^

Brust in der Schwangerschaft

, Medizinischer Redakteur
Zuletzt überprüft: 01.06.2018
Fact-checked
х

Alle iLive-Inhalte werden medizinisch überprüft oder auf ihre Richtigkeit überprüft.

Wir haben strenge Beschaffungsrichtlinien und verlinken nur zu seriösen Medienseiten, akademischen Forschungseinrichtungen und, wenn möglich, medizinisch begutachteten Studien. Beachten Sie, dass die Zahlen in Klammern ([1], [2] usw.) anklickbare Links zu diesen Studien sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass einer unserer Inhalte ungenau, veraltet oder auf andere Weise bedenklich ist, wählen Sie ihn aus und drücken Sie Strg + Eingabe.

Die Brustdrüse unter der Schwangerschaft erfährt viele Veränderungen und spielt eine sehr wichtige Rolle in der normalen Funktion des weiblichen Körpers. Betrachten wir die Merkmale der Veränderungen in der Brustdrüse während der Schwangerschaft.

Die Brustdrüse während der Schwangerschaft beginnt sich von den ersten Tagen der Empfängnis zu ändern und ist das erste wahre Zeichen der Schwangerschaft. Die Brust wird sehr empfindlich und sogar schmerzhaft, nimmt an Größe zu und ändert die Farbe leicht (Brustwarzen können sich verdunkeln, und eine Vene kann auf der Brust selbst erscheinen). Darüber hinaus kann eine Frau einen kleinen Ausfluss aus ihren Brustwarzen haben. Solche Sekrete werden Kolostrum genannt und gelten als ganz normal.

Aber in einigen Fällen erfordert der Zustand der Milchdrüsen während der Schwangerschaft Mammologie-Konsultationen. Medizinische Versorgung ist für den Fall erforderlich, dass die blutige Ausscheidung von der Brust aus erfolgt, die Brust beginnt zu schmerzen, sich zu verfärben, zu verhärten oder ungleichmäßig zu wachsen. Unruhige Symptome sind auch das Auftreten von Hohlräumen auf der Brust oder schmerzhaften Zapfen. Aber der Juckreiz der Brust während der Schwangerschaft ist normal. Wenn die Brust größer wird, dehnt sich die Haut und beginnt zu jucken. In diesem Fall müssen Sie eine Creme aus Dehnungsstreifen verwenden.

trusted-source[1], [2], [3], [4], [5], [6]

Veränderung in den Milchdrüsen während der Schwangerschaft

Die Umstellung der Milchdrüsen während der Schwangerschaft ist ein natürlicher Prozess. Von den ersten Tagen an, an denen ein Kind im weiblichen Körper geboren wird, beginnen hormonelle Veränderungen, die bis zur Geburt des Babys dauern. Die Brust beginnt im ersten Trimester und vor der Geburt intensiv zuzunehmen. Im Durchschnitt kann die Brust einer schwangeren Frau um mehrere Größen zunehmen.

Neben der Größenänderung wird die Brust berührungsempfindlich und sehr schmerzhaft. Bei einigen Frauen verursachen Brustveränderungen während der Schwangerschaft jedoch keine Beschwerden und treten fast asymptomatisch auf. Eine weitere Veränderung, die jede Frau erwartet, ist das Auftreten des venösen Netzwerks, da das Volumen der Brust zunimmt. Brustwarzen und Areolen werden dunkler und sie erscheinen eigenartige Tuberkel. Vor der Geburt kann ein leichter Ausfluss aus der Brust auftreten, der normalerweise als erste Muttermilch gilt.

Alle oben genannten Veränderungen in den Milchdrüsen während der Schwangerschaft gelten als normal. Alle anderen Veränderungen können aufgrund von unsachgemäßer Produktion von Hormonen und anderen pathologischen Prozessen im Körper auftreten, benötigen daher medizinische Hilfe und Beratung.

trusted-source[7], [8], [9], [10], [11], [12], [13], [14]

Entlastung von den Milchdrüsen während der Schwangerschaft

Zuteilungen aus den Milchdrüsen während der Schwangerschaft sind die Norm. Wenn die Entladung unmittelbar nach der Menstruationsverzögerung auftritt, sind sie das erste frühe Anzeichen einer Schwangerschaft. In den letzten Wochen, in denen ein Kind gebären wird, können Frauen eine Gelbausscheidung von der Brust haben. Solche Sekrete werden Kolostrum genannt, und sie gelten als die erste Milch der Mutter. Colostrum ist sehr fett und süß - das ideale Futter für das Baby, das gerade erst entstanden ist und sich noch nicht erholt hat.

