialisten besuchen: 

  • Der Gynäkologe - die Konsultation des Gynäkologen ist sehr wichtig, es ist der profilierende Arzt, der die ganze Schwangerschaft führen wird. 
  • Ein Zahnarzt - rechtzeitige Untersuchung der Mundhöhle und Behandlung von Patienten mit Zähnen wird das Risiko einer gefährlichen Infektion lindern. 
  • HNO-Arzt. Erkrankungen der HNO-Organe sind ebenfalls gefährlich und werden auch in chronischer Form eine ständige Infektionsquelle darstellen. 
  • Kardiologe. Eine zusätzliche Belastung des Herz-Kreislauf-Systems einer Frau während Schwangerschaft und Geburt kann schädlich sein, wenn in diesem Bereich Krankheiten oder Pathologien auftreten. 
  • Allergologe.

Alle Krankheiten, die Ärzte identifizieren, sollten streng vor der Empfängnis geheilt werden.

Analysen für Frauen in der Planung der Schwangerschaft, die unbedingt die Planung der Konzeption passieren müssen: 

  • ein Bluttest für Hepatitis B und C, Syphilis, HIV, Antikörper gegen Herpes und Cytomegalovirus-Infektion, Röteln, Toxoplasmose; 
  • ein Abstrich aus der Vagina zur Bestimmung der Flora; 
  • US von Brustdrüsen, Organe des kleinen Beckens; 
  • PCR-Studie von Scraping, produziert von der Cervix uteri - für das Vorhandensein von Erregern von Herpes, Cytomegalovirus, Chlamydia, Mycoplasmose, Ureaplasmose; 
  • Ultraschall der Schilddrüse; 
  • allgemeine Analyse von Urin; 
  • allgemeiner und biochemischer Bluttest; 
  • Zytologie des Schabens von der Zervix; 
  • Blutgerinnungs-Assay; 
  • Untersuchung der Schilddrüsenhormonspiegel TSH (Thyroid-stimulierendes Hormon der Hypophyse, die die Funktion der Schilddrüse reguliert), T3 (Thyroxin), T4 (Trijodthyronin).

trusted-source[4], [5], [6], [7]

Analysen für Männer bei der Planung einer Schwangerschaft

Die Analysen dem Mann bei der Planung der Schwangerschaft soll man auch übergeben, aber nicht in allen Fällen. 

  1. Beratung eines Genetikers. Die Konsultation eines Genetikers wird nicht in allen Fällen ernannt. Nur wenn eine Frau oder ein Mann eine Geschichte oder Pathologie hat, die von Down-Syndrom, Schizophrenie, etc. Geerbt wurde. Wenn das Alter des Mannes mehr als 40 Jahre beträgt, ist auch die Konsultation des Genetikers notwendig. Außerdem wird eine genetische Beratung an Frauen geschickt, die in der Vergangenheit Fehlgeburten hatten oder als tote Kinder geboren wurden. 
  2. Spermogramm- und Kompatibilitätsanalyse. Wenn das Paar innerhalb eines Jahres kein Kind bekommt, dann wird der Mann zunächst eine Analyse auf ein Spermiogramm durchführen lassen - das wird Informationen über die Aktivität der Spermatozoen und ihren Anteil an Spermien geben. So können Sie Unfruchtbarkeit bei Männern erkennen und einen Behandlungsplan verschreiben.
  3. Auch nach langen Versuchen, ein Kind zu zeugen, wird ein Kompatibilitätstest vorgeschrieben, aber es gibt nur wenige solcher Paare, und es wird selten vorgeschrieben. 
  4. Fluorographie. Ein Mann muss eine Röntgenuntersuchung der Brust haben, um die Möglichkeit einer Tuberkulose auszuschließen. 
  5. Bluttest für Infektion. Ein Mann, wie eine Frau, muss notwendigerweise Blut für HIV, Syphilis usw. Spenden. Besonders in Fällen, in denen die Analyse des Blutes einer Frau das Vorhandensein von Erregern von Infektionen und sexuell übertragbaren Viren anzeigt.

