^

You are here

A
A
A

Europa ist zu 100% frei von Malaria

 
, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 20.05.2018
 
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

19 May 2016, 11:00

Am 25. April wurde der Welt-Malaria-Tag gefeiert und am Vorabend des Feiertages gab die WHO bekannt, dass Malaria in Europa vollständig beseitigt wird. Fälle von neuen Krankheiten in Europa in 20 Jahren sind deutlich zurückgegangen und bis heute haben die Ärzte keinen neuen Fall von Malaria in Europa registriert.

Laut dem Leiter des WHO-Regionalbüros für Europa ist diese Errungenschaft eine wichtige Etappe in der Geschichte der öffentlichen Gesundheit. Alle europäischen Staats- und Regierungschefs haben sich viel Mühe gegeben, und heute können wir einen vollständigen Sieg über Malaria in Europa sicher feiern. Sie können sich jedoch nicht entspannen, denn auf dem Planeten gibt es immer noch Länder, in denen diese Krankheit weit verbreitet ist, und Touristen können wieder Malaria nach Europa bringen, was der Beginn einer neuen Epidemie sein wird.

Auf dem langen Weg, Europa von Malaria zu befreien, spielte die im Jahr 2005 angenommene Erklärung von Taschkent eine wichtige Rolle. Diese Erklärung wurde zur Grundlage für einen neuen Weg zur Beseitigung der Malaria in Europa (WHO hat sich vorgenommen, Europa bis 2015 von dieser Krankheit zu befreien). Alle Länder, die von diesem Problem betroffen waren, nutzten die Erklärung als Bezugspunkt, und aufgrund der gut koordinierten Arbeit und der klaren Maßnahmen aller europäischen Regionen sind die lokalen Infektionen auf Null zurückgegangen.

Alle Länder haben ein starkes politisches Engagement gezeigt, haben sich bemüht, zu identifizieren und Epidemiologie der Fälle von Malaria Überwachung, führte neue Methoden, um die Vektor-Mücken Krankheit zu bekämpfen und in dieser Gemeinde zur Verfügung gestellt Bürger der Region gefährdet, aktive Hilfe zu informieren.

Erhalten Sie den offiziellen Status einer Malaria-freien Region, wenn das Land in den letzten 3 Jahren keine neuen Fälle von Malaria entdeckt hat.

Jetzt, nach der Analyse der Situation, ist die Europäische Region als frei von Malaria anerkannt, aber der Leiter der Abteilung für Infektionskrankheiten der WHO betonte, dass es unmöglich ist, die Aufmerksamkeit zu schwächen. Solange Malaria in der Welt bleibt, bleibt das Risiko einer neuen Ansteckungswelle in Europa hoch und wenn die europäischen Länder nicht wachsam sind und schnell reagieren, kann sogar eine Person, ein Malaria-Patient, eine neue Welle von Infektionen provozieren.

In Aschgabat plant die WHO in diesem Sommer ein Treffen, bei dem Fragen im Zusammenhang mit einer möglichen Epidemie von Malaria in Europa diskutiert werden. Vermutlich werden an dem Treffen Vertreter von Ländern teilnehmen, in denen ein hohes Risiko besteht, die Krankheit zurückzugeben.

Um die Rückkehr von Malaria nach Europa zu verhindern, ruft die WHO alle Länder dazu auf, das gleiche Engagement für die gemeinsame Sache beizubehalten und weiterhin die erkrankten Fälle rechtzeitig zu testen und zu behandeln. Es ist auch wichtig zu verstehen, wie die Krankheit nach Europa zurückkehren kann und welche Risiken damit verbunden sind. Jede europäische Region sollte auf Fälle der Wiederaufnahme der Krankheit vorbereitet sein und in dieser Hinsicht unverzüglich Maßnahmen ergreifen.  

Es sei darauf hingewiesen, dass das Ergebnis des Treffens die Grundlage für eine Strategie zur Verhinderung der Umverteilung von Malaria in Europa bilden wird.

Es ist wichtig zu wissen!

Plasmodium im Blutausstrich bei gesunden Menschen fehlt. Plasmodium falciparum-Parasiten wiederum 2 Gastgeber: bei den Weibchen Körper Art der Anopheles-Mücke, wo es sexuelle Fortpflanzung, Sporogonie ist, und in dem menschlichen Körper, wo es ungeschlechtliche Fortpflanzung ist, Schizogonie Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.