Beachten Sie, dass die obige Zuordnung nicht ausgedrückt werden kann, da die Stimulation der Brust Fehlgeburten aufgrund der Freisetzung von Oxytocin verursachen kann. Wenn die Entladung sehr stark und schmerzhaft ist, dann ist es eine Gelegenheit, ärztlichen Rat einzuholen. Viele Frauen zu achten nicht auf die starke Auswahl von Kolostrum, aber es ist falsch, weil dieses ölige Sekret - es ist abhängig von der Entstehung von Entzündungen eine großartige Umgebung ist, um das Bakterienwachstum.

Wenn die Entladung von schmerzhaften Empfindungen, ziehenden Schmerzen, Brustverhärtung oder ungleichem Wachstum begleitet wird, ist es das Signal des Körpers über das Vorhandensein von Krankheiten, die eine sofortige Behandlung erfordern.

trusted-source[15], [16], [17], [18], [19]

Brustschmerzen in der Schwangerschaft

Schmerzen in der Brustdrüse während der Schwangerschaft sind auf die hormonellen Veränderungen zurückzuführen, die im weiblichen Körper auftreten. Schmerzen in der Brustdrüse beziehen sich auf die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft. So treten bei manchen Frauen die Schmerzen vor der Menstruationsverzögerung auf. Der Schmerz ist schmerzhaft und nicht signifikant ausgeprägt.

Neben Brustschmerzen während der Schwangerschaft wartet eine Frau auf Brustvergrößerung. Die Brustdrüsen sind auf das Aussehen des Babys und die Fütterung vorbereitet, so dass das Venengeflecht, ein Gefühl von Schwere und Ausscheidung auf der Brust erscheinen kann. Alle diese Symptome gelten als normal und sollten bei einer Frau keine Besorgnis hervorrufen. Aber wenn die Brust sehr wund ist, verhärtet ist oder überproportional ansteigt, ist dies eine Entschuldigung, medizinische Hilfe zu suchen.

trusted-source[20], [21], [22], [23], [24], [25]

Brustvergrößerung während der Schwangerschaft

Die Zunahme der Milchdrüsen während der Schwangerschaft beginnt mit den ersten Monaten. Viele Frauen spüren in dieser Zeit ein leichtes Jucken und Kribbeln in der Brust. Und bald beginnt die Areolar-Region über die Brust hervorzutreten und wird dunkler, und im dritten Monat, in dem das Baby gebären wird, erscheinen kleine Tuberkel auf der Brust. Alle diese Symptome zeigen an, dass die Schwangerschaft normal ist, und es gibt keinen Grund zur Besorgnis.

Während der Schwangerschaft kann die Brust zu mehreren Größen wachsen, aber nach der Geburt und Laktation beginnt allmählich, ihre frühere Größe zu nehmen. Aber während dieser Zeit erfahren viele Frauen starken Juckreiz. Es ist aufgrund der Tatsache, dass die Brust zunimmt. Daher, um das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Brust zu verhindern und den Juckreiz nicht zu stören, ist es ratsam, spezielle kosmetische Produkte zu verwenden, die ihr Aussehen verhindern.

trusted-source[26], [27], [28], [29], [30], [31], [32]

Schwellung der Milchdrüsen während der Schwangerschaft

Schwellung der Brustdrüsen während der Schwangerschaft ist die Ursache für die Empfindlichkeit der Brust. Geschwollene Brüste zeugen von hormonellen Veränderungen im weiblichen Körper. Der Brustschmerz dauert während des ersten Trimesters und verschwindet fast bis zur Mitte der Tragzeit.

