^

Gesundheit

A
A
A

Was verursacht Tollwut?

 
Zuletzt rezensiert von: , medizinischer Sachverständiger, am 28.05.2018
 

Ursachen von Tollwut

Der Erreger der Tollwut ist ein Virus aus der Familie der Rhabdoviren, enthält RNA. Unterscheiden Sie zwischen "wild" oder "Straße" und einem festen Tollwutvirus, das L. Pasteur bei der Anpassung der "wilden" Sorte an den Körper des Kaninchens erhalten hat.

Pathogenese der Tollwut

Nachdem eine Person ein krankes Tier beißt, vermehrt sich das Virus im Muskelgewebe an der Stelle des Bisses und breitet sich dann bis zum Ende der empfindlichen peripheren Nerven aus, zentripetal und erreicht die Motoneuronen. Der Zeitpunkt des Virus- und Hirnschadens hängt vom Ort des Bisses ab. In schweren Bisse der Kopf und das Virus Gesicht kann das zentrale Nervensystem für 15-20 Tage, und mit wenig Schäden an der Haut des Rumpfes und der Gliedmaßen und damit eine geringe Dosis des Erregers Prozess der Förderung des Virus auf das zentrale Nervensystem erreichen kann mehrere Monate oder sogar bis zu 1-1,5 verzögert werden Jahre. Das Virus, das das Zentralnervensystem erreicht, ist in den Geweben des Gehirns und des Rückenmarks fixiert, hauptsächlich in den Neuronen der Medulla oblongata, dem Ammonovy-Horn, der Basis des Gehirns. Im Rückenmark sind die Hörner am stärksten betroffen. Vom zentralen Nervensystem gelangt das Virus zentrifugal durch die Nervenstränge in die Speicheldrüsen, wo es sich vermehrt und mit Speichel sezerniert wird.

Es ist wichtig zu wissen!

Die lokale Behandlung der Tollwut beinhaltet das sofortige Waschen der Wunde mit viel Seifenwasser, gefolgt von einer Behandlung mit Jodtinktur. Chirurgische Exzision der Wundränder und deren Naht sind strikt kontraindiziert. Lesen Sie mehr...

!
Fehler gefunden? Wählen Sie es aus und drücken Sie Strg + Eingabe.
You are reporting a typo in the following text:
Simply click the "Send typo report" button to complete the report. You can also include a comment.