Analysen für einen Mann bei der Planung einer Schwangerschaft müssen unbedingt durchgeführt werden, denn je gesünder ein Mann zum Zeitpunkt der Empfängnis ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eines gesunden Kindes. Und Sie können alle notwendigen Tests in jeder Klinik in Ihrer Stadt durchführen.

trusted-source[8], [9], [10], [11]

Hormonanalyse in der Schwangerschaftsplanung

Die Analyse von Hormonen bei der Schwangerschaftsplanung ist für die Vorbereitung auf die Empfängnis nicht von untergeordneter Bedeutung. Basierend auf der Untersuchung des hormonellen Hintergrunds ist es möglich, das Versagen der endokrinen Funktionen des Körpers zu beurteilen und dazu beizutragen, die Ursache der Unfruchtbarkeit zu ermitteln. Es ist notwendig, eine Analyse für Hormone zu nehmen, wenn eine Frau männlichen Haartyp hat, männliche und weibliche Gewicht über der Norm, Fett und Akne neigende Haut und Alter nach 35 Jahren.

Es gibt Faktoren, die den Zweck des Hormonassays bestimmen: 

  1. Menstruationszyklus Dysfunktion. 
  2. In der Anamnese gab es Fehlgeburten, einen eingefrorenen Fetus, Totgeburt. 
  3. Mehr als ein Jahr kann nicht schwanger werden.

Bei der Planung einer Schwangerschaft lohnt es sich, auf solche Hormone zu achten:

  • Progesteron. Er ist dafür verantwortlich, den Embryo an den Wänden des Uterus zu befestigen und seine Entwicklung sicherzustellen. 
  • Follikel-stimulierendes Hormon (FSH). Verantwortlich für das Wachstum von Oozyten, verantwortlich für die Produktion von Östrogen. Bei Männern, die für die Reifung von Spermatozoen verantwortlich sind. 
  • Luteinisierendes Hormon (LH) - reguliert die Reifung des Eies im Follikel, beteiligt sich an der Bildung des gelben Körpers. Bei Männern trägt es zur vollständigen Reifung der Spermatozoen bei. 
  • Prolaktinum - stimuliert den Eisprung und ist nach der Geburt für die Stillzeit verantwortlich. 
  • Estradiol. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Gebärmutterschleimhaut und ihrer Vorbereitung auf die Schwangerschaft. 
  • Testosteron ist ein männliches Hormon. Wenn sein Anteil an einer Frau zu hoch ist, ist es mit dem Mangel an Eisprung oder Tod des Fötus behaftet, wenn die Schwangerschaft bereits gekommen ist.

Vor dem Test sind hohe körperliche Aktivität, Rauchen, emotionaler Stress verboten. Sie müssen morgens auf nüchternen Magen geben.

Infektionsanalysen bei der Planung der Schwangerschaft

Infektionsanalysen bei der Planung einer Schwangerschaft sollten in erster Linie erfolgen - der einzige Weg, das Infektionsrisiko des Fötus zu verhindern und ihm während der Behandlung Schaden zuzufügen. Also, die notwendigen Tests für die Infektion in der Planung der Schwangerschaft: 