Schwellung der Brustdrüsen ist das erste und genaue Zeichen der Schwangerschaft. Aber bei einigen Frauen kann eine Schwellung der Brust auf das Vorhandensein der Krankheit hinweisen. Um eine Schwangerschaft zu bestätigen, müssen Sie daher eine Untersuchung bei einem Gynäkologen und, falls erforderlich, einem Mammologen und einer zusätzlichen Ultraschalluntersuchung der Milchdrüsen durchführen lassen. Schwangere Frauen müssen während der Tragezeit auf die Brust achten. Jegliches Unbehagen oder Schmerzen kann den Laktationsprozess in der Zukunft beeinflussen.

Pruritus Juckreiz während der Schwangerschaft

Juckreiz der Milchdrüsen während der Schwangerschaft tritt bei jeder Frau auf und gilt als ganz normal. Der Grund für das Auftreten von Juckreiz ist das Wachstum der Brustdrüsen, dh die Vorbereitung des Körpers für die Fütterung des Babys. Die Haut auf der Brust dehnt sich allmählich und juckt. Aber die Brust kann jucken und wegen der erhöhten Menge an Progesteron im Blut, die trockene Haut verursacht. Damit die Brust nicht juckt, empfiehlt sich ein Massageöl oder eine spezielle Creme aus Dehnungsstreifen. Dies wird den Juckreiz beseitigen und das Auftreten von Dehnungsstreifen verhindern. Für diese Zwecke sind Kollagen Feuchtigkeitscremes mit Elastin auch geeignet.

Juckreiz kann auch aufgrund von Allergien gegen Vitamine auftreten, die schwangere Frauen und andere Medikamente verschreiben. Wenn der Juckreiz für eine sehr lange Zeit nicht verschwindet und rote Flecken auf der Brust erscheinen, dann ist dies eine Gelegenheit, einen Mammologen und einen Endokrinologen zu konsultieren.

Fibroadenom der Brust und Schwangerschaft

Fibroadenom der Brust und Schwangerschaft sind verwandt. Fibroadenom ist eine gutartige Verdickung in der Brust, die aus Bindegewebe und überwachsenem Drüsengewebe besteht. Das Auftreten einer Kondensation verursacht Ängste und ist eine Gelegenheit, einen Mammologen zu konsultieren. Die Verdichtung wird durch hormonelle Veränderungen im Körper verursacht. Wenn der Tumor nicht groß ist und nicht zunimmt, wird der Frau nach der Stillzeit Medikamente verschrieben oder das Siegel mit Hilfe eines chirurgischen Eingriffs entfernt.

Wenn der Tumor von schmerzhaften Empfindungen begleitet wird und aktiv an Größe zunimmt, wird einer Frau nach dem ersten Schwangerschaftstrimenon eine chirurgische Behandlung verordnet. Ein wirksames Ergebnis der Behandlung von Mammakarzinomen während der Schwangerschaft wird gezeigt und alternative Heilmittel. Aber alternative Drogen können nicht ohne die Erlaubnis eines Gynäkologen verwendet werden. Hier ist eines der wirksamen Rezepte für die Behandlung: zu gleichen Teilen die getrockneten Kamillenblüten und die Althaea-Wurzel vermischen. Kräuter sollten mit kochendem Wasser gegossen werden und darauf bestehen. Die Mittel nehmen drei bis vier Mal am Tag einen Löffel.

trusted-source[33], [34], [35], [36], [37], [38]

Brustzyste und Schwangerschaft

Breast Cyste und Schwangerschaft sind miteinander verbunden. Der Tumor erscheint aufgrund der Zunahme der Sexualhormone im weiblichen Körper während der Reorganisation im Zusammenhang mit der Schwangerschaft. Veränderungen im hormonellen Hintergrund können nicht nur aufgrund einer Schwangerschaft auftreten, sondern auch aufgrund von Erkrankungen des endokrinen Systems, Belastungen und hohen Belastungen. Trotzdem erscheint die Brustzyste während der Schwangerschaft äußerst selten.