  • RW (Bluttest für Syphilis). Es kann falsch-positiv für Tumore, Diabetes, nach dem Trinken von Alkohol usw. Sein. 
  • HIV. 
  • HbSAg - Hepatitis B 
  • HCV ist Hepatitis C. 
  • Separat sollten Sie einen Bluttest auf Röteln machen. Dies ist eine besonders gefährliche Infektion. Wenn eine Frau diese Infektion früher erlitten hat, entwickelt sie eine dauerhafte Immunität. Bei einer schwangeren Frau, die nicht krank wird, können Röteln leicht passieren, und der Fötus verursacht schwere Missbildungen und Missbildungen. Bei einem hohen Infektionsrisiko ist eine Impfung angezeigt, die Konzeption muss jedoch um mehrere Monate verschoben werden. 
  • Blut für Toxoplasmose. Schwere Infektion, an der Tiere leiden. Sie können sich infizieren, indem Sie rohes oder schlecht gekochtes Fleisch in Kontakt mit obdachlosen Tieren essen. 
  • Cytomegalovirus. Kann den intrauterinen Fruchttod auslösen oder kurz nach der Geburt ein Grund sein. Übertragen in der Luft, mit Bluttransfusionen, sexuellen Kontakt. 
  • Herpes ist Genital. Besonders gefährlich ist eine Infektion während der Schwangerschaft. Wenn Sie einen sehr hohen Prozentsatz an Antikörpern haben, können Sie keine Schwangerschaft planen. Der Arzt ernennt dann die richtige Behandlung.

trusted-source[12], [13], [14], [15]

Genetische Analyse in der Schwangerschaftsplanung

Genetische Analyse in der Planung der Schwangerschaft macht immer mehr Paare wollen ein Baby haben. In jüngster Zeit ist die Zahl der Paare gestiegen, die sich nicht nur um die materielle Bereitschaft kümmern, Eltern zu werden, sondern auch, dass das zukünftige Kind gesund bleibt.

Jeder Elternteil möchte, dass ein Kind gesund ist, aber absolut gesunde Ehepaare treffen sich in unserer Zeit praktisch nicht - jede zweite Person in der Geschichte hat diese oder jene Erbkrankheit.

Wenden Sie sich mindestens drei Monate vor der geplanten Schwangerschaft an einen Genetiker. In diesem Zeitraum können Sie alle notwendigen Tests und Studien durchführen und eine Behandlung verschreiben.

Es gibt 6 Hauptgruppen mit einem hohen Risiko, ein Kind mit Pathologien zu haben: 

  1. In der Familie eines Elternteils gibt es schwere Erbkrankheiten. 
  2. Die Frau in der Geschichte hatte Fehlgeburten oder wurden tote Kinder mit Anomalien geboren. 
  3. Das junge Alter der Eltern (unter 18 Jahren) oder umgekehrt, das Alter übersteigt 35-40 Jahre. 
  4. Das Paar ist Blutsverwandte. 
  5. Leben in einer abnormen, kontaminierten Zone, ständiger Kontakt mit schädlichen Substanzen und Chemikalien. 
  6. Eine Frau nimmt lebenswichtige Medikamente, die die Bildung und Entwicklung des Fötus beeinflussen können.

Im Rahmen des Grundstudiums werden zusätzliche Tests vorgeschrieben: 

  1. Spermogramm - um die Pathologie der Spermien auszuschließen; 
  2. Zytogenetische Untersuchung - Bestimmung der Qualität und Quantität von Chromosomen; 
  3. HLA-Typisierung - um den Grad der Gewebekompatibilität für unklare Unfruchtbarkeitsursachen zu bestimmen.

Bluttest für die Schwangerschaftsplanung

Der Bluttest in der Schwangerschaftsplanung umfasst mehrere obligatorische Schritte, die es erlauben, alle möglichen Pathologien und Infektionen auszuschließen und Informationen über den allgemeinen Zustand des Körpers der Frau zu geben:

  • Vollblutbild

Ein allgemeiner Bluttest wird Sie über mögliche entzündliche Prozesse im Körper informieren. Geben Sie auch Informationen über die Anzahl der Blutzellen.

  • Blut für HIV, Hepatitis A, B, C, RV (3 mal während der Schwangerschaft)

Blut für diese Krankheiten wird aus den Venen und auf nüchternen Magen abgegeben. Die rechtzeitige Diagnose dieser Krankheiten wird helfen, die effektivste und sicherste Behandlung, die den Fötus und die schwangere Frau nicht schädigt, anzupassen. Wenn eine Frau die Aufgabe dieser Tests ignoriert, wird sie in der Sternwarte gebären müssen.