Wenn die Zyste auftrat, hat dies keinen Einfluss auf den Laktationsprozess, sondern erfordert eine Behandlung. In der Zeit, in der ein Kind eine Zyste bekommt, muss eine Frau eine antiöstrogene Diät einhalten. Die Diät beinhaltet eine Ablehnung von fettem Fleisch, Süßigkeiten und gebraten. Da diese Lebensmittel Cholesterin im Blut erhöhen, wirkt sich dies auf den Östrogenspiegel und das Wachstum der Zyste der Brust aus.

trusted-source[39], [40], [41], [42], [43], [44]

Schwangerschaft und Brustkrebs

Schwangerschaft und Brustkrebs werden bei vielen Frauen diagnostiziert. Und das ist nicht überraschend, da hormonelle Veränderungen im Körper das Auftreten von Krebszellen hervorrufen können. Aber keine Sorge, die frühzeitige Diagnose von Brustkrebs ist ein Versprechen für einen positiven Ausgang der Schwangerschaft und der Gesundheit der Mutter.

Viele Frauen erleben Brustkrebs Symptome als hormonelle Veränderungen im Körper durch das Tragen eines Kindes verursacht. Brustkrebs bei Schwangeren zu diagnostizieren, ist sehr schwierig, weil die Brust an Größe zunimmt, anschwillt und manchmal dunkel wird. Aber wenn die Brust schmerzhafte Dichtungen hat oder sie überproportional ansteigt, ist dies das erste Anzeichen der Krankheit. Deshalb wird Brustkrebs bestimmt und beginnt bereits in den späten Stadien behandelt zu werden.

Brustkrebs stellt für das Baby keine Gefahr dar, da Krebszellen nicht in den Körper des Babys gelangen können. Zur Behandlung von Krebs während der Schwangerschaft werden die sichersten Methoden eingesetzt, um das Immunsystem der Mutter nicht zu zerstören. Aber nach der Geburt wartet eine Frau auf eine ernsthafte Behandlung (Chemotherapie oder chirurgische Entfernung eines bösartigen Tumors).

Schwangerschaft nach Brustkrebs

Schwangerschaft nach Brustkrebs bei vielen Frauen verursacht Angst und Panik. Aber gehen Sie nicht ins Extreme, denn die moderne Medizin erlaubt es einer Frau, nach einem Brustkrebs ein gesundes Baby zur Welt zu bringen. Damit die Schwangerschaft erfolgreich ist, ist es notwendig, ständig einen Gynäkologen zu konsultieren, eine Ultraschalluntersuchung der Brustdrüsen durchzuführen und Tests auf das Vorhandensein von Krebszellen durchzuführen.

Die einzige Gefahr, die in der Schwangerschaft nach Brustkrebs droht, ist ein Rückfall der Krankheit. Wenn das Immunsystem der hormonellen Anpassung nicht standhält und versagt, das heißt, es gibt einen Krebs, dann wird die Frau zur Abtreibung geschickt. Da in diesem Fall das Tragen des Kindes hohe Risiken für das Leben der Mutter birgt. Bis heute haben Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, alle Chancen, ein gesundes Baby zu ertragen und zu gebären, aber dazu ist es notwendig, den Anweisungen eines Gynäkologen, Mammologen und Onkologen zu folgen.

Brust Ultraschall in der Schwangerschaft

Ultraschall der Brustdrüse während der Schwangerschaft ist eine sichere und effektive Möglichkeit zu lernen, wie hormonelle Veränderungen im weiblichen Körper stattfinden. Der Ultraschall wird vor der Mammographie durchgeführt und erfordert notwendigerweise eine Palpation, um die Versiegelungen zu bestimmen. Ultraschall kann das Vorhandensein harmloser Zysten und Versiegelungen erkennen, die in der Zukunft Krebsgeschwülste sein können.

Die Brustdrüse während der Schwangerschaft erfordert besondere Aufmerksamkeit. Es ist notwendig, sich um die Brust zu kümmern und die Veränderungen zu beobachten. Wenn sich die Palpation schmerzhaft anfühlt, ist die Diagnose eines Mammologen und eines Gynäkologen notwendig, da eine hormonelle Umstrukturierung eine Reihe von pathologischen Erkrankungen verursachen kann.

trusted-source[45], [46], [47], [48], [49], [50], [51]

Es ist wichtig zu wissen!

Die Untersuchung und Palpation der Brustdrüse durch einen Gynäkologen ist ebenso notwendig wie die Untersuchung des Gebärmutterhalses in den Spiegeln für die gynäkologische Untersuchung. Bei der Untersuchung muss man auf die Struktur der Milchdrüsen, ihre Größe (Hypoplasie, Hypertrophie, graphische Veränderungen) achten. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.