  • Biochemie des Blutes (mit Primärbehandlung, in der 18. Und 30. Schwangerschaftswoche)

Die biochemische Analyse entschlüsselt die Daten des Protein-, Lipid- und Kohlenhydratstoffwechsels. Es ist obligatorisch, eine Analyse für den Gesamtprotein- und Zuckergehalt, Serumeisen, durchzuführen. Zusätzliche biochemische Analysen sind für chronische Pathologien (mit Pyelonephritis, Diabetes, Dyskinesie Gallenwege) vorgeschrieben.

  • Studie des Gerinnungssystems:

Die Analyse des Blutes aus der Vene auf dem Koagulogramm, das heißt nach der Bestimmung der Geschwindigkeit der Gerinnbarkeit des Blutes. So wird die Blutungsneigung festgestellt und dies kann zu einer Fehlgeburt führen.

  • Blutgruppe und Rh-Faktor
  • Nachweis von TORCH-Infektionen

Um TORCH-Infektionen zu bestimmen, wird Blut aus der Vene für Antikörper gegen Toxoplasmose, Herpes, Rötelnvirus, Cytomegalovirus genommen. Wenn ein hoher Prozentsatz von Ig M im Blut nachgewiesen wird, deutet dies auf eine akute Erkrankung hin und erfordert eine Behandlung, wenn ein hoher Prozentsatz an Ig G bedeutet, dass die Frau sich bereits von der Infektion erholt hat und eine anhaltende Immunität entwickelt hat.

trusted-source[16], [17], [18]

Kosten für Tests für die Schwangerschaftsplanung

Sobald ein Ehepaar sich entschließt, ein Kind zu haben, erfährt alles in seinem Leben Veränderungen - Empfindungen, Gedanken, Aussehen und natürlich finanzielle Verschwendung. Daher sollte eine Schwangerschaft in erster Linie mit dem Budget beginnen.

Das Budget der Schwangerschaftsplanung ist besser im Voraus zu berechnen, um zu wissen, wie viel der Vorbereitungsprozess auf Schwangerschaft, Geburt und Geburt leisten kann. Dies wird dazu beitragen, unangenehme Situationen und Stress aufgrund mangelnder Finanzierung zu vermeiden.

Die Durchführung von Tests bei der Planung der Schwangerschaft, sowie die notwendigen Vitamine kosten viel Geld, so dass diese Ausgabe immer berücksichtigt werden muss.

Auf die Tatsache der Schwangerschaft, im zweiten Trimester wird sich der Körper der Frau ändern, so müssen Sie neue Kleidung kaufen, Schuhe mit einem niedrigen Absatz tragen.

Später, in den letzten Monaten der Schwangerschaft, müssen Sie sich darum kümmern, alles zu kaufen, was Sie für ein Kind brauchen - Kleidung, Kinderwagen, Kinderbetten und vieles mehr.

Punkte der Hauptkosten: 

  1. Ein Besuch beim Arzt während der Vorbereitung auf die Schwangerschaft der Schwangerschaft kostet etwa 2.200 UAH. 
  2. Analysen und Untersuchungen kosten 7-8.000 UAH. 
  3. Impfungen werden ungefähr 300 UAH kosten. 
  4. Tests kosten 140 UAH. 
  5. Vitamine - 1.800 UAH. 
  6. Spezielle Kleidung und Schuhe - 4, 000 UAH.

trusted-source[19], [20]

Es ist wichtig zu wissen!

Ist es möglich, in der Schwangerschaft aufzusteigen? Diese Frage beunruhigt die zukünftigen Mütter, die sich um ihre Gesundheit und die Gesundheit des zukünftigen Babys kümmern. Und diese Vorsicht ist durchaus berechtigt, da viele Medikamente, Behandlungen und Methoden der Alternativmedizin viele Fragen aufwerfen. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.